ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2786

Apple entdeckt die Spiele

Brad Oliver zum "Games Summit" in Cupertino

Autor: flo - Datum: 10.02.2004

Die Kollegen bei macinplay jubeln heimlich vor sich hin mit der Überschrift: "Apple sieht's ein: Spiele sind wichtig" und verweisen auf das Weblog von Brad Oliver von Aspyr Media. Dieser berichtet, soweit ihm gestattet, vom "Games summit" auf dem Apple Campus, zu dem Apple zahlreiche Spiele-Entwickler einlud. Laut Oliver war die Veranstaltung keineswegs ein leeres BlaBla, sondern ein sehr produktives und erhellendes Ereignis. Man hielt mit uns eine Reihe von Sitzungen ab, gab uns Hinweise und Zugang zu Ingenieuren, die uns helfen, unsere Spiele [vor allem auf G5s, Anm. des Red.] zu optimieren [...] "Wir" (die Mac-Spielefirmen im Ganzen) haben die Rückmeldung bekommen, dass wir mit unseren bisherigen Problemen in der Lage waren, ein paar Dinge bei Apple zu ändern, die Gamern zugute kommen werden... (Übersetzung von macinplay) Interessant natürlich auch die Passage, in der er unter Hinweis auf eine NDA (Non-Disclosure-Agreement) kurz erwähnt, dass den Entwicklern ein Blick "auf kommende Sachen" gestattet wurde, auf die sie sich einstellen könnten. Da lässt sich natürlich spekulieren: Für Spiele-Entwickler dürften nebst der CPU-Entwicklung und -Architektur in erster Linie Änderungen an OpenGL oder den Enticklungstools interessant sein. Ob man nun Gamer ist oder nicht - dass man bei Apple die Spiele als wichtigen Wachstumsfaktor endlich anerkennt und Entwicklern entgegen kommt ist schon eine gute Nachricht.

Kommentare

Waist Deep Movie

Von: Waist Deep Movie | Datum: 24.09.2006 | #1
>Waist Deep Movie - The Waist Deep Movie DVD brings you into the violent streets of South Central Los Angeles. Security guard O2 races against time for money to save his son. Get your Care from [Link]

Schnittstelle

Von: Heber | Datum: 10.02.2004 | #2
Den Mac OS X fehlt die DirectX schnittstelle. Ich finde sie ist besser als OpenGL und außerdem sie die meisten Mac usern gar nicht an spiele interessiert, dafür gibt es doch Konsolen.

meine meinung

Von: nico | Datum: 10.02.2004 | #3
@ heber
das ist das problem. viele spieleentwickler fahren ungern zweigleisig und entwickeln nunmal nicht fuer directx UND opengl. dadurch dauern ja spieleportierungen so lange. und directx9 und zukuenftige sehen mit ihren pixel/vertex/pipapo-shadern mit hochwertiger grafikkarte einfach besser aus als opengl.

und das apple direktx lizensiert, waere das letzte was ich glaube...

an opengl und bessere treiber koennte apple trotzdem arbeiten. maya und lightwave auf´m pc laufen deutlich schneller - damit meine ich nicht das rendern, sondern einfach nur die grafikschnittstelle.

der g5 ist ein profirechner. und apple ist ein nischenanbieter. der spielemarkt ist zwar verlockend, aber nicht apples terrain...

Schweizer Verlage...

Von: Macfun | Datum: 10.02.2004 | #4
haben dann ja ein Argument mehr um ihren Umstieg auf den PC nachträglich zu begründen (von wegen Apple vernachlässigt den Profi-Sektor)

Ich denke es könnte ein richtiges Signal zum falschen Zeitpunkt sein...

volker, hör die signale!

Von: dermattin | Datum: 10.02.2004 | #5
"Ich denke es könnte ein richtiges Signal zum falschen Zeitpunkt sein..."

ich denke es war überhaupt kein signal, nurn informelles meeting ;)

ich mag die schweiz eh nicht

Von: namename | Datum: 10.02.2004 | #6
die mit ihrem neutralitaetsgesuelze. immer schoen aus allem raushalten und dabei kraeftig kassieren.

wenn ich araber waere, wuesste ich wohin ich als erstes fliege.

