ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2594

Spiegel - kleiner Moment noch

*this space for rent* - *article coming up soon*

Autor: bh - Datum: 28.11.2003

Liebe Leser, vielen Dank für die vielen Mails mit folgendem Link: http://www.spiegel.de/ netzwelt/technologie/0,1518,275809,00.html. Wir haben den Beitrag jetzt gelesen, sind aber noch mit unserem Sandsack bzw. Kratzbaum beschäftigt. Wenn wir uns warmgespielt haben, werden wir uns selbstverständlich diesem Beitrag widmen. Bitte den Link nicht mehr einsenden sonst müssen wir Doubletten auf eBay versteigern.

Kommentare

lol

Von: mattin | Datum: 28.11.2003 | #1
auch nicht schlecht :)

mal was anderes, gell mattin

Von: Bert | Datum: 28.11.2003 | #2
*aufwärm*
float like a butterfly - sting like a bee
*tänzel*

;-) Bert

gibs ihnen..

Von: mattin | Datum: 28.11.2003 | #3
mohammed bert ;)

apple Fanpage

Von: cws | Datum: 28.11.2003 | #4
Die Guardians sind eine apple Fanpage, merkt man sofort:
Produkte werden angekündigt, und kommen sicher auch irgentwann.
Lieferschwierigkeiten im Web, da muss erst mal einer drauf kommen - GENIAL

;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)

cws geh spielen!

Von: Terrania | Datum: 28.11.2003 | #5
n/t

könnte aber stimmen...

Von: cu | Datum: 28.11.2003 | #6
... den habe seit kurzem (2 monate) nen neuen ipod 20GB. es scheint mir dass auch dieser akku ein wenig zu spinnen beginnt, vorallem auf die akkuanzeige ist kaum verlass. werde ihn mal den ganzen tag am stück laufen lassen, um zu sehn wies ist... mein alter 15 GB lief 7.1/2 h ununterbrochen...

es wird sicher sehr spannend..

Von: mattin | Datum: 28.11.2003 | #7
[Link] ob da M$ geldtechnisch nachgeholfen hat?

Seit wann schreibt

Von: Zyklon | Datum: 28.11.2003 | #8
der Spiegel über Support Probleme von Elektrogeräten auf dem Amerikanischen Markt?
Was ist mit EU-Recht? Was ist mit den zwei Jahren Gewährleistung?

"Alternativ können Besitzer eines funktionsfähigen iPods für 59 Dollar einen Serviceplan abschließen, durch den sich die Garantiedauer auf zwei Jahre verlängert"

Warum verzapfen die so eine S....., als ob das für den EU-Markt gelten würde. Sehr objektiv berichtet. Großes LOB!!!

Gewährleistung nichtgleich Garantie

Von: Marty | Datum: 28.11.2003 | #9
@@zyklon

Bei Akkus hast du schon bei Garantie oft deine probleme, wie mit Glühbirnen usw. Du muss dann schon nachweisen das der Akku von anfangan ein fehler hatte. Kann ja auch durch unsachgemäßen laden/entladen endstanden sein.

Also den Vergleich mit BMW sehe ich nicht ein

Von: Scrunch | Datum: 28.11.2003 | #10
Ein defekter Bremsschlauch ist ja wohl was ganz anderes, als eine Batterie, die ja eigentlich nie ewig hält.
Bei Handys meckert doch auch keiner, wenn der Akku nicht mehr will, oder? Nur weil ein iPod nicht mit einer Klappe versehen ist, durch die man den akku schieben kann. Also diese Aufgerung kann ich nicht verstehen.

Der Artikel beim Spiegel ist doch soweit ok...

