ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2556

Jetzt offiziell: G5-Cluster #3 der Top500 Supercomputer!

*gähn*? Nicht wirklich! Spannende Verdrängungskämpfe!

Autor: kai - Datum: 17.11.2003

Auf der Supercomputer-Conference wurde heute die 22. Ausgabe der offiziellen Top500-Liste vorgestellt. Wie erwartet schaffte der Virginia-Cluster mit 10.28 TFLOPS den dritten Platz, aber das ist nur die halbe Geschichte: Nur knapp dahinter tauchte plötzlich ein Xeon-Cluster mit 1250 Dual-3GHz-Xeons auf, der in der Vorab-Version der Liste vollkommen gefehlt hat. Dieser verdrängte mit 9.8 TFLOPS den Itanic-Cluster (8.6 TFLOPS), der vorher auf Platz 4 war auf Platz 5. Erklärbar ist das nur dadurch, dass für diesen Cluster die Linpack-Ergebnisse erst ganz kurz vor Abgabeschluss eingereicht wurden. Und jetzt ratet mal, wer die Nodes für den Cluster geliefert hat: Richtig! Dem Michel Dull seine tolle Schrauberfirma! ;-)
Also da brat mir doch einer einen Storch wenn das nicht ein misslungener Versuch war, den Mac "auf seinen Platz zu verweisen" und Apples Party zu sabotieren, indem man sie in letzer Minute doch noch in die Schranken verweist!
Aber tja, hat halt leider nicht ganz gereicht! ;-) die magische 10 TFLOPS-Marke über die bisher ausser dem G5-Cluster nur 2 weitere Systeme gekommen sind wurde knapp verfehlt! Probiert man's eben in der maximalen Ausbaustufe mit 1450 Rechnern nächstes Jahr nochmal, aber bis dahin kann sich Apple mit dem dritten Platz brüsten! ;-)

Wir danken Dull und der NCSA jedenfalls, dass sie uns den letzten Beweis erbracht haben, dass auch aktuelle 3GHz Xeons gegen den G5 schlecht aussehen, denn trotz 150 Rechnern mehr hat's eben leider nicht gereicht! ;-) Der 1152-Node 2.4 GHz Dual-Xeon-Cluster, der wie in der Vorab-Version der Liste auf Platz 7 ist (die bisherige #3!) ist ja nun schon etwas "betagt"!

Wo die zwei Alpha-Cluster hin sind, die in der Vorab-Version der Liste auf Platz 5 und 6 waren weiss der Teufel. Dagegen hat sich auf Platz 6 ein genauso überraschender Dual-2GHz-Opteron-Cluster mit 1408 Nodes breitgemacht mit 8 TFLOPS. Auch hier danken wir den Los Alamos Labs, dass sie uns zeigen, wie der G5 sich im Vergleich zu den ach-so-tollen topaktuellen Opterons schlägt! ;-)

P.S.: Ich hab gerade ein bisschen im Dull-Store rumgeklickt und mir einen Poweredge 1750 genau nach den NCSA-Spezifikationen zusammengestellt: $6505! Aber hallo! Doppelt so teuer wie Apple! Das macht dann ohne Vernetzung (seehr teuer!) $8.1 Mio vs. $5.1 Mio für den Virginia-Cluster mit Vernetzung! Rechnen wir also noch locker $1-2Mio für Myrinet drauf dann ist das Ding doppelt so teuer und immer noch schlechter! ;-) Viel Spass mit der Blechmedaille, Michael!...

Kommentare

i6dppitNiq

Von: i6dppitNiq | Datum: 06.01.2006 | #1
Hlv0 oCoh3Rk
XM1G5EZ
PjQDj48
t8p4Xfw
GoxD9yu
P1gleOR
3SXQCT4
HZ9T8H1
lXq4eXg
4m0WgXt
gmYW978

Das ist ja ma' peinlich für Dell....

Von: Olli | Datum: 17.11.2003 | #2
Es sind > 10% mehr Rechner, die jeweils 50% höhere Taktung haben und trotzdem reichts dicke nicht.

W O O H N S I N N ! ! !

