ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2810

Manchmal sind minis grau…

Esst mehr Obst!

Autor: dk - Datum: 17.02.2004

Wir erinnern uns: Apple stellt den iPod mini vor, und alle lamentieren über den Preis. Zu Recht! Aber nun ist der Preiskampf eröffnet. Denn findige Obstbauern verkloppen die musikalischen Farbkleckse 20 Euro unter Preis. Und da sind Cancom, Gravis und alle anderen Versender auch schon locker seit einem Zehner aus dem Rennen. Wer es noch günstiger haben will, sollte im Auktionshaus seines Vertrauens nachsehen. Da gehen die Dinger noch mal ein Stückchen günstiger weg. Und siehe da, das Fallobst kommt von den gleichen Knirpsen, die uns weiter oben schon das Apfelpflücken beibringen wollten. Apple, Abzocke war gestern! Versorgt uns mit miniObst zu korrekten Preisen! Denn wir wissen schließlich alle: an Apple a day keeps the doctor away…

Kommentare

das Beste fehlt aber...

Von: Alex | Datum: 17.02.2004 | #1
es wurden schon über 100'000 Exemplare vorbestellt! Wo sind all die "zu teuer, zu klein, zu tuntig, zu....." Meckerer geblieben?

ganze news siehe macweek
Gruss,
Alex

Windich...

Von: Kabe | Datum: 17.02.2004 | #2
Also erstens finde ich es ja sowieso süß, jetzt schon einen mini iPod zu bestellen. Klar, dann gehört man zu den ersten, und zu Anfang werden die Dinger sicher knapp sein. Dafür zahlt man dann bei den großen auch einen Preis nahe am empfohlenen (wenn der von Apple nicht noch gesent wird).

Nur eines muss einem natürlich schon klar sein: Diese zwei Jungs in Potsdam, die noch nicht 'mal 'ne GmbH haben, gehören wahrscheinlich nicht gerade zu den ersten belieferten Händlern...

Wer's billig haben will, wird warten müssen - aber dann braucht man eben auch noch gar nicht ordern.

Kabe

Apropos Auktionshaus

Von: Thilo Ettelt | Datum: 17.02.2004 | #3
Darf man Eigenwerbung machen?

Nein, darf man nicht… ;-)

Gruß, Thilo

Veränderung der Kommentare durch Moderatoren

Von: Makko | Datum: 17.02.2004 | #4
Wenn hier schon Beiträge manipuliert werden, dann wäre es ja wohl das Mindeste, das in eindeutig gekennzeichneter Form und mit dem Kürzel des verantwortlichen Moderators versehen zu tun. So wie's jetzt ist ist das ja schlimmste Gutsherrenart.

hmm

Von: dermattin | Datum: 17.02.2004 | #5
erscheint mir nicht gerade seriös, das alles.

Makko:

Von: Karl Schimanek | Datum: 17.02.2004 | #6
AFAIK ändern die Guardians keine Kommentare, dass machen andere Sites ;)

Es gibt da so einiges zum Thema Zensur...

Von: Thilo Ettelt | Datum: 17.02.2004 | #7
Zum Beispiel [Link] http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/42913&words=Zensur [Link] und [Link] - ganz aktuell ist wohl: [Link]

- Thilo Ettelt
iThings.de- wir schätzen Meinungs- und Linkfreiheit (sind übrigens auch nicht launisch)

@Makko & Thilo

Von: Gruffy | Datum: 18.02.2004 | #8
@Makko: naja, diesmal hätte es etwas deutlicher sein sollen, aber so sind sie halt, die kleinen grünen Männchen :-) frei nach dem Motto: kein Mensch wird gezwungen hier zu lesen, wem hier was nicht passt, muß ja nicht mehr mitlesen. Ich weiß natürlich nicht, was da vorher stand, aber ich denke, daß der Eingriff durchaus berechtigt war, die MGs sind normalerweise nicht so leichtfertig mit dem Mittel Zensur (wobei dieses Mittel AFAIK erst durch iMob/Horst/etc. erstmals zur Anwendung kam, oder?).

