ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2245

Neueste Panther-Seeds nochmal kräftig schneller

Speed is the need

Autor: kai - Datum: 04.08.2003

Auf Appleinsider kriegen sie sich gar nicht mehr ein ob des neuesten 7B21-Builds von Panther, der gegenüber der WWDC-Version nochmal kräftig zugelegt haben soll:

"For starters, Panther's version of Quartz engine is said to be almost 40 percent faster than Jaguar's on desktop machines, and one trusted AppleInsider source commenting on speed improvements said the recent updates to Panther "made my 600MHz iBook feel like a new machine!""

Na das hört sich doch sehr gut an! Safari 1.1 (oder höher) wird mitgeliefert werden, soviel ist definitiv sicher. Blauzahn-Support für Tastaturen und Keyboards wird eingebaut sein, was die Wahrscheinlichkeit von ebensolchen Geräten von Apple weiter nährt, denn meines Wissens nach liefert M$ gerade den einzigen Blauzahn Wireless Desktop aus, und für M$ wird Apple das wohl kaum extra machen. Auch Airport-Integration ist verbessert, Netze faden jetzt ein oder aus, es wäre schön wenn Apple -wenn sie schon dabei sind- das Problem mit dem Beachball-Cursor bei nicht mehr vorhandenen gemounteten Airport-Laufwerken behebt. Ein Timeout von ner knappen halben Minute ist einfach nur noch nervig! V.a. wenn man sein i/Powerbook mit gemountetem Laufwerk schlafen schickt und wieder aufweckt!

Es gibt jetzt 'Finder Icon Zoom', einen Ersatz für den skalierenden Rahmen beim Starten eines Programms, eines der letzten Überbleibsel von OS9.

Dieses Bild stimmt mich auch sehr freudig. Wer kennt es nicht? Auf einmal ist der Finder/das Dock resettet und Mail verhält sich auch wie beim ersten Start, obwohl noch alle Mailboxen im Ordner sind! Tja, ohne dass man's gemerkt hat ist mal wieder die Festplatte vollgelaufen! Zu dumm aber auch, alles neu einstellen (oder die vorausschauend gesicherten finder.plist und mail.plist ersetzen!). Wäre schön, wenn Apple dieses ungemein nervige und sehr M$-mässige Verhalten auch gleich mal abstellt! Selbst Puma war hier besser, hier kam bei voller Platte wenigstens die Meldung "wird im Start-Zustand belassen" oder so! Da fühle ich mich durchaus angstvoll an meine Windows-Tage zurückerinnert, wobei die völlig hirntote konzeptionelle Meisterleistung von M$, ein GUTES Backup der Registry (user/system.bak) VOR einem Start, der schiefgehen wird mit der aktuellen KAPUTTEN Version zu überschreiben weiterhin als unübertroffen gelten muss.

Ach ja: ZIP-Integration und browsen von Archiven im Finder wird's auch geben. Tolle Sache, wobei man sich bei Alladin wohl nicht so sehr darüber freuen wird..

Hier gibt's noch mehr Screenshots, besonders nett fand ich das neue 3D-Schach, freischwebend über dem Desktop und inklusive Spieglung der Figuren! Das macht echt was her! Endlich ne mitgelieferte Standard-Anwendung, mit der man schnell mal die 3D-Performance eines beliebigen Macs prüfen kann! ;-)

Kommentare

finder.plist, etc.

Von: Bonobo | Datum: 04.08.2003 | #1
> [..] oder [b]die vorausschauend gesicherten finder.plist und mail.plist[/b] ersetzen! [..]

so (fett) waer's m.E. besser gewesen... Danke fuer den Tip.

