ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2128

Der G5 kommt mit grossen Schritten und die Preise purzeln

Vor-/Nachteile eines Quantensprungs

Autor: kai - Datum: 27.06.2003

Schon kann man die ersten Gebraucht-Schnäppchen für gebrauchte G4 machen (richtig schlimm wird's aber wohl erst werden, wenn der G5 ausgeliefert wird!), und genau wie ich's erhofft habe reduzieren schon die ersten CPU-Upgrade-Hersteller ihre Preise.
XLR8yourmac informiert z.B. über eine Preisreduktion bei PowerLogix:

"Some really nice drops on 100MHZ bus dual models, all the dual 1.2GHz, 1GHz and 1.2GHz Single models. Drops of up to 20%!!!
Dual G4 For 100MHz Bus machines:
PowerLogix Dual 800MHz - before: Not Available, Now $537.99
PowerLogix Dual 900MHz - before: $689.99, now - LIMITED AVAIL $599.99
PowerLogix Dual 1.0GHz - before: $749.99, now - $679.99
PowerLogix Dual 1.2GHz - before: $979.99, now - $789.99

Dual G4s For 133MHz Bus machines:
PowerLogix Dual 867MHZ - before: $499.99, Now $489.99
PowerLogix Dual 933MHZ - before: $595.99, now - $589.99
PowerLogix Dual 1.0GHz - before: $689.99, now - $679.99
PowerLogix Dual 1.2GHz - before: $979.99, now - $789.99

Single G4 Upgrades for 100MHz and 133MHZ bus models:
PowerLogix G4/1.2GHz was $489.99, now $449.99
PowerLogix G4/1.0GHz was $399.99, now $345.99
PowerLogix G4/800MHz was $247.99 - Unchanged

For CUBE ONLY:
PowerLogix G4/1.2GHz was $499.99, now $459.99
PowerLogix G4/1.0GHz was $409.00, now $349.99
PowerLogix G4/800MHz was $259.99 - Unchanged"


Da wart ich doch noch ein bisschen ab, und gönne meinem alten G4 dieses Jahr noch ne kleine Frischzellenkur, bis nächstes Jahr hoffentlich ein G5 ins Haus kommt (wenn das Geld dafür gespart ist!)..

Wer über weitere Preisreduktionen weiss: Immer her damit! ;-)

Kommentare

das ist gut....

Von: macgeek | Datum: 27.06.2003 | #1
das ist sehr gut :)

single G4 1.25

Von: FOX | Datum: 27.06.2003 | #2
da ich selbst noch so ein gerät kaufen werde - hier ein link eines händlers bei uns in der gegend (franken)
eigentlich will ich keine werbung machen, aber 1089 euro + steuer sind ganz o.k.
ich denke, manche brauchen noch einen mit der option system 9 zu booten.

[Link]

cube expansion

Von: rusty | Datum: 27.06.2003 | #3
Irgendwo gabs doch nette upgrades für meinen Cube. Hat jemand Erfahrung und sich so etwas schon in seinen eingebaut bzw. weiss einen Distributor in Deutschland ?

Cube und Hitze?

Von: DOSenFreddy | Datum: 27.06.2003 | #4
Was passiert eigentlich mit einem lüfterlosen Cube wenn man ihm einen 1.2 GHz Proz verpasst? Verglüht er oder hat der Proz einen Lüfter drauf derviel Krach macht? Also doch lieber lassen wie es ist? Ein Cube der Krach macht ist kein richtiger Cube!

Hat das hier schon jemand gemacht? (Nicht Krach, sondern dem Cube einen schnelleren Proz verpasst)

cube upgrades

Von: FOX | Datum: 27.06.2003 | #5
@rusty @dosenfreddy:

es gibt schon ein paar postings zu dem thema.

