ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2117

We love Anal-ysts!

Heute zum Thema: Leute ohne Ahnung die keiner braucht

Autor: kai - Datum: 24.06.2003

Gestern fand ich bevor der ganze Keynote-Aufruhr losging einen echten Schatz, den ich euch heute präsentieren will:
Hier ist folgendes zu lesen:

"Bear Stearns analyst Andy Neff said a move to IBM 970-based Power Macs is expected. "The prevailing view is that Apple will also use (the developer conference) to unveil new hardware--in particular that it will pre-announce G5-based desktops" running "IBM's new 64-bit, PowerPC 970 chip," Neff said in a research note on Thursday."

Soso. Das sagte er also, der gute Mr.Neff.. "is expected".. Neff, Neff, der Name kommt mir doch irgendwie bekannt vor? Ach ja, richtig: Der talentierte Mr.Neff hat uns vor 11 Monaten vorhergesagt, dass Apple mit 75% (bzw. 80%!) Wahrscheinlichkeit auf Intel-Chips umsteigt! Das hat ihm Steve persönlich erzählt! Hat Bear Sterns seine damaligen Intel-Aktien mittlerweile verkauft und sich auch schön brav IBM-Aktien geholt, ja? ;-)

Ich klopf mir ja nicht so gerne selbst auf die Schulter, aber ich denke, ich würde da als Anal-yst mehr taugen als Neff und seine Sternenbär-Baggage! ;-) Also denkt daran, auf welcher (deutschen) Mac-Seite ihr's zuerst gelesen habt, hehe!..

Kommentare

Strike! Den hast du schön entzaubert... ;-) n/t

Von: mickel | Datum: 24.06.2003 | #1
n/t

lüst

Von: mattin | Datum: 24.06.2003 | #2
analüst heisst der ;)

Dachte auch erst...

Von: iLig | Datum: 24.06.2003 | #3
...du meinst den Vogel aus dem Heise Forum.

HUCH

Von: Thyrfing | Datum: 24.06.2003 | #4
wenn ich den Artikel aufrufe steht da : Kommentare 5

Wo ist der Rest?

Und jetzt sind es sieben...

Von: RollingFlo | Datum: 24.06.2003 | #5
..inkluive meinem, sollte er "durchkommen".

Zur Sache: also, es ist schon abenteuerlich, was manche Analysten so daherlabern. Wenn man sich das so anschaut und auch die Börsenkurse, bekommt man den Eindruck Wirtschaftsanalysten sind die überbezahlteste Berufsgruppe gleich nach den Managern der Unternehmen selbst. (Und ja, Steve kann man da ja wohl kaum ausnehmen, sieht man sein Einkommen so an, bei allen Verdiensten die er zweifellos um Apple hat).

Prima, Kai, weiter so. Ich wünsche mir allgemein die Aufdeckung solchen Nonsense von den MacGuardians.

Das stimmt, aber kai... [OT]

Von: guisi | Datum: 25.06.2003 | #6
>Ich klopf mir ja nicht so gerne selbst auf die Schulter,

Warum tust du es denn in fast jedem Artikel ? Wenn Du zu Dir stehst hättest Du jetzt geschrieben "Da ich mir bekannterweise keine Chance entgehen lasse, mir auf die breite Schulter zu klopfen"

*hahaha

"guisi":

Von: Kai | Datum: 25.06.2003 | #7
Eigentlich würd ich das ja gerne ignornieren, aber: Gib doch mal ein paar Beispiele! ;-)

Das reizt mich jetzt zu sehr, hehe!

Analysten-Pack

Von: macbiber | Datum: 25.06.2003 | #8
Dazu fällt mir nur Harald Schmidt zu Telekom ein:
.......haben sie auch bei 60€ nachgekauft?....