ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2735

Apple bei Saturn im Angebot!

Die neue Retail-Offensive von Apple?

Autor: bh - Datum: 21.01.2004

Wow - Saturn legt in Sachen "Geiz ist geil" nochmal nach. Das Top-Angebot von Saturn Hamburg - das ist ja ein Apple! Um den Preis werden wir dieses Gerät lange nirgendwo sehen... herzlichen Dank an Leser Dominik für diese morgendliche Aufmunterung. Vielleicht sollte Saturn etwas mehr Augenmerk auf "Sorgfalt" und weniger auf "Geiz" legen? Zu diesem leidigen Thema gibt es übrigens einen prima Beitrag in der Financial Times Deutschland - Geiz bringt Unheil. Ja, so könnte man es sagen.

Kommentare

nix für ungut...

Von: lx | Datum: 21.01.2004 | #1
... aber ich seh da irgendwie weder einen apple noch ein top-angebot. wo muss ich denn suchen?

er meint sicher...

Von: se_wi | Datum: 21.01.2004 | #2
das Apple iBook G4 933 als Handtaschenversion für 1449€,
oder? hmmm

boah ey

Von: der dewd | Datum: 21.01.2004 | #3
Mit Textvereinbarung und Tabellenkalkulation. Konkret!

Der Wille zählt....

Von: banditexl | Datum: 21.01.2004 | #4
Schöner Ansatz wenn sich die Marketing und Werbeabteilung noch ein wenig besser mit der Produktlinie auskennen würde.
Als Mini IPod sehen wir dann das Bild vom Newton. :)

Ausstieg

Von: Hans | Datum: 21.01.2004 | #5
Die meisten Retail-Märkte haben das Apple Geschäft doch längst wieder aufgegeben.
Da hat Apple wieder Millionen versenkt, um zum Schluss mit leeren Händen dazustehen.

Was für ein altes iBook verkaufen die da?

Von: maggi | Datum: 21.01.2004 | #6
Schaut eich das mal an!

[Link]

Grüßt
Maggi

Wenn's dann wenigstens günstig wär

Von: iSee | Datum: 21.01.2004 | #7
... aber das ist der Preis aus dem Apple-Store. Da zahlt man doch bei fast jedem anderen Apple-Händler deutlich weniger.

teuer & inkompetent bringt nun bestimmt Unheil
(vgl. mac-kauf.de)
iSee

... irgendwie in jeder Beziehung ungeil

Von: Frank | Datum: 21.01.2004 | #8
spiegelt aber gut die Einstellung der Firma zu den Produkten, Kunden und wahrscheinlich auch die Fachkompetenz der Mitarbeiter wider.

hier in mannheim...

Von: günther netzer | Datum: 21.01.2004 | #9
...gibts den allerersten ipod, den mit 5 gb, immernoch zum originalpreis von 398,- €

wenn das mal kein preishammer ist :))

GEIZ IST ZUM KOTZEN!!

Von: appleking | Datum: 21.01.2004 | #10
Ich hasse die Werbung, ich hasse diese Märkte und ich boykottiere diese Scheisse.
Alle die dort einkaufen sind dementsprechend auch Scheisse..


Sorry aber das musste gesagt werden.

Ich glaub, das Bild ist einfach nur falsch

Von: Switcher | Datum: 21.01.2004 | #11
Oder sie haben kein neues Bild und haben das iBook noch nie ausgepackt oder was weiß ich. Was Textvereinbarung ist, wüsste ich allerdings jetzt auch ganz gerne. Jedenfalls ist das der Apple Store-Preis und damit überhaupt nichts mit geilem Geiz.

Geist ist geil :p

Von: Gulaschpizza | Datum: 21.01.2004 | #12
[Link]

Ich persönlich würd bei cyberport kaufen. Die sind zwar nicht die Billigsten, aber haben einen tollen SUpport und zeigen sich auch äußerst kulant bei Umtauschen.

@Günther Netzer: Wo in Mannheim? Hatte gedacht Mannheim wäre Apfeldealerlos... In Oggersheim gibts ja welche! Beim *beurk* Media - Markt... haben da sie aktuellsten Modelle rumstehen! 8 Dummies vom Imac Bondiblue. [irony detected]

Cyberport

Von: Hans | Datum: 21.01.2004 | #13
Cyberport ist ne Mailorderbude und nicht besser als alle anderen Mailorderbuden. Wer Probleme und Garantie gerne über den Postweg regelt kann gerne bei Mailorder kaufen. Der Apple-Store ist hier auch nicht besser.

