ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2590

Kommt der 99$-iPod?

Zum Beispiel morgen, Freitag, den 28. November...?

Autor: roland - Datum: 27.11.2003

Wie iPodHacks.com berichtet – natürlich ohne Nennung einer Quelle – gibt es Gerüchte, wonach das morgige Apple Store Event von Apple zum Anlass genommen wird, einen Einsteiger-iPod mit 5GB für billiges Geld ins Weihnachtsgeschäft zu drücken. Klar, nur ein Gerücht, und möglicherweise mehr Wunschdenken einiger iPod-Freaks als realitätsbezogen, aber... sooo unmöglich klingt es in unseren grünen Ohren dann doch nicht. Und marketingtechnisch wie vom Timing her wäre es ein cleverer Schachzug. Hihi, am liebsten zusammen mit der Eröffnung des iTMS für den deutschsprachigen (DACH-)Raum. Vielleicht ist ja deshalb (u.a.) ganz Berlin mit iPod-Plakaten zugepflastert? Zumindest kommt uns immer noch wahrscheinlicher vor als das Wiederaufleben der guten alten und seit März des Jahres kolportierten Spekulationen zum (brrrr) Apple Tablet... Und bevor jetzt jemand hier wüst reinkommentiert, dass wir uns gefälligst auf Fakten, Fakten, Fakten beschränken sollen: Spekulatius gehört nun mal zur die Weihnachtszeit wie Glühwein und Schokoweihnachtsmänner ;-)

Kommentare

Nur in den USA?

Von: Thyrfing | Datum: 27.11.2003 | #1
oder weltweit verfügbar....

Naja, so sicher ist man sich ja nie, aber immer her mit den "billig" iPods, ich habe da einen Bedarf zu decken....

Thyr

Ach ja, Aufnehmen ist völlig egal, hauptsache Musik kommt raus!

nicht nur berlin

Von: hamburg | Datum: 27.11.2003 | #2
auch ganz hamburg ist mit ipod plakaten gepflastert, mal sehen was kommt

Ideal

Von: Karl Schimanek | Datum: 28.11.2003 | #3
Würde mir sofort einen kaufen :D

Aber wenn der iTMS zuerst in Japan erscheint, krieg ich die Kriese: [Link]

...nicht nur Hamburg

Von: wizzard | Datum: 28.11.2003 | #4
Auch in Zürich kann mann keine 500 Meter mehr gehen bis einem ein iPod Plakat aufs Auge gedrückt wird. Was sich dahinter verbirgt? Vielleicht bringt das [Link] einem auf eine Idee? g,d&r

Apropos iTablet, wie wärs mite einem iPod XXL für den Januar, der ausser Musik noch Filme abspielen kann oder sie vom vom Mac via WiFi in den Sessel beamt?

Baba

dann endlich ...

Von: joh | Datum: 28.11.2003 | #5
... würde ich mir einen kaufen :-)) -- ich würde nie 300 € für einen "Walkman " ausgeben -

mal ne ernsthafte (technische) frage

Von: Nummer 621785 | Datum: 28.11.2003 | #6
also im zusammenhang mit dem tablet mac wurde in dem einen artikel ja von dem ieee standard 802.15.3 geredet. wenn ich das richtig sehe schafft das teil max. 55 mbps. wie soll das denn ausreichen fuer die uebertragung des videosignals?
ich denke mal sowohl agp hat ein wenig mehr daten zu uebertragen als auch dvi. und wenn nicht - warum gibts dann noch nicht sone diplays? waeren doch im zusammenhang mit bluetooth mouse und keyboard ideal um den lauten G4 in den kleiderschrank zu stellen und ausschliesslich die leisen mensch-maschine-schnittstellen am arbeitsplatz zu haben.
oder soll das ganze videosignal erst kodiert und dann wieder dekodiert werden? ala mpeg oder so? wer weiss wies gehen soll?

PS: es geht mir _irgendwie_ echt nicht darum ob ein tablet mac kommt oder nicht - ich will einfach nur wissen wie so etwas technisch funktionieren wuerde

Karl Sch.: Du wirst sie kriegen...

Von: iMob | Datum: 28.11.2003 | #7
vielleicht keine Kriese, aber mit Sicherheit eine Krise.
Schminkt euch iTMS für Deutschland ab!

.. *seufz* ...

