ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2075

Alter Tower, neues Herz

Knapp 1,5 GHz bringen Apples alte G4-Türme neu in Fahrt

Autor: roland - Datum: 15.06.2003

1,467 GHz G4 im guten alten G4-Tower? Und das ohne weiteres "Tweaking"? Das klingt doch gut. Und sollte ein noch besserer Grund sein, sich mal den umfänglichen Test mit vielen, vielen, bunten Grafiken bei unserer Lieblingsseite für kleinere und größere Bastel- und Frisierarbeiten am Mac AccelerateYourMac reinzuziehen. Nur für den Fall, dass die leckeren 970er doch noch länger auf sich warten lassen ;-) und Preise von um die $600.- für ein 10-Minuten-Aufrüstprojekt akzeptabel scheinen...

Kommentare

Stichwort "akzeptabel"

Von: Guten Morgen | Datum: 16.06.2003 | #1
Bei dem Preis/Leistungsverhältnis würden sich PC-User den Bauch halten vor Lachen. Für $630 bekommt man 2 PCs. Ob 1.4 oder 1.467 oder 1.49999999 MHz, es bleibt lahm.
Ist den Preis m.E. nicht wert, aber das muß jeder nach Laune und Konstostand beurteilen.

Masse

Von: MacZeit | Datum: 16.06.2003 | #2
Die Masse macht es eben. Die ist nunmal leider in der MacWelt künstlich von Apple begrenzt worden.

Trollalarm !!!

Von: DC | Datum: 16.06.2003 | #3

Trollalarm - die neue Modeerscheinung

Von: Yian | Datum: 16.06.2003 | #4
Es gibt Sie wirklich, die Trolle. Aber hier hab die noch nicht gesehen und der 1. Beitrag ist doch sachlich richtig, also was soll das? Kritiker werden halt auch gerne "Nestbeschmutzer", "Kommunisten", "Sympatisanten", "unpatriotisch", "Ketzer" usw. genannt. Also, lieber DC, jag sie weiter die ungläubigen Apple-Ketzer.

@Guten Morgen

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #5
moin moin,

naja 2 PCs? also einen bekommst du für das geld ganz sicher weil das zeug nix mehr wert ist, z.b. bei DELL - bin mir nur nicht sicher ob mit oder ohne monitor :-)

wenn man für ? 630,- die echte "fühlbare" rechenleistung (siehe benchmarks) verdoppeln kann, ist man doch happy oder?

du kannst für ? 300,- camping-urlaub am gardasee machen oder für ? 3000,- einen exklusiv-urlaub in mexiko inkl. first-comfort flug buchen! im urlaub waren nachher beide - also alles sehr relativ! :-)

nur eines ist für mich doch klar. einen PC würde ich nicht einmal für umsonst annehmen - das meine ich ernst - der dreck paßt nicht in meine art zu leben/arbeiten etc.

grüße

@iPress

Von: lx | Datum: 16.06.2003 | #6
> einen PC würde ich nicht einmal für
> umsonst annehmen

wieso denn das nicht? also wenn ich einen geschenkt bekäme, ich würde ihn nehmen und weiterverscherbeln ;-)

He He! Langsam!

Von: Terrania | Datum: 16.06.2003 | #7
Kein Troll - er hat leider recht. Wenn mans aus der PC-Welt ansieht, klingt das wirklich lachhaft. Aber beim Appel ist das alles anders -wir warten weiter, auf den 970.
(Spinnweben ansetz ...)

@alle

Von: Roland | Datum: 16.06.2003 | #8
Hm, wenn ich einen alten 450MHz G4, der im Gegensatz zu einem gleich alten PC (!) immer noch seinen Job tut, für 600 und ein paar Dollar auf 1,5 GHz aufrüste und damit weitere zwei, drei Jahre meinen Lebensunterhalt damit verdienen kann, ist das keine sooo schlechte Gegenleistung. Aber das hat was mit Betriebswirtschaft zu tun. Und damit haben es lachende PC-User, die naturgemäß in 6monatigen Upgrade-Investitionen rechnen müssen, nicht so sehr ;-)

@lx

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #9
ich meinte, um ihn zu benutzen. verscherbeln kannst den natürlich ;-)

Alte PCs

Von: Thyl | Datum: 16.06.2003 | #10
@Roland: Meiner! Mit OPENSTEP ;-))

relativ

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #11
ich kann meinen vorredner nur recht geben. es kann ja jeder selbst entscheiden, ob er dafür einen pc kauft oder seinen G4 upgradet. ich hab meinen cube auch für 1200 euro aufgerüstet. das ist einfach "liebe"! sowas gibt es bei pc-usern nicht!
manche menschen kaufen sich auch alufelgen fürs auto. fährt es dann besser?
im gegensatz dazu macht ein schnellerer prozessor natürlich viel sinn. die felgen nicht. aber das geld wird trotzdem ausgegeben. das urlaubsbeispiel oben trift die sache ganz gut.
ich verstehe es eh nie so ganz. bei autos gehen alle menschen total ab und geben viel, viel geld für desing und unbrauchbaren schnick-schnack aus. beim auto: umso teurer desto besser. (stichwort: neidfaktor).
bei rechner ist es genau umgekehrt.
also: ich fahr porsche und hab 'nen sau teuren cube - und ich schäme oder verstecke mich nicht dafür. ich habe hart dafür gearbeitet.
wenn apple billiger wäre als ein pc hätte doch jeder einen und der spaß hätte ein ende.
stellt euch mal vor: apple 97% marktanteil!? was würden wir dann tun?
microsoft benutzen???

