ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2083

To stream or not to stream...

To sleep, to die, to sleep - perchance to dream!

Autor: bh - Datum: 18.06.2003

Während die Kollegen von MacTV und MacNews einander in ihren Foren die Schädel einschlagen (ZACK, BOING), wollen wir MacGuardians zum Thema festhalten: ein Redakteur von uns wird sich in Berlin die Finger wundschreiben, wir haben nämlich einen Stream - in leckerem oldschool-ascii wie schon bisher bei den keynotes. Und weil ich es mir nicht verkneifen kann: den Herrschaften stehen entweder zu große Egos oder zu lukrative Werbebanner im Weg..."gesundes Konkurrenzdenken" kills community. Was bin ich froh, daß wir noch NIE einen müden Cent gemacht haben in über 4 Jahren im Web... wo Geld, da Streit. (Und streiten können wir uns auch ohne Geld!)

Kommentare

Die sind ja putzig

Von: Schmunzelkönig | Datum: 18.06.2003 | #1
Im Kindergarten geht's nicht anders zu.

:)

Shakespeare!

Von: Terrania | Datum: 18.06.2003 | #2
...or to take arms against a sea of troubles.

das kompetenzteam

Von: nikdo | Datum: 18.06.2003 | #3
... wenn die zwei dienste sich die Köpfe einschlagen, dann gehts der welt nacher besser...

Ich find es infantil

Von: Thomas | Datum: 18.06.2003 | #4
Wie kleine Kinder... mehr fällt mir dazu nicht ein.
Thomas

ts ts ts

Von: Bernhard Nahrgang | Datum: 18.06.2003 | #5
man sind die peinlich ? hoffentlich schaut kein Switcher zu, wär' mir ja irgendwie unangenehm...

ich kauf mir ne DOSe *g*

Von: DOSenFreddy | Datum: 18.06.2003 | #6
was die 2 da bieten ist hochnotpeinlich. ich kenne die hintergründe nicht, ich spreche keinen schuldig, aber mann, was macht das für einen eindruck für jemanden der zufällig da mal reinschaut. der wird für ewig bei seiner DOSe bleiben wenn er sieht, dass der Mac-Users liebste beschäftigung ist sioch gegenseitig die köpfe blutig zu schlagen. hat keiner der beiden die grösse den scheiss zu stoppen statt weiterzukloppen? ich trau mich schon gar nicht mehr auf die 2 seiten. na was soll es, es gibt ja noch diese hier!

flöt-flöt

Von: tempo01 | Datum: 18.06.2003 | #7
wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte...Also ich war auch schon etwas verwundert bei der letzten Website-erneuerung, als Mac-TV so protzig rüberkam und man den Eindruck gewann, sie wären die einzig coolsten. Und es stimmt: Wo Geld im Spiel ist, gehen andere Sachen flöten...

wer redet hier von geld machen ?

Von: chris[mac-tv] | Datum: 18.06.2003 | #8
...wie senden normalerweisen noch nicht mal zum selbstkostenpreis...

der ganze streit fing eigentlich nur damit an, dass macnews sagte: es gibt überhaupt keinen stream - daraufhin habe ich widersprochen...

tja - das ergebnis liest man oben...

ich bin mal gespannt...

@dosenfreddy

Von: Maxen | Datum: 18.06.2003 | #9
...ja genau, kauf dir eine Dose ;-)

Nein, jetzt aber mal im Ernst. Die von dir angesprochenen Dosis sind doch auch nicht viel besser. Schau dir mal das Heise-Forum an was da so am Tag herumgestritten wird. Da gibts genug notorische Hohlköpfe.

Schönen Tag noch, Maxen

Bitte nicht!

Von: mickel | Datum: 18.06.2003 | #10
Bitte nicht die Diskussion hier rübertragen... ich schau mir das Gezicke mal ganz gerne an, aber das reicht wenn in den jeweiligen Foren sich die Köppe eingerammt werden... hier hat das imho wenig zu suchen bzw. sorgt für eine ebenso nutzlose Diskussionen.

mickel

@mickel

Von: lx | Datum: 18.06.2003 | #11
richtig! ich bin auch dafür, damit nicht auch noch hier weiterzumachen.

--
alex

Chris:

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #12
..und den Widerspruch konntest du dir nicht verkneifen, oder? Reicht ja nicht, dass man mehr weiss als die anderen, immer besser völlig sinnlos eins reinwürgen und damit nen fetten, sehr peinlichen Streit lostreten in dessen Verlauf alles kaputt geht und niemand (v.a. die Leser) einen Stream hat! Super!

Noch viel lernen du muss über Understatement, junger Jedi! ;-)

Mickel: Full ack! ;-)

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #13
Ich werd mich auch nicht mehr dazu äussern...

Man wende seinen Blick ins MacNews-Forum und wende sich mit grausen wieder ab!..

Naja, was lernen wir daraus? Um Foren zu vergiften braucht's nichtmal unbedingt Trolle! ;-)

 @kai

Von: lx | Datum: 18.06.2003 | #14
lass sie doch, ich hab da jedenfalls keinen bock drauf, wer auch immer angefangen hat. ich hoffe, dass sie macguardians sich da weitestgehend raushalten.

