ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2609

Steve Jobs zu Disney?

Das krasseste Hollywood-Gerücht seit langem!

Autor: roland - Datum: 05.12.2003

Also manchmal, ganz selten, verschlägt es sogar uns hier die Sprache. Zum Beispiel dann, wenn die New York Post öffentlich darüber spekuliert, ob und wann Steven Paul Jobs (O-Ton N.Y.P.) in den Vorstand der Disney Corporation einzieht! Das wird uns doch niemand ernsthaft antun wollen. Oder Disney. Obwohl... was für ein munteres "Gesteve" dann dorten ausbräche, können wir uns schon ohne allzu große Fantasie vorstellen...hihi. Aber vielleicht ist dieses Gerücht ja ein neuer fieser Trick, um Apple eins auszuwischen? Eine Art Steilvorlage für die Analystenmeute, nachdem die üblichen Todesprophezeihungen (siehe unten) nichts mehr zu fruchten scheinen? Wir warten jedenfalls gespannt auf das Dementi aus Cupertino...
Danke an Leser Paso für den Hinweis: ist natürlich ein Artikel der NYPost, nicht der NYTimes! Habe das gerade gändert.

Kommentare

R6KbR9Qdwg

Von: R6KbR9Qdwg | Datum: 05.01.2006 | #1
38mK Fy6bZON
jI4V24P
RnWkSEG
PlwFFOL
gNJU1MF
Rho7ZAK
YW7QWOV
8rdNgKd
PhlpkwQ
JuYCowZ
Vn7OYnT

Nicht die NYT!

Von: Paso (fscklog) | Datum: 05.12.2003 | #2
Es war mal wieder die Post, die sich auf ihrem ganz eigenen Niveau bewegt... ;)

Mehr dazu...

Von: Paso (fscklog) | Datum: 05.12.2003 | #3
Mehr dazu auch bei siliconvalley.com: [Link] und ebenso beim macobserver, direkt auf den Artikel aus der NYPost bezogen: [Link] .
--
Read fscklog
[Link]

und wieso nicht?

Von: Carlo | Datum: 05.12.2003 | #4
Pixar arbeitet zwar auch für Disney, hat aber Disney mitlerweile bezüglich von Kinobesuchern der Trickfilme an die Wand gespielt. Bei Disney arbeiten immer noch Zeichner! Vor kurzem war ein Report über die Situation bei Disney, die gar nicht rosig aussieht und hauptsächlich durch Pixar ausgelöst wurde. Wer Pixarfilme gesehen hat, schaut sich halt Disneyfilme nicht mehr gerne an. Ist in etwa wie der Unterschied zwischen Schwarzweißfernsehen der 60er Jahre gegenüber Farbfernsehen von Heute. Disney hat in der Sparte Film erhebliche, auch finanzielle und personelle Probleme. Da wäre ein Mr. Jobs genau der richtige Mann, um Disney da rauszuführen. Gleichzeitig wäre das für Pixar genial. An den Meldungen könnte also was dran sein.

Na - klaa ...

Von: RoB*-) | Datum: 05.12.2003 | #5
... und Mickey Mouse geht zu Apple ;))

[Link]

... wieso nicht ...

Von: cws | Datum: 05.12.2003 | #6
ich finde Carlo hat absolut Recht.
Vorstand von disney bedeutet nicht unbedingt, dass er den Chef macht, einen Mann seines Wissens, seiner Verbindungen und Innovation wäre für Disney bitter nötig.

Für apple muss das kein Nachteil sein, ist Disney doch einer der global Player auf einem Gebiet auf den apple ein Newcomer ist.

@cws

Von: Paso (fscklog) | Datum: 05.12.2003 | #7
Steve Jobs und 'nicht den Chef machen'? Das ist wirklich schwer vorstellbar... ;)

Ich glaub 's nicht !

Von: RoB*-) | Datum: 05.12.2003 | #8
"Steve, bitte bleib' bei Apple !"