Ma,, bin ich blöd!

Von: jamesp.Sullivan | Datum: 10.02.2004 | #7
Ich lese natürlich "Gates-Summit" anstatt "Games-Summit".

Switchen heilt eben doch nur bedingt...

@ nico - mit openGL 2.0 sind shader und co kein problem mehr

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #8
siehe opengl.org

@ nico - apis für spieleprogrammierung

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #9
man kann eben sowas wie sdl nutzen (libsdl.org)

nur leider ist die c und nicht c++ (von den interfaces her) - naja alles halb so schlimm.

warum investiert apple nicht in sdl 2.0 (das ist schon ne zeit in arbeit und wird langsam fertig)

@ namename - win hat noch immer opengl unterstützung

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #10
und "gescheite" programmierteams wie z.b. id setzen eben auf opengl+directx für sound und input.

wie blizzard das macht weiss ich gar nicht - evt. über sowas wie SDL - denn Sam Latinga ist ja software engineer bei Blizzard und maintainer von SDL ( libsdl.org )

(was man durch sdl ersetzen kann, und sound über OpenAL, das macht epic auch so afaik)

DirectX und die XBox

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 10.02.2004 | #11
Noch ist offen, ob die neue XBox, die ja wohl mit (wievielen auch immer) PPCs ausgerüstet wird, überhaupt kompatibel zur alten XBox gehalten wird. Ich würde wetten, dass MS diese heilige Kuh in diesem Fall schlachtet. Denn der Aufwand einer Emulation (oder einer Portierung, noch schlimmer) ist zu gewaltig. Damit würde auch die Notwendigkeit entfallen DirectX zu portieren oder eine Emulationsschicht dafür zu entwickeln (die wohl einiges an Performance fressen dürfte, was der völlige Tod in einer Spielkonsole wäre).

Der echte Knaller wäre demnach, wenn MS in der XBox als Grafikmodell auch auf OpenGL zurückgreift (was ich leider auch irgendwie nicht glauben kann). Dann käame vielleicht auch irgendwann mal OGL 2.0 raus, welches schon lange überflüssig ist (aber zum Teil in 1.5 schon realisiert wurde).

Allein von der Tatsache, dass die XBox mit einem PPC betrieben wird, würde ich mir jedoch noch keine allzugrpßen Hoffnungen machen, dass damit auch automatisch (und leichter) Spiele auf den Mac kommen. Dazu bietet eine Konsole zuviele Eigenheiten.

@ flo

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #12
naja wenn du einen direkten hardware teiber für virtual pc schreibst kannst du grafikanwendungen bestimmt mit 80-90% performance betreiben - und das reicht bei einer x-box2 für x-box1 spiele :)

die frage die bleibt ist tatsächlich die api.
denn wenn sie einen pcc nutzen - coden sie dann trotzdem auf direct x (10)?

eigentlich eh alles unwichtig - wo ist die G5 Rev. B =)

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #13
mein GELD WARTET auf dich APPLE ;p

@ionas

Von: namename | Datum: 10.02.2004 | #14
xbox 1 spiele mittels vpc auf der xbox 2 laufen zu lassen kann ich mir durchaus vorstellen. power muesste genuegend vorhanden sein.

xbox1 <> vpc <> xbox2

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #15
japp und es ist gar nicht sooo unwahrscheinlich - we will see :)

@ionas

Von: namename | Datum: 10.02.2004 | #16
mein kommentar war ein wenig spaet ...

und mit der G5 rev. b haste recht!!! ich will auch haben! und quake bei 500 frames zocken ;)
ausserdem waeren 2x 250 GB HD nicht schlecht. der verzoegert sich eh nur wegen des DDR II RAMs und des duallayerbrenners ;)

@ionas

Von: namename | Datum: 10.02.2004 | #17
es ist nicht nur nicht sooo unwahrscheinlich:
es ist auch die einzige methode und die dazu noch die einfachste.
und wenn sie keine rueckwaertskompatibilitaet anbieten, springen massig kunden ab.

