ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2227

Dual G5 anscheinend um einige Wochen verschoben

Does History Repeat itself?

Autor: thyl - Datum: 30.07.2003

Wie Thinksecret berichtet, kommen die Dual G5 mit 2 GHz möglicherweise erst Ende September auf den Markt. Wir können nur hoffen, dass sich die Geschichte von der Einführung der G4 nicht wiederholt, wo die 500 MHz-Version monatelang nicht erhältlich war. Mit diesem Rückstand gegenüber der intel-Welt kämpft die Mac-Gemeinde ja bis heute, auch wenn man zugeben muss, dass es nicht nur die Verzögerung war, die zu diesem Rückstand geführt hat, sondern auch schlechtere Geschwindigkeitssteigerungen vor und nach Einführung des G4.

Kommentare

Hätte mich auch gewundert!

Von: gm | Datum: 30.07.2003 | #1
Eines muss man Apple schon lassen:

Steve war schon immer sehr gut darin vollmundig Produkte zu versprechen, die dann nie zu den genannten Terminen geliefert werden können.

Warum soll das also beim G5 auch anders sein. Das ist jetzt schon bei fast jedem Produkt, das Apple anpreist so, dass die Liefertermine nicht gehalten werden können, die bei der Neuvorstellung genannt werden.

Mir ist das unverständlich, wie man in der heutigen zeit mit PPS-Systemen & Co. es nicht schafft ein Datum zu nennen, an dem man die Teile liefern kann.

Da muss Apple noch viel lernen!

Gruss
gm

ganz einfach

Von: Cyrus Mobasheri | Datum: 30.07.2003 | #2
ganz einfach, jeder der sich einen neuen Computer kaufen wollte wartete schon ein 2 Monate, auf die Neuankündigungen, um nicht zu diesem Termin schon ein veraltetes Modell zu haben.
Hätten sie dann gehört die gibt es erst im September oder wenn man ganz sicher gehen will erst im Oktober, dann wären wohl einige sofort einen PC kaufen gegangen, aber bis AUgust kann man noch irgendwie warten, denkt man und bestellt vor damit man dann auch als erster belierfert wird. Und wer wird dann wegen einem Monat seine Bestellung zurücknehmen?
Der Vorteil ist doch das sich Leute zu einem Zeitpunkt für den G5 entschieden haben, zu dem Noch nicht klar war was die Konkurenz zu bieten hat. Es ist doch nichts besonderes wenn ein Computer der erst in 3 Monaten erscheint alle Rechner die seit 2-3 Monaten auf dem Markt sind in den Schatten stellt.
zum erscheinungstermin der Macs, sieht die Kunkurenz vielleicht schon wieder so gut aus, das manche ins grübeln gekommen wären.
Ich behaubte das dies Absicht von der Markteting Abteilung ist.

Das ist besonders schlecht für die Händler..

Von: Stevo | Datum: 30.07.2003 | #3
Laut Apples CEO Steve Jobs hiess es: "end of july". Aber nicht Juli, nicht August, nicht September es wird laut Apple-Store und Cyberport z.B. der OKTOBER werden! Wenn ich mal vom Ende des G4 OSXonly im Mai bis Oktober rechne, sind das fast 5 Monate. Denn im Mai hat jeder davon abgeraten "noch" einen G4 zu kaufen; Wenn nicht schon früher. Die Händler hier können also nichts liefern in Sachen Top-G5 bis Oktober. Dann allerdings rückt das Update näher. Soll man dann im Oktober noch einen G5 der ersten Serie kaufen? Ähnlich ist es jetzt beim 17er Powerbook. Kommen im September Updates? Dann warte ich lieber noch, die Geräte sind ja auch erst nach Monaten lieferbar gewesen.
Man könnte fast sagen: "Apple kann Monatelang keine Profirechner liefern! Wie wollen die so Umsatz machen?".

ich verstehe euch nicht so recht

Von: daZ M (MacGuardians) | Datum: 30.07.2003 | #4
seit ewigkeiten warten alle auf den g5. nun ist er da und viele sind dennoch nicht zufrieden. was wollt ihr denn? wie viele von denen, die sich nun beschweren sind wirklich betroffen und haben einen g5 bestellt? ich vermute die wenigsten.

apple wird mitte august g5´s ausliefern. so wie angekündigt. aus erfahrung wissen wir, das das topmodell immer erst einige wochen später zu haben war. wo ist also das problem?