--
alex

Freundlichkeit

Von: Ihr kennt mich N | Datum: 18.06.2003 | #15
Deshalb bin ich bei MacTechNews

Denkt auch mal über Euer eigenes Niveau nach

Von: Jörn (Mac-TV) | Datum: 18.06.2003 | #16
Fasst Euch mal an die eigene Nase. Mac-TV (von offizieller Seite) hat nichts anderes getan, als einen Stream zu organisieren. Dass das stimmt, werden wir beweisen, indem wir unsere Korrespondenz mit Apple offen legen. Ausserdem haben wir zur Feier des Tages an jede halbwegs relevante Mac-Site eine große Menge an Gratis-Streams rausgerückt (4.000 Stück), die für uns selbst keineswegs gratis sind. Wir bezahlen das Ganze nämlich.

Ausgebucht sind wir bei einer Keynote sowieso, also hätte es gar keinen Grund gegeben, etwas umsonst anzubieten, aber wir fanden es eine coole Idee. Ich finde es ziemlich dreist, uns fieses Profitstreben als Hauptmotiv zu unterstellen, wo wir die MacGuardians gerade eben noch auf unsere Kosten eingeladen haben.

Wer das fair findet, dem ist nicht zu helfen. Wir geben den MacGuardians Gratis-Streams, und lesen dann zum Dank so eine Breitseite auf der Homepage. Vielen Dank auch! Überprüft mal Euer EIGENES Benehmen!

Was Macnews angeht: Das Gefasel dort im Forum lief weitgehendst ohne unser Zutun ab, ich habe mich nur ganz selten eingemischt. Falls wir unseren Stream wirklich verlieren, werden wir wie gesagt unsere Dokumente veröffentlichen, und dann wird man ja sehen, welche Rolle Macnews LAUT APPLE SELBST dabei gespielt hat.

Arrogant und selbstherrlich

Von: iMob | Datum: 18.06.2003 | #17
Schön zu sehen, dass andere Leute den Obermacker von Mac-TV genauso sehen, wie ich ihn schon vor Monaten beschrieben habe. Diese Arroganz und Überheblichkeit ist kaum noch zu ertragen.
Dabei ist kein Grund für Überheblichkeit vorhanden, die Features in seinem Forum sind abgekupfert, bezichtigt aber andere des Ideenklau's. Das Niveau dieses Forums liegt auf Kindergartenebene, da seid ihr um Längen besser. Die meisten Sendungen sind so flach, technisch und inhaltlich katastrophal, und total laienhaft moderiert. (siehe Cocoa, 64-Bit etc.)
Also, bitte auf dem Teppich bleiben!
"Wir sind die Guten" ist Wunschdenken, bis dahin ist es noch ein langer Weg.

War wohl ein bisschen zuviel Sonne in den letzten Wochen...

Von: Marcus | Datum: 18.06.2003 | #18
Hi,

das erinnert mich alles an das kleine Dorf der unbeugsamen Gallier, die sich lieber selber hauen als sich zu vertragen und gegen die Römer zu ziehen. Wenn das so weiter geht, dann werden am Montag neue Rechner kommen und keiner wird es wahrnehmen, weil es immer noch ums Recht haben geht.

Ihr seid alle ganz toll! iMob hat eh alles schon immer gewußt (nur anscheinend nicht, dass man auch abschalten kann)! macnews kann eh alles, was die anderen können und das 1000mal besser! Und Jörn ist leider ein bisschen zu idealistisch und glaubt, dem Mac gutes tun zu können. Nur leider ist er dann ein wenig zu schnell und laut beleidigt...

Und die User stehen am Rand, schütteln den Kopf und denken sich ihren Teil. Hört auf zu streiten und gießt nicht noch mehr Öl ins Feuer. Das Kind ist in den Brunnen gefallen, es spielt keine Rolle, wer mehr oder weniger Recht hatte, wer sich mehr oder weniger wo auch immer raus gehalten hat. Die Sache ist Scheisse gelaufen, lernt daraus und arbeitet das nächste Mal gefälligst vorher zusammen!

Puuuhh... und hört auf zu nerven... denn, wer soll sich dann noch aufs arbeiten konzentrieren??

Jörn:

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #19
Wir (ich sprech jetzt mal für mich, aber ich denke, das gilt für die anderen MGs auch) ergreifen keine Partei. Wir finden den Streit sehr hässlich. Deine Aktion mit den Streams für die anderen Webseiten war sehr löblich und wurde auch entsprechend von uns gewürdigt, aber diese Schlammschlacht die jetzt abgeht ist eben nur noch peinlich. Für alle - Mac-TV, MacNews, die Community und damit auch indirekt für uns!

Was soll das und was erwartet ihr euch davon?

Wird das der Klassiker "Volksfront von Judäa gegen judäische Volksfront"?

Ausserdem hat nie jemand Mac-TV Profitgier unterstellt (siehe chris), sondern Bert hat lediglich angemerkt, dass es in der Sache um Geld geht, was wohl kaum zu leugnen ist!

@imob

Von: lx | Datum: 18.06.2003 | #20
ich weiß nicht, ob du lesen kannst imob, aner in den kommentaren weiter oben wurde schon mehrmals deutlich gemacht, dass wir diese art von streiterei hier nicht haben wollen.

@mac-tv: ich finde es sehr großzügig, für die macguardians und andere community-seiten gratis-streams zur verfügung zu stellen. dass das alles nicht umsonst ist und irgendwie finanziert werden muss ist mir klar, und den meisten anderen auch. nehmt den artikel vielleicht einfach als konstruktive kritik, auch wenn er vielleicht nicht 100%-ig fair war.

ich hoffe, den streit hiermit beenden zu können, und wünsche allen frohe weihnachten ;-)
--
alex

Anstatt Mac-TV zu danken, wird gemotzt!

