ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 212

Endlich: VCD, SVCD & AVI-DivX unter OS X!

VideoLAN Client - eine Offenbarung für Videofans!

Autor: kai - Datum: 26.05.2002

Auf der Suche nach einem Movieplayer, der im Fullscreenmodus per Tasten Pause und Vor- und Zurückspulen erlaubt (wie schwer ist es, sowas in Quicktime einzubauen, hmm, Apple?) fand ich die Offenbarung:

VLC 0.4.0. Dieses Opensource Crossplattform-Videoplayer/Server-Projekt, das schon auf Linux bekannt ist hat jetzt seinen Weg zu MacOS X gefunden! Und in einem Rutsch erfüllen die Franzosen gleich zwei von OS X Videofans lange gehegte Wünsche auf einmal: Das Ding kann VCDs und SVCDs auf meinem G4-400 problemlos abspielen (obwohl im Readme steht dass SVCD direkt von CD noch nicht geht!) und man kann endlich AVI-DivX ohne vorherige Konvertierung in MOV abspielen! Vorsicht! Auf den richtigen Codec achten, ffmpeg (DivOSX) oder DivX4Mac geht, 3ivX geht nicht!
Alles was auf .MOV endet überlässt VLC hingegen dem Quicktime-Player, was wohl auch besser so ist! Ein DVD-Player ist auch noch eingebaut, wobei es da noch nicht ganz perfekt ist: De-Interlacing gibt's keins, und da die Entwickler nicht wissen, wie sie Zugriff auf die DVD-Funktionen der Grafikkarten kriegen läuft es im Softwaremodus und ruckelt gelegentlich, Menü-Unterstützung gibt's auch noch keine, aber für DVD brauchen wir VLC ja auch nicht! ‹brigens: Sind meine DVDs zufällig alle unencrypted oder installiert VLC einen Treiber um auf die Filestruktur wie auf eine normale CD zugreifen zu können (hab vorher nie explizit darauf geachtet ob encrypted oder nicht!)?
Und letztendlich kann VLC natürlich das, wofür er ursprünglich gemacht wurde: Videostreams eines VLC-Servers abspielen!
Ein paar Dinge zeigen, dass es sich noch um Version 0.4.0 handelt, aber für die o.g. Zwecke funktioniert VLC soweit ich das sehe einwandfrei!
Das ganze ist auch noch Altivec-optimiert (war es schon auf LinuxPPC!) und das beste: Es ist Freeware! Hach, ich liebe Opensource, wenn ich da mal so in meinen Applications Ordner schaue!..
Ein grosses Lob von Deutschland nach Frankreich! La France - douze points! ;-)

P.S.: MacVCDX - Hat das jemals jemand zum laufen bekommen? Ich nicht!

P.P.S.: Nein, leider unterstützt VLC (noch?) kein Pause/Spulen im Fullscreenmodus, aber das ist angesichts der neu gewonnenen Möglichkeiten absolut verschmerzbar! Wer sowas dennoch unbedingt will soll sich mal Cellulo angucken, auch Freeware & mit Video-Playlisten-Unterstützung, auch ein tolles Ding!

Kommentare