ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2060

Was Stefan Horn kann, können Sie auch

DIY Festplatten-Upgrade fürs 12"-Powerbook

Autor: roland - Datum: 08.06.2003

Dass die 2,5" Festplättchen bei lächerlichen 9,5 mm Bauhöhe mittlerweile bis zu 80 GB fassen, ist kaum zu fassen. Aber ein guter Grund, Apples kleines G4-Powerbook deftig aufzurüsten. Hier führt Stefan Horn ausführlich und in bunten Bildern vor, wie's geht. Herzlichen Dank an xlr8yourmac, von wo wir den Link ausgeborgt haben.

Kommentare

Was ist mit der Garantie?

Von: Udo Schmitt | Datum: 08.06.2003 | #1
Hallo,

bei einigen iBooks darf der User die Platte selber wechseln. Ist das beim 12"PB auch so?
So wie der Aus- Einbau aussieht, ist das bestimmt keine Owner-Modification! :-)

Tschüß
Udo

@Udo

Von: Roland | Datum: 08.06.2003 | #2
Hätte mich auch gewundert bei den feinmotorischen Anforderungen, die der tausch offenbar stellt ;-)

thermische probleme zu erwarten !

Von: wolfgang | Datum: 09.06.2003 | #3
nachdem schon die 40er im 12" Book ziemlich heiss wird und auch hitachi ( vormals ibm ) von einem laptop-einbau der 80 GB platte abrät, würde ich dies auch niemand empfehlen.
ausser, eure daten werden stündlich gebackupt +g*

@ wolfgang: quelle?

Von: derschmiegel | Datum: 09.06.2003 | #4
Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Platte, nur weil ihre Speicherdichte erhöht wird heisser wird. Wo soll die 80 GB denn sonst eingebaut werden? Hitachi(IBM) bringt doch gerade die 2,5'' PLatten mit 7.200 rpm auf den Markt. Also füge doch bitte Deinem Posting eine Quelle hinzu. Danke.

leider schon wieder entfernt

Von: wolfgang | Datum: 09.06.2003 | #5
stand bei der pressemeldung von hitachi.
allerdings find ich diesen artikel nicht mehr :-(

ps: genau um die 7200er ging es dabei, die wäre eigentlich nur für server und externe belüftete gehäuse gedacht. ich wollt sie für mein 17er, schade !

hört sich aber verdammt mobil an...

Von: derschmiegel | Datum: 09.06.2003 | #6
Hitachi:

"Travelstar 7K60 Benefits

Work faster, play longer

Power up and shut down more quickly with a faster data transfer rate at 7200 RPM

Play on the go: Unwired and unplugged games leap off the desktop
Surf the web in style with a larger 8MB cache

Run silent at top speed: fluid dynamic bearing motors help minimize noise
Handle with care, but. . .forgives rough handling with 1000 G/non-operational shock protection"

Hier gehts um die 60GB/7200 rpm.
Dem Einbau ins Powerbook sollte eigentlich nichts im Wege stehen. Bei den neueren Modellen würde ich aber Erfahrungsberichte wg. Hitze abwarten. Mein Pismo wir sie aber bekommen, zusammen mit dem G3/900 Treibsatz von PowerLogix!

Die 80GB dreht nur mit 4200 rpm und sollte überhaupt keine Probleme machen.

Hitachi Travelstar

Von: mbs | Datum: 09.06.2003 | #7
Wie der Name "Travelstar" schon sagt, sind alle 2,5"-Platten von Hitachi - auch das 7.200 UPM-Modell 7K60 - zum Einbau in Notebooks gedacht und IBM setzt die Platten selbst in den eigenen Notebooks ein. Für einen Server wäre eine 7200-UPM-Platte viel zu langsam.

Die Platten vertragen laut Datenblatt eine Umgebungstemperatur von 55 Grad C.

Hier mal was für Bastler....

Von: Thyrfing | Datum: 09.06.2003 | #8
http://www.modyourmac.com/index.html

Mit der Frage: Warranty? What warranty??


Thyr