Von: Wut auf MacNews | Datum: 18.06.2003 | #21
Danke Mac-TV, dass ihr die Streams organisiert. Anscheinend war sonst niemand dazu in der Lage, denn die Behauptung von MN, einen kostenlosen Stream im Ärmel gehabt zu haben ist so himmelschreiend lächerlich... Woher soll auf einmal das Fachwissen dazu kommen? Und das Geld? Wie gesagt, einfach nur lächerlich.
Ach ja, dann noch danke MacNews, dass es wegen eurem beleidigten Leberwurst-Gehabe jetzt gar keinen Stream mehr gibt. Ihr habt der Mac-Welt einen tollen Dienst erweisen! Danke! Denn es wollte ja niemand einen Stream, oder?

Noch was..

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #22
..zum Thema "Das Gefasel dort im [MacNews]Forum lief weitgehendst ohne unser Zutun ab" ;-)

danke, und dir schöne Osern - lx ;-) n/t

Von: rafi | Datum: 18.06.2003 | #23
no text

Ooops, Link geht nicht..

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #24
..noch ein Versuch!

Frieden wär doch was schönes

Von: LvB | Datum: 18.06.2003 | #25
tja, aus eben diesem grund wollten wir einst alle assimilieren......einmal einen gemeinsamen gedanken haben und aus den elendigen mickrigkeiten des egos auszubrechen. aber auch hier zeigt sich:
1. wer hat recht?
2. weil mans nicht weiß wird man beiden gegenüber misstrauisch.
3. der grund zum streit kann garnicht dumm genug sein.
4.hat der keline mann mal etwas macht, wird er diese auch hemmungslos zum schaden des nachbarn einsetzen...
5. wer einen apple hat, oder aktiv in dieser richtung ist, hat nicht automatisch eine höhere bewußtseins ebene erreicht.
6.ist der unterschied zu den hillybilly´s nur das gehäuse?

ich finde es erbärmlich und keiner diskusion oder rechtfertigung würdig. sie sollen beide schweigen, in der ecke stehen und sich schämen!

Stream oder nicht Stream ist doch shit egal

Von: Thomas | Datum: 18.06.2003 | #26
Manche hier hören sich wie diese fanatischen Pasdaran (Wächter der Revolution im Iran) an, denen eine Rede von Ayatollah Chomeini vorenthalten wird!
Hallo hier geht es um die Live Übertragung einer Dauerwerbesendung!!!
Es steht einer auf der Bühne der einem das blaue vom Himmel verspricht :-)
Was er dabei verkaufen will seht ihr doch eh Minuten später und die Reaktionen sind auch immer die gleichen. Von grenzenlosem Jubel über apokalyptische Prohezeiungen und dem Gejammere dass es hier teurer ist wie im Bushland.
Ihr müßt echt ein an der Waffel haben.
Thomas

@Wut auf MacNews

Von: mickel | Datum: 18.06.2003 | #27
Sag ma, entweder bist du naiv oder gekauft... täusche ich mich oder wird hier fröhlich Agitation betrieben? Und getrolle für die "gute Sache gibt`s" glaube ich nicht...

*kopfschüttel*

mickel

PS: LvBs letzten Satz völlig unterstützend.

Waffeln sind fein!

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #28
Klar haben wir einen an der Waffel! ;-)
Sonst würden wir ja nicht ehrenamtlich diese Webseite machen, hehe!..

Aber das mit der Dauerwerbesendung gefällt mir, da sollte jemand mal ne Parodie drauf machen!..

Steve: "...Aber dieser iMac kann nicht nur ihre Fotos organisieren, ihre Musik organisieren und CDs brennen, nein, er kann auch DVDs brennen!!"

Phil: "Das ist ja wirklich unglaublich, Steve!"

Steve: "Ja, Phil, das ist es, und wenn sie jetzt bestellen, bekommen sie kostenlos noch unser praktisches Programmset mit iMovie, iTunes, iDVD und iPhoto dazu!"

Phil: "Ich weiss gar nicht was ich sagen soll, Steve! Mein Kopf platzt schier in überbordender, nie enden wollender Freude!"

;-)

traurig, sehr sehr traurig

Von: kaos | Datum: 18.06.2003 | #29
ja, es ist interessant ob es einen stream geben wird. das gebe ich ja gerne zu!

ja, das privatleben von promis ist interessant und dass joern und mark gerne zu diesen gehören würden ist anzunehmen.

aber könnte man so spannende dinge nicht erst dann diskutieren, wenn die noch spannenderen dinge erledigt sind - zum beispiel nach dem naechsten montag?

oder vielleicht koennte man es ganz unterlassen... mittlerweile wissen die user mehr ueber mark und joern als ueber steve und bill... oder sie haben immerhin den eindruck.

journalismus hat, wie joern gerne immer wieder feststellt mit glaubwürdigkeit zu tun - und auch mit stil...

warum kaufen wir eigentlich macs? schoenes design, gutes karma, etc. eben glaubwürdigkeit und stil...

aber warum kaufen wir macs, wenn wir selbst es nicht im geringsten schaffen die ansprüche zu erfüllen, die wir an unsere computer stellen? das ist doch absurd.

leute... beruhigt euch! ein stream ist toll. ein zusätzlicher ticker auch. ein chat sowieso. warum also ueber banner streiten?

macgadget, macnews und mac-tv haben ein komplett anderes zielpublikum.

und am ende noch was auffälliges: warum diskutieren die fans der seiten mit abstand niveau loser als ihre macher?

fragen über fragen und dabei will ich eigentlich nur wissen, was für geraete am montag (nicht?) vorgestellt werden...

gruss kaos

Yes! Macs bei QVC!

