ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2499

Japan - Land des aufgehenden Apfels

Der erste Apple Store ausserhalb Amerikas nimmt Gestalt an

Autor: dd - Datum: 26.10.2003

Kaum zu glauben, wo überall unsere Leser stecken. Peter zum Beispiel ist in Tokyo und liefert uns von dort ein Bild der Baustelle, wo Apple noch im Dezember ihren ersten Store ausserhalb Amerikas eröffnen will:




Offensichtlich liegt der Laden äusserst zentral an der zur Fussgängerzone umgebauten Ginza und ist bereits jetzt nicht zu übersehen. Ob die ganzen Leute auf dem Foto wohl alle schon auf die Eröffnung warten? Das gäbe dann wohl die mit Abstand grösste Party, die Apple je in einem neuen Shop gefeiert hat ;-)
Wir sind gespannt, wie sich der Store entwickelt, denn ein Erfolg in Japan würde eine Apple-eigene Ladenkette in Europa in den Bereich des möglichen rücken, und freuen uns auf weitere Berichte aus dem fernen Japan.

Kommentare

Groasartig!!!

Von: AppleKing | Datum: 26.10.2003 | #1
Na hoffentlich gibt es bald in folgenden Städten einen AppleStore, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Hannover, Münster(!), Aachen, Darmstadt etc..

an der ginza?

Von: mr.drinkalot | Datum: 27.10.2003 | #2
ginza ist sowas wie ein bezirk bzw ist ginza ein bezirk also an der ginza ist die falsche ausdrücksweise. :)

An Peter

Von: Kilian | Datum: 27.10.2003 | #3
Hey, Peter, wo bist Du denn in Tokyo? Vielleicht könnte man sich ja mal auf ein Bierchen (oder für mich als badischen Viertelischlotzer vorzugsweise einen Wein ;-) treffen.

Und auch nix mit "umgebauter Fußgängerzone":

Von: jbq | Datum: 27.10.2003 | #4
Falls mich mein Augenschein letzte Woche nicht getäuscht hat: Die Chûô-dôri (= "Zentral- oder Hauptstraße"), die durch den Bezirk Ginza führt, ist weiterhin nur am Wochenende für den Verkehr gesperrt - damit sich besser shoppen läßt ;-)
Grüße aus der Megapolis
jbq

shinjuku?

Von: mr.drinkalot | Datum: 27.10.2003 | #5
aber bitte was soll aapple in shinjuku sollen die ins horizontale einsteigen?
nene akihabara wäre schon das richtige....

Shinjuku ist nicht nur Kabuki-cho

Von: i like onigiri | Datum: 27.10.2003 | #6
Anscheinend kennst Du nur die berüchtigten Ecken in Shinjuku. ;-)

macht es sinn...

Von: nico | Datum: 27.10.2003 | #7
...apple stores in deutschland zu haben? wie reagieren die freien haendler drauf? und kommt nicht mit "konkurenz belebt das geschaeft" - applestore ist eh zu teuer.

Bin ich der einzige Mensch der Welt...

Von: Fehler 11 | Datum: 27.10.2003 | #8
...der nicht alle Stadtteile von Tokyo runterbeten kann?

Issas jetzt peinlich für mich?
Ich kenne ja noch nichtmal alle Stadtteile von Hamburg auswendig..:-)

Ein fröhliches SemkoNemkoDemko und eine schöne erste Panther-Woche!

BTW: läuft Panther auf beigen G3?

@ nico

Von: Soeren Kuklau | Datum: 27.10.2003 | #9
Du nennst gerade genau den Grund, warum ein Apple Store die anderen Haendler nicht vertreiben sollte - in der Theorie.

In der Praxis jedoch sieht es so aus, dass ein Apple Store hier kaum Erfolg haben koennte. In Berlin vielleicht, oder in Hamburg. An Orten, wo Lifestyle und American Way of Life eine Rolle spielen. Nicht aber in normalen Massenstaedten wie Koelle oder Ischa Freimaakt-Bremen.

Der deutsche Einkaeufer ist bei Computern konservativ. Design spielt keine Rolle. Qualitaet spielt ein minderwertige Rolle. Was zaehlt, ist Preis vs. Leistung, und zwar nicht langfristig, sondern jetzt sofort.

Fehler 11:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 27.10.2003 | #10
Nein, läuft's (offiziell) nicht.
Vielleicht mal unsupported Utility X ausprobieren oder irgend so'n Hack-Kram!..

Konnichi-wa,
Kai

Ginza ist schon OK

Von: Kilian | Datum: 27.10.2003 | #11
Ginza ist schließlich auch da, wo all die Edel-Handtaschenmacher und sonstiges Haut Cuture Gesocks sind. Das paßt ja schon zu Apple, die ja irgendwie die Edelmarke unter den Computerherstellern sind.

In der Akihabara ist Apple mehr als gut vertreten, jede größere Computer-Kette dort hat mindestens eine Apple Ecke, wenn nicht sogar ein ganzes Apple Stockwerk.

