ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2457

Linux-User vs Mac-Oma

Satire oder Realität: Overkill und Bedürfnisbefriedigung

Autor: kai - Datum: 14.10.2003

Ein Freund schickt mir diese wunderschöne super gemachte Satire. Da erzählt ein Linux-User (ja, der Autor muss wohl wirklich einer sein angesichts seiner Kenntnisse), wie er seiner 89jährigen Oma den Mac LCII mit MacOS 7.5 weggenommen hat, mit dem sie ab und zu ein paar Briefe geschrieben hat.
Sie war noch nie online, was für ihn und seine Mutter völlig unverständlich ist, also stellt er ihr einen Dual Athlon XP 1800+ mit 3 Festplatten, DVD, CDRW, 21"-Monitor und Dualhead Radeon 8500 inklusive Mandrake und Gentoo Linux ("I do feel that Mandrake Linux 9.2 is the best, most complete and stable Linux desktop distro available this week, but a new user is likely to learn more about the underpinnings of Linux by using Gentoo."), drei Filesystemen pro Platte ("I set her up with three user partitions across each of the three disks, one using ReiserFS, one with the venerable Ext3, and one with SGI XFS in case she gets into downloading movies and large warez."), drei Windowmanagern ("I installed all three so that Grandma could decide when she logs on which desktop environment she wants to use during her session. Sometimes she might want more speed than eye candy, but sometimes she might want to do something in style even if it eats up extra clock cycles."), drei Emailern, zwei Instant Messaging-Clients, fünf Browsern, vier Officesuites, drei P2P-Clients (für mp3s und DivX-Rips!), fünf Mediaplayern und einem x86-Emulator ("in case she wants to run a Windows 98 session in a window on one of her virtual desktops.") hin.

Unendlich genial sind auch die Sätze: "She can watch DVDs with Mplayer as long as she remembers to use the ++dvd flag when she compiles it. And for image editing, does anything beat The Gimp?", "So that she doesn't get bored with the look of the system, I set up cron jobs that change the desktop theme and widget set for her every day." und "She lives in a small condominium by herself, so I don't know if she's planning on running a network or not. I installed Samba and the DHCP server just in case so she'd be good to go if she wanted to hook up a few more boxes or even get her own intranet going."

Voller Linux-Überzeugung schreibt er: "I feel that giving her a choice between MS Office and four or five other office suites native to Linux was a good compromise between my political principles and her needs as an end user. I'll put all the options on the table and "let the market decide"."

Ende der Geschichte nachdem er ihr "The Beast", wie er den Rechner getauft hat per UPS geschickt hat: "My mom called and told me Grandma hadn't made it past the boot switcher yet, so when I get some free time I'll have to give her a call and tell her what's what. My mom also said that Grandma signed up for Internet access with her cable company already, which is great because that means I can get her subscribed to a Usenet LUG where she can post her questions and file bug reports if she discovers any.
Also this weekend I'm going to see if I can SSH into her system and set up some shell scripts she can run. That will probably make things a little easier for her as well. I'm sure she'll learn to love The Beast."


Ich musste dabei ständig an meinen Opa denken, der schon massive Probleme hat, den Unterschied zwischen Fenster, Menüleiste, Icon und Datei zu verstehen und der immer durch versehentliches Drag & Drop Icons aus dem Dock löscht wenn er ein Programm starten will...

Vielleicht sollte man diesen Artikel mal dem Herrn SuSE schicken? ;-)

Kommentare

also wenn nicht ganz verkalkt

Von: pal05 | Datum: 14.10.2003 | #1
Also wenn Sie nicht ganz verkalkt ist wird Sie mit Hilfe von The Beast bei ebay einen iMac ersteigern...

lg

arme oma

Von: DOSenFreddy | Datum: 14.10.2003 | #2
nicht mal einen doppelprozessor hat er ihr gegönnt, dabei hätte sie doch mindestens einen anständigen cluster verdient.

schlimmer verdacht: der junge will möglichst schnell an seine erbe rankommen!

Ähem - Dual Athlon? ;-)

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 14.10.2003 | #3
Muss schon sein, vielleicht will die Oma mal Linpack laufen lassen oder SETI! ;-)
Oder Photoshop/AfterFX in Crossover! Oder Quake3! Dual-CPU ist der neueste Hype für die ältere Generation, wusstest du nicht?

Also daß das Satire ist

Von: Marcus | Datum: 14.10.2003 | #4
merkt man ja spätestens, wenn man dem Link unten folgt. Auch schön z.B.:
Technology Insider -- Barbie has her own Linux Distro?

Marcus:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 14.10.2003 | #5
Hast recht! ;-) Vielleicht hätte ich weiterklicken sollen, auf den ersten Blick hörte sich das alles recht "ernsthaft" an, hehe..

Ich werd den Artikel entsprechend updaten!..

@cyrus

Von: FOX | Datum: 14.10.2003 | #6
geil.... ;-)

Kai:

Von: Marcus | Datum: 14.10.2003 | #7
Ja, das ist ja das erschreckende, ich kenne da auch einige Typen von denen ernsthaft solche Sprüche kommen – aber als Rat für ne Alzheimerkranke wär das natürlich schon sehr krass *g*

sehr schön

Von: Alexander G. Schilp | Datum: 14.10.2003 | #8
hat er wieder mal einen Artikel gefunden der so schön ins Weltbild passt. In seines halt...

Alexander

Spricht er von mir?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 14.10.2003 | #9
Durchlaucht, es sei ihnen gestattet mich persönlich anzureden! ;-)

Was ist denn "mein Weltbild"? Da bin ich ja jetzt gespannt!..

rofl

Von: Thyrfing | Datum: 14.10.2003 | #10
Genau, rede mal Klartext.... ;-)

Noch schöner finde ich die ComputerWild Schlagzeilen.....

Thyr

Ein gut aufgesetztes Windows ...

Von: Terrania | Datum: 14.10.2003 | #11
Das ist fast wie: Steht ein Manta vor der Uni ...

Schon die Wortwahl geht mit auf den Keks: "aufgesetzt" ....

Von: heiko | Datum: 14.10.2003 | #12
...ist das ein Topf Milch? genauso schön wie hoch"fahren" (resp. runter"fahren")...

Sind aber alles schon übliche "terms" ....

der Heiko

Ein Windoof kann man nur aufsetzen

Von: Thyrfing | Datum: 14.10.2003 | #13
, dem User als Narrenkappe....

Thyr

@cyrus

Von: erik | Datum: 15.10.2003 | #14
Was ich schon immer mal loswerden wollte:

Lieber Cyrus,
könntest Du bitte versuchen, Deine guten
Gedanken nicht alle in EINE LaTex-Wurstpelle zu quetschen, sondern sie etwas zu gliedern.

Danke!

voschlag angenommen

Von: Cyrus Mobasheri | Datum: 15.10.2003 | #15
wird gemacht. Aber weißt du meistens schreib ich das einfach so runter, wie es mir einfällt. Aber ich werde ab heute bei längeren Posts Gliedern

ahso..

Von: mattin | Datum: 16.10.2003 | #16
ahso machst du das cyrus. hab mich schon gefra...boarh geile möpse....upss hab ich das jetzt gedacht oder geschrieben ...hui die sind aber auch nicht schlecht....