@ionas:

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 10.02.2004 | #18
Wenn ich aber Microsofts Vorgaben nehme, dass sie Geld sparen wollen an allen Ecken und Enden, um endlich die Hardware nicht mehr subventionieren zu müssen, glaube ich eben nicht an irgendwelche Verrenkungen. Auf DirectX coden und dann auf PPC übersetzen? Bruah. Und eine Emu für alte Spiele? Uh. Das sind (mitunter) alles Kostenfaktoren und daher bin ich überzeugt davon, dass MS hier einen Schnitt macht. Keine Kompatibilität, komplett neue Entwicklungsumgebung (maßgeschneidert auf die PPC-Architektur).

Spiele? Wer braucht denn sowas!

Von: Marty | Datum: 10.02.2004 | #19
Sorry.. irgendwie ist der Spielezug sowas von schnell an mir vorbeigefahren. Werd mich nie dafür begeistern können. Aber wenns schön macht ;))))

Mac wird nie zum "Profi"Gamen sein.

Von: Sebulba | Datum: 10.02.2004 | #20
Alles schön undgut. Direct X für Mac, emulator hilfe von apple für Open GL entwicklung... aber das wichtigste Argument, warum der Mac nie eine Spieleplattform werden kann ist seine Konzeption. Diese Konzeption liebe ich seit vielen Jahren, aber zum Profi-Gamen ist der PC besser. Kurz für billig Gled den Prozessor tauschen, neue Graphik und schon läuft der Rechner wieder ein Jahr. Nach einem Jahr mal wieder für 200€ ein neues Motherboard und vielleicht wieder nen Prozessor-Upgrade..... Im PC Markt siend die Teile so billig. Der Mac ist zum aufrüsten viel zu teuer und außerdem zum Glück keine Bastler-Kiste. Im Konsolen-Bereich kann man sich auch vom Preis her jedes Jahr ne neue kaufen. aber jedes Jahr nen neuen Mac zum spielen???

@Marty

Von: Heber | Datum: 10.02.2004 | #21
Ich weiß dass der PC nie erfolgreich wäre wenn es keine Spiele darauf laufen würden.

SPiele aufm Comp?

Von: Gulaschpizza | Datum: 10.02.2004 | #22
Zeitverschwendung...

@ flo das wäre fatal

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #23
denn sie müssen nicht nur spiele verkaufen sondern sich auch gegen sony behaupten
deren ps3 wird sowohl ps2 alsauch ps1 games abspielen afaik

@ Selbulba - wrong!

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #24
in seiner eigentlichen konzeption (von jef rashkin) ist der mac mehr eine konsole als ein pc...

und jeder weiss wie gut konsolen und spiele vereinbar sind ;p.

der dauerhafte hype im pc markt wird nur darauch getrieben dass die leute immer mehr grafik bombastik sehen wollen. dies wird irgendwann auch wieder aufhören, und zwar dann wenn die unterschiede minimal werden und eben andere dinge zählen:

stabilität
durchgängige apis und rückwärtskompatibilität
einfachheit
spass

und das bieten viele pc games eben nicht.

@ Gulaschpizza

Von: Gero | Datum: 10.02.2004 | #25
Luxus ist, etwas aus Verschwendungsgründen heraus zu kaufen oder zu tun.

Ich hab 'nen Mac.
Ich spiele.

@ gulaschpizza

Von: ionas | Datum: 10.02.2004 | #26
fast alles ist zeitverschwendung, ne? :p

lallalalala

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 11.02.2004 | #27
tja....wenn ich mal sagen darf: preise für games auf der mac seite-zu teuer!
grafikkarten ( wenn überhaupt problemlos zu bekommen) - zu teuer!
prozessor upgrades ( wie? wo? gibts echt?) und wenn - zu teuer ( selbst für alte ware)!
und wenn ich die kosten fürn mac generell bedenke, sollte man sich zum zocken einfach nen billigen fetten pc kaufen ( kosten ja fast nix).und wenn man sieht, wie der g5 bei UT abschneidet, naja.
und es wird bisschen teuer, bei apple direkt nen neuen rechner zu besorgen (als upgrade sozusagen).
achja, nicht nur, das es neh menge games nicht gibt ( solche renner wie CS ) fürn mac, ist da noch das problem der inkompatibil. bei beliebten games, wie AoE, H.o.M.M.
für ne lan ist dann echt ein noname mit 2.4-3 giga keine schlechte sache...läuft alles und kostet wenig. und wenn man dann wieder son lifestyle anfall bekommt, macht man seinen mac an und startet flash ( war da nicht auch was, was aufm mac nich ganz so funzt? und der flashplayer, warum ist der so arsch lahm aufm apple?). dann ärgere ich mich immer, wenn ich das mx öffne ( auf meinem dualboard) und allein beim programmstart schon einpenne, obwohl das auf meinem ollen amd1700+(1.46ghz) unglaublich schnell geht. und bei Tactical ops, da ist der amd mit der alten geforce3 ein echter ferrari, obwohl ich in meinem dual ne ati9000pro drin hab ( und die war ungleich viel teurer!!) neh neh, zum spielen ist der mac echt nichts.

