ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2779

Onkels seltsamer Musikgeschmack

Ich würde gerne für Stille bezahlen...

Autor: bh - Datum: 07.02.2004

Weil die MacGuardians ja im März schon fünf Jahre alt werden und somit in die Trotzphase für Fanzines kommen, wollen wir hier gleich mal kräftig den guten Onkel Heinz kritisieren. Der hat nämlich in einer seiner letzten Wortmeldungen kritisiert, dass Apple auch Musikstücke im iTMS hat, auf denen nichts zu hören ist. Als Beispiel wird das Stück "Silence" von Slum Village genannt, wo tatsächlich nichts aus den Lautsprechern kommt. Es war als ruhender Pol inmitten von Klanginseln gedacht, ja nun wirklich keine schlechte Sache. Onkel Heinz dreht die Sache gleich so, als ob Apple für Stille neuerdings Geld verlangt. Tja, vielleicht kauft aber ein alter Slum Village Fan das ganze Album und möchte dann doch wirklich das für sein Geld bekommen, was auf der CD war? Wie schlimm wäre erst der Aufschrei, wenn dieses Stück fehlte? "Apple unterschlägt seinen Käufern Songs!" Es kommt durchaus vor, dass Kunstinteressierte dem Hardrock ein wenig Stille vorziehen. Was wird der Onkel als nächstes bekritteln, vielleicht das weltberühmte "4:33" von John Cage? Da ist auch nichts zu hören und trotzdem werden davon Notenhefte verkauft. Es gibt eine Menge gute Kritikpunkte beim iTMS, beispielsweise die "explicit"-Stempel und anderer moralinsaurer Quatsch. Musikstücke so anzubieten, wie die Urheber sie geschaffen haben, ist hingegen ein großes Verdienst.

Kommentare

ach ja

Von: Paso (fscklog) | Datum: 07.02.2004 | #1
Die Geschichte zieht so langsam aber sicher ihre Kreise; bei heise wird noch nicht einmal 'As the Apple Turns' als Quelle genannt, genausowenig wird Apples Reaktion zitiert:

"Apple said most of the songs are there because the artists intended for there to be silence as part of the albums and because the recording industry provided the songs to Apple as sellable tracks. Silent tracks are available from some other music-download services, but it was not immediately clear if any offered as wide a selection as iTunes."

Apple wollte leider nicht sagen, wie viele der lautlosen Tracks bisher verkauft wurden... ;)

--
Read fscklog
[Link]

Follow the leader...

Von: Maxefaxe | Datum: 07.02.2004 | #2
...von Korn. Auf diesem Album kann man gleich 12mal Silence kaufen!!!!!! Leider ist es bisher noch nicht im iTMS erhältlich. Wie gross wohl der Aufschrei Bei Heise gewesen wäre wenn jemand 12$ für Silence gekauft hätte?


Das Maß an Langeweile muß schon ganz schon groß sein um darüber einen Artikel zu verfassen. (oder das Maß an Neid :-)

Ziemlich abgefahren!

Von: Jörn | Datum: 07.02.2004 | #3
Apple Fan hin, Apple Fan her, die Argumentation, dass besagte Stille mit auf's Album gehört, finde ich etwas ... hm ... "abgefahren". Ich möchte gern eure Gesichter sehen, wenn ihr für 0,99 € NICHTS bekommt.

Hier [Link] gibts übrigens umsonst was zu hören. :-)

Lieber Jörn

Von: Thomas | Datum: 07.02.2004 | #4
Jeder User des ITMS also auch Du, kann vorher in ein Stück reinhören. Wer also bloß des Konsums wegen kauft ist schlicht und ergreifend selbst schuld und brauch sich nicht beschweren noch ein Gesicht zur Schau stellen. Sollte letzteres der Fall sein, so habe ich doch arge Zweifel an der intelektuellen Kompetenz dieses Menschen.
Cheerio
Thomas

wieviel bekommt davon die MI?

