ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2182

Was haben Boris Jelzin, Bono Vox und Oliver Bierhoff gemeinsam?

Ja, zwei Augen, 'ne Nase und 'nen Mund, aber was noch?

Autor: kai - Datum: 15.07.2003

Ganz einfach: Sie sind alle Mac-User! Ich weiss, das marketingpsychologische Moment "Oh, ich hab denselben Computer wie die ganzen VIPs" ist durchsichtig und naiv, aber trotzdem macht's Spass mal diese sehr umfangreiche Sammlung von VIP-Mac-Usern und Mac-Sichtungen in Film und Fernsehen durchzulesen. Es ist auch sehr praktisch, wenn man mal wegen was auch immer nachgucken will, ob irgendein VIP Mac-User ist. Lacht nicht, immerhin weiss ich jetzt, warum Sheryl Crow den iTunes Musicstore so gerne promotet hat! ;-)

Kommentare

Aha!

Von: Notar | Datum: 15.07.2003 | #1
Wir notieren: "Kai steht auf Sheryl Crow."

Wo kann ich mich da eintragen? n/t

Von: vip | Datum: 15.07.2003 | #2

eigentlich...

Von: lx | Datum: 15.07.2003 | #3
halte ich ja nichts vom starkult. aber nett ists trotzdem ;-)

Wie, keine Bilder?

Von: exi | Datum: 15.07.2003 | #4
Was nützt mir die Datenbank, wenn keine "Beweisfotos" dabei sind? Wie soll ich einem potentiellen Switcher den letzten Kick geben, wenn ich kein Bild von Bill habe, wie er "Hand an den Feind legt"? ;-)

Na, das liest sich ja wirklich wie das Who_is_who,

Von: marvin | Datum: 15.07.2003 | #5
aber mal im Ernst: Fast alle professionellen Musikproduktionen laufen auf dem Mac. Nur schade, dass das der Horizont unserer Mac-Magazine bereits hinter Photoshop endet. Vielleicht deshalb die Unwissenheit hierzulande ...

@ uem

Von: Peter | Datum: 15.07.2003 | #6
Das war doch klar ... Georgie ist zu bl*#d um nen PeeCee zu bedienen ;-)

Da fehlt aber noch

Von: Tom Bohla | Datum: 15.07.2003 | #7
Dieter Bohlen, der hat / hatte ein iBook Lime...

Hier gibts auch Fotos

Von: Thorsten Hechtfischer | Datum: 15.07.2003 | #8
[Link]

Nur frag ich mich ernsthaft: Wenn ein Schauspieler in einem Film mit nen Powerbook zu sehen ist, ist das doch noch lange kein Beweiß das er auch zuhause Macuser ist.

Wurlitzer

Von Bill gibt's doch das schöne Video...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 15.07.2003 | #9
..in dem er sagt:

"Well, to create a new standard it takes something that's not just a little bit different, it takes something that's really new and really captures people's imagination... and the Macintosh, of all the machines I've ever seen, is the only one that meets that standard."

..Sollte reichen! ;-)

Ich steh auf Sheryl Crow?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 15.07.2003 | #10
Nö. Ich fand's nur interessant zu sehen, dass sie Macuserin ist weil das mit ihrer iTunes Musicstore Promotion so gut zusammenpasst! ;-)

Wenn Singer/Songwriter, dann bitte Alanis für mich! "Jagged little pill" ist IMHO eines der besten Alben (wenn nicht das beste) das jemals gemacht wurde. Sehe wohl nicht nur ich so (Platz 12) ;-)
"Former Infatiuation Junkie" ist dagegen ein rechter Scheiss mit viel zuviel Mundharmonika-Gedüdel...