Für mich ist das nichts.

Wunder oh Wunder, oh wunder?

Von: exi | Datum: 21.01.2004 | #14
Ich muss mich doch über die Abbildung eines alten iBooks sehr wundern. Da doch die Mitarbeiter der hauseigenen Werbeagentur in München alle am Mac arbeiten. Die sollten es doch wirklich wissen (sollte man meinen).

Ferner finde ich es merkwürdig, dass dies den MacGuardians überhaupt eine Meldung wert ist. Vermutlich bin ich auch nur zu blöd das "Top-Angebot" zu finden. Weder der von mir gefundene iMac 20", noch das iBook mit altem Bild empfand ich preislich als Geil.

So eins will ich auch!

Von: thomas b. | Datum: 21.01.2004 | #15
Da werde ich mit meinem iBook G3 300 blueberry und popeligem CD-Laufwerk aber ganz neidisch. Warum hat mir denn bis heute keiner gesagt, dass es das auch mit 933 MHz G4, Combo-Laufwerk und ATI Mobility Radeon 9200 gibt?

Immer diese überraschenden Silent-Upgrades über-Nacht...

Was angeboten wird muss geliefert werden!

Von: Club-Cigars | Datum: 21.01.2004 | #16
Schöne Sache, ein pfiffig gestyltes Ibook-Täschchen mit 933 mhz.

In ähnlichem Zusammnhang habe ich einmal einen "Rosenholzkoffer" für 129 DM bei Schäfershop gekauft. Nach Erhalt habe ich Ihn reklamiert, da es zu diesem Preis keinen Rosenholzkoffer gibt.

Nach Prozess - denn ich wollte einen "Rosenholzkoffer" haben - durfte Schäfershop für die Nummer 2400 DM + Prozesskosten zahlen.

Ergo sollte man bei Saturn bestellen und sich freuen, irgendwann mächtig Kohle oder aber ein wunderschönes Unikat zu erhalten. *grins*

...ist vielleicht nicht billiger, aber...

Von: Phoney | Datum: 21.01.2004 | #17
...wenn Saturn jetzt iBooks verkauft, dann könnte das auch potenzielle Kunden ansprechen, die bislang einen Apple-Laden noch nicht einmal erkennen würden, wenn sie ihn sehen (geschweige denn auf die Idee kämen, dort auch einen Rechner zu kaufen).
Mag sein, dass es dann irgenwann auch ein paar mehr Menschen gibt, die alte von neuen iBooks unterscheiden können...

Ich hatte 2 iMacs (G3) beim Mediamarkt gekauft ...

Von: johngo | Datum: 21.01.2004 | #18
... und konnte jeweils die Farbe frei auswählen und das Teil sofort mitnehmen. Das ganze war nur ca. 50.- DM billiger als bei Gravis. Dort aber (FFM) hätte ich wochenlang auf "mein Modell" warten müssen.

Ich fand es gut, das der MM Apple führt und ich finde es immer noch gut!

Gruss

johngo

@Phoney

Von: appleking | Datum: 21.01.2004 | #19
Vergiss es, ich habe im iTeam von Apple mal gearbeitet, da hatten wir bei Karstadt, Staturn und MediaMarkt Apple Hardware hingestellt und auch an Wochenenden promotet, nach 4 Wochen habe ich dann tatsächlich ein iBook verkauft, und das an Designer deren iBook auf Reisen kaputtgegangen war.. :-(

Solche Läden ziehen nur Idioten an, die wirklich nur auf geilen Geiz stehen und sich einen friemeligen P4 kaufen. Weil das für die "das beste wo es gibt is!!"

nur kauft da keiner

Von: günther netzer | Datum: 21.01.2004 | #20
ist zumindest in mannheim so.

da liegt ist nur noch der ipod zum alten preis, wie schon gesagt

die imacs und ibooks haben sie alle raus. das waren immer alte modelle die immer noch zum teuren preis verkauft wurden

also saturn ist in sachen mac noch mehr PFUI als der mediamarkt, und das muss man erst mal schaffen.

liegt aber meist and den mitarbeitern selbst. ist da einer der sich mit mac auskennt. dann läuft es auch. wie bei meinem kumpel der arbeitet im mm in lu-oggersheim.