[Link]

und

[Link]

hoffentlich gehen die links. irgendwie blick ich das nicht mit den dingern.

falls nicht: die threads heißen:
a) wie lange wird der g3 noch unterstützt, unter rubrik: apple

b) cube + ati 9000, unter der rubrik:
machelp

FOX

teuer

Von: Mr. Mike | Datum: 27.06.2003 | #6
ich find die nachwievor unfassbar teuer, aber egal.

Fast.

Denn der Cube hat nur 500 MHz und schreit nach Übernahme der Upgradekosten...

Mike:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 27.06.2003 | #7
Naja, ich glaub nicht, dass die sich daran ne Goldene Nase verdienen! ;-)

-Der G4 kost die ca. $150, die jenseits von 1GHz wahrscheinlich satt mehr, weil die Moto ja sonst offiziell gar nicht verkauft!
-2MB SRAM kostet auch einiges, selbst wenn's kein DDR-SRAM ist. SRAM ist immer scheissteuer! Wie teuer? Ich hab keine Ahnung, aber mindestens nochmal so teuer wie der G4!
-Verkaufte Stückzahlen. Wenig treibt den Preis nach oben, ganz normales wirtschaftliches Gesetz!

So, und jetzt rechne mal!

Ach ja:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 27.06.2003 | #8
Hat Holger Niederländer nicht sogar mal irgendwann zu Bert auf die Frage, warum irgendwas keinen L3-Cache hat (12"-PB? iMac?) gesagt, dass der L3-Cache sogar die teuerste Komponente am ganzen ist? ;-)

Wenn jetzt noch ein billiger Cube vorbeikommt...

Von: flo | Datum: 27.06.2003 | #9
...dann investiere ich glatt nochmal in die Vergangenheit...

*schnüff*

Ich hätte ihn nie verkaufen sollen...

wo kaufen?

Von: DerDon | Datum: 27.06.2003 | #10
Sorry falls man das wissen sollte... wo kann man die Powerlogix Karten in .de kaufen?
Wäre an einem Upgrade für meinen CUbe interessiert (@flo den ich nie, nie, NIE hergeben werde :-)


Gruß, Don

Cube Karten & Co.

Von: MetaVampire | Datum: 27.06.2003 | #11
Karten soll es hier

[Link]

und hier

[Link]

geben.

Bei zuviel Hitze schaltet der Cube sich aus. Alles über 800 Mhz funktioniert nicht ohne Lüfter. Habe eine Geforce3 mit gedrosseltem Lüfter und einen gedrosselten 80x80x25 Papst 8412 installiert. Man hört die beiden Lüfter nicht, und ich bin überaus pingelig in dieser Beziehung... : )

Was für ne GeForce3?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 27.06.2003 | #12
Die ganzen Tis gehen ja nicht!
Aber welcher Hersteller/welches Modell passt in den Cube? Darüber konnte ich irgendwie nix finden auf cubeowner.com!

die beiden

Von: DerDon | Datum: 27.06.2003 | #13
hab ich über powerlogix.com schon gefunden. Aber 731 EUR (novaint) und 705 EUR (die anderen) ist mir im Gegensatz zu den oben angesprochenen 460 $ zu teuer. Warum cyberport usw. die nicht im Angebot haben? Naja, danke trotzdem :-) Bin auch sehr leicht zu stressen durch Lüftergeräusche und allgemein permanten Geräuschpegeln, daher habe ich mir um ein Cube Update noch nicht so viele Gedanken gemacht.

@DerDon

Von: ks | Datum: 28.06.2003 | #14
Kuck doch mal bei DSP-Info.
Dort gibts das 1.2GHz upgrade für 588Euro inkl. Cube Kit. Ist allerding von Sonnet.

Gruss
Kalle

@Kai

Von: MetaVampire | Datum: 28.06.2003 | #15
Die Apple GeForce3, die vor 2 Jahren als High-End AGP für die Tower verkauft wurde.

