ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2347

IBM-Memo über Apple, Intel und die CPU-Zukunft

Die Feuerwehr in Apfelhausen ist blau!

Autor: kai - Datum: 13.09.2003

MacRumors ist an ein interessantes internes IBM-Memo gekommen, mit dem Mitarbeiter im Intranet über die Aktivitäten der Firma informiert werden. Darin stehen ein paar interessante Dinge über Apple: Es wurde wirklich erwogen, auf Intel umzusteigen (Marklar gab's ja nicht zum Spass!), aber Apple entschied sich dagegen, denn obwohl dies das MHz-Problem gelöst hätte wären die sonstigen Probleme mit der Rekompilierung aller Software etc. den Kunden nicht zumutbar gewesen (also genau das, was jeder Nicht-Analyst/Kolumnist dauernd sagt!). IBM hatte dann die Lösung für Apple und hat in 12-18 Monaten den Power970 extra für sie entwickelt. Besonders interessant: IBM hat sich zu einer langfristigen Roadmap verflichtet und wird mehrere Prozessorgenerationen innerhalb der nächsten 5 Jahre für Apple entwickeln!

Mehrere! In 5 Jahren! Unglaublich, stellt euch das mal vor! Vor ziemlich genau 4 Jahren (31.8.1999) wurde der G4 vorgestellt, und den 7410/50/55 ernsthaft als eigene Prozessorgeneration bezeichnen würde ich jetzt echt nicht..

Ich hoffe, wir werden so bald wie möglich den Tag erleben, wo in trauter Mac-Runde Sprüche zu hören sein werden wie "Weisst du noch, damals mit Motorola, als wir noch für jede winzige Taktsteigerung und ein paar KB mehr Cache dankbar waren?"..

P.S.: Wisst ihr, was bei mir unter der MacRumors-Meldung für ein Banner steht? "Intel Pentium 4 - Stellen Sie sich ihr Wunschsystem zusammen - ständig Tiefpreise!", und das ganze mit einem Link (kein Witz!) auf dell.de! Daneben eine englische Werbung für den P4, die auf Intel verlinkt. Okay, drunter steht "Ads by Google", aber es gibt scheinbar nur ne Handvoll Werbungen, die durchgeschaltet werden und Intel/Dell kommt extrem oft! MacRumors sponsored by Dell/Intel? Das finde ich XP - eXtrem Peinlich! Denkbar ist allerdings, dass Google die Seite auf der das Banner steht nach Schlüsselwörtern durchsucht, "Intel" findet und dann die entsprechende Werbung einblendet..

Kommentare

und es hilft...

Von: comical ali | Datum: 13.09.2003 | #1
[Link]

;)

AdSense

Von: Paso | Datum: 13.09.2003 | #2
Das ist doch der Witz bei den GoogleAds, der Versuch die Anzeige an die Seite (inhaltlich) anzupassen kann halt durchaus zu merkwürdigen Ergebnissen führen ;)
Bei macrumors wird man sich darüber sicher auch nicht allzu sehr gefreut haben...

--
Read fscklog
[Link]

Ali:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 13.09.2003 | #3
Sauber! ;-) iMovie ist wohl noch mit Altivec-DSTs "gebremst", und die C4D-Version war wohl noch nicht die G5-Version, denn die erreicht bei der C't aufm 1.6GHz G5 fast genausoviel wie der Dual 1.42, aber trotzdem beachtlich! ;-) Quake ist echt ein Hammerergebnis, aber da hätte ich mir Angaben über die jeweilige Grafikkarte gewünscht!
AfterFX würde mich jetzt noch interessieren, da flogen ja im Vorfelt ziemlich geile Zahlen rum für den Dual 2GHz! Hat da jemand schon was gefunden?

Jojo.

