ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2154

Let the games begin!

Verdopplung des Apple-Marktanteils. Warum nicht?

Autor: roland - Datum: 06.07.2003

Gar nicht so blöd, was die Kollegen von MacNet v2 da prognostizieren: Verdopplung des Apple-Marktanteils in 2004! Der umfangreiche zweiteilige Artikel scheint uns ziemlich lesenswert, gut recherchiert und treffsicher argumentierend. Und nun ja, was spricht eigentlich dagegen? Allerdings: Mit unserem vorigen Artikel verträgt sich das nicht...

Kommentare

Na super

Von: AppleFan | Datum: 06.07.2003 | #1
also wei ich das jetzt gelesen habe tönt das ganz gut! und wäre auch ned schlecht ;)

das wäre...

Von: mattin | Datum: 06.07.2003 | #2
dann die "alte" %marke, als die apple hardware auch laut datenblatt konkurrenzfähig war (nur weil der G5 da ist erkläre ich nicht meine früheren beteuerungen, dass der mac performance mässig gut dabei ist, als lügen;)).

also verdoppelung recht realistisch denke ich :)

"macaffin"

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 07.07.2003 | #3
Schönes Wort, LOL! :-)

Ja was steht dem im Weg?

Von: AppleKing | Datum: 07.07.2003 | #4
eigentlich nix, sollte wohl klappen, habe mich echt gefreut, als mein Kumpel ein Informatiker sich ein iBook gekauft hatte, auch ein anderer PC Kollege von mir hatte sich ein iBook gekauft, und die G5 sollten in jeder Firma einzug bekommen.

verdoppelung, naja...

Von: no_Monopol | Datum: 07.07.2003 | #5
gut, bei dem aktuellen Markanteil und in den letzten Jahren stark sinkenden Einbrüchen (man braucht nur mal in die Umsatzzahlen der Apple Rechner von Cancom zu schauen) sicher kein großes Problem mehr, bei der Handvoll Rechner die noch abgesetzt werden.

Aber nix x 2 gibt halt auch nix, insofern muss sich Apple überlegen wie sie hier zukünftig punkten wollen.

Apple wird sich dann wieder hinter so schönen vertriebssprüchen wie "am meisten verkaufte Rechner in einer Woche in der Geschichte Apples..." etc. verstecken - wenn sie Ihre Rückstände auf einen Schlag auflösen.

Aber ganz ehrlich gesagt denke ich auch (wieder) über den Kauf solch einer Maschine nach - allerdings erst wenn das System auf 64 Bit umgestellt ist bzw. dieses KOSTENLOS nachgeliefert wird !

KOSTENLOS nachgeliefert?

Von: Stevo | Datum: 07.07.2003 | #6
Hä? Sprechen wir über Steve Jobs Apple? Und was willst Du dann mit den 64 bit? 8 GIG teures Ram verwalten? Wie wäre es endlich mit einer Adobe Software, die so an OSX angepasst ist, dass sie auf einem normalen G4 schnell läuft?!

64-Bit

Von: bin doch nicht blöd | Datum: 07.07.2003 | #7
64-Bit, damit das Apple BS selbst mit dem Speed läuft (und die Tasks etc. anderer Programme verwalten kann) die maximal möglich sind, lieber Stevo.

Solange Apple sein BS nicht anpasst kann auch Adobe nur darauf aufsetzen was man Ihnen (Apple) anbietet.

Und zum Thema Adobe und Mac UNterstützund ist der letzte Onkel Heise Artikel sehr, sehr aufschlussreich. Nach diversen anderen Adobe Programmen ist jetzt Premiere dran. Das war zwar FinalCut teilweise tatsächlich unterlegen, konnte aber so einige Sache die dieses nicht beherrschte. Also wieder ein Argument weniger für die MacOS X Plattform. Eine traurige Geschichte, das ganze....

