ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2051

Palm kauft Konkurrent Handspring!

Gründer wieder zurück an Bord - oder sind die Gründer jetzt "Synergieeffekte"?

Autor: bh - Datum: 04.06.2003

Es kommt immer wieder mal vor, daß Firmengründer genug von einem aufgeblähten Unternehmen haben und die Stätte ihres Wirkens verlassen, um irgendwo neu anfangen. Tragisch ist es, wenn nach Anfangserfolgen die zweite Firma von der ersten gekauft wird - wenn man es nicht so schlau macht wie Steve Jobs bei NeXT und Apple...
Anlaß für meine weisen Bemerkungen: PALM kauft seinen Konkurrenten Handspring - wenn der Aktientausch denn klappen sollte. Besonders die mobilfunkfähigen (und ziemlich potthässlichen) Geräte namens TREO haben es Palm angetan. Durch den Deal sollen die Fronten geklärt werden; sowohl Palm als auch Handspring liefern ihre Handhelds mit PalmOS aus - auf der anderen Seite steht eine Armada von Herstellern, deren (ebenfalls grottenhässliche) Geräte mit Windows CE betrieben werden. (Jaja, es heißt irgendwie anders, aber drin ist immer noch derselbe Code, und wenn die Dinger nicht so gut abgedichtet wären, würde es schon rausriechen...) Palm führt ins Treffen, daß 125 Mitarbeiter abgebaut werden können durch diesen Deal...irgendwie gefällt mir das nicht. Was ist eigentlich aus dem Zukauf von BeOS geworden? Sollte da nicht irgendwie ein toller Nachfolger für PalmOS entstehen, hat man davon je wieder was gehört? Abgesehen von dem wenig innovativen Schachzug, daß PalmSource ausgegliedert werden soll...

Kommentare

PalmSource

Von: Jouls | Datum: 04.06.2003 | #1
PalmSource ist laut Onkelchen schon so gut wie ausgegliedert:

"Handspring-Aktionäre werden demnach mit 0,09 Palm-Anteilen pro Aktie ausbezahlt, haben aber keinen Anspruch auf Aktien der Betriebssystem-Schmiede PalmSource, die mittlerweile ein von Palm Solutions getrenntes Unternehmen darstellt. Sobald die Auslagerung von PalmSource abgeschlossen ist, sollen Palm und Handspring zu einem neuen Unternehmen verschmelzen, dessen Name dann bekannt gegeben werden soll."

http://www.heise.de/newsticker/data/dal-04.06.03-001/

BeOS...

Von: mario_B | Datum: 04.06.2003 | #2
Ich dachte das Palm OS 5.0 wäre aus BeOS entstanden und hätte grosse Teile der Multimediatechnologien. Kann mich aber auch täuschen - mich intressiert gerade nur der Aktienkurs von Palm - meine Aktien sind immer noch mit 80 Prozent im Minus ;(((