@Thilo: man darf natürlich gekränkt sein, wenn einem sein Beitrag hier zensiert wird, aber vielleicht war dieser Eingriff ja doch berechtigt (Thema Eigenwerbung). Nachdem Du so nett iThings.de erwähnt hast, musste ich doch gleich mal vorbeischauen und entsetzt feststellen, daß das Impressum weit von dem gesetzlich Vorgeschriebenen entfernt ist. Wenn Ihr keine Abmahnung riskieren wollt, dann ändert das Impressum schleunigst. Hilfestellung gibt's z.B. hier: [Link] , um mal beim Onkel zu bleiben ;-)

@Thilo

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 18.02.2004 | #9
Bleib mal auf dem Teppich. Eigenwerbung (Link auf eBay-Auktion) als Meinungsfreiheit zu bezeichnen, finde ich abenteuerlich. Und den Kommentar habe ich als Autor der Nachricht editiert. Take it or leave it.

@makko

Von: Thilo Ettelt | Datum: 18.02.2004 | #10
iThings ist aber eine rein private, unkommerzielle Seite. Von daher ist da kaum etwas zu befürchten.


Und ich verstehe nicht was daran verwerflich ist auch auf andere Alternativen hinzuweisen, wo man iPods günstig bekommt. Daran besteht doch die Meinungsfreiheit. Dass aber mein Link einfach gelöscht wird, das grenz an Aktionismus. Ich kann ja verstehen, dass ich prinzipiell keine Rechte habe, da ja alle Daten auf euren Server(n) gesichert sind. Aber ich dachte ihr seid so... oder auch nicht? Also ich bin verwirrt.


- Thilo

häh?

Von: morabi | Datum: 18.02.2004 | #11
Der deutsche Preis steht doch eh noch gar nicht fest, oder?

also, was soll dieses Preisgefasel?

Wer das "bestellt" ist selber schuld

Von: Paul Muad'Dib | Datum: 18.02.2004 | #12
Hallo,

also da steht mit nichten, daß man da einen iPod bestellen kann. Da steht was von "unverbindlicher Anfrage an uns".

Das ganze sieht mir wie eine Adress-Sammel-Aktion aus.

Gruß,
PM

@Thilo

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 18.02.2004 | #13
Ach, den Hinweis auf Deine einzelne Auktion Deines iPods willst Du als Information für günstigere iPod-Bezugsmöglichkeit verstanden wissen? Man kann den Begriff der Meinungsfreiheit auch der Lächerlichkeit und Beliebigkeit preisgeben.

Ich habe Deinen Link auf Deine eBay-Auktion gelöscht, nachdem Du schon gefragt hast, ob man Eigenwerbung machen darf. Nein, für private Auktionen machen wir hier keine Werbung. Dazu stehe ich. Überleg mal, wie sonst ab heute die Kommentare aussehen würden…

OT: Klärungsbedarf!

Von: Aufmerker | Datum: 18.02.2004 | #14
@Bert
Ich versuche es jetzt noch einmal, mein letztes Posting ist wohl in einem toten Thread gestanden.
Bert, vor kurzem wurdest du von einem Leser der Pädophilie bezichtigt. Leider hast du zu diesem Posting keine Stellung bezogen, so dass wir als Leser nicht wissen, wie wir diesen Kommentar zu bewerten haben.
Bert, ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber um zu vermeiden, dass da etwas in den Hinterköpfen der Leser haften bleibt, was möglicherweise nicht der Wahrheit entspricht, wäre es m. E. sehr hilfreich, wenn du dich zu diesen Vorwürfen äußern würdest.

Ein Leser

Na toll, Anfrage für 279 Euro ????

Von: Lolipoldie | Datum: 18.02.2004 | #15
Und der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die sich wieder bei einem melden - ha! Da falle ich doch zur Seite um und bekomme einen Lachanfall!
Wahrscheinlich bekommen die gar keine Apple Geräte, weil sie kein Äpplehändler sind ;-)

Aufmerker:

Von: Karl Schimanek | Datum: 18.02.2004 | #16
Was soll denn der Fuck?

Aufmerker...

Von: matz (MacGuardians) | Datum: 19.02.2004 | #17
also Aufmerker, ich finde Du solltest erst mal die Faschismus-Vorwürfe aus der Welt bringen die gegen Dich in anderen Foren geäußert wurden. Du hast bisher hierzu noch nicht klar Stellung bezogen und solange wird bertram das auch nicht tun. Die Geschichte mit deiner Mutter ist auch noch nicht ausgeräumt.

cu matz | admin

ps. ich würde mich gerne mit dir im namen der kompletten redaktion duellieren. wann und wo? bertrams freundin kann uns dann assistieren. manchmal könnte ich hier echt alles hinschmeißen was für arschlöcher.