ich habe den g5 letzten freitag auf unserem lesertreffen live erleben dürfen. das warten ist es allemal wert. die jenigen, die immerzu nur meckern können, sollten zur ruhe kommen. dank des g5 hat apple endlich wieder anschluss an die computerwelt gefunden.

ach übrigens ... wer den g5 erst bestellt, wenn er verfügbar ist, darf sich auch nicht beschweren, wenn dieser erst im oktober geliefert wird.

willst du einen haben, bestelle ihn noch heute!!!

gruß
daZ M

IBM

Von: mattin | Datum: 30.07.2003 | #5
"seit ewigkeiten warten alle auf den g5. nun ist er da und viele sind dennoch nicht zufrieden."

er ist eben nicht da. erst ende des jahres, wo liegt eigentlich deutschland? ;)

ich denke, alle hatten gehofft, dass durch den neuen (alten) chip hersteller IBM diesmal alles so klappt wie angekündigt.

naja, noch ist der G5 der höchstgetaktete desktop 64bit chip, apple sollte vielleicht schonmal den dual 4,5 ghz ankündigen, dann sind wir wenigstens auf dem papier die schnellsten ;)

Ok test bestanden

Von: Cyrus Mobasheri | Datum: 30.07.2003 | #6
Man kann also nicht fälschen.
Daz M was ist denn mit dir los, so aggresiv kenn ich euch gar nicht.

Apple hatte Motorola doch gekickt weil..

Von: Stevo | Datum: 30.07.2003 | #7
...die keine Prozessoren liefern konnten. Jatzt kommt es zu verzögerungen, weil IBM keine liefern kann? (Scherz).

Es ist doch wie bei Autos, Beispiel: Den neuen SLK in der richtigen Ausstattung wird man Monate nicht kaufen können, obwohl er ab September vorgestellt wird. Einen Kia Pride kann man in der Wunschausstattung in jeder Farbe ab Lager bekommen, sofort.
Und so ist das mit G5 und Pentiums auch.

Ihr habt ein Problem

Von: Mr.Mike (MacGuardians) | Datum: 30.07.2003 | #8
Wisst Ihr, was die Leute meinen, wenn sie von der ewigen Nörgelei reden?

Unter anderem Euch.

Es ist eine Einstellungssache, macht Euch doch ned das Leben schwer.

Wer ist wo aggressiv? Warum sind Dreisätze noch nicht verboten? Wer verhaftet die Fälscher? Warum veschieben die Leser den G5 Termin auf Ende Jahr, statt Apple?

Fragen üpber Fragen...

und was soll daran gut sein?!

Von: Cyrus Mobasheri | Datum: 30.07.2003 | #9
Also nur damit ich meinen Rechner mit einem SLK vergleichen kann, bin ich aber nicht bereit so viel unanähmlichkeiten in kauf zu nehmen. Man könnt den Mac sonst auch mit einem Trappi vergleichen, auf den musste man auch warten. Und der war als man ihn dann endlich bekam, auch langsamer als alle anderen Autos die zu dem Zeitpunkt zu kaufen waren.
Ich habe nichts davon einen rechner zu kaufen der zu dem Zeitpunkt seiner Vorstellung der schnellste war. Ich will das er der schnellste ist zu dem Zeitpunkt, an dem ich ihn benutze.
Sonst bringt mir das ganze wenig.

Ich denke, ihr tut Apple da unrecht!

Von: Matthias | Datum: 30.07.2003 | #10
Ganz offensichtlich gibt es doch technische Probleme bei IBM mit der neuen Fertigungstätte für den G5. Und so etwas kann man nunmal nicht von vornherein mit einkalkulieren. Klar, das ist bei Apple nichts Neues. Motorola hat das auch immer prima hinbekommen, Lieferprobleme zu verursachen. Aber ich denke nicht, dass es von Apple hausgemacht ist bzw. im Vorfeld ein Liefertermin genannt wurde, der so nie eingehalten werden konnte. Apple würde sicher lieber heute als morgen den G5 auf den Markt bringen. Ich für meinen Teil warte bis Ende des Jahres/Anfang nächsten Jahres. Dann bekomme ich erstens Panther mit dazu und eventuell schon einen überarbeiteten G5. Das kennt man aus der Vergangenheit ja auch so ;-)
Meine Meinung zu dem Thema!

