ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2774

MNFSDGS - GarageBand zieht seine Kreise

Ein Contest jenseits von Bohlen und Konsorten

Autor: flo - Datum: 05.02.2004

Apple hat schon ein Händchen dafür, Hardware oder Software vorzustellen, die so richtig reinhaut. Dabei ist es gar nicht immer unglaubliche technische Innovation (iMac, All-in-one gab es schließlich schon lange, oder iPod, trotz Scrollwheel eigentlich auch nur ein MP3-Player) oder ein unschlagbarer Funktionsumfang (iTunes, größter iApp-Hit), sondern - tja, was eigentlich? Vielleicht die Tatsache, dass man das Gerät oder die Software einfach gerne benutzt? Wie dem auch sei, mit GarageBand scheint Apple schon wieder ein solcher Kracher gelungen zu sein, denn es vergeht kaum ein Tag, an dem man in den News nicht über einen Link auf einen überaus positiven Review stolpert. Auch wir haben übrigens einen "Feldtest" arrangiert, freut euch schon einmal auf einen echten Praxistest...

Nachdem Bert gestern schon auf das erste deutschsprachige GB-Forum hingewiesen hat, wollen wir alle, die es nicht eh schon mitbekommen haben, noch auf diese wunderbare Aktion hinweisen, die zeigt, dass die "Mac-Community" zu mehr taugt als nur irgendwelche Petitionen zu starten: MNFSDGS. Kann man zwar nicht aussprechen, dafür aber daran teilnehmen. Dem Macnews-Forum entsprungen wird hier der "Garage Band Star" gesucht. Ob man hernach wirklich ein Star wird mag eher unwahrscheinlich sein, ist aber auch reichlich egal, denn es handelt sich natürlich um ein "Spaß an der Freude"-Projekt. Nichtsdestotrotz winken einige Preise für die besten eingesendeten Musikstücke. Teilnehmen kann jeder, der GarageBand besitzt, die genauen Regeln finden sich hier. Die ersten zehn Songs kann man sich schon zu Gemüte führen (und bewerten), bis zum 29. Februar kann man noch selbst einen Song einreichen um sich für das Finale zu qualifizieren (oder um einfach nur teilzunehmen, es lebe der olympische Gedanke). Na denn, Tasten- und Midibruch!

Kommentare

Also bis jetzt isses nicht so doll -

Von: Dr.Waters | Datum: 05.02.2004 | #1
vielleicht reiche ich ja auch noch einen Song ein..

Genau das habe ich befürchtet...

Von: RollingFlo | Datum: 05.02.2004 | #2
Nun fühlen sich alle möglichen Leute, und sind sie auch noch so unmusikalisch, dazu berufen, die Welt zu beglücken. Da bleibe ich bei SidPlay - hört sich im Vergleich geradezu lebhaft an. :)

Ja, ich spiele den Dieter, aber das ist doch wirklich lachhaft. Ein Instrument sollte man vielleicht schon beherrschen oder singen können - sonst wird's eben ein Baukastensong aus Loops, die sich übrigens so toll auch nicht anhören. Da fehlt einfach das Leben. Ist mal Text dabei, ist er aus dem Web zusammengeklaut. Die Analsex-Initiative... habe ich schon vor Tagen im Fernsehen gesehen (Polylux?) und war auch da schon alt. *Gähn*

Das Hauseichhörnchen sagt: mehr Mühe geben! :)

@ RollingHome

Von: Dr.Waters | Datum: 05.02.2004 | #3
Prinzipiell haste natürlich Recht und ich ringe noch mit mir, ob ich meine Musik dort verschleudern sollte.

@RollingFlo

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 05.02.2004 | #4
Nun, dass das ein Side-Effect sein würde, war klar, ebenso wie man eben die tollen "3D-Schriftzüge" von Word erkennt, die Überblendungen von Keynote und die Filmeffekte von iMovie. Vielleicht sind diese Seiteneffekte auch sieben Spuren breit und nehmen überhand, aber es werden sicherlich auch Juwelen zu finden sein.

Die bisherigen Einsendungen sind auch dementsprechend bewertet. Mal sehen, vielleicht kommt noch was richtig Gutes.

Nicht ganz das erste Forum...

Von: hobie | Datum: 05.02.2004 | #5
[Link] war schon etwas früher da, allerdings mit weniger Besuchern.

jazz dude rocks

Von: kingkiss | Datum: 05.02.2004 | #6
habe mir gerade die 10 garage-band-stars-lieder angehört. leider nur müll soweit. schade, daß ich das programm noch nicht da habe, da könnte ich ja auch was machen - vielleicht besser. in den bewertungen ist mir possitiv "jazz dude" aufgefallen. der sagt gleich was sache ist.

Heyhey!

Von: Terrania | Datum: 05.02.2004 | #7
Langsam Leute! Das ist wie mit Musikvideos. Die ersten waren grottenschlecht, viele sind immer noch grottenschlecht, aber hin und wieder ist was ganz tolles drunter. Laßt die Leute doch mal ein bißchen Spaß haben. Nicht jeder ist musikalisch, aber das was wir in den Charts haben (ichsachnur: SCOOTER) ist auch nicht besser. Da kommt schon noch was. Selber besser machen! Ich jedenfalls finds goil, wie das musikalische Mitteilungsbedürfnis plötzlich ansteigt. Irgendwann werden einem die Loops zuwenig und man will SELBER einspielen. Und ehrlich: Dann kommt der richtige Spaß!

so isses!

