ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2284

Heimlich, still und leise

Apple-TFTs günstiger

Autor: flo - Datum: 19.08.2003

Preisänderungen sind Apple anscheinend schon kaum noch die Mühe einer Ankündigung wert. So muss man schon genau hinsehen, um für das 20"- und 23"-TFT die neuen Preise zu erkennen. Ersteres kostet nun mit 1506 Euro immerhin 116 Euro weniger als noch zuvor, für das Flagschiff sind 232 Euro weniger zu entrichten (2318 Euro). Die neuen Nettopreise entsprechen nun exakt den US-Preisen. Da diese gleich geblieben sind, scheint es sich hier wirklich "nur" um eine Wechselkursanpassung zu handeln - wieso auch immer nur bei einer Produktkategorie (und nicht etwa auch beim hierzulande leicht überteuerten iPod). Die Spekulationen um neue Modelle (im G5-Design) wird es aber nichtsdestotrotz anheizen ;)

Kommentare

klar

Von: Gravisistgeil - dein Name wurde verbessert | Datum: 19.08.2003 | #1
die werden spätestens Mitte September auf der AppleExpo in Paris vorgestellt.

Kann mir eigentlich mal jemand...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 20.08.2003 | #2
...erklären, wie so ein G5-Display aussehen soll? Ich mein, ein Lochblech macht ja nun nicht viel Sinn, und Alu als Monitorverkleidung... auch nicht gerade billig, könnt ich mir denken.

PS: Apropos Lochblech: Bin mal gespannt auf die Strahlungswerte des G5, bei PC-Tests in der c't machen ja schon immer nicht vorhandene PCI-Abdeckplatten einen Mords-Anstieg der Strahlung aus... wie sieht das dann erst bei der Käsereibe aus?

flo

Von: mattin | Datum: 20.08.2003 | #3
"PS: Apropos Lochblech: Bin mal gespannt auf die Strahlungswerte des G5..."

dann wird apple eben auf der featureliste des G5s neben ADC auch CML angeben ;)

Thou

Von: Max B Grant | Datum: 20.08.2003 | #4
Shalt Not Link To WebObject Sessions As Them Expire.

Thou

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 20.08.2003 | #5
art right. Drum ist das auch geändert, die Links verweisen nun auf die freundliche Seite "mackauf.de".