ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2262

Zwei kleine News zum Abend

Während wir weiter still vor uns hinschwitzen

Autor: roland - Datum: 12.08.2003

Ein neuer Apple-Store in Seoul? Klar, Korea ist ja auch wichtiger als Old Europe. Und hier soll er am Donnerstag eröffnet werden. Das hat jedenfalls ein ein Leser den Kollegen von MacNN geflüstert. Zugegeben, das Umfeld ist angemessen. Und der koreanische Markt hat jedes Potenzial, für Apple so wichtig zu werden wie es Japan jetzt bereits ist. Der koreanische Apple Online-Store ist ja bereits seit Juni freigeschaltet. Hm, was war außerdem noch berichtenswert? Ach ja! Wie es scheint, laufen insgeheim wieder Gespräche zwischen Apple und Apple. Und hinter den Kulissen wird ja bereits seit Juni gemunkelt, eine weitere (nach 1981) gerichtliche Auseinandersetzung zwischen Apple Corps. (der Holding des alten Beatles-Apple-Label, die sich nicht mal eine eigene Website leisten) und Cupertino bahne sich an. Wäre kein Wunder, nachdem Steve Jobs immer mehr Aktivitäten im Music-Business entwickelt. Naja, solange er nicht anfängt, selbst zu singen...

Kommentare

Yeh, yeh ...

Von: RoB*-) | Datum: 12.08.2003 | #1
... dann soll'n die doch alle Beatles Songs in den iTunes Music Store stellen und sich freu'n ;-)

nun ja

Von: uem | Datum: 12.08.2003 | #2
ich denke, die haben doch die rechte für die songs gar nicht mehr; die liegen doch schon seit den 80ern in M. Jacksons Kinderland-Tresoren.

Es kann nur besser werden

Von: wp | Datum: 12.08.2003 | #3
... und zwar der Apple Store in Seoul im Vergleich zu dem, was bestenfalls eine Apple-Ecke im so genannten "Techno Mart" war, den wir als Teilnehmer der IOI 2002 in Seoul besuchen durften. Ein im Prinzip schon ziemlich gigantisches HiTech-Kaufhaus, in dem immerhin ein Apple-Shop existierte, aber eben doch sehr klein. Immerhin verdanke ich diesem Shop meine Logitech MouseMan Traveler, nebst einer Apple-Tüte mit der Seitenaufschrift [Link] - wer hat so etwas schon (die Tüte meine ich ;-).

Europa!!

Von: AppleKing | Datum: 13.08.2003 | #4
Ich finde Europa ist ein viel wichtigerer Markt für Apple, hier gibt es echt Bedarf für Apple Stores. Und was die Beatles betrifft, die sollen sich nicht anstellen! Apple kann denen zu mehr Ruhm und Kunden verhelfen.. Oder die sollen in den Analen der Geschichte verstauben.. Wie Helmut Kohl immer so schön sagte "Ich will in die "Gechichte" eingehen" - "Ja! Geh doch ein!"

LOL (@AppleKing)

Von: Kilian | Datum: 13.08.2003 | #5
>Oder die sollen in den Analen der Geschichte verstauben..

Och, bitte nicht so fäkal, das sind immer noch die Annalen und haben nichts mit Rektoskopie zu tun ;-)

Schlecht recherchiert, Roland!     ;)

Von: Ulrich | Datum: 13.08.2003 | #6
Das Musiklabel Apple hat sehr wohl eine Domain, nämlich:
[Link]

Nur die Inhalte sind ebenso wenig existent wie bei einer nicht existierenden Domain! :)))

Viele Grüße

Ulrich

@Rektoskopie

Von: Ulrich | Datum: 13.08.2003 | #7
Igitt!!!!

:))

@Killian ;-)

Von: AppleKing | Datum: 13.08.2003 | #8
Ne war schon so richtig: in den Tiefen der dunklen Analen Geschichte... :-)

@Ulrich

Von: Roland | Datum: 13.08.2003 | #9
Hm, applecorps.com (siehe mein Link) ist zwar eine Domain, aber eben keine Website. Wobei ich "Website" mit Content gleichsetze... Insofern war meine Recherche dann doch nicht sooo schlecht ;-))

website...

Von: Bernhard Nahrgang | Datum: 13.08.2003 | #10
...ist alles was nen index.html oder ähnliches hat.

Es gibt schliesslich auch sehr große Sites mit null Inhalt, aber zu denen Linken wir hier ja schliesslich nicht.
;-)