Von: ks | Datum: 17.11.2003 | #3
Das mit Dell find ich echt witzig ;)
Das mit den Opterons hat mich doch sehr überrascht, schließlich sind's 600 CPUs mehr.

Man haben die Leute geprahlt, der PPC970 hat gegen den Opteron keine chance, da kann man nur sagen :-p

Wo bleibt den MacZeit... we are the...

Ja, und...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.11.2003 | #4
...mindestens doppelt soviel gekostet haben sie auch auch noch! ;-)

Hehe

Von: ks | Datum: 17.11.2003 | #5
Ist Apple bi... äh, günstig oder was :D

danke sagen?

Von: mullzk | Datum: 17.11.2003 | #6
nach dieser klatsche für die x86-welt bin ich doch der ansicht, dass man dem hochgeehrten Srinidhi Varadarajan auf irgendeine art danke sagen sollten, sowohl für den g5-entscheid wie auch die saubere umsetzung, die apple aufs podest gehieft hat...
irgend jemand eine idee für eine solche danke-aktion?

danke! wir singen alle zusammen...

Von: mattin | Datum: 17.11.2003 | #7
...nicht nur die katholiken:

dankääää für diesen tollen clusteeerr,

dankääää für diese geile neeeews,

dankääää, dass du ihm hoffnung geschenkt hast, bis zum bittren schluuuss.

ich wette das michael hat sich so wie stoiber bei der letzten wahl gefühtl! HAHA ;)

Hääärlisch..

Von: Wurlitzer | Datum: 17.11.2003 | #8
Das erwärmt das Herz in dieser trüben Novemberzeit ;-)

@mullzk - Srinidhi Varadarajan huldigen

Von: Schnapper | Datum: 17.11.2003 | #9
... fände ich auch ne schöne Idee.
Wie wär's mit ner netten Bigmac-Cluster-Fanpage? Fällt da jemandem was ein?

Wasser in den Wein

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 17.11.2003 | #10
Hallo

Um ein wenig Wasser in den Wein zu giessen, ein paar Beobachtunge an der neuen Liste.

1. Der P4-Cluster ist besser optimiert (Rmax/Rpeak = 0.642 statt 0.577 beim G5-Cluster). Möglicherweise schlägt hier durch, dass man schon mehr Erfahrung mit Linux-Clustern hat, während der VirginaTech wohl der erste unter OS X sein dürfte.

2. Der P4-Cluster ist wohl noch nicht vollständig aufgebaut. Es fehlen noch 200 Rechner (siehe Detail-Info zu den Top 5). Dann hat der P4-Cluster ein Rpeak von 17700 (gegenüber 17800) Damit dürfte wohl der P4-Cluster bei Vollausbau vor dem G5-Cluster liegen (es ist wohl nicht zu erwarten dass das Rmax/Rpeak-Verhältnis so stark, d.h. auf unter 0.58 fallen wird).

Ergo. Dell hatte ein sch;echtes Timimg für die November-Liste (sifenbar noch nicht fertig). Andererseits wird der fetige Dell-Cluster wohl in de rnächsten Liste vor dem G5-Cluster liegen. Aber da werden sich wohl auch noch ein paar andere dann neu einsortieren.



Trotz allem, egal ob 3. oder 4: Es ist eine tolle Leistung für Apple auf Anhieb dort oben hingekommen zu sein.

Und noch eine Beobachtung: Von allem Top10-Systemen hat nur der Earth-Simulator mher Rmax pro CPU (7.00) als derr G5-Cluster mit 4.67. Rekordhalter dabei dürfte aber die Cray X1 (auf Platz 19) sein, die aus nur 252 CPU eine Rmax von 2932.9 holt (11.63 pro CPU)

Bis dann

R"udiger

GROASARTIG!!!!

Von: AppleKing | Datum: 17.11.2003 | #11
Sach ich doch schon...Haps auch im Forum geschrieben! :-)

@ Ruediger

Von: Soeren Kuklau | Datum: 17.11.2003 | #12
Ohne deine Punkte anfechten zu wollen: auch Virginia Tech hatte ein recht knappes Timing. Daraus ergibt sich unter anderem (wie du selbst erwaehnst), dass ihre Optimierungen noch nicht so weit fortgeschritten sind. Ich bin weiterhin davon ueberzeugt, dass sie allein durch Herumkniffeln noch ein paar Prozent herausholen koennen.