Von: mickel | Datum: 18.06.2003 | #30
Endlich mal eine produktive Idee in diese ganzen Diskussion... ;-)

mickel

@kai

Von: Jouls | Datum: 18.06.2003 | #31
".... und spritzen tut er auch nicht, schau her, Phil, kein einziger Fleck bei der Anwendung."

Genial, Kai!

Aber was ich sonst noch zu dieser Werbesendung sagen will:

1) Wenn Zeit da ist, macht es Spaß sie zu schauen.

2) Sich bewußt Steve's Reality Distortion Field und Charisma auszusetzen wirkt wie eine Droge (in kleineren Dosierungen auch in jedem einzelnen Mac oder iPod zu haben. Dann nennt man das den "Will-haben-Effekt". Aaaaargh, ich will den neuen iPod, ich will das 12" PB ich will einen iMac .....

Sponsert mich jemand?

Grüßlies,
und ja nicht mit dem Waffelbacken aufhören.

Die Partei, die Partei, die hat immer recht...

Von: Eisenbeiser | Datum: 18.06.2003 | #32
Ich finde, dass dieser Streit erst richtig eskalieren sollte. Das verkürzt wenigsten die Wartezeit bis zur WWDC - und ich kann es kaum noch aushalten bis zu dieser schönen Dauerwerbesendung. Da hat man bis dahin wenigstens was zu lachen - immerhin wird hier nicht nur um völlig belangloses Zeug gestritten, es wird außerdem von zwei aufgeblasenen und eitlen Selbstdarstellern ein schönes Schauspiel geboten, das jede Daily Soup in den Schatten stellt. Also los Leute weiter gehts - es sind immerhin noch ein paar Tage - da fällt dem einen oder anderen bestimmt noch was ein: wie z.B. "MacTV will dein Geld, bietet aber nur Geschaffel dafür". "Macnews schreibt grundsätzlich woanders ab, und popelt dabei in der Nase". Genug Munition - na dann kann ja endlich losgehen.

ggf. doch stream von apple?

Von: desq | Datum: 18.06.2003 | #33
Ich lach´mir einen Ast, wenn Apple plötzlich doch
einen WebCast anbietet.
Wahrscheinlich ist alles, da Onkel Steve bekannt dafür ist, sehr sprunghaft zu sein.
Und da kann Apple Deutschland 10 x behaupten
es gebe keinen Web-Stream. Also ob SJ jeden Tag bei denen anruft und sie davon in Kenntnis setzt, was die Tage passiert.

Schade für die Mühe die Mac-TV sich da macht, doch wäre es um ein vielfaches interessanter als sich einen Audio-Stream anzuhören.

Mein Favorit ist ohnehin Mac-Central bei solchen WebStream-freien Gelegenheiten.

mfg

desq

jaja aufgeblasen und eitel....oder sogar arogant...

Von: KUX | Datum: 18.06.2003 | #34
....geldgierig...naiv...gekauft...erbärmlich...dumm...fanatisch...obermacker...hochnotpeinlich... usw....die liste ist lang genug...

unglaublich wie schön hier über die anderen (mac-tv, macnews) hergezogen wird. selbst ist man ja sowieso immer der engel, der geprügelte user, der benachteiligte. dabei vergessen die meisten wie scheinheilig sie sich benehmen. über die klatschtanten kultur reden wir lieber gar nicht.

(die macguardians-macher sind ausgeschlossen)

freundliche grüsse
KUX

ascii

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #35
"in leckerem oldschool-ascii wie schon bisher bei den keynotes."

na dann aber ran, es gibt ja diesen netten acsii player, d.h. man sieht die WWDC im terminal?;)

Da hier alle so gut Bescheid wissen

Von: Arne Dyck | Datum: 18.06.2003 | #36
Da hier alle so gut Bescheid wissen, möchte ich nur auf eine Kleinigkeit hinweisen: Ohne Mac-TV kein Stream. Ohne Mac-TV keine Sendungen zum Thema direkt danach, keine Sondersendung mit allen Zusammenfassungen am Abend. Statt dessen hier und da ein Textticker plus Abschriften von Spezifikationen auf der Apple-Website.

Wenn zur Zeit allgemein über den Stream diskutiert wird, darf man daran erinnern, dass nur Mac-TV allein diesen Stream auf die Beine stellt. Macnews macht das nicht und die Macguardians schon gar nicht. Diese beiden Websites schwadronieren in diesem Punkt über das Zustandekommen oder Nichtzustandekommen einer Leistung, zu der sie selber nie fähig waren und sind.

Der Artikel von Macguardians und die Postings seiner Mitarbeiter in diesem Forum sind mir unverständlich. Was ist in Euch gefahren, dass Ihr Eure Schadenfreude über das mögliche Nichtzustandekommen des Mac-TV Streams als Leitartikel breit tretet, begleitet von hämischen Bemerkungen im Forum? Wer hat Euch etwas getan, dass sich der Autor partout "nicht verkneifen kann" auf das "zu große Ego" von Jörn hinzuweisen? Was soll das?