Apfelrechner bei Saturn

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 21.01.2004 | #21
Das mit den neuen Kunden für Apple würde ich mal gleich vergessen. Apfelrechner gab's bei Saturn schließlich schon früher mal (auch bei Mediamarkt), und das ist nich von ungefähr wieder eingeschlafen (größtenteils). Einerseits war/ist das Engagement seitens Apple zu gering, die Verkäufer zu schulen (oder Freiwillige zu "rekrutieren", man erinnere sich an die iTeams oder frage mal die aufopferungsvoll kämpfenden MacPomms), andererseits ist die Bereitschaft vieler Saturn-Filialen, sowohl ihre Mitarbeiter schulen zu lassen als auch entsprechende Verkaufsflächen bereitzustellen/zu gestalten mehr als schwach. Wenn man sich aber mal ansieht, wie Apple schon mit Apple-only-Händlern umspringt - mit solcherlei "Aufbürdungen" werden sie bei Saturn und Co. niemals landen können ;/

kursprofit

Von: leu | Datum: 21.01.2004 | #22
bei der anzahl schweizerfranken die ihr in resteuropa aktuell für nen euro kriegt empfehl ich euch mal die angebote bei [Link] zu studieren. der ist schon für uns schweizer ein wahrer segen.

und da lohnt sich für einige ein kleiner ausflug in die schweiz. die garantie läuft eh direkt über apple.

grüsse von [Link]

MM im NWZ Frankfurt ist ganz gut

Von: Marty | Datum: 21.01.2004 | #23
ausgestattet mit rechner. iBooks G3 (reste) und G4 , PowerBooks 12"15"17" iMAC 17" und 20" eMac und G5 1,6 und 1,8. Preise weiss ich jetzt nicht mehr. Haben auch was an applesoftware und Airportssytheme, die ganzen monitoradapter von Apple.17" und 20" Displays. Auch läuft mindents einer da rum der auch was ahnung hat.

Für einen MM ist es recht gut ausgestattet da

@@Leu

Von: Marty | Datum: 21.01.2004 | #24
Nur musst du mit der schweizer tastatur leben und am Zoll dich nicht erwischen lassen.

Im Kölner Saturn...

Von: dansington | Datum: 21.01.2004 | #25
kann man prima rumschnöseln. Da stehen alle aktuellen Apple Notebooks zum anfassen. Beim Gravis in Bonn dafür nur die PB's. Da ich keine Beratung wollte war ich froh das mich keiner genervt hat!
Aber ob die dadurch mehr verkaufen?

@Günter Netzer

Von: Gulaschpizza | Datum: 21.01.2004 | #26
Wenn dein Kumpel ca 1,90m groß ist, kurze blonde Haare hat - dann hjab ich mit dem schon geredet =) Schien der einzig Kompetente in dem ganzen ***-Laden gewesen zu sein. Ging damals um ein Powerbook15", da hat er mir - richtigerweise!!! - von abgeraten, da es damals zu teuer war und ein Lifting kurz bevorstand. Wenn ich mal wieder nen Mac brauch oder Zubehör werd ich mich an ihn wenden!

Das Engagement seitens Apple....

Von: Tiridates | Datum: 21.01.2004 | #27
... ist aber auch nicht riesig. Ich arbeite ca. 2x im Monat wochenends beim Saturn in Frankfurt (Bornheim) und bin, falls dort, der Ansprechpartner für potentielle Apple-Kunden. Dort ist man von der Abteilung her Apple-Produkten gegenüber durchaus aufgeschlossen (wir führen z.B. auch ein relativ komplettes Zubehör-Set für iPod, Airport, Mäuse und Tastaturen), wenn aber auf neue (G4-)iBooks erstmal vier Wochen warten muss, stimmt zumindest irgendwas schon mal nicht mit der Distribution.

Zudem muss man aber auch mal sehen: Es stimmt schon, dass sich nicht jeder Elektrogrossmarktkunde auch zum potentiellen Switcher eignet: Ich überlege auch, wem ich - auf der Suche nach einem (neuen) Computer/Notebook - evtl. in Richtung Apple lenke; was natürlich auch erst einmal etwas Zeit bedarf, bevor man alle guten Argumente dargelegt hat... (und hier ist in der Tat Zeit=Geld...)

kaufen in der schweiz

Von: christian | Datum: 21.01.2004 | #28
wie ist das denn, wenn man in der schweiz kauft und die sachen ordentlich verzollt? und, ist denn die schweizer tastatur anders? und die mwst. müsste man doch auch zurückbekommen, oder?