FOX

Nein, mein Herr.

Von: Sören Kuklau | Datum: 16.06.2003 | #12
" Bei dem Preis/Leistungsverhältnis würden sich PC-User den Bauch halten vor Lachen."

Das würden sie, wenn sie keine Ahnung haben.

"Für $630 bekommt man 2 PCs."

So? Dann ruf' mal bei DELL* an und frag', wie viele PCs du für ?600 bekommst. Wenn die nicht sofort auflegen, fragen die vielleicht noch "wie viele Jahre alt soll's denn sein?".

Gute PCs fangen bei ?800 erst an, und das ist _einer_.

*) Man möge "DELL" durch "HP", "Messerknecht", "T-Systems" und ähnliche PC-Verkäufer Systemhäuser austauschen.

Sehe ich auch so

Von: elroy | Datum: 16.06.2003 | #13
Ein Freund von mir ist zur Zeit glücklich ein gebrauchtes iBook ergattert zu haben, dass ihn vor einem PC-Kauf mangels Geld bewahrt hat.

Man muss nicht verstehen, warum jemand den Preis für einen Mac zu zahlen bereit ist. Man muss sich aber auf dieses Unverständniss auch nichts einbilden.

Jeder hat seine Prioritäten. Ich würde mir nie einen Neuwagen oder eine Einbauküche kaufen. Dafür gebe ich eine Menge Geld für Reisen und Ausgehen aus. Und Unterhosen kaufe ich mir nie in 9er-Packs. Und mir ist klar, dass man auch alles ganz anders sehen kann.

an FOX - Cube aufrüsten

Von: macgee | Datum: 16.06.2003 | #14
er würde mich mal interessieren, was Du
Neues eingebaut hast. Nach 2 Jahren in der Ur-Version könnte mein Cube etwas mehr Power vertragen

@macgee

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #15
eine sonnet 800 mhz-karte inkl. dem cube-einbaukit. neupreis (12/2002): 620 euro.
+ ati radeon 7500 agp dual / vga. neupreis (12/2002): 590 euro.
+ 80 GB HD 7200 u/min von wd: neupreis vor einem monat: 110 euro.

und ich muß sagen: eine wahre freude!
(bis auf die platte: die ging nach 4 wochen komplett platt)
anzumerken ist noch folgendes: im cube sollte man vielleicht keine platte mit 7200 u/min sondern eine 5000er nehmen. die schnellere wird scheinbar zu heiß. bei sehr warmen außentemperaturen schaltet das maschinchen schon mal ab.
mittlerweile hab ich einen tischventilator über dem cube positioniert. jetzt sind die aussetzer geschichte.
FOX

Lieferbarkeit

Von: AadR | Datum: 16.06.2003 | #16
Wo bekommt man denn hier in Deutschland diese wunderbare Karte für 600$ ?

@Fox

Von: sandro | Datum: 16.06.2003 | #17
"mittlerweile hab ich einen tischventilator über dem cube positioniert. jetzt sind die aussetzer geschichte."

Liegt das nur an der Platte oder auch an Grafikkarte/Prozessor? Trage mich auch schon länger mit dem Aufrüstgedanken, aber möchte meinen Cube nicht mit einem Tischventilator kühlen müssen.

Cube Upgrade

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #18
With the Cube Dealer Installation Kit, the Power Mac G4 Cube is supported by the Encore/ST G4 processor upgrade card. Cube kit, SGC-KIT, for 800 MHz and 1.2 GHz G4 only, includes a quiet fan, and all required hardware, tools, and instructions. Cube kit, SGC-VRM includes everything in SGC-KIT?plus a voltage regulator module to support the 1.0 GHz G4.

info gibts hier:
http://www.sonnettech.com/product/encore_stg4.html#compatibility

sorry

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #19
http://www.macguardians.de/cgi-bin/macforum/YaBB.pl?board=macallg;action=display;num=1054653327

hoffe, der link geht jetzt.

tischventilator über dem cube

Von: Hörbie | Datum: 16.06.2003 | #20
Ist ja wohl ein Witz, oder ? Absolut lächerlich, da hat die Sonne wohl nicht nur dem Cube das Hirn verbrannt....

billig isses wirklich nicht

Von: Alexander G. Schilp | Datum: 16.06.2003 | #21
600€ ist schon etwas happig. Dafür bekommt man eine schnellere CPU und behält die alten "lahmen" Innereien wie Mainboard, Speicher, Grafik.

Denn doch lieber noch etwas warten und einen neuen mit OSX 10.3 kaufen. Dann gibts das kleine Modell sicherlich auch schneller als bisher mit 1GHz und im Endeffekt ist dies denn auch nicht viel teurer als die Aufrüsterei.