Von: rob | Datum: 07.02.2004 | #5
die eigentliche ist doch gar nicht ob Apple für diese 'Songs' 99cent verlangt, sondern ob Apple auch für diese Tracks 2/3 an die Musikindustrie abtreten muß!

gruß,
rob

Jörn

Von: dermattin | Datum: 07.02.2004 | #6
ich stimme da thomas zu. in diesem fall beträgt die "stille" 4 - 7 sek :) man kann es also auch beim albumkauf verkraften :)

Hoppla

Von: Jörn (Mac-TV.de) | Datum: 07.02.2004 | #7
Ich bitte höflich, den Namen "Jörn" in dieser Diskussion nicht mit mir in Verbindung zu bringen.

hm?

Von: dermattin | Datum: 07.02.2004 | #8
"Ich bitte höflich, den Namen "Jörn" in dieser Diskussion nicht mit mir in Verbindung zu bringen."

wer tut das?

Ist schon schräg

Von: cws | Datum: 07.02.2004 | #9
Also ich finde die Erklärung die Heise gibt (automatisches Einlesen ohne "Manuelle " Kontrolle) schon überzeugend.
Das Stille in einer Abfolge von Liedern eine künstlerische Entscheidung sein kann ist evident. Stille aber im iTunes Muisicstore als Einzelsong ist schon etwas schräg. Ich denke nicht, das es Absicht ist. Andererseits sehe ich auch nicht wirklich ein Problem. Denn erstens kauft man ja auch vorgehörte Stile, andererseits würde ich wohl Lachen, wenn ich die Stille kauft hätte und hören würde, dass ich sie auch bekommen habe.

:-)
Ist ausserdem ein prima Einstiegsangebot für Modemnutzer, sie ist völlig unabhängig von Kompressionsverfahren immer in gleicher Qualität verfügbar. Die Datenmenge sollte gering sein. Ausserdem kann man die Stille weder mit noch ohne iPod speichern. Stille ist einmalig, also bei jedem download ein Original! Ausserdem sind 99ct ein Schnäppchen, wo sonst kann man Stille so günstig erwerben. :-))

ich find des super

Von: hüttelhanse | Datum: 07.02.2004 | #10
Ja Leute, wer sich NUR die Stille kauft, hat wohl sonst nix gefunden, überprüft aber gerne mal seine Kreditkarte auf ihre Funktionstauglichkeit. Total verständlich ist aber der Kunde, der das ganze Album um 9 Dollar kauft und dann konventionell in der "richtigen" Reihenfolge anhört - mit Stille eben.

Wirklich dumm wird es nur, wenn man jetzt allen Leuten, die Stille auf ihrem Rechner haben, wegen Umgehung von Kopierschutz etc. verfolgt...ich traue der Musikindustrie eine Menge zu. Hey Man - diese Stille, die du da hast, das ist original John Cage Stille, das ist genau 4:33 lang Mann, I sue you sick ass! Oder so...

Wir müssen aufpassen...

Nachfrage

Von: Tim | Datum: 07.02.2004 | #11
Ich würde auch Stille verkaufen wenns jemand kaufen würde. Sogar für 10$. Was hat Apple damit zu tun? Die Stücke kann man sich doch vorher anhören.

John Cage gibts ja leider nicht. 4'33 würd ich mir auf jeden Fall kaufen, nur weil ich's cool fänd, das Apple so etwas anbietet.

Übrigens lief 4'33 vor ein paar Wochen bei BBC als Uraufführung.

[Link]

Stille hat also anscheinend seine Berechtigung.

Tim

Jochen: "Intelektuelle Kompetenz"

Von: iMob | Datum: 07.02.2004 | #12
Dein Kommentar ist so scharf, dass ich mir fast vor Lachen in die Hosen gepinkelt hätte.
Du kannst ja nichts dafür, dass du blöd bist, aber wenn man im Glashaus sitzt, sollte man besser im Keller scheissen.

Give me more!

Natürlich Thomas :))))

Von: iMob | Datum: 07.02.2004 | #13

Mit dem Blöden meinte ich natürlich mich...