Zweimal ist mir das schon passiert... fast alle Prefs weg... schrecklich! Jetzt endlich [b]taeglicher, automatisierter Backup mit CCC[/b] und gleichzeitig [b]immer /private/var/vm/ im Blick.[/b]

Gruss,

Tom
p.s.: hoffentlich alle tags richtig gesetzt...

schade, nix [b] ... [/b] (n/t)

Von: Bonobo | Datum: 04.08.2003 | #2
n/t heisst "no text" ;-)

b wie bold

Von: Sören Kuklau | Datum: 04.08.2003 | #3
bold

@ Bonobo

Von: Sören Kuklau | Datum: 04.08.2003 | #4
Nicht [], sondern <>, also HTML-artig.

schade, eigentlich ein netter artikel ...

Von: fbahr | Datum: 04.08.2003 | #5
... bloß: warum wieder so viele plumpe anfeindungen gg. m$? wer das unternehmen nicht mag, nimmt seine dienste nicht in anspruch PUNKT nicht mehr, nicht weniger ...

M$

Von: odD | Datum: 04.08.2003 | #6
-- warum wieder so viele plumpe anfeindungen gg. m$? --

Wieso plumpe Anfeindungen, das sind doch Tatsachen ;)) Außerdem gehts in diesem Fall ja wohl um deren BugWare, nicht um die Firam selbst...

odD

noch mehr screenshots

Von: comical ali | Datum: 04.08.2003 | #7
irgendwo bei:
[Link]
viel spass


ps; warum schreibt eigentlich niemand was zu quicktime 6.4 und zu Xcode ????

Sorry soll natürlich 7B21 heissen. (n/t)

Von: AppleKing | Datum: 04.08.2003 | #8
No Text

thread darstellung?

Von: namepower | Datum: 04.08.2003 | #9
was ist diese thread darstellung der mails?

thread

Von: mattin | Datum: 04.08.2003 | #10
da werden die nachrichten entsprechend eingerückt, wie bei foren, z.b. leider eben nicht :)

[Link]

*träum*

Von: mattin | Datum: 04.08.2003 | #11
na das hört sich doch gut an. schön, dass apple beim panther am ball bleibt, ich habe die hoffnung, dass die thread darstellung in mail bis zur finalen version doch noch "brauchbar" wird :))

was auch absolut klasse wäre: eine sharing verwaltung ala DAVE, einfach ordner freigeben und fertig. kein rumgezicke in UNIX manier. schlicht und einfach..hach..*träum* :))

speed

Von: Bosskopp | Datum: 04.08.2003 | #12
Ich finde durchaus, dass Speed Not tut. Die Grafikleistung unter OsX ist immer noch um den Faktor 10 schlechter als unter OS 9. Solange in Illustrator die zu positionierende Grafik beim Scrolling ruckelt, was sie unter 9 nicht tat. Will ich mehr Speed. Und Apple tut gut daran daran zu arbeiten.

z.b. = bzw. n/t

Von: mattin | Datum: 04.08.2003 | #13
is noch früh

Bosskopp:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 04.08.2003 | #14
Sag das doch bitte mal Adobe, nicht Apple!
Wenn Adobe auf alte langsame OS9-APIs zum Zeichnen setzt statt auf Quartz kann Apple dagegen wenig machen!

"Faktor 10" ist übrigens gnadenlos übertrieben... So was muss nicht sein!

Anfeindungen

Von: mattin | Datum: 04.08.2003 | #15
weil man nicht nachlassen darf, den leuten die wahrheit über M$ zu erzählen, sonst hat man irgendwann keine chance mehr gegen die ganzen bezahlten M$ forenuser und kiddies, die einen fragen, warum man etwas gegen M$ hat :)

natürlich sollte man seine argumentation immer aktualisieren, damit man sich nicht in vorurteilen verliert.

thread darstellung - echt cool wenn.....

Von: namepower | Datum: 04.08.2003 | #16
es funktioniert. das heißt das die antwort auf meine mail direkt unter diese mail stehen wird..... danke mattin für die info

kai:

Von: no quarter | Datum: 04.08.2003 | #17
ha.
faktor 10 ist sogar masslos untertrieben. solange os x dermassen grottenlahm ist wie jetzt, solange werde ich mein geld fuer mein leben mit os 9 verdienen.
trotzdem bin ich jetzt total gespannt auf panther ... hoert sich in der tat ziemlich "beschleunigt" an und die ersten os x - beta - jahre scheinen dann endlich zum jahresende alpharisiert zu sein.
... unabhaengig von der os x spezifischen "super rtl show" des interface-designs, welches absolutes mainstream gebuffe ist ... ;-)
da lob ich mir nach wie vor die NEXTSTEP oberflaeche.