Locutus.v.Borg

Von: dermattin | Datum: 11.02.2004 | #28
in sachen preise tut sich wohl was. z.b. sind die ATI karten nicht mehr teurer als die DOSen versionen.

@dermattin naja

Von: ionas | Datum: 11.02.2004 | #29
sind noch immer teurer, schau dich mal genau um :)

@locutus verBorgt

Von: namename | Datum: 11.02.2004 | #30
bei den prozessorupgrades hast du dich ja gerade disqualifiziert - oder?
zeig mir mal das single-proz-x86er system, das du ohne mainboardtausch auf dual upgraden kannst ...

Flash und Mac - Macromeida = Kackfirma

Von: ionas | Datum: 11.02.2004 | #31
das beweisen sie eigentlich damit, wenn sie einen schlechten flash player für den mac bieten,

denn mit den SIMD units (altivec) müsste doch gerade so vektor kram super schnell sein ;p - ausserdem könnten sie auf quartz extreme zurückgreifen... oder auf display pdf tztz.

die vorraussetzungen einen performanten player zu schreiben sind mindestens genauso gut. macromedia ist aber eine mainstream firma die es bisher (imho) nicht fertig gebracht hat gute profi programme zu bieten ;p (mal abgesehen von director).

zu flash gibt es keine (lol livemotion) alternativen - das ist der einzige grund warum das so gut ist wie es ist :)

so und nun flamet mich ;p
let the fire burn.

(ein adobe user, der auch adobe zum kotzen findet - lol)

Zu den ut03-Vergleichen G5 vs. PC...

Von: zuqbu | Datum: 11.02.2004 | #32
... sollte bemerkt werden, dass UT2003
1. miserabel (naja, sagen wir mäßig) portiert ist, und zwar
a) von pc -> mac
b) direct x -> opengl
2. nicht G5 optimiert ist.

Vergleicht lieber die Q3-Benchmarks (meiner Meinung nach das bestportierteste Spiel überhaupt) :)

Und achso: Hi Swiss!
Und überhaupt: Spielt mehr Quake3!

Vektor != Vektor

Von: Flasche | Datum: 11.02.2004 | #33
Es gibt MEHRERE Bezüge, bei denen man von Vektoren spricht. In diesen Zusammenhang möchte es mir nicht einleuchten, WIESO Flash von AltiVec besonders profitieren könnte?

Welcher Vorgang bei Flash würde denn von einer massiven Parallelisierung profitieren?

@ zuqbu : zieh dir mal CubeEngine

Von: ionas | Datum: 11.02.2004 | #34
das is nett :p

:-]

Lalalaala..Lorenz und der eine oder ander

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 11.02.2004 | #35
was labert ihr wieder? wer redet von nem dual-pro.upgrade für pc? is zum zocken garnicht nötig. wieso also ein board upgrade wenn ich einfach ( für verdammt wenig geld) die cpu austauschen will....mach es mal beim mac!!!!
und lieber lorenz..ich weiß nicht, ab was fürn geruckel für dich ein game wie UT oder TAOT noch als spielbar zählt. klar, theoretisch kannste alles spielen, wenn du dann die unansehnlichkeit in kauf nimmst ( auser das gehäuse vom compi, das muß geil sein, was?)
und zu macromedia, naja, das gleiche prob. hat anscheinend maxon auch....
und die Heroes reihe rockt auch nicht. dann wäre da noch master of orion...haste mal mitbekommen, wie lange der mac braucht, um eine runde zu beenden....ich glaube, du solltest dich mal besser informieren, bevor du anderen unwissenheit unterstellst, anscheinend hast du keinen plan ( hobbyzocker).
quake is cool, liegt aber eher am john C. weil der hat eben nen hang zum mac, und das merkt man.