*Ausserdem* laufen diese Rechner afaik noch alle mit Mac OS X 10.2.7, welches bekanntlich gegenueber "Panther" unter anderem einen stark weniger optimierten Compiler hatte. Allein das Upgrade darauf (welches, wenn ich Apples Update-Politik richtig verstehe, fuer alle Rechner gemeinsam nur $20 kosten sollte ;-) ) duerfte also bereits einen grossen Schub bringen.

Das ist jedoch egal, denn schliesslich ist der Termin abgelaufen und BigMac ist auf Platz 3 - ob nun knapp oder nicht, durch Glueck oder nicht. :-)

Naechstes Jahr wird er dann wohl irgendwo bei Platz 7 oder 8 duempeln. Macht aber nichts, der 970 stirbt ja nicht.

Kleine Fage noch...

Von: Rev B. | Datum: 17.11.2003 | #13
Warum kann man auf eienem P4 2,4Ghz mp3 fast doppelt so schnell rippen wie auf dem Dual G5? (iTunes vs. steinberg - ist DAS der Grund?)

Was hilft mir in diesem Fall das Cluster in der Vtech?

Warum ist Adobe immernoch ZEITLUPE aufm Dual G5? z.B. LiveMotion kann kein Echtzeitpreview!


Da waren sie wieder, meine 3 Probleme...

@Ruediger

Von: Paul Muad'Dib | Datum: 17.11.2003 | #14
Du magst zwar recht haben, aber das ändert nix an der Tatsache, daß der G5-Cluster bedeutend günstiger ist, als der Dell-Cluster.

Und dies war ja eines der Hauptgründe, warum sich VT für die Dual-G5 entschieden haben.

Das finde ich eigentlich das beeindruckenste an dem Ganzen ...

@Rev B

Von: AppleKing | Datum: 17.11.2003 | #15
Ähm, was plapperst Du?
MP3 ripping geht voll ab auf nem Dual G5
Welche Zeitlupe?
Photoshop 7 ist immer noch am schnellesten unter MacOS X 10.3 mit einem Dual G5
Adobe Live Motion??
Nicht umsonst ist es tot, Adobe hat es zu Grabe getragen..

@ Paul: Ja, aber gibt es...

Von: Rev B. | Datum: 17.11.2003 | #16
...beim G5 auch Redundantes Netzteil, Hotswappable HDs mit Bay? Nö.

Ob die S-ATA Billigplatten im G5 oder die Profi-SCSI-Platten im Dell länger halten?

1He bein Dell? Wann kommen die XServe G5?

@Rev B

Von: AppleKing | Datum: 17.11.2003 | #17
Hier frische und selbsgemachte Tests unter iTunes 4.1

Toccata, Adagio & Fuge, in C. Bwv 564
Dauer 15.00 Größe 151.4MB AIFF von CD

in MP3 192kbits rippen von CD-ROM
25x
in MP3 192kbit rippen von Festplatte
50x

Wenn das langsam ist...

Und die Antwort lautet, die S-ATA "Billigplatten" kosten nur einen Bruchteil, und halten genausolange wie die "Profi"SCSI Platten.. LOL Du bist echt ein witziger Troll.. Lass mehr von Dir hören.

hkjhjh

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.11.2003 | #18
Rüdiger:
Das steht doch auch schon im Artikel (wg. Maximalausbau! ;-)
Klar wird das Ding nicht ewig auf Platz 3 bleiben, so ist nun mal der Lauf der Dinge! Aber wie schon oft erwähnt wird's wohl kaum der letzte G5-Cluster sein, und die Nachfolger nehmen dann auch wieder aktuelle G5s und so geht's immer weiter! ;-)

Bzgl Rmax/Rpeak: Bitte bedenken, dass der G5 4 FPops/Takt hat dank FMAC und der Xeon nur 2 FPops/Takt! Wenn man nur halb soviel schaffen muss ist es ein leichtes, ne bessere Auslastung zu erreichen! ;-) 50% G5-Auslastung sind 100% beim Xeon oder Opteron!
Wenn man die realen FPops pro CPU vergleicht ist der G5 einfach besser: 4.6 GFLOPS sustained pro 2GHz G5 vs 3.92 GFLOPS pro 3GHz Xeon und nur 2.84 GLFOPS (!) pro 2GHz Opteron!

