ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2761

Der Panther schärft die Krallen

Es scheint sich einiges getan zu haben unter 10.3.3

Autor: roland - Datum: 31.01.2004

Mac OS X "Panther" Version 10.3.3 liegt mittlerweile als 75,5 MB Mac OS X Update den Entwicklern zum Check-up vor. Zusammen mit Safari 1.2. Die endgültige Fassung des neuesten Panthers wird vermutlich mit einem aktualisierten Mach-Kernel ausgeliefert werden. Mail, Font Book, Disk Utility, Adress Book und das Terminal kommen laut AppleInsider in neuen Versionen. System Profiler, Print Center, Print Setup etc. sind ebenfalls überarbeitet worden. Besonders viel getan hat sich offenbar bei der Bluetooth-Implementierung: alle drei Bluetooth-Komponenten (Bluetooth File Exchange, Serial Utility und Setup Assistant) sind deutlich überarbeitet worden (wer weiß, wenn wir Glück haben, werden nun sogar die Bluetooth Headset Profiles unterstützt?) Das Gleiche gilt auch für die wichtigsten System-Bestandteile von AppleScript bis zu den diversen System Services… Klingt jedenfalls schon mal recht vielversprechend.

Kommentare

MACH-kernel

Von: namename | Datum: 31.01.2004 | #1
wie gesagt: das einzige was sie daran veraendert haben , ist die unterstuetzung von mehr als zwei prozessoren

Safari und drucken

Von: simon | Datum: 31.01.2004 | #2
Weiss jemand, ob Safari endlich beim Drucken den Link der gedruckten Seite mitdruckt? Dies ist der Hauptgrund, warum ich Safari nur selten benutze.

Gruss

tja

Von: Bernhard Nahrgang | Datum: 31.01.2004 | #3
es wird halt immer besser :-)

Wer braucht BT-Headsets...

Von: RollingFlo | Datum: 31.01.2004 | #4
...wenn es die iSight mit Richtmikrophon gibt? :)

namename:

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 31.01.2004 | #5
Komisch, erst letztens zwitscherte mir ein Vöglein was von Prototypen-Macs mit mehr als 2 CPUs! ;-)
Ob Dual mit SMT bzw. Dualcore oder reale 4 CPUs vermochte es mir allerdings nicht zu sagen!...

Hmmm

Von: tonidigital | Datum: 31.01.2004 | #6
Safari 1.2 hat immer noch massive Probleme wenns an die JavaScript und Security Seiten angeht.. Leider muss ich bei meinem Onlinebanking immer auf IE zurückgreife, was mich doch etwas ärgert!..

wo grad Bluetooth gesagt wurde

Von: Tobias | Datum: 31.01.2004 | #7
Beim Thema Bluetooth und Headset:

Wäre es nicht nett (besonders für uns PowerBook User), wenn wir per Bluetooth das Audio an einen ext. Empfänger senden könnten ? Was fehlt wäre ein Adapter mit Audio out für z.B. die Stereoanlage. Dann könnte man ein Kabel sparen. Bluetooth kann Audio, die Macs haben BT eingebaut. Ob man da nicht was machen könnte ? HeadSets gibts ja schon....

@tonidigital

Von: namename | Datum: 31.01.2004 | #8
sowas in der art hat neulich schonmal einer erzaehlt. bei mtn war das glaube ich.

aus der art der reaktionen der anderen habe ich dann geschlussfolgert, dass es eher an dessen karma und seiner lebenseinstellung liegt.

denk mal drueber nach oder wechsle die bank ;)

@tonidigital & name*2

Von: Zaggo | Datum: 31.01.2004 | #9
Onlinebanking ist auch der einzige Grund für mich, warum ich noch IE auf meinem Rechner habe. Ich habe schon 100x Feedback an Apple gegeben und mich auch schon mit der Bank in Verbindung gesetzt, die allerdings nur zurückmailte, dass ihnen das Problem bekannt sei. Mehr aber auch nicht.
Von wegen Bank wechseln (namnam): Schön für dich, wenn's bei dir so einfach ist. Aber spätestens wenn Geschäftskonten über die Bank laufen ist nichts mit "kurz mal Bank wechseln".

Z.

BT headset

Von: Stefan | Datum: 31.01.2004 | #10
Ich möchte den Mac auch zum Telefonieren verwenden, quasi als BT headset.

Wenn jemand anruft, kann ich zwar auf antworten gehen, aber zum sprechen muss ich erst zum Telefon rennen.

Es wäre SEHR angenehm, wenn der mac endlich als headset fungieren könnte und ich so über das built-in mic und die pro speakers telefonieren könnte. (freisprechen)

Mich wundert wirklich wieso das nicht geht... sollte technisch ja kein Problem sein!

Grüße,
Stefab

@RollingFlo

Von: friendlyway | Datum: 31.01.2004 | #11
hilft nix solange es keine software für die verbindung (bluetooth) zum telefon gibt -> mac quasi als freisprecheinrichtung fürs mobile.

über ichatAV kein problem

War doch nur ein Witz.

Von: RollingFlo | Datum: 01.02.2004 | #12
ist mir schon klar. Außerdem ist die iSight ja auch sauteuer, die will nicht jeder kaufen und zu guter letzt ist ein Headphone natürlich dann doch noch wesentlich mobiler.

Schönen Sonntag noch!

UBS

Von: Amerigo | Datum: 01.02.2004 | #13
Bei der UBS läuft's gut mit eBanking. Und noch was: da muss nicht Safari "Schuld" sein. Manchmal interpretiert er unsauberen Code korrekter als IE und dann läuft's nicht mehr. Ihr könnt alle davon ausgehen, dass Safari nichts "falsch" umsetzt.