Dasselbe in Shinjuku. Vor allem jetzt, da BicCamera ja den riesen BicPasokon-Kan am Westausgang hat, da gibts ein ganzes Stockwerk fast nur für Macs. Die sind da genug präsentiert, auch bei Yodobashi-Kamera, Sakura-ya und dergleichen.

Ich denke Ginza ist schon der ideale Ort, weil es ja auch darum geht, eben nicht die Geeks anzusprechen, sonder "the rest of us".

@Soeren

Von: AppleKing | Datum: 27.10.2003 | #12
Das sehe ich nicht so, der deutsche Käufer ist oft ein Gaffer, sprich zuerts sieht er etwas was er noch nicht kennt, das gefällt ihm, er kauft es nicht vom Preis abgeschreckt, aber er ist schon einmal informiert.. Nach ca 2-3 Wochen kehrt er zurück und kauft sich womöglich dieses Produkt doch. Wir sprechen hier aber von einer anderen Käuferschicht, die dann doch vom Design angesprochen wird, die aber keine Ahnung hat, das Apple geschweige denn der iMac/iBook existieren.. Ja sowas ist die Regel und keine Ausnahme!

AppleKing*
*seit 8 Jahren Apple Systemberater...

...mögliche AS Standorte...

Von: hg | Datum: 27.10.2003 | #13
ich sehe für einen AppleStore: Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Köln. Bei Erfolg dann die Erweiterung dann auf weitere Standorte wie in Stuttgart, Hannover, Dresden, Leipzig, Düsseldorf, Bremen, Nürnberg und Dortmund oder Essen.
Im dritten Step dann die Uni/FH-Städte wie Münster, Freiburg, Kiel, Kassel, Göttingen, Saarbrücken, Bielefeld, Braunschweig, Tübingen, Regensburg, Würzburg, Paderborn, Bochum, Bonn, Halle, Rostock, Aachen, Mainz, Mannheim, Ulm, Karlsruhe, Erfurt u.s.w.... aber der Dritte Step ist spinnerei. So wird Apple nicht ins Detail gehen. Es wäre schon ein Wunder, wenn die erste Runde irgendwann mal verwirklichen....

@ appleking

Von: nico | Datum: 27.10.2003 | #14
da wuerde ja ein applestore in berlin auch nichts aendern.
"Wir sprechen hier aber von einer anderen Käuferschicht, die dann doch vom Design angesprochen wird, die aber keine Ahnung hat, das Apple geschweige denn der iMac/iBook existieren"
die wuessten dann auch nix vom laden. ansonsten gibt es ja nicht nur mailorder in deutschland -zb ist gravis mit echten laeden doch recht gut gestreut. cyberport macht gerade nen laden auf etc.
was koennte da apple besser? fragen die sich wohl auch - daher gibt es keine hier, so einfach ist das.
versteh mich nicht falsch, chic faende ich´s schon, in berlin einen applestore zu sehen. neben kadewe, ku´damm oder so. waere auch schoen sich mal umzuschauen...

paxis:
kennt man ja, erst kostenlos fachberaten lassen, dann woanders kaufen...

Cyberport

Von: Soeren Kuklau | Datum: 27.10.2003 | #15
Ich muss sagen, von den Shop-Bildern bin ich beeindruckt. Offensichtlich setzt man hier - wie Apple auch - auf Marken - Apple eben, SonyStyle VAIO, etc.

AppleKing: Du wirst aber diese wenigen Leute nur schwierig erreichen koennen. Eine Moeglichkeit waere, in grossen Zeitungen wie FAZ oder WELT grosse Anzeigen zu schalten. Aber sonst? Highway-Werbung wie in Nordamerika gibt es hier ja nicht; Fernsehwerbung spricht solche Leute nicht an.

will mla wieder nach tokyo

Von: mr.drinkalot | Datum: 27.10.2003 | #16
vermisse die tstadt total :(

drohung mit lokalverbot!

Von: Bert | Datum: 27.10.2003 | #17
Wer künftig in seinem Posting nach AppleStores lechzt und dann aber in der Aufzählung WIEN vergisst, der kriegt Lokalverbot und verliert die Lizenz zum Posten ebenso wie den Waffenschein... ;-) Damit das klar ist: WIEN kriegt als erstes einen AppleStore und dann werfen wir die letzten Starbucks-Frotter noch raus und sind wieder eine unbeschwerte Weltstadt... Gruß, Bert

Lieber neben Armani in der Ganza als in Akihabara

Von: Tokyo iGirl | Datum: 27.10.2003 | #18
Hallo,

ich finde es taktisch klug, daß Apple den Store eben nicht in Akihabara eröffnet, sondern sich in der Ginza präsentiert. Das unterstreicht, daß Apple sich mehr als Lifestyle-Marke und weniger als Technikmarke versteht und daß in Apple-Computern eben nicht der neueste Schnickschnack steckt, der nächste Woche schon nicht mehr angesagt ist, sondern ausgereifte Technik, die auch in ein paar Monaten noch unterstützt wird.

Ginza ist ok...

Von: Philipp | Datum: 27.10.2003 | #19
Ich finde Ginza auch eine gute wahl. Möchte nur anmerken, dass es keine Fussgängerzone ist. War übrigens auch vor kurzem erst da: [Link]