ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2445

Ramin und das iBook

Apple-Preis beim Bundeswettbewerb Informatik

Autor: wp - Datum: 09.10.2003

Das Klagelied von der "Jugend von heute" ist ein altes, aber ist es nicht wirklich so, dass die derzeitigen Teenager nur noch an Spaß, Handies und Bacardi Breezer interessiert sind, während ihr politisches Denken darum kreist, ob in 45 oder wieviel Jahren auch immer ihre Rente immer noch für Spaß, Handies und Bacardi Breezer reichen wird?

Und wenn schon, auf jeden Fall sind nicht alle so. Das beweisen zum einen diejenigen unter den MacGuardians, die sich die ersten grauen Haare noch nicht wegtönen müssen und stattdessen ein breites Repertoire sozialistischer Lieder vortragen können. Das beweisen aber zum anderen auch die vielen jungen Leute, die Jahr für Jahr an Leistungswettbewerben teilnehmen. Jugend forscht dürfte vielen ein Begriff sein, aber es gibt auch viele andere spannende Wettbewerbe. Wie den Bundeswettbewerb Informatik, dessen Endrunde in der letzten Woche im Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum ausgerichtet wurde, dem nach eigenem Bekunden größten Computermuseum der Welt. Die Siegerehrung fand am 2.10. statt, und dabei war auch Alexander von Preyß von Apple Deutschland, Bereich Education. Der hatte sich die Zeit genommen, persönlich den von Apple schon zum zweiten Mal ausgeschriebenen Preis (wir hatten auch schon über das erste Mal berichtet) für besondere Leistungen in der 2. Runde des Wettbewerbs zu verleihen. Gewinner war Ramin Marx aus Freiburg, der die kleine Kiste mit dem schicken Computer fast schon ungläubig in Augenschein nahm (s. Foto unten). Es wurde natürlich betont, dass jede Menge Developer Tools dabei seien. Und da Ramin am Ende doch nicht Bundessieger geworden war, gibt es beim nächsten BWINF vielleicht eine Einsendung mit MacOS X Software mehr. Der Gewinner des Vorjahres ist jedenfalls ein Switcher und ganz begeistert von seinem Mac.

Kommentare

wp weiß alles :)

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 09.10.2003 | #1
der ist einfach so schlau. Vielleicht war er auch dabei?

Zitat: "Unklar ist übrigens, wer der Mensch am linken Rand des Bildes sein soll."

:)