Ich habe auf Mac-TV stets positive Hinweise auf Eure Website gelesen. Wenn Ihr mal einen interessanten Beitrag hattet, wurde auf Mac-TV darauf hingewiesen. Hat Macnews je auf Euch verwiesen? Jetzt werdet Ihr sogar gratis Streams bekommen, wenn alles klappt. Ich verstehe nicht, warum Ihr nun gegen Mac-TV Partei ergreift oder zumindest in Kauf nehmt, dass man Euch in dieser Richtung verstehen muss.

Nachdem der Autor sich über das "zu große Ego" von Jörn verbreitet hat, lobt er freilich sogleich seine eigenen vier Jahre als Onlinemagazin. Wir erfahren auch sogleich, dass er dabei vor allem stolz darauf ist, "nie einen müden Cent" gemacht zu haben, denn streiten könne man sich auch ohne Geld (eine halbschlaue Bemerkung, die nur für ihn zutrifft).

Keiner von uns, auch die Macguardians nicht und schon gar nicht die Leute, die hier über einen journalistischen Stil dozieren, der mindestens so gut sein muß wie ein Mac (?), wissen, was gelaufen ist. Wir alle miteinander haben keine Ahnung von den Hintergründen. Alles was wir wissen ist, dass eine Website, die schon öfter live gestreamt hat, dies wieder tun wollte und möglicherweise auch wird. Das ist alles, mehr weiß keiner.

Warum Ihr von den Macguardians diese Nachricht zum Anlass nehmt, Eure Freundschaft mit Mac-TV zu belasten, ist mit unverständlich. Es ist mindestens ebenso unprofessionell wie der Streit der beiden "Großen". Wenn sich der Autor dies "einfach nicht verkneifen" konnte, ist er nicht besser als die beiden Kontrahenten. Denn von diesen erwartet der Autor eben genau das: Dass Sie sich etwas verkneifen, was gerne raus will.

Dies fordern auch viele der Leute, die hier posten. Aber gilt diese Regel auch für sie selbst? Natürlich nicht! Je tiefer unter der Gürtellinie, desto besser. Fasst Euch mal an die eigene Nase.

immer wieder lecker...

Von: powermaxx | Datum: 18.06.2003 | #37
...wie sich die leute fetzen können. marc korthaus habe ich bis jetzt auch immer nur als den gipfel jeglicher mac-arroganz erlebt, ob nun in person auf irgendwelchen macmessen oder in geschriebener form.

bei mactv scheint sich ein ähnlicher trend abzuzeichnen; bei einem persönlichen treffen hat man auch darauf verzichtet, auf das "guten tag" eines niederen otto-normal-users etwas zu erwiedern.

dass sich solche leute irgendwann in die haare kriegen, war zu erwarten und steigert den unterhaltungswert der community ungemein.

Kinderchen...

Von: Sören Kuklau | Datum: 18.06.2003 | #38
Marc Korthaus hat es mit mir nicht erklärlichen Mitteln fertig gebracht, aus einer News-Site ein Werbebanner-sind-cool-Portal zu machen, das von Jahr zu Jahr schlechter wird. Dass Websites immer schwieriger zu finanzieren sind, ist keine Entschuldigung für URLs wie z.B.

http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=6287&s=a4ad35eb8cd4abc6118959fede4068ea

Bitte was SOLL denn dieser Quatsch. Habt ihr, liebe Leute von macnews.de, denn nie Ausarbeitungen von Tim Berners-Lee, Tog, etc.pp. gelesen? Dann sollte euch klar sein, dass man sowas nicht macht. Eine Session-ID, ok. Ein "_mcnpage" als "Seiten-ID" ist schlichtweg Unfug. Wenn das Skript es unbedingt verlangt, sollte man zumindest mit mod_rewrite arbeiten. Session-IDs zum puren Lesen von Seiten sind überflüssig, also würde eine URL wie z.B.

http://www.macnews.de/news/mozilla_1.4_rc2

völlig ausreichen. Stattdessen versucht man sich an CSS:

.headlinesmall {
font-family: Verdana,Geneva,Lucida,LuciduxSans,sans-serif;
color: #990000;
font-size: 9px;
}

.tool {
font-family: Verdana,Geneva,Lucida,LuciduxSans,sans-serif;
font-size: 10px;
color: white;
}

.mainnav {
font-family: Verdana,Geneva,Lucida,LuciduxSans,sans-serif;
font-size: 10px;
color: black;
}

(was hat _das_ mit "cascading" zu tun?) und schreibt einen völlig mülligen Markup, der seinesgleichen sucht und wohl nur bei *.msnbc.com (das Microsoft-NBC-Disney-ZDF-Newsweek-und-die-ganzen-anderen-auch-noch-inklusive-Copyrights-Portal) fündig wird.

Besser, aber nicht viel, ist da der Source-Code bei Mac-TV.de: die blicken zwar in ihre verschachtelten Tables mit Absätzen und Abschnitten und Kokolores auch nicht so ganz durch und verschachteln deshalb auch gern mal Kommentare, und Ausschnitte wie

.Fliesstext { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; color: #000000; font-size: 12px;; line-height: 20px; font-weight: normal; text-align: justify; margin-top: 0px; margin-bottom: 0px; margin-right: 0px}
.HeadlineArtikel { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; color: #333399; font-size: 15px;; line-height: 20px; font-weight: normal; text-align: left; margin-top: 0px; margin-bottom: 10px; margin-right: 0px}
.HeadlineRand { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; color: #666666; font-size: 11px;; line-height: 13px; font-weight: bold; text-align: left; margin-top: 7px; margin-bottom: 10px; margin-right: 0px}

zeigen, dass auch hier wenig Verständnis von CSS gegeben ist. Zumindest _wirkt_ es aber übersichtlicher.