Leidensgemeinschaft

Von: Christian Weyer | Datum: 15.07.2003 | #11
Nachdem DB schon in grauer Vorzeit sich stolz mit einem Atari ST & CuBase in der Presse präsentierte (peinlich...), dürfen wir Atari -> Mac-Switcher hier sicherlich die entspr. Solidarität erwarten: Der Schmerz vergeht (irgendwann)!

hier is der didder mit nem iBook

Von: Felix | Datum: 15.07.2003 | #12
[Link]

Jepp

Von: Tom Bohla | Datum: 15.07.2003 | #13
Genau das Bild meinte ich. War mal inner "Blöd am Sonntag" (ziemlich groß sogar) ich konnte den Besitzer leider nicht überreden, das ich mir das rausschneide :(

Oh je!

Von: RollingFlo | Datum: 15.07.2003 | #14
Albträume werden wahr... ;)

Jetzt fehlt nur noch Verona (ja, wo ist sie denn? Karriereknick...), dieser Küblkötz (auch schon weg vom Fenster) und für unsere Freunde aus Austria das Jörgerl, auch ein begnadetes Talent der Unterhaltung. ;)

Der Hammer!

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 15.07.2003 | #15
Das Bild von Didder ist extrem geil! ;-)
Das Hochglanz-Sakko das er da anhat ist ja auch schon sehr tuffig, hehe!...

Pete Townshend fehlt aber.....

Von: faustocoppino | Datum: 15.07.2003 | #16
der kam ja vor nicht allzu langer Zeit sogar im Fernsehen, als seine PMs in nen Kofferraum von einem Bull... äh Polizeiauto verfrachtet wurden...

Bohlen

Von: McIntosh | Datum: 15.07.2003 | #17
Der Bohlen hat nicht nur das seltsame iBook Lime sondern noch mehr in seinem Studio. Neulich kam ein Beitrag (im Rahmen dieser "Superstar"-Quälerei) im Fernsehen, da sah man 2 Cinema-Displays 23" und unter dem Tisch einen Quicksilver G4.
Mit guter Soft- und Hardware lässt sich eben auch schlechte Musik produzieren... :)

Robbie liebt iTunes und iPod

Von: Makko | Datum: 15.07.2003 | #18
Wer es bis zu Freddys Rede morgen gar nicht mehr aushält kann sich ja vorab schon mal Robbie Williams Ansichten zu iTunes, iPod & Co. anhören. Viel schlimmer als der Bohlen ist das auch nicht ...

rtsp://rmv8.bbc.net.uk/radio1/g2/djs/cox/robbie_nov2002_part5.rm

Ich finde das gut

Von: Thyrfing | Datum: 15.07.2003 | #19
Warum soll Bohlen denn keine Mac's haben? Sind die nur ganz bestimmten Leuten vorenthalten? Mit wem würde Apple Deutschland denn wohl hier Werbung machen?
Bohlen und Co. sind halt die Zugpferde für die Massen hier in DE, ist genauso wie mit der Bildzeitung, keiner kauft sie, trotzdem hat's die größte Auflage.

Thyr

Trotzdem, lieber Flo,

Von: Thyrfing | Datum: 15.07.2003 | #20
Kannst du dir vorstellen das es scheißegal ist was der Einzelne von Bohlen und Co. hält? Die Masse machts halt.
Und selbst du als intelligenter, elitärer (junger) Bursche distanzierst dich in deinem ersten Satz von Bohlen und Bild als hätte man dich auf dem Klo mit 'nem Walkman und der Bild erwischt.

Ich lobe doch genannte Leute nicht in den Himmel, nur leider gelten sie als die Medienstars, sollte jemals Werbung für Apple in DE anstehen, dann werden solche Leute dafür Modell stehen, ob es dir passt oder nicht.

Ausserdem habe ich in meinem vorigen Beitrag niemanden persönlich gemeint, sonder vielmehr nur ein Statement abgeben wollen.

Und zu der Sache mit der Intelligenz und Apple-User, da sag ich mal lieber nix zu ;-)

Thyr

Ach..