Alexander

@hörbie

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #22
war ja klar, dass du irgendwann dazwischenquatschen mußt.

vielleicht hat mir die sonne ja das hirn verbrannt. ich bin mir allerdings nicht sicher, ob du jemals einen cube gesehen hast. er wurde halt nicht unbedingt dafür gebaut um mit zig erweitungen fertig zu werden. wenn ich die aber so will, nehme ich ab temperaturen von +35 grad so etwas in kauf. mein problem.

das war auch übrigens hier die ganze zeit das gängige statement: wer will, soll sich die karte kaufen. wem es zu teuer ist, der soll es lassen. mein gott: lies halt mal die texte.
ja und werd' halt glücklich mit deinem xp-scheiß. ich mußte mal 3 rechner für schulungen konfigurieren. 3x dell 1.8 ghz. solche, die du genannt hast.
also ich schwöre dir: mein 867 mhz G4 ist bei wirklich ALLEM schneller als der 1.8 mhz dell! aber das ist eine andere diskussion.
ich bin jeden abend raus und hab die e-macs die daneben standen geküsst!
und genau deswegen benutze ich osx und nicht xp.
das ist nämlich für komische menschen wie für dich entwickelt worden!

FOX




@Hörbie

Von: elroy | Datum: 16.06.2003 | #23
Wenn du schon Leute bekehren willst, bleib doch einfach sachlich. Ansonsten hören sich solche Reden nach Selbstrechtfertigungen aus Frustration an. Ein zufriedener Mensch hat sowas gar nicht nötig.

@hörbie

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #24
lol ... ich lach mich tot ... haha "Blos weg vom teuren und langsamen Mac"

wieso treibst du DOSler dich denn noch in mac-foren rum?

...dann wird dir das bestimmt nicht gefallen:
http://www.apple.com/g4/myth/

...The Megahertz Myth

@ fox

Von: johngo | Datum: 16.06.2003 | #25
@ fox

Das ein "1.8 MHZ" Dell langsamer ist, als ein 867 MHZ G4
glaube ich Dir unbesehen! Ob aber ein 1.8GHZ Rechner in
"allem langsamer" ist bezweifle ich entschieden. Auch
ich habe einen 867-G4 und weis genau, wie langsam der ist!

Gruss

johngo

hörbie

Von: Terrania | Datum: 16.06.2003 | #26
mag ja meistens Schmarrn erzählen, aber mit den objektiven Daten hat er Recht! Was nun nicht heißt, daß man einen Sprung in der Schüssel haben muß um einen cube upzugraden. Ich hab auch einen, und überlegs mir auch schon die ganze Zeit ... Und über einen Dell denke ich noch nicht mal nach. Genausowenig wie über einen Golf, Opel, Audi oder BMW. Alles drüber - japp! (Sind wir heute arrogant? Japp!) ;-)
Und ob hörbie sich eine Gefallen getan hat zu switchen? Na, er treibt sich jedefalls hier rum und versucht immer schön nachzurationalisieren. Und immer wenn einer von seinem bösen Mac redet, findet hörbie die Bestätigung. Soll er haben!

Fox:

Von: Kai | Datum: 16.06.2003 | #27
ATI Radeon 7500? Die gibt's doch gar nicht einzeln zu kaufen sondern nur als OEM im eMac verbaut, oder irre ich mich da?
Oder hast du ne PC-Version umgeflasht? ;-)
Wie sieht's mit Lüftern aus? Hat/braucht die Karte einen? Oder das 800MHz CPU-Upgrade?
Ich kenn da nämlich auch nen Cube, der dringend mal ein Upgrade brauchen könnte! ;-)

hörbie

Von: sandro | Datum: 16.06.2003 | #28
eine cube upzugraden ist in der tat liebhaberei. das ist der geilste rechner den ich je in den fingern hatte. und ich freue mich auf den tag an dem ich ihn im büro ausmuster um ihn mir zuhause hin zu stellen. sollte ich das mit dem upgrade wahr machen dann zieht sich das noch. ;-)

ansosnten sollte dir doch inzwischen klar sein das du hier keinen von den dell-kisten überzeugen kannst. schon gar nicht einen cube nutzer. probiers doch mal in einem computer-bild forum, da gibts bestimmt mehr zuspruch.
und was soll dieses verbissene meine kiste ist schneller als deine getue? ich bin alt genug selbst zu entscheiden ob es mir das wert ist.

Apropos Tischventilator

Von: PC_Switcher | Datum: 16.06.2003 | #29
Bei dem Kommentar musste ich auch lachen, so sieht also ein Mac-Bastler Gerät aus.

Schlimmer als alle ModCase Bastler, echt der Brüller. Und das dann noch bei einem Rechner der Ohne Lüfter auskommen sollte und jetzt dreht darüber der 40 cm Ventilatorflügel *brüllvorlachen*

Guten Morgen? Na dann werde doch selbst mal wach!