Ich wollte eigentlich das Topmodel fürs Büro kaufen aber...

Von: sandro | Datum: 30.07.2003 | #11
...bei der Wartezeit halte ich auch noch bis zum ersten update durch. Bestraft werden wie immer diejenigen die gleich bestellt haben. Die Lehre ist das man den ankündigungen nicht glaubt und am besten abwartet anstatt vorzubestellen. Ich glaube nicht das dies gut für apple ist. hat ja keiner was dagagen das die dinger später lieferbar sind, aber das sollten sie auch gleich sagen!

Apple Diktatur

Von: AadR | Datum: 30.07.2003 | #12
Wenn man die Rechner bekommt, sind die schon wieder von gestern. Da passt der Trabbi-Vergleich. Die Qualität ist auch vergleichbar. Bei den G4 Dual Rechner raucht scheinbar jeder vierter ab. Das 17" PB hält auch nicht so wie es sollte. Da hätte ich mir besser die 2 monate Wartezeit gespart und keins gekauft. (Ich hab ja auch jetzt keins, da die Hauptplatine platt ist und Apple auch für die Ersatzteile Lieferprobleme hat)

@Cyrus Mobasheri

Von: daZ M (MacGuardians) | Datum: 30.07.2003 | #13
"Auserdem fällt mir auf das Daz M mehr und mehr wie ein Inquisitor auftritt."

interessant. hört sich schick an: daZ M der inquisitor. ;-)

"Daz M was ist denn mit dir los, so aggresiv kenn ich euch gar nicht."

wieso aggressiv? in meinem ersten kommentar mache ich lediglich meine position deutlich. habe niemanden persönlich angreifen wollen.

mich interessiert, ob jemand bereits einen g5 bestellt hat bzw. ernsthaft beabsichtigt einen zu kaufen.

in welcher branche sind neue produkte denn auf anhieb zu 100% verfügbar? selbst auf mein mountainbike mußte ich 5 wochen warten ... ;-)

enttäuschend

Von: GRAV is Scheisse | Datum: 30.07.2003 | #14
ich bin enttäuscht, dass sich die Lieferung verschiebt. Ich wollte sofort kaufen(natürlich nicht bei Garvis). Allerdings hätte ich auch gerne gleich ein neues Cinema Display gekauft und ich hätte gerne Panther mitgekriegt. Ich bin frustriert.

Es ist so "abnormal" ?

Von: Mr.Mike (MacGuardians) | Datum: 30.07.2003 | #15
Hm ich denke Apple bzw Steve Jobs hätte das gesagt, wenn das bei der Vorstellung schon bekannt gewesen wäre. Oder ist das naiv *g*

Sie haben ja auch sonst - wie jemand oben erwähnte - schon oft das Topmodell als letztes ausgeliefert. Nur diesmal wurde nichts verlautbart.

Doch wer sich mit Produkt-Launches auskennt, weiss welche Hektik in jeder Firma bei jedem Produkt herscht. Da freue ich mich doch schon, wenn der G5 bei der Demo nicht wie bei anderen in einem Kühlschrank unter dem Tisch steht, hehe.

Ja den G5 noch heute, klar. Aber wenn er Ende August/Mitte September kommt, kann ich damit leben. Es ist ja nicht so lang

Ich interpretiere die Wortspenden hier mal dahingehend, dass die Kommentatoren einen G5 Dual bestellt haben und nicht gerne darauf warten wollen. Wer was bestellt hat, will es halt möglichst schnell haben, das ist schon klar. Ich kauf meine HDs auch dort wo ich sie mitnehmen kann *gg*

Ich selbst werd noch auf den G5 v3 (dann mit 3GHz und Fluxomat™) warten müssen ausser ein Scheich schickt mir bisserl Schmiere ;-)

Die beiden "Kleinen" kommen im August

Von: Jan | Datum: 30.07.2003 | #16
Apple hat eine unvergleichliche Gabe, immer genau die Produkte nicht in ausreichender Stückzahl zu produzieren, die am gefragtesten sind.

Es ist ja nun allerorten zu lesen, dass es bei den Lieferproblemen ausschließlich das Spitzenmodell trifft, da der Dual G5 mehr als 50% der Vorbestellungen ausmacht.

