ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2401

Interview mit C't-G5-Tester

Man ist erfreut

Autor: kai - Datum: 27.09.2003

Auf MacNews stellt sich Stephan Ermann, einer der Tester des grossen G5s-Tests in der C't zum Interview. Er ist sehr angetan vom G5, dem ersten Mac seit langem, "den er sich wieder kaufen würde". Er lobt das Preisleistungsverhältnis. Das mit dem "OS X in einem Jahr vollständig auf 64bit angepasst" wird allerdings wohl ein Wunschtraum bleiben, das einzige echte 64bit-System ist ja bekanntlich Tru64, d.h. alle anderen (NT4 für Alpha, Solaris, HP-UX, IRIX, Linux in diversen 64bit-Flavors) sind 32bit-Systeme mit 64bit-Schnittstellen und auf 64bit optimierten Libraries. Ein OS selbst braucht einfach nahezu niemals 64bit-Integer oder Double Precision Fliesskomma-Zahlen, so sieht die Realität nun mal aus!
Aber zurück zum Interview: Ehrmann teilt noch etwas gegen Dull aus, was wir sehr gerne sehen ("Kistenschieber") und er sieht allgemein eine "blendende Zukunft" auf Apple zukommen, wenn sie jetzt keine kapitalen Fehler machen.

Kommentare

Frage

Von: ks | Datum: 27.09.2003 | #1
Zitat:"Wenn Steve Jobs jetzt keinen kapitalen Fehler macht, zum Beispiel die Hardware-Produktion einstellt und sich nur noch auf Betriebssystem und Musik kapriziert, was ja einige immer wieder befürchten, würde ich Apple eine blendende Zukunft voraussagen."

Hardware-Produktion einstellt?
Von wem wird das befürchtet?
Warum sollte Apple das tun?

Sie verdienen die Kohle durch die Hardwareverkäufe! :confused:

Gruss
Kalle

G5 ist nichts für Ehrmann

Von: Makko | Datum: 27.09.2003 | #2
Ich glaub' nicht wirklich, daß der Ehrmann mit 'nem G5 glücklich werden würde - so ganz ohne A20-Gate ... :-D

Oder Stiller?

Von: Makko | Datum: 27.09.2003 | #3
Oh, Gott! Oder war das der Stiller mit dem A20-Gate und ich hab dem Ehrmann jetzt Unrecht getan? Ich komme echt ins Grübeln. Mist!

Antwort

Von: Marcel Bresink | Datum: 27.09.2003 | #4
Das wird deshalb "befürchtet", weil genau das in Jobs' voriger Firma NeXT passiert ist. Die haben das Geld nur mit Software verdient, die Hardware war ein Verlustgeschäft.

Im Februar 1993 hat NeXT die Hardware-Produktion aufgegeben und die Firma wurde von "NeXT Computer, Inc." in "NeXT Software, Inc." umbenannt.

Für Apple im Moment eher unwahrscheinlich, aber die Ausweitung des Geschäfts auf andere Felder (Software, "iApps", .Mac, Music Store) ist schon bemerkenswert.

Es war Stiller...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 27.09.2003 | #5
...aber ich denke, *gerade der* wäre erst wirkich glücklich *ohne* A20-Gate ;)

Stiller wars also

Von: Makko | Datum: 27.09.2003 | #6
Aber dann kann er doch gar nichts mehr drüber schreiben. Nee, nee, der braucht das Gate ...

Danke für die schnelle Aufklärung, Flo.

PC-Freak versus Mac-Freak

Von: Ich war MacZeit | Datum: 27.09.2003 | #7
Zwischen diesen beiden Typen gibt es einen unglaublichen Unterschied. Kulturell, persönlich und Genetisch. Der c't-Typ ist ein PC-Freak, leider. :-) Ich bin ein Mac-Freak :-)

RE: PC-Freak versus Mac-Freak

Von: uli07 | Datum: 27.09.2003 | #8
Dieser Stephan Ehrmann ist wohl kaum nur als PC Freak anzusehen.
siehe: Surftipps für Mac-User [Link]
Die gibt es seit ewigen Zeiten, eben von diesen Stephan Ehrmann.

Es spricht eben besonders für die Entwicklung von Apple, des Systems und der aktuellen Hardware, dass sich jetzt wieder ehemalige Mac Freaks vorstellen können auf die Plattform zurückzukehren.

Nachtrag

Von: Leo | Datum: 27.09.2003 | #9
... das gilt für den G5. (Nicht z.B. für den Alpha, der 32-Bit-Code nicht nativ ausführen kann.)

@leo

Von: comical ali | Datum: 27.09.2003 | #10
vielleicht wollte er es nur einfach formulieren und meinte G5-spezifische anpassungen? fuer die meisten macuser, die zurecht nicht interessiert wie ein mac en detail funktioniert, ist der G5 halt gleichzusetzen mit 64bit. da ist apple nicht ganz unschuldig. ist aber auch ok so. denn 64bit lassen sich einfacher erklaeren als fuenfer-grueppchen ;)

@uli07

Von: comical ali | Datum: 27.09.2003 | #11
der link ist ja koestlich ...
die reinste zeitreise! damals wusste ich noch gar nicht was ein mac ist ...

A20-Gate

Von: Kai | Datum: 27.09.2003 | #12
Domain: a20gate.de
Letzte Aktualisierung: 12.11.2001

Name und Adresse:
Andreas Stiller
Menzelstr.32
D-30459 Hannover
Germany

;-)