ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1983

Lachen mit Redmond

Gewollt witziges vs ungewollt witziges

Autor: kai - Datum: 13.05.2003

Nachdem das Internet-Klo sich als verspäteter Aprilscherz herausgestellt hat über den wohl leider nur die "Spassvögel" in Redmond lachten können, präsentieren wir hier wirklich spassige M$-Meldungen: Zuerst liest man das hier (URL bitte selbst anpassen), dann liest man das hier und letztendlich liest man auch noch über die Konsequenzen, die man daraus zieht. Find ich lustiger als ein Internet-Klo, aber Billy sieht das sicher anders.
Und wenn man sich genug amüsiert hat, kann man sich noch diese Leserbriefe durchlesen, speziell den letzten.
Naja, wir haben ja leider sonst nix zu lachen.

Kommentare

Auf dem Lenkrad...

Von: Dr.Mac | Datum: 13.05.2003 | #1
.. des BMW befindet sich ein "S/M"-Schalter.
Kann damit nun jeder Fahrer seine persönliche Leidensfähigkeit einstellen, z.B. wie schnell der Wagen kaputt geht oder wie kompliziert sich dieser "Einknopf-Computer" bedienen läßt ?

Was soll man sagen

Von: Thyrfing | Datum: 13.05.2003 | #2
ein Glück das dieser Minister nicht noch an dem CE erstickt ist. Der eine am Bretzel, der andere an der Software, vielleicht sollten die USA das ganze Softwarepaket von M$ einfach an ihre "Gegner" verkaufen, die können sich innerhalb von 5 Tagen nicht mehr wehren...
Vielleicht ist das mit dem Ausfuhrverbot in einige Staaten auch nur ein Trick, um den Vertrieb über die Schmuggelkanäle anzukurbeln und am anderen Ende sitzt Bill und wartet in aller Seelenruhe bis die alle von ihm abhängig sind......

Thyr mit Wahnvorstellungen....
;-)

der satz der woche

Von: fox | Datum: 13.05.2003 | #3
... vielleicht sollten die USA das ganze Softwarepaket von M$ einfach an ihre "Gegner" verkaufen, die können sich innerhalb von 5 Tagen nicht mehr wehren...

einer deiner besten, thyrfing !!!

URL

Von: couch | Datum: 13.05.2003 | #4
wie ist denn die "angepasste" url? bei imr wird der server nicht gefunden.

haha

Von: Thyrfing | Datum: 13.05.2003 | #5
We don't link to MICROSOFT.COM

Alles klar?

Thyr

We don't link _directly_ to MICROSOFT.COM

Von: Zaggo | Datum: 13.05.2003 | #6
... sollte es wohl besser heissen.
Ich begrüße ja das eigentliche Vorhaben, (keine Links zu ms), aber dann lasst es auch.
Wenn ihr es (wie im Artikel geschehen) doch nicht lassen könnt, dann macht es lieber richtig (klickbar) und gesteht euch die Schande ein.
Der Kauderwelsch-Link macht nur Ärger beim Klicken und ihr schickt die Leute damit ja doch zu ms, nur dass sie sich dann auch noch mit dem Link-/Firmennamen auseinandersetzen müssen.
Der Schuß geht jedenfalls nach hinten los...

Z.

Stimmt.

Von: Kai | Datum: 13.05.2003 | #7
Aber da man in Logs immer die Seite sieht, von der verlinkt wird, werden wir den Teufel tun, dass macguardians.de in M$' referrer-Listen auftaucht! ;-)
Lieber so als gar keinen Link, denn ich habe gerne Links auf "amtliche Quellen" in meinen Artikeln...

@ Udo

Von: Terrania | Datum: 13.05.2003 | #8
JOOOOOHL!!

@Udo

Von: Thyrfing | Datum: 13.05.2003 | #9
Hehe, Mitleid ist besser als Magengeschwüre....
Den Satz muss ich mir merken, mein Chef hat so eine Kiste....

Thyr

@Kai

Von: Tom Tyler | Datum: 14.05.2003 | #10
Äh, Kai, bei manchen Browsern taucht der Referrer auch auf, wenn man nicht auf den Link klickt, sondern einfach einen URL eingibt. Nicht ganz fair, nicht ganz fein, aber leider Usus.