ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2492

Powerlogix kündigt 7457 Dual CPU Upgrades bis 1.4 GHz an

Less Watt, more MHz!

Autor: kai - Datum: 23.10.2003

Wie mich Powerlogix (und Leser Karl - danke!) gerade informieren, hat Powerlogix heute offiziell seine 7457-Upgrades angekündigt. Diese sollen bis 1.4GHz takten, und da der 7457 40% weniger Strom zieht gibt's da auch keine Probleme mit der Abwärme. Kompatibel sind die PowerForce 100 und 133 mit allen AGP-Macs bis zum Quicksilver 2002. Retail-Preis: $799 für das Dual 1.2 GHz-Modell und $1199 für das Dual 1.4 GHz-Modell, die ersten Exemplare werden in 1-2 Wochen ausgeliefert.

Interessant ist, dass Powerlogix explizit 7457 schreibt, nicht 7447 (der L3-Cache-lose Chip, den Apple in den neuen Powerbooks verbaut). Das bedeutet, dass wohl L3-Cache zum Einsatz kommt, über den sich Powerlogix allerdings in der Pressemeldung ausschweigt. Zeitweise dachte ich, dass der 57 wegen Dual gewählt wurde (hätte sein können, dass Motorola beim 7447 neben dem L3-Cache-Interface auch die Cache-Kohärenz beschneidet, die für Dual-Betrieb zwingend notwendig ist!), aber schon der 7447 kann volles SMP. Somit dürfen wir uns wohl auf die ersten 7457 mit L3-Cache freuen, warten wir mal ab, ob das noch zusätzlich was bringt!

Jetzt heisst es nur noch warten auf 7457-Cube-Upgrades!.. ;-)

Update: Powerlogix bestätigt, dass die Upgrades weiterhin 2MB L3-Cache haben!

Kommentare

Erfahrungen

Von: pal05 | Datum: 23.10.2003 | #1
Kann wer seine Erfahrungen bez. CPU Upgrades und OSX kompatibilität schildern. Benötigt man Treiber? Kann man problemlos OS Updates machen von 10.1 zu 10.2 oder 10.2 zu 10.3.

Treiber für CPU Karten ? Das war früher so

Von: Tobias | Datum: 23.10.2003 | #2
Habe eine PL Dual 800 Karte in meinem Cube, da gibt es keine Treiber (auch nicht unter 10.3)

Der letzte CPU Karten Treiber den ich kenne stammt von einer G3 Karte in einem PM6100. Es gab mal einen Cache enabler für G3 Karten in 7500/8500/9500. Muß also schon ein alter Mac sein um einen Treiebr zu benötigen.

Viel zu teuer...

Von: RollingFlo | Datum: 23.10.2003 | #3
... ist meine Meinung dazu. Oder wie viel bringt das wirklich? Ist ein Dual G4 1,4 im alten Mac schneller als ein aktueller Single 1,25 Ghz? Wohl nicht so sehr, denn der hat ja die modernere Architektur, eine bessere Grafikkarte, eine neuere HD, schnelleres optisches LW, und so weiter und dann hat man zum (fast) selben Preis einen neuen Computer mit voller Garantie inklusive Panther.

Also, außer beim Cube mit seinem Kultgehäuse lohnt sich doch so ein Upgrade eher nicht, oder sehe ich da was falsch?

Wenn natürlich in zwei Jahren die G4-Upgrades schön billig sein sollten und mein Geld nicht für einen G5 (oder dann G6) reicht, dann wäre so was schon eine Überlegung wert.

jein !

Von: Tobias | Datum: 23.10.2003 | #4
natürlich lohnt ein CPU upgrade nur begrenzt.

Aber bei mir ist es nur Spaß den Cube lange zu behalten und momentan mit dual800 ist er exakt so schnell wie ein echter G4 dual800. Ein dual1.4 bringt noch mal ordentlich, ist preislich natürlich (eiegntlich) unsinnig (kommt bare wohl trotzdem rein:-) . Eine 1.2 oder evtl. 1.4 single CPU im Cube macht noch absolut Sinn.

Außerdem mag ich die großen Desktop Gehäuse nicht, da reicht mir auch weniger Power. Als Alternative käme nur ein PowerBook in Frage, aber die sind auch nicht.