Von: Cavallo | Datum: 16.06.2003 | #30
Guten Morgen, Du solltest bei den PCs bleiben, wenn sie Dich so zufrieden stellen. Die von Dir aufgeführten PCs sind minimalausgestattet. Z.B. der Dell: XP Home;-), kannste ja wohl nicht mit OS X vergleichen. Dann nur ein CD-ROM Laufwerk. Keine Ethernetkarte drin, etc..Die mitgelieferte Software ist auch nix, gegenüber der von Apple mitgelieferten Standardausstattung. Vom Tempo her liegst Du auch verkehrt. Ich kanns gerade gut nachvollziehen mit nem Intel P4 2,4 GHZ und 1GB DDR RAM mit z.B. Photoshop. Selbst mit Classic unter OS X ist meine G4-Lampe schneller. Je größer die Dateien werden, desto größer wird der Vorsprung des G4 gegenüber dem P4. Bis zu ner bestimmten Dateigröße wirkt der P4 schneller, das ist aber nur bedingt durch die bekannte Zähigkeit der Aqua GUI. Ab nem bestimmten Moment, wenn die Quentchen Verspätung der GUI unerheblich werden, zieht der G4 aber deutlich besser. Dann wäre mal noch der nicht unerhebliche Punkt der Multitasking Qualitäten. Hier ist XP dem OS X nochmals mehr als deutlich unterlegen. Was uns Macuser eher grämt, war die Motivation von Motorola. Dadurch gabs eine Entwicklungsverzögerung. Aber zu glauben, der PC wäre jetzt auf alle Zeiten den Macs überlegen, nur weil die im Moment bis 3,6 GHZ takten können und Hypertransport (ich lach mich tot, wer ist Gründungsmitglied dieses Konsortiums und war maßgeblicher Initiator für dieses Protokoll, wars nicht Apple?) schon drin haben. Jedenfalls kann ich auf dem Mac alles machen und alles so, daß auch andere Plattformen ihren Spaß damit haben können. Kann man das mit einem PC auch? Man sieht schon an Java-Apps, daß das nur in den seltensten Fällen möglich ist. etc, etc., blablabla...

@PC_Switcher

Von: Sven | Datum: 16.06.2003 | #31
Schön für dich. Wir reden uns wieder, wenn dein XP anfängt, komische Sachen zu machen bzw. wenn du vom ersten Virus oder auch erst von Microsofts TCPA/Palladium auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurdest.
Zu deinem zweiten Beitrag: scheinbar hat dir die Sonne (oder der Pentium?) den Kopf auch ein wenig erwärmt, dass du dich hier über andere lustig machen musst.
Tut nicht not sowas!

Cinema 4D

Von: Sven | Datum: 16.06.2003 | #32
Dass Photoshop sowas wie ein Referenzprogramm für die Leistugsfähigkeit des G4 ist, dürfte ja klar sein. Das gilt leider bis heute nicht für Cinema 4D, welches nach wie vor die Altivec-Einheit überhaupt nicht benutzt. Hier zählt wohl einzig und allein eine hohe Prozessortaktung.
Aber dafür switchen? Das würde mir im Traum nicht einfallen. Morgen ist Apple wieder schneller und dann muss ich meine Hard- und Software wieder umstellen oder was?

nochmal

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #33
@ johngo:
der G4 ist (gemessen) schneller in
photoshop 7 (ca. 130 %)
quark 4.11 (200 %)
word, powerpoint, exel, outlook (gesamt office ca. 125 %)
quick books plus (ca. 125% innerhalb von virtual pc!!)
acrobat destiller/reader (ca. 125%)
gut, es war vielleicht etwas frech von allem zu sprechen.
ich denke, dass er beim rendern schneller ist und ich habe im G4 1gb speicher im dell nur 512 mb.

@ kai:
ich habe die karte einzeln von meinem mac-händler bekommen. definitiv kein oem.
es mußte nur unten für die zwei anschlüße (adc / vga) ein anderes abschlußblech eingebaut werden. ansonsten würde ein anschluß verdeckt.
die graka hat keinen lüfter. der befindet sich auf der sonnet-karte.

an die anderen beiden trolle:
is mir doch wurscht, was ihr davon haltet!
- ich warte einfach auf den nächsten virus für outlook, dann hat's ein ende mit eurem getrolle.
frage: was wollt ihr eigentlich hier??

zum abschluß: meiner meinung nach ist dies hier immer noch ein freies land. d.h. wer einen wasauchimmer, hp, compaq, aldi, dell, lidl oder kik-rechner kaufen will, der sollte das unbedingt tun.
ich will halt keinen.
und wie erwähnt stört mich ein kleiner, nicht zu hörender saugnapf-lüfter mit 5 cm durchmesser an 10 tagen im jahr überhaupt nicht.

FOX

mein kommentar zu preisen

Von: dave | Datum: 16.06.2003 | #34
Also ich finds absolut krank sich ne Grafikkarte für 590 Euro zu kaufen, die vielleicht 140 wert ist. Man kann sich auch ne PC Radeon 8500 kaufen und diese flashen, da kommst du im Laden mit 400 Euro mehr raus und bei eBay (interessiert euch wahrscheinlich nich) sinds nochma 90 Euro weniger. Das mit der Prozessorkarte find ich eigentlich recht akzeptabel, ihr müsst ja noch den Erlös aus dem AltCPU-Verkauf einrechnen, bei ner 450 sind das schonma 200 Euro bei ner 500 wahrscheinlich mehr, das wärn dann summasummarum 400 Euro für das Upgrade und das für ne 200% Steigerung.
(Abgesehn davon würde ich mir son Upgrade nie sofort nach Erscheinen kaufen, da die Preise ziemlich schnell anfangen zu purzeln und die 4 Monate kann man dann auch noch warten.)
Der Vergleich zwischen nem Celeron 1.8 hinkt mehr als der Pferdefüssige, der Pentium4 geht in Ordnung aber kauf dir die Programme noch dazu und rechne weiter.
Auf den 970er, bis denne, war schön mit euch...