.MV

@ Kai

Von: Mike | Datum: 28.06.2003 | #16
Ich sagte "ich" find die teuer, und dabei interessiert mich der Prozessorpreis nicht, den PowerLogix hat. Es ist mir egal, was das RAM kostet und wieviele sie davon bestellen.

Tatsache ist, sie bieten seit es sie gibt, mittelmässige Ware zu teuren Preisen an. Ich besitze selber 2 CPU-Produkte von Ihnen.

Wenn der neue G5 oder auch nur der Chip ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis hat, ist das eben ein Vorteil für den.

PowerLogix versteht es, durch grosse Worte etwas zu bewirken, um von etwas anderem abzulenken. Man sehe sich bitte mal ihre Press Releases an, zB den vom 25.6.2003 über den G5 (siee thread im forum) oder den alten über die DDR/SDR Geschichte. Man muss nur merken, dass die damit ihre Produkte rechtfertigen, und nicht irgendeine Technik.

Merci

Von: DerDon | Datum: 28.06.2003 | #17
@ks: Merci, an dsp hab ich gar nicht gedacht. Ok, das klingt schon interessant - wahrscheinlich ganz dumme Frage, aber ich bin mir für nix zu schade: ist es technisch überhaupt möglich dass es irgendwann G5 Upgrades gibt, die man dann in ältere Rechner einbauen kann? Oder ist das mit 64bit usw. sowieso nicht machbar. (Null Plan hab). :-)

Sonst hol ich mir sicher so 'ne Sonnet Karte.

@ DerDon

Von: Sören Kuklau | Datum: 28.06.2003 | #18
Die gesamte Architektur der G5-PowerMacs ist von der der G4-PowerMacs sehr verschieden. HyperThreading, SerialATA, USB2, ApplePI, etc. Selbst wenn man den G5 als Aufrüstteil für einen alten PowerMac anbieten würde, käme das der Performance eines "echten" nicht nahe.

DerDon:

Von: kai | Datum: 28.06.2003 | #19
Können wir leider vergessen!
Die Upgrade-Hersteller müssten Apples selbst designten Chipsatz mit aufs CPU-Modul packen und hinterher noch einen komplett selbst entwickelten Translations-Chip, der auf MAXbus übersetzt!
Die Performance wäre dann trotzdem noch unter aller Sau, und wer weiss, was für Kompatibilitätsprobleme wegen der radikal anderen Architektur noch alles zu umgehen wären!
Es gab zwar damals auch PPC-Upgrades für 68k-Macs, aber die liefen nie besonders toll und waren auch ein übles, lahmes Gefrickel über NuBus!

Nein, G5-Upgrades gibt's wenn dann nur für G5. Weiss eigentlich jemand, ob die G5 überhaupt auf nem CPU-Modul sitzen? Anzunehmen ist es, weil Apple ja auch weiterhin gleiche Motherboards für die Rechner baut und nur die Chips unterscheidet (wobei hier das mit dem "PCI normal im kleinsten" irgendwie seltsam ist finde ich!), aber wie soll das mit dem FSB-Takt laufen, wenn man in nen 1.6GHz G5 sagen wir mal 2004 nen 3GHz G5 reinschrauben will? Der heutige Chipsatz wird 750MHz DDR-Bustakt wohl kaum aushalten, oder?

Vorsich wg Radeon-Einbau

Von: steppentier | Datum: 28.11.2004 | #20
Ich habe mir vor über einem Jahr eine ATI Radeon eingebaut,die für den Cube über ebay angeboten wurde. Diese besitzt KEINEN Lüfter, und wird daher sehr heiß (Es gibt diese auf MIT Lüfter). Nun,die Grafikkarte lief ca. 1 Jahr ohne Probleme bis sie sich mit einen kurzen "Knacksgeräusch'" verabschiedet hat. Hitze verkürzt die Lebenszeit enorm! Jetzt ist die alte ATI 128 wieder drin.

mzwo ist pleite

Von: steppentier | Datum: 28.11.2004 | #21
mzwo ist pleite