@schweiz

Von: Marty | Datum: 21.01.2004 | #29
Ich weiss nicht ob die schweiz die Mwst zurück erstattet wenn du das Teil ausserlandes fürs.
Bei der tastatur muss du mal die schweizer hier fragen.

Re: Kaufen in der Schweiz

Von: Lorenz* | Datum: 21.01.2004 | #30
Zur Tastaturbelegung: Die ist in Deutschland schon ein bisschen anders, schalte mal das Tastaturlayout um und tippe ein bisschen in ein Textdokument.

Wenn du 7,6% schweizer MWSt zurückbekommst und 16% deutsche bezahlst, ist unter dem Strich von der Preisdifferenz einiges weg. (16% sind es doch, oder?)

jups

Von: leu | Datum: 21.01.2004 | #31
na ja, kaufst dir ein laptop... das musste nicht verzollen, da fahr ich ja wöchentlich über die grenze mit. (hast halt einfach noch keine laptoptasche) sonst stimmt, haben wir ja noch ne grenze... und beim ordentlichen verfahren gibts -7,6 +16% und das heisst was. aber rechnet mal die preise in Euro's um...

Bei Heiniger:
Powermac G5 Double 2GHz inkl. 2.5GB Ram = 4 795 / 1.55 = 3 093.54839 EURO

Bei Apple, dasselbe mit 2GB Ram = 3700 EURO

mit standard ram zu 2700 statt zu 3200 EURO's.

;-)

7% oder 16%, waaah!

Von: Bert | Datum: 21.01.2004 | #32
Hier quieckt jetzt mal kurz ein Österreicher mit 20% Mehrwertsteuer rein, okay? *quiiiiiiiiieck*

Österreich

Von: Lorenz* | Datum: 21.01.2004 | #33
Bert, ich empfehle dir dringend Ferien in einem skandinavischen Land – Dänemark zum Beispiel... und schon fühlst du dich wie im Steuerparadies zu Hause. ;)

@Leu

Von: Marty | Datum: 22.01.2004 | #34
Natürlich kannst mit nen Book so rüberfahren und hoffen nicht kontrolliert zuwerden. Ok den orginalkarton sollte man dann im laden lassen. Nur wenn du erwischt wirst und kannst ihnen beweisen das du das in D erworben hast, dann hast eine anzeige am hals.Dann hättes du auch einen G5 und das PB17" kaufen können in D, wäre billiger.

@ marty

Von: nico | Datum: 22.01.2004 | #35
denke das so etwas noch geduldet wird. kann auch schlecht umgangen werden. und beweisen muss ich auch nix. ein powerbook ist durchaus uebliches handgepaeck. kein geschaeftsmann wird staendig rechnungen fuer handy, notebook, organizer usw bei sich tragen.

bei einem g5 im originalkarton sieht´s natuerlich anders aus ;-)

@nico

Von: Marty | Datum: 22.01.2004 | #36
Geduldet wie es nie. Nur können sie halt nicht jeden kontrollieren. Also machen sie stichproben, so das sich niemand sicher sein kann. Habe jahrelang am Flughafen gearbeitet und war da oft in der Gepäckausgabe. Dort sehr mitbekommen wie sie kontrollieren. Nicht jeden, aber immer mal wieder einen. Oft erlebt wie sie sich gerade elektronische Geräte angeschaut haben. Ok hauptsächlich dann wenn ein Flieger aus HKG oder SIN gekommen ist.

Computer Zollfrei?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 22.01.2004 | #37
Schlagt mich, aber wollte Sony nicht immer die PS2 als Computer klassifiziert haben, weil sie sich dadurch den Zoll sparen, den's auf Consumer Elektronik-Geräte gibt?

Wir wurden aber auch schon bei Ausreise aus der Schweiz wegen 2 c64 auf dem Rücksitz gefragt, ob wir die auch verzollt haben! ;-)
Als wir ihm dann gesagt haben, dass das Ding seit 10 Jahren gar nicht mehr gebaut wird hat er uns dann aber doch fahren lassen...

@Kai

Von: Marty | Datum: 22.01.2004 | #38
Auf bestimmte unterhaltungelektronik gib es extra zölle. Was wir hier meinen ist nur das normal mir der Mwst. Die hast du immer wenn du in D was aus nicht EU-Länder einführst und einen bestimmt Wert nicht überschreitet.Da ist es egal ob jetzt ein PBook ist oder eine Uhr oder einen Anzug.