Ich mag beide Seiten nicht oder nicht mehr, weil ich irgendwie das Gefühl habe, die eigentliche Sache - die Nachrichten nämlich - kommt zu kurz. So greife ich dann doch lieber zur Kombination MacGuardians.de + MacRumors.com. Da gibt es natürlich auch was zu beanstanden, aber es stellt mich zufrieden.

Kommen wir zum Problem "Stream". Da ist also eine Keynote. Von einem Herrn Jobs. Und irgendwie häufen sich die Gerüchte, das mit der Panther-Präsentation sei krass untertrieben. Vielmehr werden der 970-betriebene iPod mit 19"-TFT und natürlich die Xstation, also der Newton für Bahnhofsmitarbeiter mit Mac OS X Server, vorgestellt. iMac und eMac braucht es nicht mehr, weil der PowerMac 970 natürlich sowieso cooler ist und für ?2,50 im Apple Store Bremen zu erhalten sein wird - ja richtig, 25 neue Apple Stores in Europa, obwohl es bisher noch gar keinen gibt.

Und das will natürlich jeder wissen, damit man die Aktien möglichst früh wieder verkaufen kann, wenn man dahinter kommt, dass der Newton doch nicht schnell genug für Mac OS X Server ist, und dass der iPod eben doch für Musik gedacht war, und nicht für Pornovideos. Die Lösung: ganz klar, ein Stream muss her. Alle wollen sie live erleben, wie Phil wieder nickend und grinsend in der Ecke steht und sein neues SonyEricsson-Handy mit Bluetooth2003 vorführt, das nicht vom Mac gefunden wird, sondern vielmehr umgekehrt dessen CPU via Funk ansprechen kann.

Und ein Qualitätsprodukt wie Jörn-TV äh Mac-TV muss da natürlich ganz vorne dabei sein. Versteht sich doch. Für ein paar Euro selbstverständlich, es sei dem, man hält bereits so viel Anteile an Apple, dass man eine Standleitung zu MacGuardians betreibt und deren kostenlosen Stream-Gutschein von Mac-TV missbrauchen kann.

Doch nicht mit Marc Korthaus. Der Veteran der Mac-News-Seiten, dessen Interview bei MacMAGAZIN vor fünf Jahren natürlich nicht noch weiter an Bedeutung verlieren soll, will auch mitmachen und einen drauf setzen. Kostenloser Stream für alle.

Doch halt. Wo hat Apple überhaupt gesagt, dass es das nicht bereits geben wird? Wenn es tatsächlich eine komplett neue Prozessorserie geben wird, und diese auch gleich zum Verkauf angeboten wird - CANCOM und ein gewisser "bonito" aus Hamburg lassen grüßen - , wäre es nur logisch, dass die, die es interessiert, schnellstmöglich davon erfahren.

Und so streiten sich zwei News-Seiten um eine Sache, die gar nicht ihre Aufgabe, sondern Apples ist. Und MacGuardians - der dritte im Bunde - kann sich nicht freuen, denn es ist nur noch peinlich, was hier abläuft.

Es ist eine KEYNOTE, meine Herren, und nicht die Ankündigung des dritten Weltkriegs. Die paar Jahrzehnte dafür haben wir noch, laut StarTrek-Timeline.

btw imob

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #39
haste nen bruder oder schreibst du immer nur schlechtes über die jeweils andere seite?

"Schön zu sehen, dass andere Leute den Obermacker von Mac-TV genauso sehen, wie ich ihn schon vor Monaten beschrieben habe."

komisch, im mac-tv forum sinds immer die anderen, die doof sind!?

"Das Niveau dieses Forums liegt auf Kindergartenebene, da seid ihr um Längen besser"

genau, dein "Ding Dong" und deine restlichen beiträge heben es gleich um einige meter an.

ich weiss nicht, was du damit bezweckst, aber es könnte nach hinten losgehen.

imob 2

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #40
aus dem mac-tv forum:

imob: "[...] mach dir keine Sorgen wegen der Webseite, es hat ja in letzter Zeit schon so viele tolle Sendungen gegeben! [...]"

das dazu :)

Mac-TV gegen den Rest der Welt?

Von: tlenz | Datum: 18.06.2003 | #41
Warum die Mac-TV "Fraktion" jetzt auch noch gegen die guardians stänkert verstehe ich jetzt spätestens nicht mehr. Ich konnte in den Bemerkungen von kai und bh jedenfalls keine Parteiergreifung, Häme oder sonstwas erkennen. Allenfalls Verdruß über den ganzen Vorgang. Ich bin jedenfalls enttäuscht, wie nun jeder beginnt gegen jeden zu meckern. Wie stellen sich die betroffenen Seiten eigentlich ihre Zukunft vor, gerade die welche sich durch Werbung finanzieren? Ob solch ein Verhalten wirklich den richtigen Eindruck bei den Kunden macht?

Aber mattin..

