ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2506

Häuptling Gates mit dem langen Horn

...spricht wie immer mit gespaltener Zunge

Autor: bh - Datum: 28.10.2003

Bill Gates hat die Hosen runtergelassen und jenen einen ersten Blick auf LONGHORN gewährt, die sich noch nicht wirklich sicher waren, ob es sie interessiert. Weil aber tolle Screenshots von Longhorn herumgeistern, und man doch die Software-Krake Microsoft nicht einfach übersehen kann (schließlich gibt es bei deren Empfängen die meisten Brötchen) - tja, deshalb gibt es überall Schlagzeilen wie "Microsoft fordert Apple heraus". Moooment - der Marktführer mit ca. 95% Anteil fordert ein seit Jahren totgesagtes Unternehmen heraus? Goliath kommt zu Davids Höhle und grölt "Komm raus, ich fordere Dich zum Kampf"? Wenn das wirklich alles ist, was Microsoft mit seiner geballten Markt- und Kapitalmacht einfällt, dann ist es eine Bankrotterklärung. Höre ich es leise im Gebälk knirschen?

Der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" wollen wir noch einmal eine Chance geben. Nachdem die Redakteure dort feige eine Umfrage gelöscht haben, die den begleitenden Artikel Lügen strafte, gibt es jetzt wieder eine knackfrische Umfrage. "Ist die Zeit reif für ein neues Windows" wird gefragt und die Antwort ergibt sich wie von selbst... Kann die Standard-Redaktion eine Umfrage ertragen, die eine klare Sprache spricht und möglicherweise einem gut zahlenden Bannerkunden mißfällt?
Bitte keine Voting-Scripts - so etwas haben wir doch nicht nötig.

Kommentare

Nana, da werden mal wieder Äpfel mit Birnen

Von: faustocoppino | Datum: 28.10.2003 | #1
verglichen.... Sicher, in Sachen OS ist M$ Marktführer, aber was den Musicstore angeht (um den geht es ja in diesem Artikel) hat Apple die Nase vorn. Insofern kann man schon von einer Herausforderung sprechen.

Bin z.Zt. leicht uninformiert ...

Von: Makko | Datum: 28.10.2003 | #2
Was war denn das für eine Umfrage die sie wieder gelöscht haben? Und wie waren die (unerwünschten) Ergebnisse? Klär mich doch mal bitte einer auf.

Standard?

Von: erik | Datum: 28.10.2003 | #3
Was ist denn bei denen der intellektuelle Standard?
Immerhin helfen sie uns beim Abstimmen weiter: Die Anzahl aller abgegebenen Stimmen ergibt 100% – nicht zu fassen!

:-))

Von: exi | Datum: 28.10.2003 | #4
Ich liebe diese kleine, grüne Seite...

Von: Xcode | Datum: 28.10.2003 | #5
Wieso Grün??
Mein Internet Explorer auf meiner Dose zeigt Türkis an.

Horny oder was ?

Von: rex | Datum: 28.10.2003 | #6
Er wünscht sich halt schon seit Jahren
ein längeres und dickeres Horn....
unser Billy Boy

Virtual PC künftig ohne Linux/Unix-Unterstützung

Von: Cubist | Datum: 28.10.2003 | #7
Hab ich gerade als Link nach dem Abstimmen gefunden. Stimmt das? Hab ich nämlich bisher noch nirgends gelesen. Wenn MS denkt so die Verbreitung von Unix einzudämmen haben sie sich ja wohl geschnitten.

[Link]

Wie könnt ihr nur auf diese Website verlinken?

Von: Mightdancer | Datum: 28.10.2003 | #8
- Die Vögel sind bei mir unten durch.

ciao,
Mightdancer

so ein Schwachsin...

Von: TommyZ | Datum: 28.10.2003 | #9
..jeder Depp weis doch das hier offensichtlich 5% Fanatiker per Skript oder ähnlichem für 95% der Einträge gesorgt haben.
Insofern wurde die "Umfrage" völlig zurecht vom Netz genommen. Wie naiv seid Ihr eigentlich ???

Hi TrollyZ,

Von: Makko | Datum: 29.10.2003 | #10
nein, das gilt nicht, du hast zweimal gepostet, also nur 1 von 12 oder 8,3 % für euch (ziemlich mies). Siehst du, das ist der Unterschied, wenn's was zu erledigen gibt holen wir unsere Kumpels und wuppen das denn gemeinsam. Das ist für euch natürlich was völlig unverständliches, da kämpft jeder alleine mit seinen Probs, wahre Freunde hat man ja nicht wirklich, außer seinem PC-Dealer vielleicht. Falls dich das Thema näher interessiert, einfach mal unter "Solidarität" oder "Gemeinschaftssinn" nachgucken ...

GPL ist verfassungswidrig..

Von: Jörn (der andere) | Datum: 29.10.2003 | #11
DAS ist noch viel besser und stammt ebenfalls aus dem Standard:

"SCO sieht das freie Betriebssystem als Vehikel zur Vernichtung propietärer Software – GPL soll gegen US-Verfassung verstossen"

So die Subhead eines Artikel über Unix udn Linux.

54.1%: Interessiert mich nicht - verwende kein Windows

Von: imaginetics | Datum: 29.10.2003 | #12
mahlzeit...

n/t