@ (Fix-und) Foxi

Von: PC_Switcher | Datum: 16.06.2003 | #35
> meiner meinung nach ist dies hier
> immer noch ein freies land

Schön das Du das auch so siehst, aber was soll dann das "was wollt ihr eigentlich hier??" ???

Na frei (mit)reden und Erfahrungen austauschen was denn sonst. Ein Bisschen Intolerant, oder ?

@pc_switcher

Von: FOX | Datum: 16.06.2003 | #36
zitat von dir:
Bei dem Kommentar musste ich auch lachen, so sieht also ein Mac-Bastler Gerät aus.
Schlimmer als alle ModCase Bastler, echt der Brüller. Und das dann noch bei einem Rechner der Ohne Lüfter auskommen sollte und jetzt dreht darüber der 40 cm Ventilatorflügel *brüllvorlachen*

zitat von hörbie:
Ist ja wohl ein Witz, oder ? Absolut lächerlich, da hat die Sonne wohl nicht nur dem Cube das Hirn verbrannt....


zitat von mir:
frage: was wollt ihr eigentlich hier??

zitat von dir:
Na frei (mit)reden und Erfahrungen austauschen was denn sonst. Ein Bisschen Intolerant, oder ?

lol, lol, lol, lol !!!!

... soll ich das jetzt kommentieren???

FOX

@ Sebluri

Von: The_Switcher | Datum: 16.06.2003 | #37
Naja, der Vergleich hinkt ein Bisschen. Wenn bei Dir das getunte Golf Sondermodell ein Massenprodukt ist, nur weil es im gleichen "Gehäuse" wie millionen andere (wohlgemerkt verschiedener (Golf I, II, III, IV, V)) ist, dann solltest Du Dir mal die verschiedensten Gehäusetypen im PC Bereich ansehen, da ist auch für jeden was dabei. Das schwuchtlige Apple Design liegt halt auch nicht jedem.

Wir reden hier aber von den inneren Werten, und ganz genau da hinkt der Mac seit Jahren hinterher und wird es wohl auch weiter tun.

Steve kann nichts für die aktuelle Prozessoren Entwicklung ? Nein, kann er wirklich nicht ??
Warum frage ich mich greift er dann mit seinen Milliarden die Apple auf der Kante hat nicht aktiv ein ? AMD, SUN und andere kleine Prozessoren Hersteller können das doch auch !

Ist vielleicht doch nicht ganz so wichtig, kommt halt doch nur auf die oberflächlichen Dinge bei Mac Usern an. Ein Porsche mit Trabbi Motor tuts dem Mac User hat auch...

Und apropos gleichgesinnte. Ich hatte und habe doch noch Mac(s), also bin ich doch richtig hier, oder ?

amen

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #38
hey leute! laßt euch von den dummies nicht aus der reserve locken ... rentiert nicht.

man könnte sich dann auch gleich darüber streiten, ob nun spanien od. die türkei der bessere badeort ist :)

Manche lernen es halt nicht...

Von: Knut | Datum: 16.06.2003 | #39
...oder wollen es nicht lernen, wenn man halt in ein solches Forum geht und solche Beiträge postet provoziert das einfach Streit. Jetzt kommt mir nicht mit sinnvoller Diskussion. Habe manchmal das Gefühl, daß gerade montags, wenn sich viele auf der Arbeit langweilen, die meisten Trolle unterwegs sind. Jetzt sagt bloß nicht, daß ihr keinen Streit suchen würdet. Warum dann diese Postings und dieser teilweise arg agressive Ton.

Habt euch lieb!!! :-)

Schönen Gruß,
Knut, der bekennender Hetero ist und von anderen bekennenden Heteros um seinen iMac beneidet wird (wegen der Software und des Designs)

p.s.:

Von: iPress | Datum: 16.06.2003 | #40
innere werte?

dann schau mal den quicktime film über prozessorarchitektur an. vielleicht kannst was lernen!

http://www.apple.com/g4/myth/

Haha!..

Von: Kai | Datum: 16.06.2003 | #41
Schöner freud'scher Typo! ;-)
Intel - die viruelle (virale?) CPU!

Der Apple-"B.o.D." ist grau-transparent; schick!

Von: ElRhodeo | Datum: 16.06.2003 | #42
Wollte nur berichten (weil wieder jemand den breitgetretenen B.o.D erwähnen mußte), daß mir mein 12"PB (OsX 10.2.3) heute zweimal den Laden dichtgemacht hat ("Sie müssen Ihren Computer neustarten. Halten Sie dafür einige Sekunden den Einschaltknopf gedrückt..."). Grund war ein Firewire-Audiointerface, das, glaube ich den Sleepmode nicht vertragen hat.
Zum Rest:
Zwar muß ich diesmal zugeben, daß zumindest Hörbies Beiträge reine Provokation waren. Mein Powerbook hat allerdings (wage ich nach ca. einem Monat Logic-Audio-Benutzung zu sagen) nicht unbedingt "die Leistung eines Supercomputers" (irgendwie so heißt es auf der Appleseite). Ich werde damit hinkommen, bin alles in allem auch recht zufrieden (Für Musikanwendungen ist der ultraniedrige Geräuschpegel z.B. sehr angenehm); außerdem hatte ich mir die Leistung ungefähr so vorgestellt und habe nicht zu viel bezahlt (1650€ refurbished).
Meinen vorherigen Rechner (1200er Athlon ohne "XP") schlägt es aber nicht.
Kann ich übrigens (wo ich gerade von den Cube-Hitzeproblemen lese) die Festplatte durch eine schnellere ersetzen, oder wird das PB dann auch zu heiß?
Gruß,
Lorenz

@Kai et alt.

