ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2411

Weiß Jobs mehr als er uns sagt?

Wann kommt das G5-PowerBook?

Autor: flo - Datum: 30.09.2003

Laut einem Interview in einer spanischen Zeitung sei mit einem G5-PowerBook nicht vor Ende nächsten Jahres zu rechnen: "We are working on it and we would like to get it by the end of next year". Einer der Gründe, weshalb ein solches PowerBook nicht einfach zusammengebastelt werden kann, ist der (für ein enges Notebookgehäuse) zu hohe Stromverbrauch und die daraus resultierende Abwärme des IBM PPC970. Desweiteren muss natürlich erst einmal ein neues, passendes Mainboard gefertigt werden usw. Zumindest aber den ersten Stolperstein könnte IBM nun vielleicht doch in naher Zukunft aus dem Weg räumen. Glaubt man diesem Artikel auf InfoWorld, dann ist IBM bei der Entwicklung eines 90nm-Chips schon recht weit: "IBM is currently sampling 90 nanometer chips using SOI, and plans to ship those chips in the fourth quarter", so Scott Sykes, ein Sprecher von IBM. Natürlich heißt das noch lange nicht, dass es einen 90nm-G5 geben muss (IBM baut ja nun doch ein paar mehr Chips), aber je früher IBM mit der Fertigung in diesen kleinen Strukturen beginnt, desto besser. Letztendlich könnte man Jobs' Aussage auch so interpretieren, dass er den neuen G4-PowerBooks unter keinen Umständen das Wasser abgraben möchte durch allzu optimistische Aussagen bezüglich einer baldigen G5-Flunder. Selbst als Optimist muss man aber ein G5-PowerBook weit ins Jahr 2004 schieben. Im selben Artikel heißt es im Übrigen auch, Motorola würde im vierten Quartal (jaja, *diesen* Jahres ;) erste Samples von 90nm-Chips fertigen. Auch hier wird nicht erwähnt, um welche Chips es sich handelt, zudem ist es von den ersten Samples bis zur Serienfertigung ein sehr langer Weg (besonders bei Motorola).

Kommentare

Die Frage ist ganz klar zu beantworten: Ja!

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 30.09.2003 | #1
...was glaubt ihr denn? ;-)

Wenn *Jobs* nicht mehr wüsste als er sagt, wo wär denn dann noch der Witz? ;-)

Wusst ich's doch ;)

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 30.09.2003 | #2
Der Spruch musste ja kommen :)

Aber reißerisch ist die headline, was?

Motorola???

Von: macbiber | Datum: 30.09.2003 | #3
Ich denke Motorola hat die PPC-Geschichte an Tundra verkauft?
[Link]

Moto hat ja schon vorher praktisch nix mehr weiterentwickelt - warum sollten sie das jetzt tun?
Nicht mal eine ordentliche Speicheranbindung haben sie hingekriegt.

90nm-Chips von Moto? - embedded ?!

"PPC-Verkauf":

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 30.09.2003 | #4
Das waren nur ihre Controllerchips. Ihre CPUs haben sie noch, und das wird wohl auch noch ne gute Zeitlang so bleiben..

Dass sie den kompletten Semiconductor-Bereich abstossen wollen ist allerdings nix neues, aber das wollen sie schon ziemlich lange! ;-) Ist nur fraglich, ob sie da nen Käufer finden!..

*hechel*

Von: mattin | Datum: 30.09.2003 | #5
"IBM is currently sampling 90 nanometer chips using SOI, and plans to ship those chips in the fourth quarter"

dual 2,5 ghz, wir sehen uns im januar!

Unterschiede

Von: ZzZzZzZ | Datum: 30.09.2003 | #6
Past zwar nicht zum Thema aber worin unterscheidet sich der vermutete Nachfolger des G3 von big blue? Gab es dazu nicht mal nen interessanten Artikel?

Semiconductainment bei Moto:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 30.09.2003 | #7
A propos Moto: Kennt ihr schon den lila Tanzaffen auf der neuen Moto-SemiCon-Webseite? ;-)

Tanzaffe

Von: DC | Datum: 30.09.2003 | #8
Das beste am Tanzaffen ist das gekreuzte Kästchen rechts oben :-)