Äh, Hallooooo???!!!

Von: RollingFlo | Datum: 11.02.2004 | #36
Es geht doch sowieso nicht um die Powergamer, wer hat das in die Welt gesetzt? Ihr schreibt Euch die Finger wund über Dinge, die gar nicht zur Diskussion stehen!
Ist doch klar das sich Power/Dauergamer einen PC kaufen und/oder eine Konsole.
Apple kann es nur um die Gelegenheitsgamer gehen! Otto Normalverbraucher spielt nämlich auch - wisst ihr eigentlich, dass die Spieleindustrie mittlerweile mehr umsetzt als Hollywood? Das sind wohl kaum allein die CopyKids!

Auch wenn die Spieleauswahl theoretisch für solche Gelegenheitsgamer ausreicht, wird es immer viele Spiele geben, die er vielleicht haben will, die aber auf dem Mac gar nicht oder erst viel später kommen. Ganze Genres finden ja auf dem Mac kaum statt... Sportspiele? Nur Tony Hawks, aber kein Fussball! Rollenspiele? Black Isle aber nix anderes! Realtime-Taktik à la Commandos? So gut wie gar nicht. Mafia/Hitman usw.? Nix! Rennspiele? Fast nix. Usw.
Sehr verlockend ist das nicht, und auch für mich war dieser Faktor ein Hauptgrund, warum ich so lange einen PC rumstehen hatte, auch wenn ich kaum noch zum Spielen kam.

Ein Mac wird nie die optimale Spieleplattform sein (es sei denn, Apple baut mal eine Konsole), aber wir sind uns ja alle einig, dass er diesbzgl. besser werden kann. Wenn Apple das nun eingesehen hat, ist das schon mal ein Anfang und tatsächliche Verbesserungen würden die Zielgruppe definitiv verbreitern.

Und damit ist das Thema für mich abgeschlossen.

Hoi tsu

Von: Lorenz* | Datum: 11.02.2004 | #37
Hoi tsu =D

==

Vielleicht hältst du dir mal vor Augen, was für Hardware zum zum Release z.B. von TO 1.6 aktuell war? Wenn deine Hardware damit Probleme hat, solltest du vielleicht mal die Zielhilfen ausschalten...

Bin hobby- aber regelmässiger UT-Zocker. Dein Spielerprofil ist aber auch ziemlich interessant. Progaymer mit einem Flair für Lanparties mit rundenbasierten Strategiespielen *G*

Offtopic bleibt mir zu sagen, dass HoMaM geil ist (III besser als IV), ob PC/Mac-fähig, weiss ich gerade nicht, mindestens Hot Seat geht... Orion 3 hat durchwegs miese Kritiken bekommen und Orion 2 ist veraltet.

Ah ja, der Tag an dem ich dich nach meiner Meinung frage, ist noch nicht gekommen... Und jetzt geh mal in eine neuere Meldung, hier bekommen deine Absonderungen langsam nicht mehr die verdiente Aufmerksamkeit...

dudeldi-lorenzo

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 11.02.2004 | #38
ich würd mal sagen, das es dir anscheinend noch sehr wichtig ist, mir zu antworten hobbygamer.
und du scheinst auf grund meiner profil-einsicht nicht gerade der typ zusein, der sich informiert.
allein auf grund des mir zugeordneten profils ( du scheinst dich nicht für andere games zu interessieren) solltest du in tiefes schweigen versinken. anscheinend bist du so ein rudimentär-shooter, das du leute belächelst die rollenbasierende games zocken.
tja, da bin ich wahrlich anders drauf.... hauptsache die jungs haben fun.
und letztlich kann ich nur sagen, wir haben auch jemanden mit nem g3 im club und der glaubt nicht an die wunderleistung deines g3 maybe mit ner ragepro 16mb video ram ( würd mal gerne miterleben wie es wirklich ruckelt und deine schönen flachen texturen mit vortex-lightning, 640x480 bei 16bit..hahahahahahahaa).
du bist einfach ein spacke....nen dich doch laber-enzo

::..