Von: iMob | Datum: 07.02.2004 | #14
...schließlich bin ich hier für doofe Kommentare ja bekannt :-)

Nicht kaufen

Von: sven | Datum: 07.02.2004 | #15
Aber weiß jemand, ob man irgendwo die 4:33min John Cage-Original-Stille downloaden kann?
Jedenfalls scheint sich die Heise-Kommentatorschaft diesmal einig zu sein und der Autor bekommt ordentlich auf die Mütze :) :)

ach, früher..

Von: martyx | Datum: 07.02.2004 | #16
...haben wir für 'stille' auf cd auch etwas bezahlt und kein schwanz hat sich echauffiert. da man heute sich die cds bzw. alben auch umsonst aus dem netz fischen kann, überlegt jetzt jeder hansel, ob er die 'stille' nicht evtl. ebenfalls aus dem netz 'mopsen' könnte.

so sieht das nämlich aus.

Aber Thomas: Intellektuelle Defizite

Von: iMob | Datum: 08.02.2004 | #17
...kann man nicht dadurch kompensieren, dass man unter dem Namen des Kritikers postet.

Du bist und bleibst ein geistiger Tiefflieger ;)

Nochwas Thomas:

Von: iMob | Datum: 08.02.2004 | #18
Was ich damit sagen wollte, Thomas: als geistiger Tiefflieger bist Du bei mir in bester Gesellschaft.

Vrooooouuuum - Dein iMob

Ich bin ein Arschloch!

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #19

Ich war ein Arschloch!

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #20

Ich werde immer ein Arschloch sein!

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #21

Ich kann doch nichts dafür

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #22
...dass ich so blöd bin!

Und noch was

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #23
...ich werde nie mehr unter fremden Namen posten, weil ich ja auch nicht möchte, dass andere unter meinem Namen posten.

Es langt, iMob, ich sehe hier nur ein A*#&loch

Von: Kabe | Datum: 08.02.2004 | #24
...und das bist Du.

Trollen wie Dir werden wir es zu verdanken haben, wenn hier benannte User eingeführt werden müssen.

Außer Rumpöbeln kannst Du gar nichts.

Kabe

@Kabe

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #25
Du hast ein Arschloch vergessen und das bist du!

Wenn du meinst, Thomas!

Von: Kabe | Datum: 08.02.2004 | #26
Wollte dich eigentlich nur in Schutz nehmen, verstehe deine Reaktion nicht?

Wahrscheinlich sind heute alle hier geistig abwesend.

Kabe

Kabe: Halte dich doch einfach da heraus

Von: Thomas | Datum: 08.02.2004 | #27
Wieso mischt du dich in eine Auseinandersetzung ein, die dich nichts angeht, du Dummbeitel.

Wusste schon immer

Von: iMob | Datum: 08.02.2004 | #28
...dass du eine etwas eingeschränkte Sicht der Dinge hast, aber mit deinem Posting erreichst inzwischen absolutes Trollniveau.

iMoppelchen..ist das dein Nachwuchs?

Von: Marty | Datum: 08.02.2004 | #29
Könnte doch aus deiner Familie sein.

meine kekse

Von: Bert | Datum: 08.02.2004 | #30
Nett, jetzt trollt er schon mit sich selbst in toten Threads rum. Meine Kekse esse ich lieber selbst, da kriegt der Troll/iPöbel nix ab.
Bert

Will deine Kekse nicht

Von: iMob | Datum: 08.02.2004 | #31
Frage mich, warum du auf mich so sauer bist, Bert?

Btw: Ich war doch nicht derjenige, der dich geoutet hat!

Alle Posts zwischen "Es langt..." bis "meine Kekse" sind von iMob... Selbsttrolling?

Von: Kabe | Datum: 08.02.2004 | #32
...lässt sich recht einfach daran sehen, dass der gute immer das "@" als eMail verwendet.

Da kann man 'mal wieder sehen, was für ein Wunderkind der Knabe ist: Der war mit acht schon so klug wie jetzt.