Von: Sören Kuklau | Datum: 13.09.2003 | #4
"P.S.: Wisst ihr, was bei mir unter der MacRumors-Meldung für ein Banner steht? "Intel Pentium 4 - Stellen Sie sich ihr Wunschsystem zusammen - ständig Tiefpreise!", und das ganze mit einem Link (kein Witz!) auf dell.de! Daneben eine englische Werbung für den P4, die auf Intel verlinkt. Okay, drunter steht "Ads by Google", aber es gibt scheinbar nur ne Handvoll Werbungen, die durchgeschaltet werden und Intel/Dell kommt extrem oft! MacRumors sponsored by Dell/Intel? Das finde ich XP - eXtrem Peinlich! Denkbar ist allerdings, dass Google die Seite auf der das Banner steht nach Schlüsselwörtern durchsucht, "Intel" findet und dann die entsprechende Werbung einblendet.."

Das ist gar nichts Besonderes. Google AdWords durchsucht eine Seite nach Stichwörtern - z.B. "PowerBook" - und liefert dann passende Werbung, wenn möglich in Landessprache des Besuchers.

Würde Apple also eine Werbung "Besser als Intel" auf Google schalten, könnte diese auf MacRumors.com erscheinen...

Mein Computer ist kaputt,

Von: RollingFlo | Datum: 13.09.2003 | #5
denn ich sehe da nur "Privoxy blocked: blablabla". Da kann was nicht stimmen! ;D

Kleiner Scherz! Aber gefiltert schmeckt das [Link] besser.

Huch

Von: RollingFlo | Datum: 13.09.2003 | #6
Das system hat ein link eingefügt. Tja, die drei Ws. Sage ich halt:
...schmeckt das Internet besser.

Schlüsselwörter?

Von: Wurlitzer | Datum: 13.09.2003 | #7
Gab mal ne Werbebanner auf der Homepage meines Eishockey-Clubs von Apple. Ich fands Witzig. War wohl auch so eine Google Werbung. Wie das allerdings zustande kam würd mich mal interessieren.

"Recompilieren"

Von: Christian | Datum: 13.09.2003 | #8
Immer wieder lustig, wie "Experten" meinen, ein einfaches re-compilieren würde genügen, um von einem System (hier: Prozessor) auf das andere zu kommen.

Gerade bei Intel vs. PowerPC wäre das häufig gar nicht so einfach. Simple Applikationen würden sicher gehen. Aber das Problem von Big Endian gegen Little Endian wirkt sich häufig viel weiter "oben" aus, als manche denken.

apple zur ibc

Von: comical ali | Datum: 13.09.2003 | #9
[Link]

falls es jemanden interessiert

@ Kai

Von: MacJunkie | Datum: 13.09.2003 | #10
Was Quake angeht, könnte ich mir vorstellen, dass es sich um die Standart-Konfigurationen handelt.

1.6 + 1.8: FX5200
DP 2.0: R 9600

Auf [Link] gibte es was zum Thema AfterFX 6.0 :-)

@MacJunkie

Von: MacThomas | Datum: 14.09.2003 | #11
[Link] ;-)

5200? lol hahahahaha

Von: xyz | Datum: 14.09.2003 | #12
rofl mit ner Poeliegen FX5200 in Quacke mehr als 250fps lol wo lebts du? roflmao
das Ergebnis erhälst du mit ner ati 9800 aber nöscht mit ner 5200 hahaha ich lach mich scheckig lol

@xyz; @all

Von: comical ali | Datum: 14.09.2003 | #13
@xyz:
guten morgen el blindo! oder biste nur eine rheinische frohnatur dass du so gern lachst? mach nur weiter so ...

@all:
der (2.) link zu afterfx hat mein herz erfreut. ich freu mich riesig auf panther, denn dann wird noch alles viel besser ;)

dazu:
[Link]

schoenen sonntag!

tolle bilder

Von: mattin | Datum: 14.09.2003 | #14
jedes foto hat die qualität einer werbeanzeige. apple eben :))