Sag' ich doch...

Von: RollingFlo | Datum: 23.10.2003 | #5
..außer beim Cube in seinem Kultgehäuse.

Steht doch da... ich kann das gut verstehen, dass man alte Computer mit "Charakter" erhalten will und beim Cube allemal. Schließlich habe ich im Laufe der Jahre größere Summen in meinen C=64 gesteckt - dafür kann ich jetzt mit DSL im Internet surfen und Jpegs anzeigen. :)

Geb RollingFlo Recht

Von: ks | Datum: 23.10.2003 | #6
die Upgrades sind zu teuer, wenn man bedenkt, wie viel ein PM G4 1.25GHz kostet.

Leistungsmäßig dürfte ein Dual 1.2GHz Cube so schnell sein wie der G4 PM!

Upgrades machen nur in einem Cube Sinn, ist einfach Kult

7457

Von: se_wi | Datum: 23.10.2003 | #7
[Link]

laut da hat der G4 7457 512k L2 Cache und saubere 2MB L3 Cache.

Argh, habenwill :-)

einfach oder zweifach

Von: Tobias | Datum: 23.10.2003 | #8
Ein Problem von Dual Systemen ist nach wie vor die mangelnde Unterstützung der Software. Ein Dual 800 Rechner ist im Benchmark deutlich langsamer als ein Singe 1.25. Ganz einfach weil die zweite CPU nicht so oft genutzt wird. In einzelnen Apps vielleicht ja, dann aber auch nicht die ganze Zeit. Ein Dual System fühlt sich allerdings immer flüssig an während der Single schon mal stocken kann.

Ein Computerkauf ist scheinbar also immer öfter eine Frage des Geschmackes, nicht der Leistung.

Nunja, beim Mac sowieso :-)

Schön wäre es einen fetten Sörver im Keller zu haben und alle anderen Rechner im Haus sind strunzen blöd und preiswert herzustellen, haben einfach nur ein Remote login am Server und man arbeitet darauf. X kann das ja endlich, vielleicht auch bald simultan.....*träum*

Upgrades (@Rolling Flo)

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 24.10.2003 | #9
Trotz allen Geredes über Systemarchitektur und Gesamtleistung meine ich folgendes:
-Die Basisarchitektur hat sich zwischen Gigabit AGP und den letzten G4s nicht sonderlich verändert, lediglich ein Sprung von 100 auf 133 MHz Systemtakt und DDR RAM für bestimmte DMA Zugriffe.
-Meine Erfahrungen mit Graphikarten haben allgemein gezeigt, dass das für das subjektive Gefühl der Systeme nicht viel bringt (sowohl unter OPENSTEP als auch unter MacOSX), wenn auch vielleicht für einzelne Anwendungen.
-Das einzige, was irgendwie, zumindest zu intel Zeiten, den Kick gebracht hat, war ein CPU Upgrade. Allgemein sagt man, dass man aber mindestens eine Leistungsverdoppelung für "Wow" braucht.

Korrektur:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 24.10.2003 | #10
Die DDR-G4 haben immerhin 166MHz Bustakt! ;-) Aber ansonsten hast du recht..

Naja...

Von: RollingFlo | Datum: 24.10.2003 | #11
Ich hatte ja auch ein Fragezeichen eingebaut, zur Vorsicht. :)

Meine Erfahrung bzgl. Graka ist aber eine andere, und mit QE wird man wohl auch ohne Spiele etwas davon haben, glaube ich (meine Mac-Erfahrung ist hier sehr begrenzt).
Sicher, in manchen Programmen merkt man mehr davon, in manchen wahrscheinlich gar nichts, aber das gilt auch für Dual-Prozessoren, oder?
Und 100 Mhz Bus bei Dual 1,4... wird da nichts ausgebremst?

Wie gesagt, beim Cube verstehe ich das, aber bei einem "normalen" PowerMac würde *ich* nicht so viel investieren, sondern einen neuen holen.

Was mich an Powerlogix stört!

