ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2579

News aus Tokyo

Die Eröffnung steht kurz bevor

Autor: dd - Datum: 23.11.2003

Vor ungefähr einem Monat hatte uns Leser Peter bereits ein erstes Bild vom Apple Store in Tokyo übermittelt. Damals liess lediglich die überdimensionierte iPod-Werbung vermuten, dass Apple in Ginza an ihrem ersten Shop ausserhalb Amerikas bastelt.

Inzwischen hat sich der Vorhang gelüftet und das Apple-Logo begrüsst einen schon von weitem. Nach der Eröffnung, die bereits nächstes Wochenende stattfindet, wie man bei genauerem hinsehen feststellt, wird es wohl auch leuchten.

Mal sehen, das "Grand Opening" auch in Japan so viele Apple-verrückte Menschen anzieht wie in den USA...

Kommentare

na toll...

Von: derdomi | Datum: 23.11.2003 | #1
pfff... Ginza... Tokyo... Ich mag ja Tokyo, aber ich komm da so selten hin. Wann kriegen wir nen Store in München, Hamburg, Berlin, Frankfurt... etc? In den größeren Städten würde sich das doch sicher lohnen? Man ich würde schon einige hudert Kilometer fahren um mal in nen Apple-Store zu kommen. Aber Tokyo ist mir einfach zu weit.

@ dermoni

Von: peter | Datum: 23.11.2003 | #2
Japan hat einen ganz anderen Apple Markt als Deutschland.
Dort ist Apple sehr viel stärker vertreten.
Anders als in Deutschland ... (leider)

Gruß

Peter

@ dermoni

Von: peter | Datum: 23.11.2003 | #3
Japan hat einen ganz anderen Apple Markt als Deutschland.
Dort ist Apple sehr viel stärker vertreten.
Anders als in Deutschland ... (leider)

Gruß

Peter

@peter

Von: derdomi | Datum: 23.11.2003 | #4
Das ist mir schon klar... aber wenigstens ein, zwei Shops in GoodOldEurope werden doch drin sein.

ja wenn man keine Werbung macht...

Von: jochen | Datum: 23.11.2003 | #5
wird das auch nicht besser!!!

Jochen

Apple hats aber auch schwer,...

Von: cab | Datum: 23.11.2003 | #6
...kaum bekannt weil keine Werbung, aber Werbung macht man ja auch nicht, wo's nix bringt. Und in D ist leider gerade diese "Geiz is Geil"-Phase.

Werbung in Deutschland könnte ich mir so vorstellen

Von: MacZeit lebt | Datum: 23.11.2003 | #7
Eine Bill Gates Double bekommt von einem kleinen Mädchen (Jungen) gezeigt, wie ein richtiger Computer zu funktionieren hat. Bill Gates sagt dann: Oh, ja, so könnte das gehen...

:-)

Zumindest der iPod

Von: Paso (fscklog) | Datum: 23.11.2003 | #8
wird ja momentan durchaus ordentlich beworben, hier in Berlin hängt einiges (und wohl auch in etlichen anderen größeren Städten). Aber ein Apple Store hier um die Ecke wäre sicherlich besonders nett...

--
Read fscklog
[Link]

ließ schreibt man mit 'ß'

Von: cpu | Datum: 23.11.2003 | #9
.

Deutschland hat Potenzial!!

Von: AppleKing | Datum: 23.11.2003 | #10
Wenn Apple mehr Werbung machen würde, dann könnten die sich hier auch ein paar AppleStores leisten, ausserdem wenn ich mir einen Apple Store in der Fußgängerpassage neben Kaufhof oder Karstadt dann würden Millionen Deutsche zum ersten Mal einen Apple sehen und dann auch wahrscheinlich kaufen (wenn der Apple Genius es auch richtig erklärt)

Und das Beste ist

Von: Karl Schimanek | Datum: 23.11.2003 | #11
der Apple Genius müsste gar nix erklären... lasst sie einfach spielen ;)

"Vermuten"?

Von: Soeren Kuklau | Datum: 23.11.2003 | #12
"Damals liess lediglich die überdimensionierte iPod-Werbung vermuten, dass Apple in Ginza an ihrem ersten Shop ausserhalb Amerikas bastelt."

Dass Steve dies schon im Mai oder so angekuendigt hatte, wisst ihr aber schon?

Mehr Info...

Von: wizzard | Datum: 24.11.2003 | #13
gibts hier [Link] :)

Gruss Wizzard

Bitte, bitte, bitte!

Von: Thread | Datum: 24.11.2003 | #14
Lieber Steve,

wir haben zwar keine Knete auf der Tasche, aber wir wollen unbedingt auch so einen schönen und großen AppleStore, nur so zum Gucken.

Wenn du uns auch behandelst wie Scheisse, so sind wir doch deine treuesten Vasallen und das sollte doch Grund genug sein, uns auch so einen Store zu schenken.
Das würde uns richtig stolz und happy machen.

Wir lieben dich alle.

Deine MacGuardians

Paris, London, Berlin?

Von: Rev B. | Datum: 24.11.2003 | #15
Könnte so die Reihenfolge aussehen? Nach Steve Riese ja.

Steve liebt Frankreisch (Paris hat so gute Resturants). London ist irgendwie groß. Berlin. Ob Steve schon mal in Berlin war? Oder in Stuttgart, um seine S-Klasse abzuholen (war auf dem Foto vor dem mosconecenter zu sehen)? Oder stammt das german Luxusauto nur von Mikes Eurocars in San Jose?

Warum Berlin? Und wer kauft dann die Familienpakete (iMac, iPod, Printer, 4x Software, 1x Office), die der freundlich Storemitarbeiter zum Auto rollert?

OT was denn das?:

Von: comical ali | Datum: 24.11.2003 | #16
[Link]

hilft das wirklich?

was Berlin betrifft...

Von: Marcel_75@work | Datum: 24.11.2003 | #17
Erst einmal sollte Apple dafür sorgen, dass der Karstadt am Alex keine Macs mehr verkaufen darf, denn was da geschieht ist definitiv ANTIWERBUNG!

Und ich befürchte, dass dies nicht das einzige Kaufhaus in Dtl. ist, wo Macs so schäbig und zu solch unverschämten Preisen 'präsentiert' werden... :-(

Kann ja gern mal ein Foto machen und veröffentlichen falls es interessiert.

Wir sind hier...

Von: Ballflachhalter | Datum: 24.11.2003 | #18
...bei den Guardians. Sowas interessiert immer.

(Mich zumindest)