Von: nico | Datum: 05.02.2004 | #8
apple foerdert die mediendemokratie - nu haut mal in die tasten!

More music in the Air

Von: Roland | Datum: 05.02.2004 | #9
In diesem Zusammenhang ist vielleicht auch noch dieses nette Link von Interesse… Und natürlich läuft auch bei MacJams.com ein "Komponistenwettbewerb"

HoiHoi! Roland!

Von: Terrania | Datum: 05.02.2004 | #10
Die Jazzabteilung kommt zum Teil ganz interessant. Da sind ein paar drunter, die können richtig Musik machen. Ist das nicht toll was so ein kleines Programm an Kreativität freisetzt? Und das scheint einfach die Domäne Apples zu sein. Stevie scheint mal wieder die 12 getroffen zu haben!

spass

Von: m | Datum: 05.02.2004 | #11
spass muss das ganze machen. oder was erwartet ihr von garageband? das nu plötzlich millionen tollster songs auf den kostenfreien markt kommen?
garageband ist und bleibt zuallerst ein massenspielzeug, das auch mit seinen langweiligen loops spass macht und geschmackserlebnisse liefert. die qualität kommt, oder ist schon da, je nachdem, wo man sucht. auf befehl kam jedenfalls qualität noch nie.

Ich finde es Schade,...

Von: Mightdancer | Datum: 05.02.2004 | #12
... wie die ersten tapferen Einsendungen ohne Rücksicht auf Verluste als Müll abgetan werden. Auch für mich ist bis jetzt nichts dabei was ich mir in meine iTunes-Bibliothek ziehen würde, aber wirklich zum "Gähnen" ist nicht alles.

- Was hat eigentlich jemand in der Jury zu suchen, der GarageBand schon kennt? Dass der sofort die Standard-Loops raushört und somit schwer zu begeistern ist, ist doch klar, oder? Als "Außenstehender", wie ich einer bin, höre ich das mit anderen Ohren...

ciao,
Mightdancer

Ja, gut...

Von: RollingFlo | Datum: 05.02.2004 | #13
Ich sag ja, ich spiel' den Dieter (B.)...
Ich finde es halt nur sehr schade, dass einige der Songs so hingeschludert sind. Wenn es einer nicht besser kann, ist das okay, aber auch ich als Nichtmusiker höre bei einigen sofort das da eine(r) keine rechte Lust hatte. Zeitdruck bestand ja noch keiner, da hätte ein Überarbeiten sich angeboten. Oft fehlt nur ein kleiner Tempowechsel oder ähnliches um den Song stark aufzuwerten. Natürlich wird aus einem Kuhschwanz niemals eine Krawatte werden, aber solche Dinge unterscheiden eben Fahrstuhlgedudel von einem Lied.

Ich will niemanden entmutigen, sondern anfeuern. Das ist mir natürlich mit meinem ersten Posting nicht ganz geglückt. ;)

hmm, Zeitrahmen lässt zu wünschen übrig!

Von: Juggly | Datum: 05.02.2004 | #14
Die bisherigen eingesandten Songs klingen ein wenig creepy aber das wird sich ja im Laufe der Zeit ändern. Doof ist nur, dass ich mein iLife, Keyboard und Jampack gemäss Order-Status erst gegen 8. März erhalte und so geht es noch diversen anderen Jungs und Mädels. Daher finde ich den Zeitrahmen irgendwie nicht so glücklich gewählt...

Die Songs kann ich ja nicht mittels Soundtrack einreichen (gem. Rules). Nun gut, es wird ja wohl nicht der letzte Contest gewesen sein....

stay tuned, out there

@Mightdancer:

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 05.02.2004 | #15
Außenstehende wie du und ich können ja munter mit bewerten. Man muss sich zwar registrieren, aber von *den* Jungs wird man wohl kaum Spammails bekommen ;) Also ich hab schon mal bewertet, und zwar den "Chilling or something", fand ich nämlich recht cool, auch wenn das anscheinend *nur* Loops sind (mir doch wurscht).

Auf das Proletariat! Jawoll ;)

Was ist los ?

Von: Hasso | Datum: 05.02.2004 | #16
Gibst erst neue News wenn hier 16 Beiträge sind?

Bitte, hier ist der 16te!

alle achtung....

Von: mathias | Datum: 06.02.2004 | #17
@terrania

da muss ich dir recht geben. ganz gut gefällt mir funky_monkey. wenn der song ausschliesslich mit garage_band und deren (oder dessen?) sounds/samples prodiziert wurde - alle achtung. als demo und zum komponieren reicht es allemal. für mich genau das richtige. und für den preis? fehlt nur noch die iLeadsheet software....

mathias.

ps.: wie gut, dass sich sample-bläser immer recht bescheiden anhören. (in dem beispiel vor allem saxophone. die trompeten hören sich schon fast echt an). so wird man als bläser nicht soo schnell ersetzbar....