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 16.06.2003 | #43
Hallo,

Zum Thema SMP, Unsere Intelkisten in der Firma (nicht zu Hause, privat bin ich Macianer) laufen wunderbar im Dualbetrieb. Performanceverlust im Dual/Single vergleich wenige Prozent. Allerdings sind die Apps alles Single-CPU-Apps, von denen aber mehrere (max zwei, je einer pro CPU) laufen ( Numbercrunching).

Ach ich vergass, das ganze läuft natürlrlich unter Linux.

Bis dann

R"udiger

Bin ich hier bei Heise.de gelandet?

Von: Murdock | Datum: 16.06.2003 | #44
Außerdem ist erst Montag! Trolle-Auslauf gibt es erst am Freitag wieder: bei Heise.de. Also, ab in eure Troll-Kisten!

Fragen an Kai

Von: Graphit | Datum: 16.06.2003 | #45
hallo kai
habe ein paar fragen zu deinem beitrag:

"Aber so integriert halt Apple alles sonstige in einen Chip, da ist das Netzwerk dann schön schnell und sie sparen auch was! ;-)"

was integriert apple auf welchem chip? der rest ist dann wohl ironie.

"Macht mal die neuen G4 mit dem blauen MoBo auf und guckt das Motherboard an! Unglaublich, echt: Einmal CPU-Modul, Steckerleisten, ne Handvoll Widerstände und Kondensatoren und ein einziger riesiger ASIC!"

habe sogleich meine kiste geöffnet und nachgeschaut.
frage: was ist daran unglaublich und what the f... ist ASIC?

greets
Graphit

...

Von: lx | Datum: 17.06.2003 | #46
ärgert doch die armen dosen-trollinge nicht. wie mein prof letztens sagte, lebensstil und geschmack sind eine frage von sozialisation, sozialem milieu und erblichen parametern. also macht euch nicht über sie lustig, sie können ja nichts dafür ;-)

Graphit:

Von: kai | Datum: 17.06.2003 | #47
Guck doch mal eben hier hin.
Apples erklärtes Ziel ist es schon lange, alles auf möglichst wenig Chips zu reduziere. Das spart kräftig Kosten, ist aber nur sinnvoll, wenn man diese Chips dann auch möglichst oft verbaut (Sony hat vor ein paar Monaten die 2 Haupt-Chips der PS2 zusammengelegt und vor ein paar Wochen sogar noch ein paar Chips mehr integriert (Wahrscheinlich den I/O-Chip, in dem auch quasi die komplette PSX für die alten Spiele sitzt!))
Apple hatte bisher immer das "Zweigespann" Uni-N (seit DDR: U2) als Speichercontroller und PCI-Bridge (seit neuestem auch plus Disk) und KeyLargo für I/O und Disk.
So, soweit ich bei meinem Blick in den neuen G4 sehen konnte, ist diese Trennung der Chips wohl ur noch auf dem Papier vorhanden, denn ich konnte gerade mal noch einen einzelnen grossen Chip sehen! ;-)
(Vielleicht war der Rest ja auf der Unterseite, die konnte ich nur leider nicht begutachten!)

Solche integrierten Chips macht man dann normalerweise als ASIC (Application Specific Integrated Circuit), eine Art "Chipbaukasten", mit dem man sich beim Design die gewünschte Funktionalität einfach mittels fertiger Blöcke zusammenbaut. Später lässt man diesen ASIC dann von einer Chip-Foundry von TSMC, Intel (macht Intel auch ASICs? Ich denke schon!), Motorola oder IBM fertigen.

Ach noch was:

Von: kai | Datum: 17.06.2003 | #48
Bei den G3 heisst der Chip übrigens "Pangea" und es ist nur ein einziger mit allem drin! ;-)

@Fox @Kai

Von: Thyl | Datum: 17.06.2003 | #49
Hehe, hier tobt ja wieder das Leben!
@Fox: Dein Vergleich mit Alu-Felgen hinkt etwas. Tatsächlich sagt man, dass das Fahrverhalten eines Fahrzeugs besser wird, wenn die Masse der beweglichen Teile gegenüber den "festen" kleiner wird. Da Alu-felgen leichter sind als Stahlfelgen, verbessert sich mit ihnen das Fahrverhalten. Der Effekt ist in den letzten Jahren mit der Entwicklung leichterer Stahlräder allerdings kleiner geworden.
@Kai: Soweit ich mich erinnern kann, hat es durchaus Macs mit Shared Graphik-Speicher gegeben, nämlich den Ur-Mac. Ist zugegebenermaßen schon eine Weile her.

