ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 277

Entwickelt Apple eine eigene High-End-Grafikkarte?

Lückenfüllen selbstgemacht - wenn's kein anderer tut...

Autor: kai - Datum: 28.04.2002

Architosh hat schöne neue Gerüchte für uns in Petto: Angeblich arbeitet Apple (mit nVidia?) an einer Dual-GPU-High-End-Grafiklösung für die Mac-Plattform! Dies würde den Mangel an "richtigen" Workstation OpenGL-Karten (Wildcat/FireGL-Liga) ziemlich effektiv bekämpfen. Die Gamer-Karten wie GeForce und Radeon haben zwar in den letzten Jahren kräftig aufgeholt, lassen aber noch manchmal in der Präzision zu wünschen übrig (fehlerhafte Pixel, fehlende Elemente); klar, sie wurden ja auch für andere Einsatzzwecke (fps=everything) entwickelt.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass dieses Ding dann auch speziell für Aqua-2D-Beschleunigung (=Alpha-Blits, nicht nur Stencil wie alle bisher verfügbaren Karten!) entwickelt wurde und es würde mich nicht wundern, wenn bei der ganzen Sache die vor Jahr und Tag eingekauften Jungs von Raycer endlich eine Rolle spielen würden.

Kommentare