@ mattin

Von: lady suspiria | Datum: 04.08.2003 | #18
1. Sehr schön wie Aqua graphisch verfeinert wurde. Auch hinsichtlich dem effekt, wie programme gestartet werden, icons ausgewählt werden, die Labels aussehen, Unterteilungen in den Menues, viel dezentere Schatten etc etc

2. Mail ist arsch schnell. die thread anzeige ist nett, wenn man bedenkt dass mails nicht gethreaded sind. geht je besser je mehr "quotes" in den mails ist un dwenn das "subject" stimmt. Suche nach Mails fast in echtzeit (bei 2500 mails).

3. OpenGL ist "super super fast"

4. Der Finder ist besser, aber noch nicht mal auf halbem Weg was ich mir vorgestellt hatte. Hoffe, daran haben sie noch viel zu tun.

5. Preview ist ("super super fast")^3

6. Safari 1.1. ist stabiler geworden. 3 Fenster mit je 6 tabs und fast den ganzen Tag lang 2,3 tabs am reloaden. nicht ein problem, nicht ein css reload fehler. geil.

7. Finder Zip: wo ist das "auspacken", ich kann nur "archive".

8. Fast User Switching: Cool für versch. Projekte oder Spiel- und Arbeit :)

9. Application Switcher ist auch sehr nett!

10. Neues Print Center

So und jetzt geh ich Longhorn build 4015 brennen und ansehen, kam gerade aus Republica Torrentia an *loooool*

oh..

Von: lady suspiria | Datum: 04.08.2003 | #19
sorry, wg. vorigem titel, wollte erst schreiben dass mattin ja schon verlautbart hat, was ich zu notieren gedachte betreffs des Übertrolls aus Redmond.

@ Bosskopp

Von: Mr.Mike (MacGuardians) | Datum: 04.08.2003 | #20
Hey die Illustrator Performance ist aber was anderes! Die hat mit Adobe zu tun bzw der Illu 10 Version von OS X. Das Problem ist Adobe bekannt und die Illustrator 11 beta ist einiges schneller(, aber nicht rasend)!

Es gibt bei Panther übrigens einen neuen Menüpunkt beim Formattieren von Platten: "HFS+ Journaled (Case Sensitive)" ;-)

speed

Von: Bosskopp | Datum: 04.08.2003 | #21
Ja, Faktor 10 war natürlich übertrieben, das stimmt nicht. Ich ärgere mich halt, wenn ich ein ruckelndes Scrolling habe, gerade bei grafischen Arbeiten. Bei InDesign sieht es zugegebenermaßen schon ganz anders aus.

Adobes Ruckelshow...

Von: Maxefaxe | Datum: 04.08.2003 | #22
geht mir auch stark auf die Eier. Das betrifft eigentlich fast alle aktuellen Apps. Auch InDesign ist sehr zäh. Schade wo die Software sonst so stabil und durchdacht ist.

Ich habe den Eindruck dass Adobe seine Produkte nur halbherzig portiert hat :-(

Noch was

Von: Bosskopp | Datum: 04.08.2003 | #23
Schon unter NextStep war das "Bildschim-Postscript" doch eigentlich eine Erfindung mit Adobe Technologie, heute mit Bildschirm PDF doch eigentlich genauso. Wieso bekommt es dann Adobe nicht af die Reihe hier mal mächtig was rauszuholen aus Ihrer eigenen Technologie. Achja: Der schnellste PDF-Viewer kommt ja auch von Apple und nicht von Adobe.