Cooler Thread

Von: Patrick | Datum: 17.06.2003 | #50
Was aus einer kleinen Meldung alles werden kann :-)
Zum Thema 5 GHz-PCs: ich habe den Eindruck, daß Intel & Co. mittlerweile gemerkt haben, daß dieser GHz-Hype nichts mehr bringt. Wie vor einigen Wochen auf dem System Builder Summit in Monaco von Gardner festgestellt wurde, wird im Business-Bereich der momentane PC-Stand konserviert (nix mehr alle paar Monate austauschen) und gezielt aufgerüstet, wo es unbedingt notwendig ist. Fakt ist wohl, daß die Performance in vielen Bereich mehr als reicht. M$ wird mit Longhorn bestimmt dafür sorgen, daß die Systemanforderungen noch höher werden, aber bis dahin ist erst mal Ebbe. Überlegt doch mal, wie langsam in letzter Zeit die PC-Taktraten gestiegen sind, da gab es früher ganz andere Zuwächse. Die Heimanwender sind mittlerweile auch schon zu der Erkenntnis gekommen, der Markt ist gesättigt. Einziger Weg aus dieser Misere: ein System zu schaffen, in dem nicht nur der Prozessor sauschnell ist, durch Billig-Komponenten (oder schlechte Auswahl) aber die Gesamt-Performance schnell in die Knie geht, sondern ein in sich abgestimmtes und optimiertes System, welches Stabilität und Performance gleichermassen gewährleistet. Macht Apple schon seit Jahren und vor Kurzem wurde doch von HP auch so ein Ding vorgestellt, oder?

Shared Memory:

Von: Kai | Datum: 17.06.2003 | #51
Das mit den 601-PMs mit shared Memory war mir neu, danke für die Info
, aber ich bezog mich dann doch eher auf das momentan gängige AGP-Sharing! ;-)

Patrick: Ack. Den P4 3.06GHz gibt's nun schon seit November 2002! Das sind mittlerweile sieben Monate ohne Upgrade! Sorry, aber das ist echt nicht mehr wie es früher war, die MHz-Schraube wird lang nicht mehr so kräftig gedreht wie früher, Intel hat ihren Fokus wohl eher auf Sachen wie LaGrande: "With 3GHz and beyond," Otellini said after the presentation, "we will start to push other things."
Sogar der für Mai angekündigte 3.2GHz P4 ist nicht gekommen! Wenn Intel so weitermacht wird das aber nix mit "bis zu 5.2GHz mit Prescott im Laufe des Jahres 2004"! ;-) Ach ja: Prescott wird schon LaGrande/TCPA eingebaut haben, das nur zur Info!
Ich denke, der Pessimismus der Mac-Gemeinde von wegen "aber wenn der P970 endlich kommt ist Intel doch schon bei 4-5GHz" wird sich als falsch erweisen...

@Issolustig

Von: M.Ernst | Datum: 17.06.2003 | #52
Typisch. Aus irgend einem Grunde kommen die "glücklichen" PC-Switcher in das Mac-Forum um sich dort öffentlich zu ihren gelungenen Wechsel zu begückwünschen und die Dummheit und den Fanatismus der Immer-noch-Macianer zu amüsieren und wenn diese dann darauf auch noch reagieren, ist das alles nur "Gesülze".

Hört sich für mich an wie ein Heise-erprobter Flame-Söldner. Wahrscheinlich ist Issolustig der Bastard-Operator in seiner Firma, der seinem Boss die Veränderung aufgeschwatzt hat, und an den 40 Rechnern sitzen jetzt 40 arme Schweine, die ihm am liebsten sein Funkmaus wohin schieben würden.

@Ernst

Von: issolustig | Datum: 17.06.2003 | #53
Du hast völlig Recht Ernst, ich war und bin the der "Bad Guy", quasi das Übel aller Mac Fans.

Und die "armen Schweine" können froh sein das sie aufgrund der Einsparungen noch "Ihre Maus schieben" dürfen, sonst könnten einige davon wohl eher eine "ruhige Kugel" schieben - obs dann noch von der Stütze für n´en Mac gereicht hätte, kann ich allerdings nicht sagen...

Ich habe keine Ahnung warum hier immer alle die Augen vor der Realität verschliessen, frei nach dem Kinder Motto "ich sehe nichts, also kann mich auch keiner sehen". Einige von Euch sind schon ein Bisschen Naiv finde ich, aber was solls, muss immer solche und solche geben..

Kai, Patrick:

Von: sven | Datum: 17.06.2003 | #54
Zum Thema Intel: Wenn ich das neulich irgendwo richtig gelesen habe, hat Intel dieses Jahr nicht vor, die Taktraten weiter nach oben zu treiben. Stattdessen wollen sie wohl das Hyperthreading ihres 3GHz-Modells in die langsamer getakteten P4-Prozessoren integrieren. Warten wirs mal ab...

Schon spassig:

Von: Kai | Datum: 17.06.2003 | #55
A propos TCPA und sonstige M$-Bestrebungen: Wie war das nochmal mit "ich sehe nichts, also kann mich auch keiner sehen" (sollte das eigentlich nicht besser "ich sehe nichts, also passiert es nicht" heissen?)? ;-)

Immer wieder schön zu sehen, wie arme M$-treue Leuchten glauben, dass Bills/M$' Glorie und Erfolg auf sie übergeht wenn sie sich dafür entscheiden! ;-)

Sven:

Von: Kai | Datum: 17.06.2003 | #56
schon passiert! ;-)

Sven:

Von: Kai | Datum: 17.06.2003 | #57
Halt, hast recht: War nur angekündigt!

