ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2542

Panther Kernel-Panic Warnung!

StuffIt meets Hermstedt, and kaboummm!

Autor: roland - Datum: 11.11.2003

Wie Leser Kaster nach mehreren Installationsläufen eindeutig verifiziert hat, kommt es unter Mac OS X 10.3 Panther zu einer Kernel-Panic, wenn auf dem Rechner zugleich StuffIt Expander 8 und die neuesten Leonardo-Treiber von Hermstedt installiert sind! Ein wenig exotisch klingt die Abhilfe des Problems: Wenn statt StuffItExpander 8 die ältere Version 7 installiert ist, funzt alles wunderbar. Wie die Sache nach einem Update auf Mac OS X 10.3.1 aussieht, versuchen wir noch zu klären. Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat: bitte melden!

Kommentare

Stuffit nutzt Funktionen, die eigentlich verpöhnt sind

Von: R-Bert99 | Datum: 11.11.2003 | #1
Als die neue Stuffit-Version raus war, meldeten sich doch einige Coder und beschwerten sich, weil "unschöne" Funktionen eingesetzt wurden.
Liegt es eventuell daran?

kext

Von: tom | Datum: 11.11.2003 | #2
Dabei ging es um die Finder-Integration von StuffIt Deluxe 8 als Kernel-Extension (".kext"). Eigentlich sollte dort eher grundlegende Dienste wie Hardwaretreiber zu finden sein, daher wurde diese Art der Intetration als "unschön" betitelt. Und solche Wechselwirkungen können die Folge sein, da Herstedt-Hardware-Treiber eben auch per "kext" installiert werden.
Meine Frage: bringt auch der 8er Expander schon eine Kernel-Extension mit? Das wäre dann wirklich überflüssig und unschön...

Bei mir wars so

Von: Dr.Waters | Datum: 11.11.2003 | #3
Ich hatte nach der Installation von Stuffit 8 unter 10.2 eine Kernel-Panik. Das Problem lies sich beheben, indem ich einfach die Kernel-Extensions und das PrefPane für das AVR entfernt habe. Ich habe es dann nochmal unter 10.3 probiert: wieder Absturz nach dem Hochfahren. Stuffit selbst funktioniert noch anstandlos, es machen eben nur diese Erweiterungen für das AVR Probleme. Auf einem anderen Rechner ohne Leonardo-Karte trat das Problem nicht auf.

Nachtrag

Von: Dr.Waters | Datum: 11.11.2003 | #4
Ich hatte insofern Glück, da ich vorher schon etwas über diese problematischen kext gelesen hatte und ich mein Rechner noch unter OS9 hochfahren konnte zur Problembehebung.

Nach Leonardo Karten installation...

Von: bullwarth | Datum: 11.11.2003 | #5
... war das ganze System total unstabil stürtze immer ab. Sogar der Rechner ließ sich nicht mehr ausschalten. Irgendwie ist mein ganzes System total unstabil seitdem. Permanent Programm abstürtze und und und...

Vielleicht liegt hier der zusammenhang!

Was auch noch komisch ist:

Von: Dr.Waters | Datum: 11.11.2003 | #6
Mein Palm Desktop läuft soweit normal, bis man es beenden will. Dann stürzt es nämlich ab. Ist zwar nicht weiter schlimm, aber nervig.

Deswegen Apple..

Von: bullwarth | Datum: 11.11.2003 | #7
Ich habe mich für den Mac entschieden damit ich sowas eben nicht erleben. Sonst könnte ich gleich alles auf der Dose machen...

Irgendwo muss ja der unterschied sein ??

Kann Problem verifizieren, zusätzlich iPod-Sorgen

Von: Gero | Datum: 11.11.2003 | #8
Jetzt weiß ich also, woher das Problem kommt - Stuffit in Kombination mit Hermstedt-Treibern. Habe das WebShuttle II am G3-iMac mit Panther laufen - und seither überall Probleme. Neben den vielen Kernel Panics wird auch noch mein iPod nicht mehr erkannt - an einem anderen Mac allerdings ohne Probleme (selber iPod, selbes Kabel, selbes Mac OS). Vorschläge bitte an geropf@mac.com...

Kernel-Panic

Von: LvB | Datum: 11.11.2003 | #9
Also ich habe ähnliche probs, aber bei mir endete dies durch das deaktivieren von Suitcase X1....hat da jemand gleiches erlebt?????

Hier! Hier! Hier auch :-(

Von: Fru | Datum: 11.11.2003 | #10
Ich hab vor ein paar Tagen, noch zu 10.3-Zeiten, den Panther mit der Hermstedt-Stuffit-Kombination ausser Gefecht gesetzt. Zuerst dacht ich, Hermstedt sei Schuld, da die mir eine Anleitung zum Löschen zweier Dateien zukommen ließen, damit die Leonardo SP erkannt wird.

Schön, dass ich nicht alleine bin und jetzt weiß, dass der Falschengeist schuld an allem ist.

Fru

hermstedt läuft...

Von: norbert | Datum: 11.11.2003 | #11
macht mir hermstedt nicht so schlecht!
auf meinem g4/867 läuft die uralt-leonardo-sp seit X 10.2 bis 10.26 mit den entsprechenden aktuellen treibern einwandfrei. und von aladdin habe ich nur den zum system gehörenden expander 6.51 belassen, der macht doch auch alles?!

Updaten ?

Von: wolfgang | Datum: 12.11.2003 | #12
... auf Stuffit 8.0.1 wäre eine Lösung ?

Suitcase X1

Von: bullwarth | Datum: 12.11.2003 | #13
Habe mit Suitcase X1 auch nur Probleme,
ich denke ich hätte doch bei 9.2.2 bleiben sollen.

Yes, hab' auch Kernel-PANIK

Von: M. | Datum: 12.11.2003 | #14
Mein Webshuttle II verursacht auch diese "Panik", zwar nur ab und zu – trotzdem nervt das. Allerdings habe ich nur die 7.0.3 Version von Stuffit-Ex. auf der Platte. Meine Beobachtung ist, dass das Webshuttle II immer nach dem Ruhezustand (nach Aufklappen des PB G4) Probleme bekommt, eine Verbindung herzustellen . . .

Die Lösung!

Von: Andreas Roth | Datum: 17.11.2003 | #15
Hallo,
laut Aladdin Systems wird momentan an der Lösung gearbeitet und die nächste Version von StuffIt Deluxe 8 wird dieses Problem nicht mehr haben!
Schnelle Lösung: Aladdin Systems empfiehlt den SutffIt Deluxe 8 installer zu starten und unter deinstallieren nur die AVR-Kompononte auszuwählen und zu deinstallieren. Notfalls muß der Rechner mit gedrückter Shift-Taste gestartet werden, damit er ohne Absturz hochfährt und man deinstallieren kann.
Die Hermstedt AG wird daher nicht an einer Lösung arbeiten.

Andreas Roth
Hermstedt InfoCenter