Die Modelle mit 1,6 und 1,8 GHz werden jedoch, wie geplant, Mitte August ausgeliefert. Zumindest laut Aussagen eines Cancom-Mitarbeiters.

Ihr armen verlorenen Seelen........

Von: oMega | Datum: 30.07.2003 | #17
wenn hier jemand jammern dürfte, dann sind es die Händler, die immer zwischendrinn sitzen. seit wochen kauft niemand mehr einen G4 und auf die G5 müssen wir warten. ist ein sehr rentables business!! zudem übernehmen wir gratis die psychologische betreuung von G5 opfern, die noch keinen mitnehmen durften.......wie unfair!......
von den Usern sind es die wenigsten, die das Gerät wirklich dringend bräuchten, der Rest motzt nur und kauft dann eh keinen. "Ne, ich will keinen Desktop mehr kaufen, ich habe doch mein suuuper iBook, das reicht mir völlig!" WOW, sag ich da nur. aber es sind auch diejenigen die sofort in die bude kamen und sich darüber aufregten, warum Apple nie liefert und wie link diese computerwelt doch wirklich ist, bla bla bla.........
Gewisse Dinge sind halt einfach so wie sie sind. konzentrieren wir uns doch lieber darauf, aus wenig viel zu machen, und nicht aus viel gar nichts zu tun!! sich ständig über alles zu nerven, gott zu spielen und es aber nicht besser zu machen.
Der G5 ist da, wenn er da ist. punkt. da nützt alles geweine nicht. es macht ja vielen von euch auch nichts aus, dass ich weniger lohn kriege, nur weil ihr software kopiert und nicht kauft. :-) .......der G5.......er wird kommen, das ist sicher...........bellt nur ihr hunde, die ihr ewig leben wollt!

Hab ich Holger doch gesagt! ;-)

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 30.07.2003 | #18
..sie werden niemals genügend produzieren können von den Dingern!

Aber lustig, das Apple Deutschland scheinbar immer noch auf dem August-Liefertermin beharrt!

Naja, ist ja kein Beinbruch, lieber lassen sie sich noch ein paar Wochen Zeit als das sie fehlerhafte Dinger ausliefern! Jetzt haben wir so lange auf neue CPUs gewartet, da kommt's auf einen Monat hin oder her auch nicht mehr an! ;-)

Doof wär's halt für Apples Quartalsergebnis, denn bezahlt wird erst bei Auslieferung!...

Ich habe eine Dual G5 bestellt...

Von: AppleKing | Datum: 30.07.2003 | #19
..aber glaube trotzdem nicht, das der Rechner erst in zwei Monaten bei mir eintreffen soll.. Ich bin der festen Überzeugung, dass mein Dual Proz G5 spätestens am 20 August auf meinem Schreibtisch steht..

AppleKing

interessantes Artikel

Von: namepower | Datum: 30.07.2003 | #20
passt nicht zum Beitrag, sollte man aber trotzdem gelesen haben

G5 Benchmark Analyse
[Link]

Wortspende zum Warten

Von: cws | Datum: 30.07.2003 | #21
Wortspende - Danke für das neue Wort. Der beste Beitrag zur Erweiterung der deutschen Sprache seit langem.

Zur Sache: Ich finde den Ärger schon ganz berechtigt:

1. Der Kunde der, wie ich bei Gravis ;-), einen Rechner bestellt hat, ist nicht glücklich, wenn er warten soll. Sicher es ging bisher mit dem "alten" Rechner und es wird auch noch länger gehen. Aussedem ist da schon der Gedanke, dann kann ich auch bis Januar warten, dann gibt es ihn gleich mit Panther und eventuell schon schneller.

2. Der Händler ist natürlich an Rand der Verzweiflung. Denn wie schon mehrfach gesagt: Der Markt ist bis zur Auslieferung der G5 schlicht tot. Vorbestellungen sind ja schön aber eben doch nur fiktives Geld. Geld muss aber in die Kasse, nicht in die Zukunft.

3. apple. Es würde mich nicht wundern, wenn es sich auch im Quartalsergebnis negativ darstellt. Ausserdem wird desto später der Rechner kommt die Erwartung grösser Panther gratis zu bekommen.

Gruss
Christian

so ist das eben im Monopol...