Liebe Mac-Guardians, ich fürchte, Ihr müsst Euch allmählich Gedanken um Useranmeldung machen. Das ist leider mittlerweile schlimmer als Heise hier. Als jemand, der das Netz noch zu Zeiten kannte, als es Trolle im heutigen Sinne nicht gab, finde ich das sehr, sehr traurig.

Für mich ist dieser Thread hier zu Ende. Alle weiteren Posts unten sind auch dann gefälscht, wenn die feige Socke sich die Mühe macht, meine eMail anzugeben.

Ciao!

Kabe

Bist du blöd, Kabe ;)

Von: iMob | Datum: 08.02.2004 | #33
Überall da wo keine E-Mail-Adresse angegeben ist, steht ein "@", wusstest du das nicht.

Also lass bitte diese dummen Unterstellungen!

und macnews . . .

Von: wolfgang | Datum: 09.02.2004 | #34
.... hat auch nichts besseres zu tun, als alles schön nachzuplappern . . .


"SIND WIR NUR MEHR VON AHNUNGSLOSEN ( heise-redakteure ) UND GEISTESKRANKEN ( weiter oben ) UMGEBEN ?"

Wir Deutschen sind doch ziemlich doof, oder

Von: Carlo | Datum: 09.02.2004 | #35
Da streiten wir uns in Deutschen Foren wegen Stille, die i.d.R. nur Amerikaner im Amiland kaufen können.
Da muß ich mich fragen, ob wir sie nicht alle richtig sitzen haben???
Jetzt sollte ich mich vielleicht besser aus der Diskussion fern halten, bei meiner Meinung.
Aber angenommen, ich wäre ein iTMS Kunde aus dem Amiland, der blind ein Album downloadet, weil er es kennt, dann würde ich mich tierisch ärgern, wenn auf Grund einer Zensur ein oder zwei Titel keine Töne enthielten. Dann wäre der Ärger aber auch auf die ganze Doppelmoral meiner Nation bezogen und nicht nur auf den iTMS, denn ich könnte diese CD ohne Zensur ja in jedem Laden kaufen!??? Die Frage: Was treibt die Musikindustrie hier wieder mal für ein Spielchen mit uns??????
Andererseits finde ich, daß ein Album, welches ein Stück mit vollkommener Stille enthält, dieses auch als Downloadversion zu enthalten hat, da diese Stücke ja keine Pausenfüller sind, sondern in aller Regel eine gewollte Ruhe nach oder vor einem anderen Titel darstellen und der Künstler sich dabei was ganz bestimmtes gedacht hat.
Hier finde ich nur blöde, wenn sich jemand genau so ein Teil als Einzelstück downloadet und sich danach darüber aufregt, daß er nix hören kann.
Meine Meinung: Selbst schuld!
Dabei kann man so nen Titel ganz gut benutzen, um die Qualität des Rauschspannungs-Abstands seiner Anlage zu testen.
Mal ehrlich, im Amiland gibts viele Ungereimtheiten. Da werden Bikinimaße vorgeschrieben. Werden die unterschritten, regt sich die Mehrheit groß auf. Niemand regt sich aber darüber auf, daß die Herren Polizisten dann mit Maßband Busen und Po betatschen dürfen um nachzumessen, ob der optische Eindruck auch rechtlichen Bestand hat, damit man eine Verwarnung mit Bußgeld und Platzverweis aussprechen kann. Ich glaube, daß das die bevorzugten Polizisten-Jobs sind. ;-)

Carlo

test

Von: daniel (MacGuardians) | Datum: 07.06.2004 | #36
test

xxx

Von: old | Datum: 28.11.2005 | #37
<h1>lustrous avocations stately annoys geisha zeros strings.plebiscite Ifni.region concerts unused? xxx xxx [Link] http://www.realantiques.net/free-casino-cash.html ... Thanks!!! </h1>

Von: Michel M | Datum: 06.01.2006 | #38
Nice and interesting blog! internet casino
I will visit you again soon. Regards from [Link]