Von: MacJunkie | Datum: 24.10.2003 | #12
ist, dass die Upgrades hier in deutschland nirgens erhältlich sind ... nur Sonet ist hier vertreten :-(

G5 Cluster performance

Von: T | Datum: 24.10.2003 | #13
[Link]

G5 Cluster performance

Von: T | Datum: 24.10.2003 | #14
[Link]

@MacJunkie

Von: RollingFlo | Datum: 24.10.2003 | #15
Guckst Du:
[Link]

Die haben das. :)

hu:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 24.10.2003 | #16
Wenn man keinen L3-Cache verbaut kann man gleich nen 744x nehmen, der schluckt weniger Strom und kostet weniger! Mir ist kein konkreter Fall bekannt, in dem Apple in ein L3-Cache-loses Gerät einen 745x verbaut hätte!
Das 12"-PB hatte schon zu 74x5-Zeiten nen 7445 und der iMac meines Wissens nach auch.
Da die beiden Chips bis auf das (beim 744x nicht belegte) L3-Cache-Interface pinkompatibel sind kann man das MoBo auch so bauen, dass man einfach nur noch nen L3-Cache drauflöten muss und nen 745x reinstecken muss um auf L3-Cache "upzugraden", also auch von der Seite her kein Problem..

OT: What a bummer!!!

Von: MXP | Datum: 24.10.2003 | #17
Unschlagbar, das neue Notebook "Medion MD 40100" von ALDI ab 22. Oktober.
Laut ComputerBild das beste je getestete Gerät. Echte 2,8 GHz, Superdrive, WLan, Speicherkartenleser, Speicherstift, Maus, Tragetasche, Spitzenqualität wie alles von ALDI, sieht super aus und das ganze zu einem unschlagbaren Preis von nur 1499,-.
Da fliegt einem ja das Blech weg. WOW!!

oh echt Aldi

Von: cyrus | Datum: 24.10.2003 | #18
Soso, das muss ich mir unbedingt anschauen, vielen Dank für den Hinweis. Wäre ich im Leben nicht draufgekommen, meinen Rechner im Lebensmittelladen zu kaufen. Danke für den Tip. Wirklich nett von dir uns hier aufzuklären. Wir bekommen sowas ja nicht mit, weil wir alle nur noch auf Panther warten. Übrigens das kommt heute in allen Gravis Läden. Ist für dich bestimmt genauso interesant für dich zu wissen, wie für mich was Aldi neues zu bieten hat. Weißt du ich hab zwar auch so ein Heft Aldi Informiert, aber von MXP höhre ich sowas doch viel lieber. Jetzt wo du sagst erinnere ich mich wieder an die Aldi Anzeige. Eines der grösten Feature war der beigepackte Speicherstick. Von solchem Zubehör mach ich auch immer meine Rechnerkäufe abhängig. Also vielen dank für deine OT-News. Ohne dich wäre das hier sicher nie zu Sprache gekommen. Geh am besten gleich noch in allen anderen Macforen deine News berichten. Die sind sicher genauso entzückt wie wir. Wenn du allen bescheid gesagt hast, dann komm sofort wieder, und erzähl uns mal über den Legendären Aldi Support. Ich sag mir immer ach beim Albrecht, da kauf ich gleich mal 3 Rechner, wenn einer Kaputt geht hab ich ersatz. Da brauch ich dann keinen Support. Und wenn alle 3 Kaputt sind, ist ja auch schon wieder ein Jahr um, und es gibt neue Aldi Rechner. Hättest du das doch nur früher gesat, dann hätte ich mir bestimmt nie einen Mac geholt. Für den gibts nähmlich nur so wenig Updates, bei der Antivirensoftware, das ist beim PC viel besser. Und das PCs schneller sind, merke ich auch jedes mal wenn ich mit ihnen arbeite. Beim Mac muss man als Jahre warten bis der endlich mal absürzt. Beim PC kommt das Wöchentlich. Da kann man dann viel schneller Neustarten und weiterarbeiten. Beim PC muss ich ich viel seltener auf einen Absturz warten, und bin so produktiver. Mensch und all diese gedanklichen Ergüsse nur wegen deines Posts. So jetzt wo du satt bist, geh wo anders Betteln, ich hab für heute genug für den Troll bestand getan.

@mxp

Von: FOX | Datum: 24.10.2003 | #19
ja, das solltest du dir unbedingt kaufen.
warum auch nicht, der preis ist wirklich gut. ich wünsche viel spaß damit.