Von: iMob | Datum: 18.06.2003 | #42
leider konnte ich "tolle Sendungen" nicht unterstreichen, dann wäre es vielleicht deutlicher geworden. Ich denke, Jörn wird das schon richtig verstehen :-))

Mit "Ding Dong" bezeichne ich besonders interessante und intelligente Beiträge :)

mattin...

Von: iMob | Datum: 18.06.2003 | #43
hier der ganze Kommentar, es macht sich nicht so gut, wenn irgendein Satz aus dem Kontext herausgerissen wird:

Das wäre wirklich schade, wenn es jetzt doch nicht mehr klappen würde. Wo ihr euch doch so sehr bemüht habt und es doch schon alles in trockenen Tüchern zu sein schien. Aber bitte gib nicht auf und kämpfe weiter, mach dir keine Sorgen wegen der Webseite, es hat ja in letzter Zeit schon so viele tolle Sendungen gegeben! Also nach Berlin fahren würde ich auch nicht an deiner Stelle, das sollen die Idioten der anderen Websites machen. Also ich kann deinen Ärger gut verstehen, vielleicht solltest du mal mit Steven reden?

Bis dann iMob

kurz zu meinem beitrag

Von: Bert | Datum: 18.06.2003 | #44
Dank sei jenen, die aufmerksam gelesen haben und folglich bemerkt haben, daß ich einen BERICHT verfasst habe. Nirgendwo steht, daß ich diesen oder jenen für schuldig halte in der Geschichte - und die Gratis-Streams stehen auf der Website, Mac-TV ist nett erwähnt, wo ist das Problem? Meine Aussage zu den Egos mancher Seitenmacher ist bewußt so gehalten, daß da KEIN Name steht. Wer will mir schon wieder in den Mund legen, daß ich Jörn meine? Vielleicht meine ich ja Marc, aber es gibt auch noch einige Websites, bei denen das zutrifft. Mein Beitrag bietet Links in BEIDE Foren, damit sich jeder eine Meinung bilden kann, was da läuft. Herzliche Grüße,
Bert

So, dann sage eben jetzt, was Du denkst

Von: Arne | Datum: 18.06.2003 | #45
Du nennst Mac-TV und Macnews und sagst dann, "...weil ich es mir nicht verkneifen kann: den Herrschaften stehen entweder zu große Egos oder zu lukrative Werbebanner im Weg".
Beim einen scheinen es die Werbebanner zu sein, das ist Macnews, da es auf Mac-TV keine Banner gibt. Bleibt Mac-TV für das zu große Ego übrig.

Das sind Deine Worte. Wenn sie mißverstanden worden sind, dann stelle das jetzt bitte deutlich klar. Verstecke Dich bitte nicht hinter Interpretationsspielräumen Deines eigenen Artikels. Du weißt was Du gemeint hast, und das kannst Du jetzt bitte mal deutlich sagen. Ansonsten versteht man Dich so, wie Du es geschrieben hast.

so will ich denn recht mich fertigen

Von: Bert | Datum: 18.06.2003 | #46
Eigentlich dachte ich, daß die Leser, von denen die meisten lange genug in der Szene unterwegs sind, wissen wie ich es gemeint habe. Aber bitte: wie ich es eben in einem Mail an Jörn nochmal deutlich geschrieben habe:

"Das mit dem Ego trifft auf fast alle Webmaster in der Szene zu, das bringt wohl der Job mit sich. (Ich würde mich jetzt nicht von vornherein ausnehmen.)"

Ja, ich meine sie beide. Wenn ihnen der Stream wichtig ist und nicht die eigene Glorie, dann sollen sie in dieser einen Sache zusammenarbeiten. Sofern sie das nicht können, wäre etwas mehr Zurückhaltung angebracht - sowohl bei eigenen Ankündigungen als auch bei Äusserungen, wer unprofessionell agiert. Jörn ist grundsätzlich häufig weltexklusiv und für Marc sind sowieso ALLE anderen Websites unprofessionell - aber wir kleinen grünen Männchen haben gelernt, damit zu leben. Wir servieren altbackene News mit Meinungen, und das noch dazu wie Amateurkellner.

Übrigens: der Schluß war jetzt mit einem kleinen Schuß Ironie. Prost!
Bertram

@ Arne

Von: Sören Kuklau | Datum: 18.06.2003 | #47
Vielleicht ist auch einfach gemeint, dass _beide_ zu große Egos haben?

Mit welchem Recht forderst du überhaupt eine Klarstellung von Bert? Was soll er denn verbrochen haben, bittesehr?

Verbrochen hat allenfalls diese gesamte Community etwas, indem sie sich gegenseitig in einen Hype versetzt.

für mich ist der ärger nachvollziehbar

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #48
natürlich weiss niemand, was da bei apple passiert ist, ausser marc und jörn.

jörn sagt: alles war geklärt mit apple, aber marc hat interveniert, dadurch ist alles jetzt in der schwebe. davon ausgehend ist der jörns ärger duchaus verständlich, denn marc verbreitet eine andere variante, die des zu grossen egos.

wenn also das von bert aufgegriffen wird (kann man durchaus so sehen wie arne:)), ist widerspruch vorprogrammiert, es wäre ja aus jörns sicht eine ziemliche ungerechtigkeit.

also was tun?

ich hab keine ahnung:)

ich persönlich werde dazu nichts mehr schreiben, ich hab viel über einige leute gelernt und werde das nie vergessen, es wird mein zukünftiges "gemeinde"verhalten bestimmen :)

Arne:

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #49
Nochmal ganz langsam und zum Mitschreiben:

Wir ergreifen keine Partei! Wir finden nur den Streit extrem unschön!

