ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2421

Powerlogix baut an 7457-CPU-Upgrades

Endlich wieder lüfterlose Cubes?

Autor: kai - Datum: 03.10.2003

Nachdem mir klar wurde, was für ein Stromsparer der 7457 ist, hab ich mein geplantes 1GHz-CPU-Upgrade erstmal ausgesetzt und lieber mal Powerlogix angemailt, wie es in Sachen 7457 aussieht.

Folgendes bekam ich als Antwort: "In the very near future we hope to release our lastest upgrades for the Cubes (and Towers) which include the 7457 chips. We feel this lineup will thrill the Mac upgrade community with the fastest and most diverse options for upgrades that money can buy."

Diese Upgrades stehen wohl recht bald bevor, denn Powerlogix hat in seinem "Summer sale" die Preise recht kräftig gesenkt (nein, die Frau gibt's leider nicht dazu! ;-), und G4-Towerbesitzer, denen "lüfterlos" normalerweise nicht so wichtig ist wie den Cube-Besitzern sollten das ein oder andere Schnäppchen machen können! ;-)

Interessant wird werden, ob Powerlogix dem Ding L3-Cache spendiert oder ob man wie Apple bei den neuen Powerbooks diesen weglässt. Schön wär's jedenfalls, denn obwohl der verdoppelte L2-Cache mehr bringt als L3-Cache sollte ein zusätzlicher L3-Cache trotzdem noch einen Zugewinn bringen (Intel glaubt zumindest fest daran!). Ein L3-Cache wäre für Powerlogix besonders deswegen wichtig, weil die Macs, für die das CPU-Upgrade gedacht ist nur einen 100MHz/133MHZ-Frontsidebus haben und somit mehr als die aktuellen Powerbooks mit 166MHz-FSB von Cache-Hits profitieren sollten.

Soweit ich das aus Motos PDFs zum Stromverbrauch ersehen kann sollten mit dem 7457 800MHz oder 1GHz ohne Lüfter möglich sein, da diese dann soviel Strom schlucken wie die Original 500MHz 7410, die Apple lüfterlos verbaut hat. Ein absoluter Traum wäre ein Upgrade, bei dem man je nach Einsatzzweck wählen kann zwischen 1.2/1.4GHz mit Lüfter und 800MHz/1GHz ohne Lüfter, z.B. über das Apple-Energiespar-Controlpanel, wie man es aus den Laptops zur Drosselung des Taktes kennt oder auch durch einen dezent versteckten externen Schalter. Wenn das Ding mal kräftig rechnen muss schaltet man den Turbo an, wenn man am Rechner surft oder normal arbeitet dann im "Spargang" ohne Lüfterlärm!

Kommentare

Lüfterlos

Von: Cubist | Datum: 03.10.2003 | #1
Ich habe vor ein paar Monaten eine 1,2 Ghz Karte von Sonnet eingebaut. Der Panaflo Lüfter aus dem Cube Upgrade-Kit war deutlich zu hören. Habe jetzt nen Papst Lüfter drin und wenn man den hören will muss man sich schon wirklich anstrengen, bin sehr zufrieden damit... Beim Einbau muss man zwar die von Apple vorgesehenen Lüfterklammern verbiegen aber das ist ja kein Thema ;)
Also ich würde nicht auf einen 1 Ghz Prozessor warten sondern einfach einen sehr leisen Lüfter nehmen (und das Cube-Kit gar nicht erst kaufen weil ausser dem Panaflo ist da eh nichts drin - von der Einbauanleitung für Cubes abgesehen).

Ich hab gerade sowieso keine Kohle! ;-)

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 03.10.2003 | #2
..und 512kb L2-Cache sind ja auch ne feine Sache! ;-)

Cube Kit?!

Von: ks | Datum: 03.10.2003 | #3
Hab gedacht, dass Cube-Kit ist für die Spannungen (Volt ;)) auf dem Mainboard gedacht?

Da sind doch in der Vergangenheit reihenweise Cubes abgeraucht!

was kommt danach?

Von: Macus | Datum: 03.10.2003 | #4
Hallo,
nun könnte man ja frechweg diese Powerlogix-Aussage derart interpretieren, dass sie bald mit dem G5 experimentieren werden... Wie sieht es denn für die Upgrade-Firmen aus: bekommt man denn schon von IBM entsprechende G5 oder hält Apple den Daumen drauf?
Wenn man mal zur DarkSide rüberschaut, so ist auch für kleinere Firmen wie z.B. Shuttle der Einsatz der Hyper-Transport-Technik schon umsetzbar, sowas sollten Sonnet und PL dann evtl. auch für ihre Boards bzw. Aufsteckplatinen hinbekommen, oder?

