ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 249

74 Treffer für Thomas Maschke

Eine kurze Rezension und ein langes Interview

Autor: wp - Datum: 07.05.2002

"Schock deine Eltern, lies ein Buch!" hieß einst ein bezeichnender Slogan des deutschen Buchhandels, dessen tiefe Wahrheit spätestens seit der PISA-Studie gnadenlos ans Licht kommt. Der Mac-User allerdings hegt in der Regel keine Abneigung gegen Bücher, sondern greift immer wieder gerne zu einem PowerBook, und je nach Kassenlage gibt es alle zwei bis fünf Jahre ein Neues - da können viele (z.B. solche, die schon öfter auf Mallorca waren als in einem Buchladen) wohl nur dann mithalten, wenn man auch den Kauf eines von Walt Disney's lustigen Taschenbüchern mitzählt. Genug der Realsatire: Nur Power ohne Smart mag manchem Windows-DAU reichen, dem Mac-User stünde ein solche Attitüde selbstredend schlecht zu von Individualität und Kreativität gezeichnetem Gesicht. Also darf's auch ein bisschen mehr sein, nämlich ein SmartBook, und dann am besten das von Thomas Maschke über MacOS X. Gila und Roland Müller haben das Druckwerk begutachtet und den Autor gleich mit. Die kurze Rezension des SmartBooks MacOS X und das lange Interview mit Thomas Maschke, einem der wichtigen deutschsprachigen Autoren der Mac-Szene, gibt es zu - na was schon - lesen bei MacReview.

Kommentare