ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2187

Apple staubt ab

Wenn Adobe keine Mac-User mehr mag...

Autor: flo - Datum: 17.07.2003

Wer dieser Tage Premiere- und Mac-User ist, hat Glück, wenn er obendrein noch US-Bürger ist. Denn für die bietet Apple nun gleich drei Switcher-Angebote: Premiere kostenlos gegen FinalCut Express eintauschen, FinalCut Express kaufen und bei Einsendung der Premiere-CD wieder 500 Dollar gutgeschrieben bekommen, oder beim Rechner-Neukauf FCE für nur 99 Dollar dazukaufen (dann darf man sein Premiere sogar behalten ;). Solche Angebote waren nach Adobes Entscheidung, Premiere ausschließlich für Windows anzubieten, erwartet worden.
Update: Wie Macnews berichtet, werden die drei Aktionen praktisch 1:1 ab 1. August auch in Europa umgesetzt. Der Preis für FCE zusammen mit einem neuen Rechner beträgt 99 Euro, die Gutschrift beim Kauf von FCP satte 500 Euro. Den für die Umtauschaktion auszufüllenden Coupon will Apple auf einer eigens eingerichteten Internetseite bereitstellen (Seite derzeit noch nicht verfügbar).

Kommentare

Weltweit?

Von: MaX | Datum: 16.07.2003 | #1
Also auf der Webseite [Link] steht:

- This offer is available worldwide, except where prohibited or otherwise restricted by law.

aber auch:

- Deliveries cannot be made to P.O. boxes and must be made to addresses within the 50 United States or the District of Columbia.

Hmm, wie denn jetzt?

Weltweit in den USA ;)

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 16.07.2003 | #2
Wie immer ;) Ich nehme schon an, dass die Aktion auch tatsächlich weltweit gestartet wirde, aber eben immer nur in der Form, wie es je nach Land möglich ist. Diese mail-in-rebate Sache hat es hier noch nie gegeben. Hingegen das Bundle von FCE mit einem neuen Rechner wird es sich bald auch hier geben.

Allerdings steht ausgerechnet da dabei: You must purchase the qualifying products from Apple or a participating Apple Authorized Reseller located in the 50 United States or District of Columbia.

...ocated in the 50 United States or District of Columbia. ..

Von: Stefan | Datum: 16.07.2003 | #3
Hat Amiland nicht 52 Staaten?

Vielleicht...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 16.07.2003 | #4
...haben sich 2 Staaten gegen den Irak-Krieg ausgesprochen und werden jetzt ignoriert ;)

50 Staaten

Von: mbs | Datum: 16.07.2003 | #5
Nach der US-Verfassung zählt das Gebiet, das sich "10 Quadratmeilen um den Regierungssitz" herum befindet, nicht als Bundesstaat. Deshalb gehört die Hauptstadt Washington mit dem "District of Columbia" offiziell nicht zu den Bundesstaaten.

Der andere fehlende Bundesstaat ist Puerto Rico, das sich formal nur "im Besitz" der USA befindet, aber nach Verfassung nicht dazugehört. Ähnliches gilt auch für die Virgin Islands und einige andere Inseln, die man aber meist sowieso nicht zu den "üblichen 52" zählt.

thanx

Von: Maxefaxe | Datum: 16.07.2003 | #6
@mbs

Danke, das wollt ich schon immer mal genauser wissen. Gehören Hawai und Alaska vollständig zu den "50" oder gibts da auch andere rechtliche Umstände wie in Puerto Rico.

(Wann wird Mallorca endlich das 17te Bundesland?)

fehlt noch...

Von: alex | Datum: 16.07.2003 | #7
Iraq Iq

Gruss,
ale

fehlt noch...

Von: iMob | Datum: 16.07.2003 | #8
BRD

@ Maxefaxe

Von: DeVOiR | Datum: 16.07.2003 | #9
(Wann wird Mallorca endlich das 17te Bundesland?)

Ich hoffe NIE!!! Wer will schon nen ECHTEN Ballermann in Deutschland - ich nicht! Gegen das Meer, die Sonne und den Strand hätte ich auch nix :)

@Maxefaxe

Von: mbs | Datum: 16.07.2003 | #10
@Maxefaxe: Hawaii und Alaska gehören wohl offiziell dazu.

Aber dieser Thread kommt immer mehr vom Thema ab... ;-)

Habe gerade gelesen

Von: Thyrfing | Datum: 16.07.2003 | #11
das dieses Angebot definitiv in Europa auch kommt. Hier der Link:http://www.mactechnews.de/index.php

Thyr

Aua

Von: Thyrfing | Datum: 16.07.2003 | #12
Es sollte heißen: Das diese Angebot auch in Europa gilt.

Thyr

FCE werde ich kaufen!!

Von: AppleKing | Datum: 16.07.2003 | #13
Ja das kommt genau richtig, ich habe mir einen Dual G5 bestellt, jetzt kann ich mir auch noch das passende Paket an DV Software günstig dazulegen. :-)

Die Amis spielen ja auch...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.07.2003 | #14
..die Baseball "World Series" schon seit Jahrzehnten ausschliesslich mit amerikanischen Teams! ;-)

Somit ist "worldwide" und "USA only" für die echt schon lange kein Widerspruch mehr, hehe..