Von: Schnapper | Datum: 28.11.2003 | #8
*.. und dem iMob mal ne Erdnuss hinwerf*

Jaa, ich hab's getan. Schlagt mich. Hab den Troll gefüttert. Aber wenigstens vor Mitternacht.

und übrigens...

Von: alla | Datum: 28.11.2003 | #9
ist der Ipod nicht nur ein "Walkman" sondern auch eine kleine , feine Firewire-Festplatte!!!
(Wollte das nur mal erwähnen)

@Schnapper

Von: iMob | Datum: 28.11.2003 | #10
Du bist ja heute wieder in Hochform.
Übrigens, auf deine Erdnüsse kann ich gut verzichten, schmecken irgendwie langweilig.

Tablett

Von: Tobias | Datum: 28.11.2003 | #11
Dieses 802.3.15 oder wie auch immer soll über kurze Strecken einen sehr hohen Durchsatz haben, speziell für Video !
Also wäre ein Tablett denkbar aus:
-Display 15"
-Batterie
-kleine Cpu und Graka nur für Darstellung
-WLAN

Dann könnte man sich in seinen vorhandenen Mac einloggen (grafisch) und darauf arbeiten. Videos streamen, oder über eine Basisstation mit TV Eingang auch TV gucken. Das Tablett an die wand hängen...etc...

Ohen Mac kann man surfen, mailen....etc. Kleine Apps halt. Backup auf .mac Account. Keine HD oder ähnliches muss rein.

@iMob

Von: Schnapper | Datum: 28.11.2003 | #12
Du kennst mich in Höchstform noch nicht. ;)
Und die Erdnüsse schmecken fad, stimmt. Komm du mit besseren Postings, dann mach ich ne frische Packung für dich auf.

Videoübertragung...

Von: Maxefaxe | Datum: 28.11.2003 | #13
geht bis in absehbare Zeit nur in komprimierter Form. Die Drahtlosen Bussysteme sind der PurenDatenflut nicht gewachsen. Werden es auch mit Airport ExtremeExtreme Version 3 nicht schaffen.

Ich könnte mir vorstellen das man dem PC einen speziellen Chip für s Videoencoding verpasst, wie bei Videokarten und dieses komprimierte Signal dann überträgt. Das Dekodieren ist ja leichter und kann dann relativ leicht von mobilen Devices aus geschehen. Anders kann ich mir das technisch nicht vorstellen.

@maxefaxe

Von: Nummer 621785 | Datum: 28.11.2003 | #14
vielleicht waere diese karte ja nachruestbar? fuer 2d und relativ geringe auflosungen reicht ja pci voellig aus oder?
was fuer ein kompressionsverfahren kaeme denn da in frage? MPEG4? der "rueckkanal" muesste ja wahrscheinlich nicht ganz so gross sein -oder?

Noch zum Thema iPod:

Von: Rev B. | Datum: 28.11.2003 | #15
Hat Robbie Williams bei Charlotte Roche im Interview allen Kids empfohlen sich einen iPod kaufen zu lassen: "Ihr entdeckt die Musik neu:" hat er gesagt. Auf MTV hat Puff Daddy wärmstens so ein Teil empfohlen. Der iPod ist bei den Amis (Engländern) Kult!

P.S.: Die Übersetzung hat aus "iPod" immer "mp3-Player" gemacht. Warum? Glauben die, daß Deutschsprachige keinen iPod kennen? Oder sind wir noch nicht so weit mit der Schleichwerbung?

@Rev B.

Von: Paso (fscklog) | Datum: 28.11.2003 | #16
Naja, 'Schleich'werbung kann man das ja wohl kaum mehr nennen... ;)

--
Read fscklog
[Link]

HILFEEE!!!

Von: mattin | Datum: 28.11.2003 | #17
[Link] Kulanz ist etwas anderes - andere große Markenhersteller würden eine groß angelegte Austauschaktion starten. Apple-Chef Steve Jobs vergleicht sein Unternehmen in jüngster Zeit gerne mit dem Autohersteller BMW - der habe auch einen kleinen Marktanteil, sei aber hochprofitabel und besitze eine starke Marke. Vielleicht sollte sich Apple auch beim Service ein Beispiel an BMW nehmen: Als Anfang des Jahres beim Geländewagen X5 ein Problem mit dem Bremsschlauch bekannt wurde, ließ BMW 164.000 bereits ausgelieferte Autos reparieren - kostenlos.

auaaaaaaa