ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2747

England unterwirft sich M$

Queen & Labor-Partei geben sich devot...

Autor: kai - Datum: 26.01.2004

Bill Gates wird zum Ritter geschlagen. Nein, das ist echt kein Witz.
Bill wird mangels britischer Staatsbürgerschaft kein "Sir" sondern ein "KBE", ein "Knight Commander of the Most Excellent Order (der war gut, gell? ;-) of the British Empire" und reiht sich damit in die Liste von Ritter-Fehltritten der Queen ein, die u.a. Nicolae Ceaucescu, den grausamen rumänischen Diktator und Präsident Nursultan Nazarbayev von Kasachstan enthält. Letzterer hat sich besonders damit einen Namen gemacht, die Ölquellen seines Landes zu verkaufen und sich damit persönlich zu einem der reichsten Männer der Welt zu machen, denn der Gewinn wanderte in die eigene Tasche. Auch Arthur "Bomber" Harris, der primär durch seine sinnlosen Flächenbombardements mit hundertausenden Zivilopfern nachdem der zweite Weltkrieg eigentlich schon zuende war in Erinnerung ist wurde schon zum Ritter geschlagen.
Aber die gute Elli macht eben nur, was ihr Premierminister, der notorische US-Anbiederer und somit Gates-Bewunderer Tony Blair und seine Labor-Partei (Sponsored by M$!) ihr sagt. Ist ja nicht das erste mal...
Glückwunsch nach Redmond, ein weiterer wichtiger Schritt darin die Geschichte umzuschreiben und in den Geschichtsbüchern nicht als skrupelloser rücksichtsloser Abzocker, der über Leichen geht sondern als grosser Wohltäter einzugehen ist erreicht, ganz wie es Andrew Carnegie predigt. Rockefeller und die anderen "Robber Barons" lassen grüssen!
Lasst uns hoffen, dass die Queen vorher gut trainiert, damit sie beim Ritterschlag ordentlich zuhauen kann...

Update: Von Leser Marc bekommen wir gerade folgendes sehr passendes Bild geschickt:




Update 2: Wir möchten diesen Anlass nutzen, hier ein ungemein passendes und fast schon prophetisches Zitat des grossen Douglas Adams, 2001 tragisch verstorbener Autor der grossartigen "Per Anhalter durch die Galaxis"-Serie wiederzugeben:
"The idea that Bill Gates has appeared like a knight in shining armor to lead all customers out of a mire of technological chaos neatly ignores the fact that it was he, who by peddling second-rate technology, led them into it in the first place."

Kommentare

Und das ist sein Titel

Von: guest | Datum: 26.01.2004 | #1
Sir William, Duke of Mediocrity, Earl of Imitation, Baron of Buffoonery, Prince of the Blue Screen, Count of the Reboot."

Ich pack es nich

Von: El Macciachi | Datum: 26.01.2004 | #2
Nuja, man sehe es mal so. Wer will schon mit Ceaucescu in einem Atemzug genannt werden. ;->

queen

Von: mattin | Datum: 26.01.2004 | #3
"Lasst uns hoffen, dass die Queen vorher gut trainiert, damit sie beim Ritterschlag ordentlich zuhauen kann... "

ja das hoffen wir sehr [Link] ;)

Na und?

Von: Thomas | Datum: 26.01.2004 | #4
Von mir aus kann diese Frau jeden ernennen zu was sie will. Außerdem passen Nicolae Ceaucescu und Nursultan Nazarbayev wunderbar in das Schema des Adels. ( Ausbeutung, Unterdrückung, aufhalten des Fortschritts usw.) Ob da noch ein Bill Gates dabei ist, verschlimmert auch nix und passt.
Gottseidank gibt es bei uns keine Adeligen mehr.
Thomas

Bil gates ritter

Von: ctopfel | Datum: 26.01.2004 | #5
Find ich ok

immerhin spendet Bill Gates enorm viel seines vermögens.
Steve Jobs wohl keinen roten Heller

gruss ctopfel

Trolle..

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 26.01.2004 | #6
find ich auch ok

immerhin versuchen sie einfach nur zu provozieren.
Der normale forumsposter langweilt doch nur durch sinnvolle Postings

gruss kai

jobs muss nichts spenden...

Von: mattin | Datum: 26.01.2004 | #7
der hat der welt seit 1976 schon genug gutes getan ;)

und wehe die neuen G5s kommen nicht bald raus, dem hau ich meine mörchen achtkantig um die öhrchen!

@guest: LOL

Von: Krischan | Datum: 26.01.2004 | #8
n/t

@Thomas

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 26.01.2004 | #9
Es gibt in Deutschland sehr wohl noch Adel. Zwar sind die Titel zum Namensbestandteil geworden. Aber das ändert nichts am Gehabe der "Blaublütigen"… Und wir alle wissen, wie es zu der Färbung kommt… Ernst August lässt grüßen… ;-)

2000 arbeitsplätze geschaffen n/t

Von: as | Datum: 26.01.2004 | #10
.

> Fehlermeldung II <

Von: RoB*-) | Datum: 26.01.2004 | #11
hello (again) ;)

Das hatte ich heut' schon im Radio gehört (WDR 5?).

Da meinte der Sprecher, das sei ja wohl eine "Fehlermeldung" und es liege ein "Anwenderfehler" vor - denn Ritter waren hart und nicht (Micro-) soft :)))

@ Dirk

Von: Thomas | Datum: 26.01.2004 | #12
Deshalb reg ich mich auch immer auf, wenn im Fernsehen einer dieser Typen mit "Hoheit" angeredet wird. Das ist nämlich nichts anderes als Verfassungsbruch.
Zumal der Adel nur die Leute ausgebeutet hat, Fortschritt verhindert hat und Kriege auf dem Rücken des Volkes ausgetragen hat. Führt man sich vor Augen wieviel Blut an diesen Familien klebt, erscheinen auch die "tollen Bauten" in ganz anderem Licht und sie sollten in Gedenkstätten gegen Tyrannei und Willkür umgewandelt werden. IMHO
Thomas

geiles bild

Von: mullzk | Datum: 26.01.2004 | #13
dank an marc

help help i'm being repressed.....

Keine Ehre ... Dada

Von: Tim | Datum: 26.01.2004 | #14
Wer will die dumme Queen überhaupt nur kennenlernen wollen??? Alles Quatsch. Warum regt Ihr Euch überhaupt über sowas auf?

Tim

mulizk:

Von: marc | Datum: 26.01.2004 | #15
hehe, passt gut, gell?...

Ich musste irgendwie immer an Ballmers Tanzperformance und "Come see the violence inherent in the system!" denken..

Dann kann der gute Bill...

Von: halessa | Datum: 27.01.2004 | #16
...endlich höchstpersönlich ausziehen, um den bösen (Lind)würmern den Garaus zu machen... Letztendlich wird er aber auch als Wurmfutter enden :)

Ich kann noch viel mehr:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 29.01.2004 | #17
Aufgepasst: "Adolf Hitler, Mahatma Ghandi, Pol Pot und Bertram Haller haben (bzw. hatten) alle zwei Füsse und eine Nase!"

Da staunst du, gell? Alle in einem Atemzug! Und auch noch 100% korrekt! Was ich alles kann...

wissen wir

Von: rumbarumbatätärrää | Datum: 02.02.2004 | #18
wir alle wissen was Du kannst. Wir alle wissen auch was Du nicht kannst: Kritik ertragen.

Dafür gibt´s dann wahlweise den von Dir so heiß und innig geliebten Trollschmäh oder halt solch dumme Antworten. Jeder hat so seine Schwächen.