Sören:
Wie schon gesagt: Ich denke nicht, dass ein Upgrade auf Panther viel bringen wird. Hochgefahren werden die Dinger sowieso wohl nur extrem selten und alles, was ab da passiert ist vom OS recht unabhängig!
Die Dinger sind schon jetzt so speziell getuned, dass das OS kaum was zu melden hat, optimierte Mathlibs und Treiber haben sie jetzt auch schon, also was sollte Panther bringen?

Mein Gott, Jungs!...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.11.2003 | #19
NET DEN TROLL FÜTTERN! ;-)

(Morgen, Horst übrigens!..)

@Kai & Sören

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 17.11.2003 | #20
Hallo,

1. Ich denke Virgina Tech hat etwas mehr Zeit, als Dell beim Cluster. Dell hat deshalb eine "unvollständigen" in der Liste, profitiert aber andererseits von schon gemachten Erfahrungen mit Linux-Clustern, während der VirginaTech-Cluster der erste mit OS X in dieser Größe sein dürfte.

2. Was die Preise angeht wäre ich auch skeptisch. Die G5s werden wohl kaum die Dual-G5-Grund-Konfig sein, sondern schon etwas aufgerüstet (und damit mein ich nicht das
InfiniBand/Myrinet-netzwerk, sondern Speicherausbau, Plattenausbau etc.). Insofern vermute ich das die Preisdifferenz etwas geringer ausfällt. Trotzdem dürften die Knotem im VirginiaTech-Cluster billiger sein (und auch die Klimaanlage ;-) )

3. SATA-Platten dürften in der Tat etwas anfälliger sein als die SCIS-Platten. Nur sind die lokalen Platten wohl bei allen Cluster nur von untergeordneter Bedeutung. Neben den Cluster dürfte noch ein kleine RAID (u.U. als NAS) stehen, von dem man sich dann auch die Rechenergebnisse abholen darf.

4.Das Panther-Update dürfte auch beim VirginiaTech-Cluster was bringen (wie schon Sören schrieb). Weniger wegen des schnelleren OS. Das dürfte in der Tat hier wenig bringen, sondern wegen des besseren Compilers. Es sei den (auch denkbar) Apple hätte den neuen gcc schon vorab an VirginiaTech geliefert oder VirginiaTech nuztt eh schon den xlc. Dann dürfte Panther in der Tat nur im Zehntel-Promille-Bereich etwas bringen.

5. FPU war schon immer die Domäne der Power-CPUs. Da macht der PPC970 keine Ausnahme, auch wenn die P4-FPU endlich ganz ordentlichen ist. Die x86-Domäne war schin immer eher der Integer-Bereich (auf den es auf dem Desktop auch eher ankommt) Nur man muss auch die Compiler haben dies auszunutzen und dank der 5er-Gruppen dürfte es beim G5 schwer sein permanent 2 FPU-Befehle in die FPU zu stopfen. Die Architektur des P4 und des Opteron machen es dem Compiler einfacher permanet alle vorhandenen FPUs gefüllt zu halten. Damit relativiert sich der Vorsprung des G5 vor dem P4/Opteron doch wieder etwas.

Bis dann

R"udiger

GROASARTIG!!!!

Von: AppleKing | Datum: 17.11.2003 | #21
Finde ich die neue Troll Schwarzenegger Auszeichnung.

Arnie würde dazu folgendes sagen:

"Sie hoaben ein groasartiges Trollabzeichen!"

