ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2696

miniPod-Preise noch in Schwebe

Es dämmert am Horizont

Autor: bh - Datum: 07.01.2004

Zu viele updates unter einem Artikel sind unsportlich. Daher hier in einem neuen Beitrag: Apple Deutschland teilt uns mit, dass die 299,- Euro noch nicht fix sind. Man legt sich hier in Europa noch nicht fest. Ein erstes positives Zeichen? Die Preise der Platten werden ja wohl bis April fallen, der Wechselkurs wieder schwanken, also ist es nur klug von Apple, sich hier nicht festzulegen. Wäre doch gelacht, wenn man die miniPods nicht auf 249,- runterdrücken könnte - und bis dahin auch ein Angebot für Akkuwechsel parat hat. Dank an alle Leser, die mir Links zu Dritthersteller-Batterien schicken, aber ich bin gerade deshalb Mac-Anwender, weil ich mit Schraubenziehern für gewöhnlich nicht per Du bin. (Also natürlich kommt es auf den Drink und die Uhrzeit an, aber mal prinzipiell...) Nehmen wir Apples abwartende Haltung in punkto miniPod-Preis mal als gutes Vorzeichen und freuen uns über einen steigenden Aktienkurs. Täusche ich mich, oder ist der AAPL-Preis sonst immer gleich nach der keynote runtergegangen?

Kommentare

249€... fair, aber

Von: Yemeth | Datum: 07.01.2004 | #1
Hat Apple Europe wohl einen über den Deckel bekommen, was... hoffen wir, daß der Preis wirklich niedriger angesetzt wird.

Weiß zufällig jemand, ob im mini iPod neue Akkus verwendet werden? Das neue Formformat legt das ja nahe... wäre schön, wenn Apple aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hätte und nun einen längerlebigen Akku verwenden würde.

Apple Deutschland teilt uns mit?

Von: rob | Datum: 07.01.2004 | #2
geht das auch ein bißchen konkreter?
rob

@rob

Von: Bert | Datum: 07.01.2004 | #3
Wie konkret hättest Du es denn gerne? Apple Deutschland teilt uns mit, dass Apple sich die Preisgestaltung für die miniPods noch offen hält - und ich nehme ja nicht an, dass man ihn raufsetzt...

Gruß, Bert

rob 256,45 Euro

Von: Mikel | Datum: 07.01.2004 | #4
Naund? Jeder Händler macht doch eh sein Preis...

Aber besser !
endlich ein funktionstüchtiges Apple-Produkt mit der Möglichkeit richtig in die Masse zu gehen! zwischen 45,- und 95,- EUR...

COOL, IMAGE, APPLE, LIVESTREAM

...

Von: TUL | Datum: 07.01.2004 | #5
Danke, Bert, für den kritischen Blick auf die i-Pod-Offerte. Ich dachte schon zuletzt, ich wäre irgendwie verbort oder blöd. Aber bei aller Euphorie (die ich ja auch hin und wieder teile), sollte man schon auch mal Fragen stellen dürfen (auch was die Akku-Umtäusche angeht und die Preise für die neuen Mini-i-Pods erst recht und die Umtauschkurse).
Viele Grüsse
TUL
Den genialen Werbespot von 1984 muss man auch ernst nehmen: nicht in der satten Zufriedenheit mitschwimmen, anders denken, auch wenn man sich damit in der Minderheiten-Hype unbeliebt macht.

hat mal jemand aufn dollarkurs geschaut...

Von: polynaut | Datum: 08.01.2004 | #6
ich finde 299.- ist definitiv ZU VIEL. da kauf ich mir aber lieber gleich n richtigen ipod. ausserdem müsste dat ding bei gegenwärtigem kurs wohl eher für 199.- euronen zu haben sein... tztz.

das ist nun auch wieder eine Übertreibung!

Von: RollingFlo | Datum: 08.01.2004 | #7
Ich habe ja auch gemeckert, aber 199 Euro wären viel zu wenig. Bedenke, dass der US-Preis ohne MwSt. ist und ohne sonstige Importkosten.

Wenn z:z. 1:1 umgerechnet würde, wäre ich schon zufrieden.

preisverhaeltnis

Von: Nummer 621785 | Datum: 08.01.2004 | #8
also wenn man fuer iLife 04 49€ bezahlt (in den USA 49$!) dann waeren fuer den iPOD mini ja wohl auch 249€ moeglich - oder?

@berd

Von: rob | Datum: 08.01.2004 | #9
nicht böse sein wenn ich so nachfrage ;-)

Ich bin nur etwas erstaunt. Da schreibt Gott & die Welt derzeit in allen Medien das die neuen iPods minis zwar nett aber viel zu teuer sind (besonders in Europa) und ausgerechnet auf den Artikel von Macguardians sieht sich Apple genötigt zu antworten, daher meine Frage - wenn auch etwas von mir mißverständlich formuliert. Ist das eine offizielle Mitteilung von Apple Deutschland die Ihr da bekommen habt oder ist das nur ne Info von z.B. einem Knaben im Apple Store?

Gruß,
rob

AAPL

Von: Grabis is Scheisse | Datum: 08.01.2004 | #10
der Aktien-Kurs ist sonst immer noch während der Keynote gefallen, nachdem er im Zuge des Hype aber auch vorher kräftig gestiegen war. Diesmal war er vorher nicht kräftig gestiegen! Es gab auch keinen Hype. Da hat sich Apple wohl geschickt einem fatalen Mechanismus entzogen. Trotzdem warten wir jetzt auf die neuen Prozessoren für den G5.

@rob

Von: lars (MacGuardians) | Datum: 08.01.2004 | #11
Hallo,

nein, das ist nicht die Antwort eines "Knaben" - warum nicht Mädel? - aus dem Store. Das ist die offizielle Antwort auf eine direkte Frage von mir an die Pressestelle von Apple.

.::lars::.

Warum einen Preiskrieg für ein Produkt ab April?

Von: Kabe | Datum: 08.01.2004 | #12
Leute... denkt doch 'mal nach...

Preise entstehen ja nicht nur mit Hinblick auf Kunden, sondern auch mit Hinblick auf die Konkurrenz. Und da ist es ganz gut, das Ding erst 'mal "überteuert" anzukündigen, damit die sich beruhigt zurücklehnt. Vor april hat man die Dinger ja gar nicht hier.

Wenn die Dinger dann lieferbar sind, bekommen Konkurrenz (& Grauimporteure btw.) eines auf die Mütze, indem sie bei 249 landen...

Wäre ja auch ein Szenario...

Kabe

P.S. zu den Farben: Wer keine farbigen möchte, nimmt halt den silbernen. Für die Handtasche sind die frabigen ok - wenn ich auch die Farben etwas altbacken finde...

@lars

Von: Robert Lach | Datum: 08.01.2004 | #13
ich gebe zu ein nettes madel wär mir auch lieber....aber bisher hatte ich eben nur nette knaben bei apple am telefon (mal vom nervigen automatischen vermittlungssystem abgesehen)

danke für die info :-)

rob