[Link]

Unmöglich..

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 03.10.2003 | #5
Vergesst G5-Upgrades für G4s!
Selbst wenn's technisch eine ganz enfernte Möglichkeit geben würde wäre das finanziell und performancetechnisch gesehen vollkommen sinnlos!
Irgendwann gibt's G5-Upgrades für G5s, aber das war's dann auch schon.. G4 und G5 sind von der Architektur zu radikal anders, und dann gibt's ja noch das rechtliche Problem mit dem Apple-Systemcontroller, den man dann ja mit aufs CPU-Board packen müsste! Und DAS Zeug überhaupt kompatibel zu kriegen mit OS X dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein!

Hat keinen Sinn

Von: cws | Datum: 03.10.2003 | #6
Ich denke auch das ein G%, wie auch immer, im Cube keinen Sinn mehr hat.
Das Modell ist mit einen 1,x G4 sicher ausgereitzt, denn wenn es deutliche Steigerungen darüber hinaus geben sollte wäre es mit einem Prozessorupgrage sicher nicht mehr getan. Apple hat ja nicht ohne Grund für den G5 neue Boards entwickelt. Prozessorspeed ist eben nicht alles ;-)

Bevor einer antwortet.
Ja ich habe einen Cube, ja ich gehöre zu den early adopters der Aufrüstkits (2x500 MHz - Performance entspricht einem 835er-http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=915&c=1&bereich=2&swt=1). Ja ich bin damit zufrieden und er arbeitet noch heute klaglos, ja ich habe einen G5 bestellt.

Aber

Von: ks | Datum: 03.10.2003 | #7
ein Dual 1.4GHz G4 Cube macht genau so viel Sinn, wie ein Dual 1.4GHz G4 PowerMac...

Wie wär es mit einem neuen Cube?

Von: Macbiber | Datum: 03.10.2003 | #8
Also das Gehäuse hat Apple ja schon - in der Thermik kennen sie sich auch aus.
Dazu ein Board aus den neuen Powerbooks+Superdrive und eben ein 7447er oder 7457er - das wär schon was.

Wahlweise vielleicht der bald kommende G3 GX von IBM als günstigere Variante - da müssten doch 1500 Euro als Einstiegspeis möglich sein.
Und IBM kann dann sicher auch liefern.

Bei Moto bin ich mir halt nicht so sicher ob sie die Stückzahlen überhaupt hinkriegen.
Und wer weiss - vielleicht ist die Sache mit dem "fehlenden" L3 Cache (7457er) auch wieder nur ein technisches Problem von Motorola.

Würde mich nicht wundern, wenn Apple lieber den 7447er verbaut hat als wieder wegen technischer Probs von Moto auf dem Schlauch zu stehen.....

Cube ? Ich bleib dabei

Von: Tobias | Datum: 03.10.2003 | #9
Habe grad mal die G5 und neue PB´s für mich inspiziert. Kommt erst mal nicht in Frage, da PB zu langsam und G5 zu groß / zu laut. Behalte erst mal meinen dual 800 Cube. Eine Dual 1.4 Karte wär natürlich schon chic, die tät ich evtl. noch nehmen, denn der G5 ist zwar schnell aber zu groß. Cube Eigner sind halt empfindlich.

Es gibt von Sonnet 2 verschiedene Einbaukits, eines nur mit Lüfter das andere offenbar mit Spannungswandler.

Apple hat doch dazu schon Stellung bezogen

Von: ks | Datum: 03.10.2003 | #10
Der L3C bringt angeblich nix (Preis/ Leistung).

Würde mir auch nen neuen Cube wünschen, denke aber nicht, dass es eintrifft. Apple würde wahrscheinlich drauflegen

@ks

Von: Cubist | Datum: 03.10.2003 | #11
Nur Dual 1,4 Ghz Upgradekarten gibt es nicht für den Cube :) aber egal, zum Cube-Kit: das Upgrade von Sonnet enthält nur den Panaflo Lüfter, eine sehr detailierte Anleitung wie man den Cube zerlegt und ein Aluminiumteil das weder irgendwo erwähnt wird noch dass ich irgendeine Ahnung hätte wofür das gedacht sein könnte.