Dann helf ich mal auf den 100sten hin mit

Von: Bodo | Datum: 17.06.2003 | #58
@ alle:
das wir alle im Desktop-Bereich auf IBM warten, ist eh klar (warum wohl?)
@ pc-switcher:
Der iMac wurde noch von Steve Jobs Vorgänger initiert
@ cavallo:
Nein, Apple hat Hypertransport nicht angestoßen, das war AMD und andere Chiphersteller
@ ElRhodeo:
Ich kenne das Problem mit den Pro-Audio-Anwendungen. Ich verwende Ableton LIVE 2.03 auf OS X (PB 550MHz, 512 MB RAM), und die Leistungfähigkeit ist doch eingeschränkt

Am deutschen Wesen.........

Von: Macpain | Datum: 17.06.2003 | #59
Typisch deutsche Debatte....
Meiner ist besser weil...., schneller als...., billiger als.....
Ich benutze auch einen sehr teuren G4, aber glaubt wirklich einer der Prodosler ich bin so dämlich und weiß nicht wofür ich mein Geld ausgebe,hab ich schließlich als deutscher in den Genen, siehe oben!!!!
Ich meine:" Jedem Tierchen sein Pläsierchen"

Macpain

Schon mal aufgefallen

Von: Thyrfing | Datum: 17.06.2003 | #60
nachdem sich ein paar Leute dazu haben hinreißen lassen, die Trollaktion mit ein paar Fakten und Fachwissen zu unterbinden, bzw. aus der Reserve zu locken, haben die Asseln sich unter den Stein verkrochen.
Hallo? Alle weg?? :-) Schmalspurdosler...

Ich kann das Fox und den anderen Cube Besitzern nur nachfühlen, einen Cube aufrüsten hat was mit Führsorge zu tun!

Die gleiche Aktion hätte auf dem PC eine Marke von "Ich bin der Schnellste".....

Nur mal so am Rande: Was macht ein Privater PC-User mit einer 3GHz Kiste für fürchterlich wichtige Arbeiten in seinem Kinderzimmer?
Wo kommt da der Zeitdruck her, das die Kiste immer schneller sein muss?
Vor allem, welche Programme nutzt ihr, die auf meinem iMac sooo viel langsamer sein sollen?
Und welche davon habt ihr euch gekauft?
Und wieviel Systemperformance nimmt der permanente Virenscanner und die extra Firewall weg?
Warum glaubt ihr alle, TCPA geht euch nix an? Weil ihr auf Linux ausweichen könnt?
Und wo habt ihr euer Fachwissen her? Von dem Verkäufer im Mediamarkt?
Eine Agentur mit 40 Macs ist auf 40 Dosen mit XP umgestiegen? Mensch, das war ja mal ein Griff in die Portokasse...
Kann es sein das du richtig dämlich bist so einen Scheiss zu behaupten?
Oder bist du der Typ aus dem Heiseforum, der immer die besten Kommentare abgibt?

Ich Asseln seid echt zu knuffig, aber bitte bleibt unter euch.....

Thyr

PS: sagt ein Mac_Switcher....;-)

macht echt spass

Von: Locutus v.Borg | Datum: 17.06.2003 | #61
blabla...ich kenne da genau die gegenläufigen erfahrungen in agenturen. das einzige was der text aussagt ist: so dümmlich wie die fernsehshows werden, so dümmlich werden die user....gäbs nicht so viele dümmliche zuschauer...gäbs nicht so dümmliche shows, ähnlich verhält es sich bei den pc-freaks. und die krönung ist die vollendete dummheit im aufruf zum: billig. eigentlich sind pc-user arme geizige schlucker die aus ihrem elend einfach eine tugend machen. das ist eine überlebens strategie um nicht vorm spiegel stehen zu müssen und sagen - man bin ich ein billigheimer. dazu könnte man die noch in die kathegorie: mantafahrer einordnen. " die sind schneller, da hab ich noch nen kühler....ich finde summa sumarum liegt das ergebnis auf der hand: dümmlich und vom weltgeschehen recht weit entfernt, da isoliert durch die gummiwände von MS. ich kenne einen HP händler, der liebt die pc-user wirklich aufgrund ihrer einfältigkeit...ganz im ernst: die sind so blind, sagt er, denen kannste alles verkaufen. eine bohrmaschine für 150 euro, wenn die nur halb soviel ärger macht wie ihre pc´s, würden die dem händler den kopf abreissen, aber beim pc wissen die nicht was man ihnen fürn müll....etc.

Kindergarten

Von: Lehrer...*gggrrööölll* | Datum: 18.08.2003 | #62
heidanei, ist das eine "diskussion".

also liebe kinder, streitet nicht wer das bessere "spielzeug" hat. ist das gleiche wie mit autos?.. wer ist schneller hat mehr ps?... womit kann ich die schärfste braut aufreißen?..alles schwanzverstärker gelle?...natürlich darf das motorrad zwischen den beinen nicht fehlen..... jedem das seine wie es ihm/ihr gefällt....*lllacchh*