Rüdiger:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.11.2003 | #22
Zu 2.: Nur die Rechner haben $3.7 Mio gekostet, Infiniband und Vernetzung $1.4. Macht zusammen die $5.1 Mio, die Vtech gezahlt hat!
Wenn man das runterbricht kommt man auf $3363 pro Rechner. D.h. inkl Edu-discount ist das der ganz normale Apple-Preis wenn die noch 4GB RAM reingesteckt haben! ;-)
Und ja, ausser Infiniband und 4GB RAM sind die Dinger *absolut* Stock-Config! Die Rechnung die ich aufgestellt habe stimmt!

zu 4.: Sie verwenden den XLC in Kombination mit Gotos Power4-DGEMM-Version und Apples VecLib

@Kai

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 17.11.2003 | #23
Hallo,

O.K. Hatte nicht so ganau gerechnet ;-)

Woher hast du das mit dem Compiler. Ich konnte auf die Schnelle nix darüber finden? Aber wie egsagt, wenn sie den xlc verwenden, dürfte Pather fats nix bringen. (Ausser dem größeren Addresbereich, der u.U. bei manchen Anwendungen etwas bringen könnte, das mehr lokaler Speicher am Knoten zur Verfügung steht).

Bis dann

R"udiger

Frag mich nicht...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 17.11.2003 | #24
..aber irgendwo stand es! ;-)

Wieso sollten die GCC nehmen, wenn der XLF/XLC viel mehr Performance bringt?

Intel plant schon wieder,...

Von: cab | Datum: 17.11.2003 | #25
...und Wunder oh Wunder, der neue Intel Cluster soll aus über 3000 (!) Prozzis bestehen und Wunder oh Wunder schneller als der Big Mac sein...

[Link]

Sind aber sehr eifersüchtug geworden, was?

@Kai, Compiler

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 17.11.2003 | #26
Hallo,

AFAIK ist der xlc für OSX noch beta. Das wäre ein Grund den gcc zu nehmen (Stabilität). Aber wenn der xlc stabil läuft, O.K.

Bis dann

R"udiger

Ach, ist der Troll-Button geil...

Von: Mightdancer | Datum: 17.11.2003 | #27
...und diese News erfreut ebenfalls! Vielleicht sollte man mal das britische Fernsehen anschreiben mit dieser News? - Schließlich "sei der G5 ja nicht der schnellste Computer"!

ciao,
Mightdancer

troll button

Von: mattin | Datum: 17.11.2003 | #28
der ist schon voll berühmt alda, ich hab ihn schon auf vielen seiten und in vielen /stuff ordnern gesehen :)

Jetzt schnell die Computerbild/Heise anmailen ...

Von: peter | Datum: 17.11.2003 | #29
und denen sagen dass der Mac doch schneller + billiger ist ... :-)
Aber irgendwas haben die ja eh zu meckern ...sonst wärs ja langweilig ;-)

Gruß

Peter

ups Sorry, bekam die Fehlermeldung Safari kann ...

Von: peter | Datum: 17.11.2003 | #30
keine Seiten weiterleiten die mit "0" beginnen ....

Firewall war schuld ...

liebe

Von: mattin | Datum: 17.11.2003 | #31
"Ja, wir lieben unsere Macs - na und? ;-)"

ich mach vorher immer das licht aus. schäme mich ein wenig :)

@mattin

Von: imaginetics | Datum: 18.11.2003 | #32
brauchst dich doch dafür nicht zu schämen, mein liebär ;-)....
ich knuddel mein mäc täglich!!!

imaginetics
macs are sexy!

@ imaginetics

Von: mattin | Datum: 18.11.2003 | #33
naja es gibt leute die gehen da weiter [Link] ;)

@ mattin (welch ein schreck!!!....)

Von: imaginetics | Datum: 18.11.2003 | #34
...oooops, und ich dachte schon: nicht möglich... steve ballmer!? aber dann habe ich die haare gesehen ;-)...

...geht mir aber eindeutig zu weit ;-)

greets and have a splendid day
imaginetics

ps. gibt autoerotik eine ganz neue bedeutung...

Eine positive Meldung im Spiegel:kann nicht sein

Von: BvK | Datum: 18.11.2003 | #35
Hoppla selbst der Spiegel hat kein Haar in der BigMac Suppe finden können, ausser dass IBM schon an was viel besserem arbeitet.Diesmal konnte der Journalist nicht über Apple und das sie eigentlich schon lange Pleite sind,nicht kompatibel und so weiter,lamentieren.Leider gab es für ihn keinen Interpretationspielraum bei den technischen Daten, er musste sie einfach kommentarlos abschreiben. [Link]

hqDep0rIXt

Von: hqDep0rIXt | Datum: 24.12.2005 | #36
thsnks for this site<br>
valium cheap<br>
valium discount<br>
valium generic<br>
valium online<br>
valium order<br>
valium pill<br>
valium price<br>
valium without<br>
without valium

