ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2022

Petition für neue Features auf "alten" iPods

Plus iPod-Fernbedienung

Autor: kai - Datum: 27.05.2003

Wie MacNews berichtet, hat ein entzürnter User jetzt eine Petition gestartet, die Apple "überreden" soll, die Firmware 2.0 mit den neuen Features wie Notes, on-the-go Playlisten, selbst anpassbare Menüs und die neuen Spiele auch für alte iPods anzubieten, da das "alte" Gerät gerade mal 9 Monate auf dem Markt war und jetzt schon nicht mehr vom Hersteller unterstützt zu werden scheint. Über die Spiele liesse sich diskutieren: Da ich irgendwo gelesen habe, dass die neuen iPods angeblich ein höher auflösendes Display haben würde das wohl nicht so einfach sein. Aber Notes, on-the-go Playlisten und die anpassbaren Menüs sollten definitiv im technisch möglichen Rahmen sein. Also, lassen wir Apple ein weiteres mal unseren berüchtigen Aktionismus spüren! ;-) Hat in diversen Fällen ja schon einiges gebracht, ich sag nur Lüfter-Austauschkit, und selbst iDVD 3 soll ja jetzt auch endlich auf "fremden" Brennern brennen können!
Ach ja, a propos iPod: hier baut jemand eine Infrarot-Fernbedienung dafür, auch ein sehr interessantes Projekt!

Kommentare

obs was hilft?

Von: al | Datum: 27.05.2003 | #1
mal schauen...ist die mühe schon wert. den wecker fände ich schon genial. könnte ich dann bei der freundin an die boxen stöpseln und mich dann mit schöner musik wecken lassen :-)
gruss
af

ps wenn ihr was zum lachen haben wollt - geht auf heise, da fordert MS "fairen wettbewerb..." muhahahaha

*kopfschüttel*

Von: Sören Kuklau | Datum: 27.05.2003 | #2
"Wie MacNews berichtet, hat ein entzürnter User jetzt eine Petition gestartet, die Apple "überreden" soll, die Firmware 2.0 mit den neuen Features wie Notes, on-the-go Playlisten, selbst anpassbare Menüs und die neuen Spiele auch für alte iPods anzubieten, da das "alte" Gerät gerade mal 9 Monate auf dem Markt war und jetzt schon nicht mehr vom Hersteller unterstützt zu werden scheint."

Dieser Kunde hat sich ein Produkt mit bestimmten versprochenen Features gekauft und hat genau diese erhalten. Dass er keine neuen dazu kriegt, kann unmöglich ein Problem sein.

Ferner hat der neue iPod afaik mehr ROM, weshalb die 2.x-Firmware wohl auf den alten gar nicht mehr passt.

@sören

Von: al | Datum: 27.05.2003 | #3
mag sein, in diesem falle würde ich das klaglos akzeptieren. aber nur, das sollte apple auch entsprechend kommunizieren. oder verkaufen die kastrierte produkte, damit die "alten" iPod-besitzer zum upgrade genötigt werden?
ich habe einen mac, weil ich weiss, dass das eben NICHT der fall ist, und sie ansonsten einen sehr guten produktesupport haben. mein alter G4/350 arbeitet seit über 3 jahren klaglos, und ich war einer der ersten, die den 5GB-iPod gekauft hatte. da würde ich eine unterstützung der "loyalen" fans wünschen. denn ohne early adopter kommt die produktion nicht in schwung, und die preise bleiben oben. und davon hat weder apple, noch der kunde etwas davon.

gruss, af