Von: Zaggo | Datum: 28.11.2003 | #11
Ich hatte schlimmeres vom Spiegel erwartet. Im Grunde habe sie recht. Es stören mich eigentlich nur ein paar Dinge an dem Artikel:
- Der reiserische Anfang "... droht mitten im Weihnachtsgeschäft ein Image-Desaster. " usw. (Bild-Niveau)
- Formulierungen wie
---"Kulanz bei notwendigen Reparaturen..." (Irgendwie empfinde ich einen Akkuwechsel nicht als Reparatur, auch wenn die Klappe/Schrauben fehlen)
---"muss seinen iPod zunächst mit dem Stemmeisen aufbiegen" (naja...)
---"andere große Markenhersteller würden eine groß angelegte Austauschaktion starten." 1. Wer bitte? Beweise! 2. Austauschaktionen laufen für gewöhnlich bei Fehlern in der Herstellung, nicht bei alten Akkus...

Mein iPod (2. Gen.) funktioniert noch ganz gut (allerdings sicher keine 10h mehr am Stück), allerdings ist er auch erst 14 Monate alt. Wenn der Akku in 4 Monaten auf eine Kapazität von 1h zusammenbrechen sollte, wäre ich allerdings auch ziemlich angepisst!

Als Apple (aus welchen Gründen auch immer) bei erscheinen der 3G iPods den die Weiterentwicklung der Firmware für die 1.&2. G iPods eingestellt hat fand ich das eine ziemliche Frechheit (finde ich immernoch).

Von daher: Abgesehen von der reiserischen Aufmachung und den zweifelhaften Formulierungen, geht der Spiegelartikel zur Abwechslung mal einigermaßen in Ordnung.

Falls der Akku irgendwann in die Knie geht, werde ich mir (nicht von Apple) einen dieser Ersatzakkus besorgen und selbst einbauen (vorher selbstverständlich mit Schraubstock, Stemmeisen und Vorschlaghammer das Gehäuse öffnen :o).
Ist billiger...

Z.

tja da hätte palm viel zu tun gehabt

Von: Reef | Datum: 28.11.2003 | #12
die gesamte palm X serie hatte eingebaute akkus die vom hersteller oder fachhändler getauscht werden mussten. (auch nicht gerade günstig) denke mal wenn man sich ein wenig umschaut findet man noch viele beispiele. und wenn der ipod ein batteriefach hätte würde wahrscheinlich jeder laut schreien wenn das fach nicht einzeln bestellbar wäre. schon mal versucht einen neuen akkudeckel für einen sony MD player zu bekommen? war echt der horror schlechthin.

Schade!

Von: iMob | Datum: 28.11.2003 | #13
Apple ist dabei, sein eigenes Qualitätssiegel leichtsinnig zu zerstören!
Nur innovative Qualitätsprodukte und ein guter Service rechtfertigen Apple's hohe Preise und nur mit Qualität kann sich Apple am Markt behaupten.
Minderqualität gibt es woanders billiger!
Zu viele Schlampereien und Peinlichkeiten bei Apple sind in letzter Zeit von der M$-freundlichen Presse dankbar aufgegriffen und veröffentlicht worden, ich will sie gar nicht alle aufzählen.
Allein diese Akku-Geschichte wird Apple einige Millionen kosten.
Jedoch es hilft Apple nicht, wenn, wie hier in diesem Forum, berechtigte Kritik schön geredet wird.
Man sollte auch mal den Mut aufbringen, Apple die Arschkarte zu zeigen.

Also bitte keinen iPod kaufen, ehe Apple beim Akku nicht angemessen nachgebessert hat.

iMob

Scrunch

Von: Cubist | Datum: 29.11.2003 | #14
Was meinst Du was bei Nokia oder Siemens los wäre wenn die Akkus nicht mehr tauschbar wären?

Alles in allem gibt es doch keinen Grund dass man den Akku nicht einfach (EINFACH!) tauschen kann, die Kritik muss sich Apple wirklich gefallen lassen.

Der Spiegel Artikel selbst ist allerdings eher aus der unteren Schublade.

Frage

Von: whaaaat??? | Datum: 21.01.2004 | #15
ist es eigentlich schlecht auf einen halb vollen akku draufzuladen ???