Hier noch der Link zum Nachlesen...
[Link]

64-Bit

Von: no_Monopoly | Datum: 07.07.2003 | #8
Jetzt wisst Ihr wo der Spruch "Bitte noch ein Bit" herkommt.

Wahrscheinlich von Apples gefrusteten Programmierern *hahahaha*

Ja, aber die 64 bit Programme...

Von: Stevo | Datum: 07.07.2003 | #9
...sind doch noch Zukunftsmusik? Wer soll sie schreiben? Adobe verkauft immer weniger an Mac-User. Da haben die vielleicht auch nicht so die Motivation? Andererseits habe ich keine Ahnung von 64/32bit. (hat der Gamecube nicht auch 64 bit? und das mit einem G3???) hä?

wers denn glaubt

Von: Alexander G. Schilp | Datum: 07.07.2003 | #10
oft genug wurde es ja schon von Apple selbst versprochen. Von diversen Seiten mit zig zurechtgezogenen Argumentationsstrippen auch immer wieder herbeigeschworen und was ist in den letzten 3 Jahren wirklich geschehen?

Stattdessen gingen die Stückzahlen eher in Richtung Keller.
So und mit welchen Geräten soll jetzt der Umschwung geschafft werden?
Stückzahlen werden halt vor allem in den Büroetagen und im Consumerbereich gemacht und da ist Apple halt nahezu eine Nullnummer

Alexander

Stückzahlen

Von: no_Monopoly | Datum: 07.07.2003 | #11
Richtig Alexander, und deswegen muss Apple sein Heil wieder in Richtung "Professionelles Publishing Umfeld" finden das bereist war und ist auch etwas mehr auszugeben.
Nur durch Förderung des Consumer Bereiches ist dies, wie Du schon richtig angemerkt hast, kaum zu erreichen.

Genau aus diesem Grund braucht Apple die so sträflich vernachlässigten Händler und Consulter (wie das heute heisst). Und ganz genau hier tut Apple seit Jahren alles das genau diese Gruppe kein Interesse mehr an Apple hat....

Re: Wir sollten doch alle

Von: monoloiX | Datum: 07.07.2003 | #12
..aber, aber, warum denn so eilig ??

Es gibt doch noch diverse Linux und UNIX Derivate und diverse andere BS die so vor sich hindümpeln ( Solaris, irix etc. )

Aber es ist schon ein Bisschen wie auch in anderen Bereichen wie bspw. den Auto Herstellern; Eine Grundkarosse, 5 MOtoren und drauf gibts fürs Auge und die Funktion halt die diversen Karossen in allen Regenbogen Farben.

Klar ist hier der Einkauf günstiger wenn alle die gleichen Teile nutzen, die Montage einfacher und die Produktion günstiger und vielleicht sogar das Produkt zuverlässiger...?!

Also warum sollte das bei so vielen BS nicht anders sein ?

Adobe for Linux

Von: monoloiX | Datum: 07.07.2003 | #13
Bin mal gespannt wann es sich für Adobe lohnt die Software für LINUX zu portieren ??

Wenn der Linux Marktanteil weiter wächst, vielelicht für Adobe durchaus lukrativ, hat man doch mit OS X - BSD schon so seine ersten Erfahrungen sammeln können.

Da Compiler auch cross-compilen können, dürfte eine Anpassung für Linux kein größeres Problem sein.

Aber dann meine Lieben, würde es für Apple so richtig eng werden !!!

Go for Linux, ADOBE !!!

werbung

Von: neo | Datum: 07.07.2003 | #14
Ich würde mich über mehr Apple werbung freuen, so wie z.b iPod im Radio.
So jetzt mit dem G5.
like:
" Wer braucht soviel Rechen Power, doch nur ein Computer bessener, so einer wie Ich"

Neo

So, die nächste Apple Shop Pleite...

Von: Pleitenkönig | Datum: 07.07.2003 | #15
[Link]

..in Berlin mußte leider Insolvenz anmelden... so wirds wohl nix mit der "Verdoppelung" der Mac Basis....