Ist das denn so schwer zu verstehen? Offensichtlich sind wir auch bei weitem nicht die einzigen, die sich daran stören! Also tragt bitte euren Zwist hinter den Kulissen aus wie sich das gehört. Und versucht bitte nicht, aus Streams, die ihr uns zur Verfügung stellt eine Verpflichtung abzuleiten, dass wir gefälligst für euch Partei ergreifen sollen!

Was ein Redakteur persönlich von einem anderen hält ist irrelevant und sollte seine Schreibe nicht beeinträchtigen (gelegentliche Spitzen sind ja okay, aber kein offener Krieg!)!
Warum? Erstens interessiert es die Leser ziemlich wenig und zweitens ist es extrem kontraproduktiv! Ich kann nur den Vergleich mit Volksfront von Judäa vs judäische Volksfront wiederholen!

Ich finde es lustig, das ausgerechnet wir es sind, die sich an diese ziemlich simple und gängige Maxime halten obwohl wir eigentlich dem "objektiven" Journalismus ganz offiziell abschwören! ;-)

Bert schrieb übrigens von "zu grossen Egos" Plural! Nix von Jörn! Aber es lässt tief blicken, dass du das so interpretierst...

Ja, wir wissen nicht genau, was hinter den Kulissen gelaufen ist - aber genau das interessiert ja auch gar nicht! Die Leser jedenfalls garantiert nicht, es ist völlig irrelevant und kontraproduktiv!
Uns interessiert nur, dass es Streit gibt, und dass das extrem schlecht für die Community ist!

P.S.: Und diese freundlichen "Mac-TV besser als alle anderen" Worte sind auch sehr förderlich für eine gute Zusammenarbeit! Danke von der "Text only" Fraktion hierfür! :-(

P.S.2: Das mit dem Verlinken beruht übrigens durchaus auf Gegenseitigkeit! Deswegen müssen wir eure Schlammschlacht mit MacNews trotzdem noch lange nicht gutheissen!

P.S.:3: Was bitte ist ein "Leitartikel" auf Macguardians? ;-)

ach und bert :)

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #50
"Wenn ihnen der Stream wichtig ist und nicht die eigene Glorie, dann sollen sie in dieser einen Sache zusammenarbeiten."

löl. macnews und zusammenarbeit, das ist doch wohl ein witz? ich bin kein webmaster der szene hier, deswegen kann ich da zu internen sachen nichts sagen, aber ich hab mit der zeit ein anderes bild von macnews erhalten :)

ok letzter: @kai

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #51
"Ja, wir wissen nicht genau, was hinter den Kulissen gelaufen ist - aber genau das interessiert ja auch gar nicht! Die Leser jedenfalls garantiert nicht, es ist völlig irrelevant und kontraproduktiv!"

aha. mal schauen wie deine nächsten artikel ausfallen, wenns mal wieder heisst: "unglaublich, M$ kopiert schon wieder Apple" oder "M$ verhindert virenschutz" ;))

Tja, Mattin:

Von: Kai | Datum: 18.06.2003 | #52
Offensichtlich interessiert das aber die Leser wenn ich mal so das Feedback revue passieren lasse! ;-)

Kann man von diesem Streit allerdings nicht behaupten! Ich wüsste nicht, inwiefern das von Interesse wäre. Was die Leser interessiert ist, dass es jetzt wegen dieses Streits gar keinen Stream für niemand gibt, und den Menschen, der diese Entwicklung begrüsst den zeigst du mir!

Und dass MacNews nicht zusammenarbeitet kann sein, genau deswegen schrieb Bert soweit ich das sehe ja eben, dass Egos und Banner dem im Weg stehen! ;-)

:))

Von: mattin | Datum: 18.06.2003 | #53
"Offensichtlich interessiert das aber die Leser wenn ich mal so das Feedback revue passieren lasse!"

mensch, mich doch auch, ich freu mich jedes mal auf guten anti-trollstoff, wenn du deine "hier, hier, hier und hier" parade auffährst! :)


"Kann man von diesem Streit allerdings nicht behaupten! Ich wüsste nicht, inwiefern das von Interesse wäre."

also gerade in diesem fall interessiert es mich brennend, warum das jetzt alles passiert ist. dich wirklich nicht?

vielleicht bin ich alleine auf weiter flur, aber mich interessiert es immer (!), wer hinter den inhalten, den dingen steht, deshalb kaufe ich mir macs und keine dosen. ich könnte mir einfach sagen: was solls, bill ist erfolgreich, also muss es gut sein, dieser steve ist bloss ein neider mit zu grossem ego:)

beispielsweise könnten die mac-tv sendungen werweisswie toll sein, wenn jörn kleine kinder verhauen würde, würd ich mein abo kündigen. marc könnte noch so ein tolles forum haben, wenn er kinderprOns dreht, werd ich bestimmt nicht auf macnews linken ;)

gut ich übertreibe es mit den beispielen, aber im kern isses so :)

Herrlich

Von: Sven | Datum: 18.06.2003 | #54
Wie gut, dass morgen Feiertag ist :-) Werde mir bei Gelegenheit die Zeit mit ein paar kühlen Bier und dem Surfen durch die diversen Foren vertreiben. Wird bestimmt interessant!