Bei deren genozentrischem Weltbild wundert mich das auch überhaupt nicht..

Achtung: Die Wortneuschöpfung "genozentrisch" ist (c) by me! ;-)

mal wieder typisch Macgiardians Kurzsichtigleit

Von: ThinkPositive | Datum: 17.07.2003 | #15
"Apple staubt ab" Wenn das so weitergeht ist Apple bald Staub von gestern - zumindest für Drittentwickler. Dann gibt es nur noch was Apple freundlicher Weise zur Verfügung stellt, jetzt fehlt dann nur noch ein Apple-Photoshop...

Jau, das ist innovativer Wettbewerb

Von: Carlo | Datum: 17.07.2003 | #16
und nur so kann ein Einzelgängerkatze gegenüber einer Horde wilder Wölfe (die PC-Schrecken) bestehen. Während manch andere Company erstmal vor Schreck gelähmt wäre, wenn ein Uraltpartner, mit dem man fast so gut wie verheiratet ist, einem so nach und nach den Laufpass gibt, stellt sich die Katze auf die Hinterbeine, fährt ihre Krallen aus und zieht sie den Wölfen über die Nase. Was soll Apple tun? Zusehen und ewig abwarten, wie die Herren selbstständiger Softwareanbieter das nun nicht mehr so neue Unix-Konzept annehmen? Wie die letzten 2 Jahre zeigen, ist das sehr unterschiedlich. Der Fall Adobe ist, so glaube ich, nicht ein Einzelfall und solche Hersteller können den Tod eines Unternehmens bewirken. Wenn die nicht mitziehen, muß man was entgegensetzen. Gott sei Dank hat Apple ja einiges, was sie denen entgegenhalten können. Und das machen sie. Mit der ganzen Power, die ihnen zur Verfügung steht. Und ich finde, sie sollen das mit allen machen, die sich nur halbherzig ums Weiterkommen ihrer Software für OS X bemühen. Wenns nämlich nicht läuft, vielleicht sogar schlechter als auf schlechteren PCs, dann fällt es nicht auf den Softwarehersteller, sondern auf Apple zurück, wie man dort schmerzlich $$$$ erfuhr. Also, Apple kann nicht auf die Gnade Dritter warten, Apple muß handeln und das machen sie seeeehhhhhrrr gut.
Bin wieder mal richtig stolz auf die.

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

Von: AppleKing | Datum: 17.07.2003 | #17
Soviel zum Thema Kurzsichtigkeit...

Think different.

Mein lieber ThinkPositive

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 17.07.2003 | #18
Steht in dem Beitrag irgendetwas davon, dass wir (MG) oder ich diese Maßnahme von Apple missbilligen? Steht da was davon, dass Apple keine eigene Software anbieten dürfe respektive sich nicht an der Klientel anderer Hersteller bedienen dürfe?

Woher rührt also dein Kommentar? Ist die "abstauben" zu negativ konnotiert? Das wäre mir neu, denn für einen Stürmer ist das Abstauben gar Zeichen von gutem Instinkt (Torriecher).

So ist's gemeint, so steht es im Artikel, und eine Brille brauch ich auch noch nicht.

Ahhh

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 17.07.2003 | #19
Eine Brille brauch ich nicht, aber ich muss langsamer lesen... ;) Jetzt weiß ich, worauf du hinauswillst.

Apple ist also wieder böse, weil sie es wagen, eigene Software anzubieten.

Uuuhuhuuu, da enthalte ich mich jedes weiteren Kommentars.

Heys Flo....

Von: TheActivator | Datum: 17.07.2003 | #20
..alles klar bei Dir ?

Das Motto der MacGuardians scheint wohl zu sein "ich sage viel aber erzähle nix..". Ihr seid schon ein lustiger Hauffen...

@TheActivator

Von: Carlo | Datum: 17.07.2003 | #21
Hey Mann, ist bei Euch der Blitz eingeschlagen oder werdet ihr sabbotiert? Oder pflegt ihr Eure Systeme nicht? Du schreibst in Hardwaremehrzahl. Wenns so schlimm wird, hat wohl jemand lange nichts mehr gemacht oder jemand der da normal nix dran zu suchen hat. Die Antworten kannste ja mal erarbeiten. Normal ist das jedenfalls nicht. Da brauchste Apple jetzt die Schuld nicht in die Schuhe schieben zu wollen. Wenn ich meinen Partner, der sicherlich ein PC- und Linux Genie ist, mal 2 bis 3 Tage an die Macs ranlasse, dann hat der auch einiges verbogen, was der größe Dau nicht verbiegen könnte. Läuft bei Euch vielleicht so jemand rum?

@carlo

Von: alleSchuld | Datum: 17.07.2003 | #22
ganz ruhig Carlo und schliesse doch Deinen Mac einfach ab, dann fummelt auch keiner dran rum.

Grüße an Dein Genie,

bist ja selberSchuld

ThingPositiv:

Von: iMob | Datum: 17.07.2003 | #23
Es ist doch allgemein bekannt, dass Apple an einem eigenen Bildbearbeitungsprogramm arbeitet. Teile davon sind doch schon in iPhoto integriert.

wo haste denn die info her?

Von: mattin | Datum: 18.07.2003 | #24
das wäre mal ein Positiv Thing :)