ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 1986

Ist der Eiffelturm eine Airport-Station?

Paris bietet kostenloses wlan an

Autor: dk - Datum: 15.05.2003

Wie unsere Kollegen von mobileaccess melden, findet in Paris derzeit ein Projekt statt, daß die Metropole an der Seine zu einem einzigen riesigen Hotspot machen soll. Zahlreiche AccessPoints wurden in mehreren Metrohaltestellen installiert. So kann nun jeder, der mit PowerBook oder PDA ausgerüstet ist, einen Internet­Zugang nutzen, der bis zum 30. Juni sogar kostenlos ist.

Wenn alles wie geplant läuft, wollen die meist privaten Betreiber bis Ende des Jahres alle 372 Pariser Metrostationen mit Zugangspunkten ausstatten. Das würde zu einem einzigen stadtweiten Netzwerk führen, in dem die Benutzer nahtlos in der ganzen Stadt Daten aus dem Internet senden und empfangen können.

Deutsche Städte, hört Ihr die Rufe des mobilen Volkes?! Wollt Ihr den Franzosen das wlan-Feld einfach so überlassen? Ich beschwöre die Geister von Sedan und Trafalgar! Zu den AccessPoints, Airport-Karten und PowerBooks! 'Tschuldigung, es ging mit mir durch...

Kommentare

Perfekt für die Apple Expo!

Von: Stefan | Datum: 15.05.2003 | #1
Dann bräuchte ich bis zu dieser bloß noch ein ein *Book mit Airport ;-).

Einfach so? Ohne Bezahlung? Ohne Identifizierung?

Von: thomas b. | Datum: 15.05.2003 | #2
Da fallen George W. und Otto Sch. ja kollektiv ins Koma, bei so viel Terroristenfreundlichkeit ;-)

Was alles so geht, wenn man nicht paranoid ist...

thomas b.

nicht die technologie, sondern die dummschwätzer

Von: couch | Datum: 15.05.2003 | #3
oftmals liegt es nicht an der technologie, das hierzulande sowas nicht zustande kommt. vielmehr sitzen an entscheidenden stellen inkompetent leute, die außer dumm schwätzen nichts auf dem kasten haben und dafür auch noch hoch bezahlt werden.

Warum?

Von: Tutlex | Datum: 15.05.2003 | #4
Aber warum solten die Städte das machen. Die brauchen doch nun wirklich keine Angst haben, dass die Leute zur "Konkurrenz" auswandert ... in ein anderes Land ... wegen AirPort. Und welchen nutzen hätte das. Besonders, da Paris nun wirklich ne ziemliche Weltstadt ist. Ich würds noch in London erwarten ... und selnbst wenn Berlin sowas bekommt. Da wohn ich leider nicht.

Warum.

Von: Sven | Datum: 15.05.2003 | #5
Damit ich mich nie mehr von meinem Powerbook trennen muss :-))
Ich finde, das ist einfach die Entwicklung der Zeit. Früher oder später kommt auch in Deutschland das drahtlose Netzwerk. Kabelgebundenheit ist einfach unpraktisch. Ich warte jedenfalls schon auf flächendeckendes Airport (oder wenigstens mal in den Stadtgebieten).

So schlimm siehts hier doch...

Von: Schlurchz | Datum: 15.05.2003 | #6
... gar nicht aus! In mehrern Städten haben wir hier mittlerweile hotspots! Wenn ich da gerade Hamburg als Bsp sehe, wo jetzt schon wirklich viele vorhanden sind! Und es ist geplant in den nächsten 2 Jahren (???) gesamt HH (ziemlich???) flächendeckend mit WLAN zu versorgen! Am Anfang auch UMSONST und später halt gegen geringe (nochmal 3 "?")Kosten...

look at austria ;-)

Von: wolfgang | Datum: 15.05.2003 | #7
hier gehts ab:

http://www.metronet.at/

Guckst Du hier:

Von: Schlurchz | Datum: 16.05.2003 | #8
http://www.hamburg-hotspot.net/

Man lese....

Von: faustocoppino | Datum: 18.05.2003 | #9
"Das focaultscche Pendel" von Umberto Eco, dann weiß man wofür der Eiffelturm in Wirklichkeit gedacht ist...... ;-))