ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2376

Expo-Stream jetzt online

Month of the Powerbook

Autor: kai - Datum: 20.09.2003

Unser Leser des Monats, Karl Schimanek, merkt dezent an, dass der Stream zur Expo Paris jetzt online steht! Jetzt kann man selbst gucken, wie Steve die neuen Kaffeeservices Powerbooks vorstellt. Leider nur das und den Bluetooth-Desktop (14 minuten), aber da's ja sonst nix neues gab ist das wohl nachvollziehbar.
Wusstet ihr, dass die beleuchtete Tastatur auch für das 1GHz 15" optional im Applestore dazukonfigurierbar ist? Das ging in der damaligen Berichterstattung irgendwie unter..

Kommentare

erster

Von: Thyrfing | Datum: 20.09.2003 | #1
jaja, gerade noch im chat, jetzt schon bei den guardians....

Thyr

zweiter

Von: FOX | Datum: 20.09.2003 | #2
nette keynote. aber bei der vorstellung der mäuse (one more thing) war die menge nach der einblendung der "alten" maus ohne schnur nicht wirklich begeistert...

Video-Stream mitschneiden???

Von: thomas | Datum: 20.09.2003 | #3
Wie heisst noch mal die Software, die einen Video-Stream mitschneiden kann?

Das

Von: Tutlex | Datum: 20.09.2003 | #4
wüsst ich auch gern mal.
Da ich schon immer die ganzen anderen Keynotes offline gucken wollte.

Also - Kaufen !-)

Von: RoB*-) | Datum: 20.09.2003 | #5
Das 15" PB mit Tastaturbeleuchtung - natürlich ;-)

Streamripper X?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 20.09.2003 | #6
..oder geht das nur bei Audio?

Stream aufzeichnen

Von: Zaggo | Datum: 20.09.2003 | #7
Also mit SnapzProX kann man einen laufenden QuickTime-Film/-Stream mitschneiden, natürlich aber nur -sozusagen- mitfilmen. D.h. es werden die ausgegebenen Bilder "asynchron" aufgezeichnet und separat wieder komprimiert. Der Ton lässt sich bislang nicht direkt mitaufzeichnen, aber mit dem Tool WireTap (ebenfalls von Ambrosia) in einer Extradatei speichern, die sich anschließend in Quicktime unters Bild hängen lässt. In der nächsten Version von SnapzProX soll das anscheinend alles direkt funktionieren.
Die Qualität ist letztendlich je nach Rechner von "ok" bis "geht so", aber (zumindest mit der vorhandenen Version von SnapzProX) nicht entsprechend dem Originalstream.
Z.

Jep

Von: ks | Datum: 20.09.2003 | #8
Streamripper X nur Audio. AFAIK gibts für X noch keine Software... halt, gehts nicht mit QT Pro oder Snapz Pro?

Habs damals (WWDC Keynote) mit Streambox [Link] probiert (unter VPC!). Hat aber irgendwie nicht hingehauen.

Gibts denn keines für Linux??