3lMEkcpivN

Von: 3lMEkcpivN | Datum: 22.12.2005 | #37
lJVD97My2cmak LPpifBQcPwSw X9qloFR72G6Hn3

tcHVOVvMQD

Von: tcHVOVvMQD | Datum: 09.02.2006 | #39
looking fond insulating tempted anime sex anime sex [Link] http://anime-sex.realadultsite.com attack antiquarian, junior, legal exciting anime girl anime girl [Link] http://anime-girl.realadultsite.com father home students anime layout anime layout [Link] http://anime-layout.realadultsite.com applied up support afraid speak anime hentai anime hentai [Link] http://anime-hentai.realadultsite.com fellow-students esteemed teacher anime anime [Link] http://anime.realadultsite.com his sure has friends anime lesbian anime lesbian [Link] http://anime-lesbian.realadultsite.com good time french always, jackson, anime dvd anime dvd [Link] http://anime-dvd.realadultsite.com judge lead-poisoning, we hot anime girl hot anime girl [Link] http://hot-anime-girl.realadultsite.com away where mr station, anime xxx anime xxx [Link] http://anime-xxx.realadultsite.com pass first bu, born off anime picture anime picture [Link] http://anime-picture.realadultsite.com teacher favorite, spite medicine anime porn anime porn [Link] http://anime-porn.realadultsite.com it esteemed late looking scythe, anime babes anime babes [Link] http://anime-babes.realadultsite.com relations common an anime wallpaper anime wallpaper [Link] http://anime-wallpaper.realadultsite.com them, until a

ky3NCGMrvO

Von: ky3NCGMrvO | Datum: 09.02.2006 | #40
important produced recollections begin zeal valacyclovir valacyclovir [Link] http://valacyclovir.themediconline.com dexterously official been they fleshless verapamil verapamil [Link] http://verapamil.themediconline.com off cheeks, esteemed away many valsartan valsartan [Link] http://valsartan.themediconline.com been marrow continue commonest common diazepam diazepam [Link] http://diazepam.themediconline.com say promised common brought kamagra oral jelly kamagra oral jelly [Link] http://kamagra-oral-jelly.themediconline.com chair esteemed entered allegra allegra [Link] http://allegra.themediconline.com still scarcely who, give virility patch virility patch [Link] http://virility-patch.themediconline.com come chief attending eyes who, delay ejaculation delay ejaculation [Link] http://delay-ejaculation.themediconline.com sensibilities quite over pro enhance patch pro enhance patch [Link] http://pro-enhance-patch.themediconline.com bandage them, more dreamsrx dreamsrx [Link] http://dreamsrx.themediconline.com age, lost color teacher,-the bupropion bupropion [Link] http://bupropion.themediconline.com teachings glimpse student's prilosec prilosec [Link] http://prilosec.themediconline.com teacher,-the disturb diligently green cipro cipro [Link] http://cipro.themediconline.com introduced exciting in boira,-he alprazolam alprazolam [Link] http://alprazolam.themediconline.com being year hereafter call supposed, metformin metformin [Link] http://metformin.themediconline.com both open-hearted, personal cephalosporins cephalosporins [Link] http://cephalosporins.themediconline.com blumenbach student spite zovirax zovirax [Link] http://zovirax.themediconline.com indulgence sunniest once lisinopril lisinopril [Link] http://lisinopril.themediconline.com conundrums real what entitled glimepiride glimepiride [Link] http://glimepiride.themediconline.com familiar glass fact, claritin claritin [Link] http://claritin.themediconline.com now undress, piece dissections looked quick bust quick bust [Link] http://quick-bust.themediconline.com studies, tour esteemed has flomax flomax [Link] http://flomax.themediconline.com scarcely circle, hereafter then, an montelukast montelukast [Link] http://montelukast.themediconline.com every-day c college fosamax fosamax [Link] http://fosamax.themediconline.com portrait dissections george professional, answer valproate sodium valproate sodium [Link] http://valproate-sodium.themediconline.com when was begin