Also braucht man das Cube-Kit nicht unbedingt

Von: ks | Datum: 03.10.2003 | #12
P.S. Das neue 10.2.8 ist da!

Doofer Schnitt

Von: Dr. Waters | Datum: 04.10.2003 | #13
Nein, nicht die Frisur. Das T-Shirt. Ein totales 0815-Shirt. Beim Siebdrucker um die Ecke gemacht. Das gibts doch viel bessere Sachen für Frauen!

Bezog sich auf:
"(nein, die Frau gibt's leider nicht dazu! ;-)"

Lohnt sich bei den Preisen meist nicht...

Von: Dr. Waters | Datum: 04.10.2003 | #14
... finde ich. Fast 600 Euro für ein 1.4 GHz Upgrade sind zu viel. Das wären in meinem Fall 533 Mhz mehr als jetzt. Für die Hälfte würde ich es sofort nehmen. Aber so spare ich lieber gleich auf einen G5. Der ist dazu auch noch leiser als mein Quicksilver.

Dr.Waters:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 04.10.2003 | #15
Stimmt, hast recht bzgl. T-Shirt! ;-)

Aber was die Upgrades angeht nicht: Der Cube wurde schliesslich eingestellt, und seine Besitzer lieben ihn und würden ihn nie hergeben. Das heisst Upgrades sind hier der einzige Weg, das Ding "am Laufen" zu halten. Bei den Towermacs lohnt es sich jedoch oft eher, auf nen neuen zu sparen, gerade jetzt mit den G5, das stimmt schon...

Teuer ...

Von: Neo | Datum: 06.10.2003 | #16
Ich habe mal die Preise zwischen USa und dem Öffiziellen Laden in Deutschland verglichen??? Hallo Haben die noch alle auch wenn in der USA die MWst fehlt aber warum kostet das hier wesentlich mehr? Da kaufe ich mir für 1800 EUR mehr lieber einen neuen DUAL G5. (oder nen Powerbook)

Neo

@cubist

Von: Cubologe | Datum: 06.10.2003 | #17
Hi cubist,
um welchen Papst Lüfter handelt es sich bei Deinem Einbau genau? Mir ist der Panaflow Lüfter nämlich auch erheblich zu laut und würde ihn gerne durch etwas leiseres ersetzen.
Danke!

7457er Upgrades

Von: Cubologe | Datum: 06.10.2003 | #18
wenn Powerlogix tatsächlich 7547er verbauen würde, wäre das für Cube Besitzer in der Tat eine feine Sache, weil das Lüfter Thema dann endlich vom Tisch wäre. Ob es für die Tower so der Reisser wäre, vermag ich nicht zu beurteilen.

Hinsichtlich Speed denke ich auch, dass für Cube Upgrades bei 1,4 GHz das sinnvolle Ende der Fahnenstange erreicht ist, da ja auch Bus- und RAM Taktung eine Rolle spielen.

Was Powerlogix angeht, würde ich auch empfehlen, ein Auge auf die Sonnet-Karten zu werfen. Powerlogix-Karten scheinen im Gegensatz zu Sonnet-Karten ein Problem mit Wake-of-Sleep zu haben (so auch bei mir, Sleep Mode beziehungsweise das Aufwachen daraus ist seit dem Upgrade bei meinem Würfel Geschichte)

zu Dr.Water und Kai

Von: Marko | Datum: 06.10.2003 | #19
bezieht sich auf:
>> Bezog sich auf:
>> "(nein, die Frau gibt's leider nicht dazu! ;-)"
:-)

Also es ging ja um die Frau und nicht das Teil, das sie an hat. Ich geb dir zwar recht, daß der Schnitt nicht unbedingt sexy ist, aber ehrlich gesagt, kam ich kaum dazu, *dahin* zu gucken. Der eigentliche eye-catcher guckt oben raus :-)

Fazit: seeeehr schick! ;-)

Cubologe

Von: Cubist | Datum: 06.10.2003 | #20
Hi, das ist ein Papst 8412 NGL mit Molex Stecker. Problemchen ist allerdings dass der Stecker natürlich nicht zum Cube passt, Du musst Dir also entweder selbst einen bauen oder den vom Pana abmachen und an den Papst löten (hab ich gemacht). Es gibt mehrere NGL aber nur einen mit Molex, die anderen haben die PC Stromversorgung. Der Lüfter ist wirklich leise, lohnt den Aufwand!