Von: Lorenz* | Datum: 11.02.2004 | #39
Ruhig Blut... nur weil ich dein Lieblingsspiel angreife, muss ich doch keine shooter-fixierte Existenz sein, gelle?

Und wenn du mir nicht glaubst, dass mein G3 450/512/32 im guten alten UT auf 800*600/32 bit/medium flüssig rennt, dann kann ich auch nichts dafür :)

Danke auch für die Namen-Tips, aber schreib lieber weiter über Prozessor-Upgrades, das war amüsanter... so, Fütterungszeit ist leider vorbei!

lallideldum...das wunder von lorenzo

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 11.02.2004 | #40
he spacke, wenn du noch weiter lesen willst, und unbedingt verkünden möchtest das du dumm bist und nichts verstehst, sags einfach, dann schreib ich dir noch was.
(prozessor upgrade?gibts sowas fürn mac?)

mach doch mal photo von deinem wunder G3
hast bestimmt 200 fps bei quake, oder??

vergessen G4 / 400mhz

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 11.02.2004 | #41
n/t

ihr seid süss

Von: ionas | Datum: 12.02.2004 | #42
fast wie die kleinen trolls von heise :-)

@ionas

Von: zuqbu | Datum: 12.02.2004 | #43
cube ist nett, aber kein vergleich zu quake :)

vor allem was die maus-sens und das movement angeht irgendwie komisch :/
aber das gleiche behaupte ich auch von ut :D

(:P swiss)

@locutus: ut99 laeuft auch nur fluessig unter os9, der x-port ist richtig mies :)

@ zuqbu

Von: ionas | Datum: 12.02.2004 | #44
cube ist was ganz anderes... in game editing usw... seehr krass einfach =).

das movement gefällt mir relativ gut,
maus sens hat ja wohl damit gar nix zu tun :p

zuqbu

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 12.02.2004 | #45
ja, grottenschlecht....
wohingegen j.carmack mit quake mal wieder genial war, sogar der urban mod. läuft wirklich akzeptabel ( im gegensatz zu TAOT bei ut ).

achja.....zuqbu

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 12.02.2004 | #46
wer aber will von X auf os9 umstellen? hab ich nichtmal mehr installiert......( classic ist doch tötlich, auch da haste bei macromedia voll die artefakte aufm bildschirm....)

locutus

Von: zuqbu | Datum: 16.02.2004 | #47
solltest du noch in diesen staubigen thread reingucken:
die ehre fuer den sehr guten q3 port gebuehrt nicht nur john carmack, sondern vielmehr graeme daevine.

und urbanterror ist wirklich klasse [Link]

Tarps

Von: Tarps | Datum: 08.09.2006 | #48
>Black Tarps are 6oz per sq yd, 1100 Denier, 14x14 weave and 13 mil. These heavy duty are black on both sides and UV Coated on both sides to be weather and tear resistant.http://www.polytarps.org

Battlestar Galactica 2nd Season DVD

Von: Battlestar Galactica 2nd Season DVD | Datum: 31.08.2006 | #49
>
Battlestar Galactica 2nd Season DVD - Rejoin Sci-Fi's most action-packed TV series as Battlestar Galactica 2.5 flies on to DVD. Featuring an extended version of the cliffhanger episode “Pegasus,” this continuation of the epic second season follows the ongoing battle of President Laura Roslin (Mary McDonnell) and Commander William Adama (Edward James Olmos) in their heart-pounding crusade to save humanity from the deadly Cylons. Get your from [Link]

Truck covers

Von: Truck covers | Datum: 01.09.2006 | #50
>Truck covers Discount Covers and Tarps offer an array of Tarps and Covers at 100's of different sizes, styles, and colors. We offer Poly Covers, Canvas Covers, Truck Covers, Building Covers, Roof Covers, Pool Covers, Mesh Covers, Hay Covers, Field Covers, RV Covers, Boat Covers as well as Spa Covers. Get at [Link]