Von: Schnapper | Datum: 15.07.2003 | #21
... so schlecht wär ein Dieter Bohlen für Apple-Werbung auch nicht. Dann sieht man wenigstens, dass ein Mac idiotensicher ist.. *fg*

Aber Thyrfing...

Von: RollingFlo | Datum: 15.07.2003 | #22
... wir widersprechen uns doch nicht, oder?


habe mich nicht persönlich angegriffen gefühlt und wollte auch selbst nicht provozieren oder attackieren.

Die Masse macht's... ja, markttechnisch sicher. In Bezug auf Apple ist allerdings zu zweifeln, ob D.B. der erwünschte Werbe-Repräsentant wäre (von Apple aus), aber das nur am Rande.

In Bezug auf die Distanzierung gg. Bild und co.:
Ja, na und. Ich find' das alles sehr übel und mich regt es auf, dass es niemanden mehr aufregt, was Bild so schreibt. Ich bin kein Pseudo-Ankläger, der heimlich auf dem Klo die Bild liest... darf man diese "Zeitung" nicht kritisieren, ohne in diesen Verdacht zu geraten? Glaube nicht, dass Du das so gemeint hast, aber tatsächlich ist es oft so. Dasselbe bei vielen Fernsehsendungen. Das glaubt mir auch selten einer, dass ich nich nie im Leben auch nur eine Folge GZSZ gesehen habe, nur mal als Beispiel. Stimmt aber trotzdem.
Und mal im Ernst: Ich habe oben gewitzelt, ich sei elitär, bin ich aber nicht. Nur die wenigsten meiner Freunde sind beispielsweise Akademiker. Auch schaue ich schon mal einen Action-Film, nur halt dann eben nicht gerade Airforce One, trotz old Ford. Tatsächlich muss man sich aber schon mal den Vorwurf gefallen lassen, mein sei ein Snob, wenn man über Medienmüll herzieht...

Wieso?

Von: Thyrfing | Datum: 15.07.2003 | #23
Widerspreche ich mir? Habe ich schon mal was anderes gesagt?
Bohlen und Kübelböck und Bild finde mindestens so mistig wie du (wenn nicht sogar mehr).
Auch als Snob, oder elitär wollte ich dich nicht abstempeln, das liegt mir fern, wir haben ja nicht mal 'nen Halben zusammen getrunken...;-)

Irgendwie ist diese Diskussion etwas weg von Thema und ich gönne selbst Bohlen seinen Mac. Jeder sollte einen haben......


Thyr

PS: Die einzigen Doktoren die ich kenne sind mein Bruder und mein Hausarzt :-)

Missverständnis

Von: RollingFlo | Datum: 15.07.2003 | #24
Sorry, ich habe gemeint: "Wir (also wir beide) widersprechen uns doch nicht".
Ich sehe jetzt, dass man den Satz auch ironisch provozierend verstehen kann, dass habe ich aber nicht beabsichtigt. Sondern, dass eigentlich kein Streit besteht.

Ja, wir sind fernab, was wieder mal ich zu verantworten habe. Das Thema bewegt mich eben, allerdings ist es das falsche Thema an diesem Orte...

Ich habe mich auch nicht von Dir abgestempelt gefühlt, sondern nur mal so daher geschrieben, wie ich es manchmal erfahre.

Also nix für ungut, wir haben nur ein bißchen aneinander vorbei geschrieben. Auch das geht v.a. auf meine Kappe, weil ich irgendwie so leicht ins Abseits drifte...

tja, da spielen wir manchem troll in die hände...

Von: typneun | Datum: 16.07.2003 | #25
...denn man könnte ja sagen, dass genau nur DIESE leute genügend kohle haben, bei apple dauerkunde zu sein! ;) aber egal, i love my mac! ;)

Kinky Friedman unter "Clothing Designer"? naja n/t

Von: Joker | Datum: 16.07.2003 | #26
.