Mickeywizard

@paso

Von: cws | Datum: 05.12.2003 | #9
zugegeben, die Vorstellung finde ich auch "ungewöhnlich".

Denkbar wäre aber eine enge Kooperation apple-Disney, die dann natürlich mit einem Job für Jobs im Disney-Vorstand verbunden wäre.

Das wäre dann für apple gut und Disney würde es das fehlende Element bringen, das MS sicher nicht bieten kann.

Mal sehen, was man im Januar von SJ hört.
Ein Deal mit Disney könnte in die apple Stratigie passen.

ich finde die meldung logisch

Von: archi | Datum: 06.12.2003 | #10
ich weiss nicht was dran so überraschend sein soll, da es sich laut dem was ich bis jetzt gelesen habe um einen posten im aufsichtsrat handelt, was für eine person mit der stellung von jobs ganz normal ist.
ellison von oracel war schlisslich auch jahrelang bei apple in dieser funktion.
wenn man dann noch bedenkt, dass der vertrag mit pixar demnächst ausläuft und disney in dieser richtung den anschluss verpasst hast ist es nur logisch, dass steve die traumbesetzung von disney ist, da es die anstehenden verhandlungen mit pixar sicherlich ungemein erleichtern würde
ciao martin

Aufsichtsrat ist nicht gleich Vorstand

Von: Zaggo | Datum: 06.12.2003 | #11
Verwechselt mal nicht einen Posten im Aufsichtsrat mit einem Posten im Vorstand.
Ich weiß natürlich nicht, wie's die Amis halten, aber zumindest in Deutschland ist ein Sitz im Vorstand einer AG kein "Nebenherjob" (im Gegensatz zu einem Aufsichtsrats-Sitz). Zumindest sollte das im Interesse einer Firma nicht so sein.

Soll Jobs jetzt in den Aufsichtsrat von Disney oder in den Vorstand?!?
Ersteres halte ich für durchaus möglich und auch nicht wild. Zweiteres würde mich schwer wundern (wenn's auch nicht unmöglich ist, allerdings wäre das dann m.E. das Ende der Jobs-Ära bei Apple).

Z.

@zaggo

Von: lvgwinner | Datum: 06.12.2003 | #12
Soweit ich weiß handelt es sich um einen Aufsichtsratposten bei Disney der frei geworden ist nachdem der letzte Disney-Erbe seinen Sessel aus Altersgründen und/oder im Streit mit dem Disney-Vorstandsvorsitzenden geräumt hat. Im Zuge der Finding Nemo Vorberrichterstattung war ja viel davon zu lesen das Disney, was die großen Kassenerfolge in den Kinos angeht, in den letzten Jahren nur mit Hilfe von Pixar reüssieren konnte. Der Disney-Pixar-Deal wurde auch von pixar Aufsichtsrat und Eigner Steve Jobs eingefädelt. Vor allem die für Pixar unglaublich vorteilhaften Konditionen werden ihm zugeschrieben – schließlich hatten die damals noch nicht einen abendfüllenden Film auf die Beine gestellt und bekamen trotzdem einen Vertrag über fünf Filme (davon nur einer als Sequel) und der Name "Pixar" wurde immer gleichberechtigt neben Disney genannt. Unter all diesen Vorzeichen wäre ein Aufsichtsratsposten für SJ ein sehr logischer Schritt.
Übrigens erinnere ich mich gelesen zu haben das Jobs Vision für Pixar immer war das "Disney" der Zukunft zu werden. Bei diesem Ziel einen Einfluss auf Disney zu haben dürfte ein Punkt auf der Wunschliste von Jobs gut haben, oder?

Aufischtsrat in US-Firmen

Von: Jan Dvorak | Datum: 06.12.2003 | #13
Die Amis haben die Führung von Unternehmen (AGs) anders als die Deutschen geregelt.