Weil Quartz...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 04.08.2003 | #24
...kein Display-PDF mehr ist, wenn ich es recht verstanden habe. Es basiert zwar auf Techniken von Adobe, aber deswegen muss Adobe Quartz trotzdem nutzen lernen. Warum sie allerdings so versagen wie eben bei Illustrator und zu geringeren Teilen auch bei ihren sonstigen Apps ist nichtsdestotrotz aufgrund der "Nähe" von Quartz zu PDF-Grundlagen zumindest mir schleierhaft. So klein kann der Mac-Anteil nicht sein, dass Adobe hier keinen Elan mehr zeigen muss bei der Entwicklung einer gescheiten Mac-Version. *Gerade* im Fall Illu/InD/PS
*grmbl*

Adobe

Von: Mr.Mike (MacGuardians) | Datum: 04.08.2003 | #25
Mir mutet es bei dem Thema auch komisch an, dass Adobe offenbar ihren Programmen keine anständige Finissage gibt, aber EIN Typ hat Photoshop übers Weekend auf den G5 optimiert, wobei er offenbar "mehr getan hat als er sollte".

Sprich wieso kann man PS mal eben mit ein paar Commands für den G5 beschleunigen, aber sich dann nicht dafür zu interessieren, die Produkte grundsätzlich zu optimieren.

Scheint mir manchmal fast so, als würde man generell dem "lahmen G4" in jeder Hinsicht die Schuld geben, und dabei von eigenen Problemen absehen.

Apple hat mit Panther an bestimmten Stellen dermassen deutlich optimiert, dass ich mal wieder mir in Erinnerung rufen durfte, was "Optimierung" eigentlich für Effekte hat.

Das neue Preview is auf einem alten WallStreet powerBook noch schneller als das alte preview auf einem G5, da wette ich fast *gG*

Die Zeit heilt alle Wunden...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 04.08.2003 | #26
Momentante Adobe-Software hat IMHO eher den Status "läuft auch unter OS X", und noch lange nicht "optimiert für OS X". Es sind die einfach nur carbonisierten Übergangs-Versionen, und wie performant die sind kann man ja sehr schön am IE sehen!
Sie sind weitgehend bugfrei, stabil, sind passabel an OS X angepasst aber das war's dann auch schon...

Wirklich lustig wird's mit den nächsten Versionen, die NUR noch unter OS X laufen. Die MÜSSEN dann performant und gut an OS X-Techniken angepasst sein!
Adobe sind sicherlich nicht die grossen OS X-Enthusiasten und optimieren sich Tag und Nacht den Wolf, aber Anwendungen die in OS X *und* OS9 laufen (müssen) sind eben per Definition nie so schnell, wie sie in OS X sein _könnten_, das muss man schon auch zu ihrer Verteidigung mal sagen!..

Wie schnell etwas sein kann wenn man's sauber an OS X anpasst (d.h. OS X only!) kann man z.B. an Lightwave sehen, bei denen war die OS X-Version (Newtek hatte afaik 2 Executables, eines für OS X und eines für OS9!) schon bei 7.0b, der zweiten OS X Version (nach 6.5) schon schneller als die OS9-Version jemals war.. Combustion, Shake und Final Cut Pro scheinen auch solche Beispiele zu sein!

adobe

Von: comical ali | Datum: 04.08.2003 | #27
moin,
wenn ich adobe soviel geld in den allerwertesten blasen wuerde, wuerde ich die terrorisieren , bis sie entweder das ueberteuerte produkt optimieren ... oder fuer den mac einstellen <ggg>
ich wuerde die in jeder freien minute nerven. in mail gibt's ein postfach fuer entwuerfe. da wuerde ich einen entwurf abspeichern und 1x woechentlich losschicken. meinen kollegen und bekannten wuerde ich kostenlos einen entwurf aushaendigen + nervanleitung. auf jedem adobe seminar wuerde ich die voegel nerven! immer und immer wieder!!!
@jan:
natuerlich kriegt man adobe produkte auch auf einen g5 arschlahm. dafuer gibts doch sleep() ;)