Von: sagichnicht | Datum: 30.07.2003 | #22
Ich habe auch den G5 bei Cancom bestellt, zum "5% Demorabatt" (wie lächerlich, bei einer nagelneuen Maschine). Auf die versprochene AB mit dem Rabattsatz warte ich aber immer noch vergeblich - genau so wie auf den Rechner der vielleicht auch nie kommen wird, wer weiss... ;-))

Aber so ist das eben wenn man beim Monopolisten keine Wahl hat. Kauf oder stirb - zahl was man verlangt - nimms oder lass es ist die Devise. Nicht mal einen vor-Ort Garantietausch gibt es bei Apple...bei jedem Pennymarkt dagegen selbstverständlich.

Und die Apple Händler werden wohl kaum auf die Rechner angewiese sein. Bei der Minimal oder Verlustmarge sind die Apple Produkte inzwischen nur noch für Ketten a la Cancom und Gravis interessant. Für alle anderen nur noch ein Relikt aus den "guten alten Zeiten" - Historie eben - eben (ver)Äpplet...

Kindergarten

Von: erik | Datum: 30.07.2003 | #23
Man glaubt es wirklich nicht, manche hier schimpfen auf alles und jeden und einer behauptet dann noch, sich einen G 5 beim brutalen Monopolisten bestellt zu haben.

Was ist denn hier los?

Von: mattik | Datum: 30.07.2003 | #24
Hey, ist hier Kindergeburtstag? Diese Zankerei finde ich ziemlich albern und zudem recht unnütz. Also, in Ruhe: Eventuell gibt's Verzögerungen bei der Auslieferung der G5s. Das ist sicherlich ärgerlich für die Käufer und für die Händler. Aber Apple findet das wahrscheinlich auch nicht toll. Außerdem sind solche Verspätungen weder neu noch selten und schon gar nicht auf die Obstfirma beschränkt. Und jetzt mein eigentlicher Beitrag: Man bedenke, daß die Ankündigung auf der WWDC-Keynote stattfand, nicht auf einer MacWorld. Die WWDC wurde ja schon verschoben - wahrscheinlich, um genaueres über die neuen Kisten sagen zu können, damit sich die Entwickler darauf einstellen. Die Teile waren damals noch nicht fertig. Und daß es in Projekten zu unerwarteten Verspätungen kommen kann, weiß jeder, der irgendwo schon einmal in einem Projekt gearbeitet hat (oder jeder, der noch nicht vollständig aus der Realität herausgelöst ist). Daß Apple sowas absichtlich macht, halte ich für unwahrscheinlich: Wenn sie ihren Fuß in der Tür zur Geschäftswelt halten und eventuell sogar einen zweiten dazustellen wollen, müssen sie verläßlich sein. Vorkommnisse wie diese sind mit Sicherheit nicht PR-Aktionen à la "any news is good news". Nur wenige schießen sich gerne selbst ins Bein. Fazit: Zurücklehnen, langsam ein- und ausatmen und Teetrinken. Davor seiner alten Kiste einen Renderjob geben - wenn der G5 erst da ist, gibt's keine solchen Getränkepausen mehr... :)

Die Leute halt bei Laune halten

Von: Alexander G. Schilp | Datum: 30.07.2003 | #25
irgendwie mußte Apple die Leute bei Laune halten, und daß es Verzögerungen gibt ist doch bei Apple nun wirklich nichts neues. Und wer da gleich zur Fraktion muß ich haben muß ich haben gehört und die Termine auch noch für bare Münze genommen hat ist halt naiv.

Wenn Apple halt zu lange braucht, denn kann man aber vielleicht auch sagen Apple hat den schnellsten angekündigten PC der Welt gebaut.

Was die Produktzyklen und die Speedvergleiche angeht teile ich voll und ganz die Meinung vom Rüdiger.

Bei den x86ern kommen die neuen erst noch und deswegen gehts da gerade mal gemächlicher zu.

Intel wird mit seinem Konzept der geclonten Fabs (sogar das Entwicklungslabor ist ein Clone) den Markt dieses Jahr wohl noch großzügig eindecken können.
Denn kann man sich wirklich streiten wer den schnellsten PC baut

Alexander

rechtschreibprüfung nicht aktiviert??

Von: crypton | Datum: 01.08.2003 | #26
hallo Cyrus Mobasheri,

könntest du mal dein rechtschreibprogramm in deiner feuchten hardware aktivieren? oder kauf dir eine tüte deutsch -- mir hat's auch gehelft ;-)