Für die tägliche Arbeit sind die Executive Directors zuständig (deren Boss: CEO - Chief Executive Officer). Bei Apple sind das gut ein Dutzend Leute (Jobs: CEO von Apple, und auch CEO von Pixar). [Link]

Für Firmen-Strategie und den "grossen Überblick" (plus die fetten Prämien für die Executives) ist das Board of Directors zuständig. Bei Apple sind das 6 Leute.
[Link]

So wie ich den NYPost Artikel verstanden habe "ist man der Meinung", dass ein Jobs bei Disney - minimal im BoD - für Disney gut wäre. ABER: Eisner (CEO von Disney) kann Jobs offenbar nicht ausstehen, und ob ein "famously independent Jobs" (Zitat aus NYPost-Artikel) "nur" mit einem Aufsichtsrat-Posten zufrieden wäre, ist ebenfalls fraglich.

ICH könnte mir allerdings vorstellen, dass Pixar Disney übernimmt und Jobs CEO von Disney wird... ;-)
Wer davon überzeugt ist, sollte JETZT Disney-Aktien kaufen :)

hä?

Von: tante.may | Datum: 10.12.2003 | #14
...was heist hier wer pixar gesehen hat, geht nicht meht in einen disney film?
"findet nemo" ist der nicht von disney?. pixar ist doch ne rendering farm, so weit ich weis.
also, die storys und das knowhow sie zu erzählen, liefert immernoch disney. pixar digitalisiert sie nur.

mfg t.m

Von: Rosebud | Datum: 19.09.2004 | #15
Informier dich erstmal.
Pixar liefert die Filme komplett bei disney ab.
Gott dei Dank kann man nur sagen:
Keine Nullachtfuffzehn stories
Echt Witzig
Und vor allem:
Keine infantilen Gesangsnummern!!!!!

Wie ein Film mit drehbuch von Disney aussieht kannst du bei Sinbad oder der Schatzplanet bewundern

6P6oCL0464

Von: 6P6oCL0464 | Datum: 26.12.2005 | #16
RQVeiBGHUnbkOZ HKHLd8HRlM5dx7 E17hhth4AD

bet

Von: games | Datum: 17.10.2005 | #17
<h1>In your free time, check out some relevant pages in the field of games games [Link] http://www.realtorlist.net/einlage.html ... </h1>

young

Von: old | Datum: 27.11.2005 | #18
<h1>newly inscribed!luckless Oceania camping killer:Mans lady lady [Link] http://www.real-estate-shop.com/prescriptions-medication-online.html microarchitectures grovers </h1>

blxpVO07Uc

Von: blxpVO07Uc | Datum: 09.02.2006 | #19
authorship bag tasted their anime layout anime layout [Link] http://anime-layout.realadultsite.com used joined, reaches anime girl anime girl [Link] http://anime-girl.realadultsite.com and to exciting diligently anime porn anime porn [Link] http://anime-porn.realadultsite.com type-metal students, cheeks, let anime hentai anime hentai [Link] http://anime-hentai.realadultsite.com 1818 open-hearted, special more anime xxx anime xxx [Link] http://anime-xxx.realadultsite.com as friend teacher anime lesbian anime lesbian [Link] http://anime-lesbian.realadultsite.com james electrician's bandage piece anime babes anime babes [Link] http://anime-babes.realadultsite.com three elder find undergraduates, circle, anime anime [Link] http://anime.realadultsite.com rapidly pass color special mr anime picture anime picture [Link] http://anime-picture.realadultsite.com bones sooner tour than anime wallpaper anime wallpaper [Link] http://anime-wallpaper.realadultsite.com personal important busy, association anime sex anime sex [Link] http://anime-sex.realadultsite.com been aloft books carried anime dvd anime dvd [Link] http://anime-dvd.realadultsite.com hardly as lectures friends hot anime girl hot anime girl [Link] http://hot-anime-girl.realadultsite.com cannot begin would