Ohoh…

Von: Jakob Stoeck | Datum: 19.02.2004 | #18
*RevolverüberreichundschnellinDeckunggeh*

Aber zum Thema: Glaubt ihr nicht, dass es zwei findigen Jungs gelungen sein könnte irgendwo was von ner Großbestellung abzuzwacken und die dann zu verscherbeln?

Weiß auch nicht so recht, da Apple am Anfang ja immer Engässe hat.

matz: keine mätzchen bitte!

Von: Aufmerker | Datum: 19.02.2004 | #19
Was soll das? Habe versucht, ein Gerücht aus der Welt zu schaffen, da kommst du mit so einem Blödsinn.
In welchen Foren wurde mir bitte Faschismus unterstellt? Was ist mit meiner Mutter?
Hätte bei dem Admin der Grünen Seite ein gewisses Niveau vermutet, bin etwas enttäuscht.
Warum beleidigst du mich, warum bedrohst du mich?
Wenn du dich unbedingt duellieren willst, dann bitte mit dem Verfasser des Gerüchts, ich habe es doch schließlich nicht in die Welt gesetzt.

Also bitte demnächst zuerst den Kopf einschalten bei allem Verständnis für deine emotionalen Ausbrüche.

Jakob Stoeck:

Von: Karl Schimanek | Datum: 19.02.2004 | #20
Nicht wenn es um Apple geht ;)

@aufmerker

Von: nico | Datum: 19.02.2004 | #21
“Wenn du dich unbedingt duellieren willst, dann bitte mit dem Verfasser des Gerüchts, ich habe es doch schließlich nicht in die Welt gesetzt."

oh doch, und du bist wohl noch von der viel schlimmeren sorte! "auch ein: "ich kenne jemanden, der hat mal gesagt, der und der waere..." erfuellt schon den straftatbestand der verleumdung!

pfui!

@nico

Von: Aufmerker | Datum: 19.02.2004 | #22
Ganz ruhig, mein Junge! Das Posting, auf das ich mich bezog, war für jeden hier einsehbar, die IP des Schreibers ist überprüfbar.
Habe meine Intentionen klar und deutlich formuliert, nämlich dieses Gerücht ein für allemal aus der Welt zu schaffen.

Pfui sage ich zu deinen Unterstellungen!

sag mal Aufmerker

Von: nasigoreng | Datum: 19.02.2004 | #23
merkst du eigentlich nicht das wir gar keine probleme hätten wenn du uns nicht so einen scheiss hinterhertragen würdest. ich kenn bertram 5 jahre und es ist völlig indiskutabel, darum reagieren wir auch nicht darauf was iregendwelche anonymen poster hier in den kommentaren für vermutungen anstellen und wir müssen hier überhaupt nichts klar stellen.

das beispiel mit deiner mutter hast du schon kapiert oder.

junge, du hast dich da verlaufen also bitte lass es sein. sonst solltest du die sache mit deiner mutter auch mal klarstellen :)) kapitschi :)

cu nasigoreng

Aufmerker:

Von: Karl Schimanek | Datum: 19.02.2004 | #24
Ein Gerücht nur weil irgendein Flachwichser die Fresse aufmacht?? Wohl kaum!

Duell

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 20.02.2004 | #25
*tango in sight – locked on target – waiting for orders*

Armes Würstchen

Von: Aufmerker | Datum: 20.02.2004 | #26

Hier wird zuwenig "zensiert"...

Von: Kabe | Datum: 21.02.2004 | #27
...im unteren Teil dieses Threads geht's doch nur noch um Privatfehden von Leuten, die nichts Besseres zu tun haben, als hier miese Laune zu verbreiten.

So etwas können die MacGuardians von mir aus kommentarlos löschen - was soll sich denn der unbefangene Leser denken, wenn er solchen Schwachsinn hier liest?

Und bevor hier von "Zensur" gesprochen wird: Niemand hindert euch, einen eigenen Website aufzumachen und dort jeden Schwachsinn zu verbreiten. Es gibt umgekehrt *keinerlei* Verpflichtung der MacGuardians, einen Kommentar auf *ihrer* Webssite hier stehen zu lassen. ImGegenteil, sie laden sich mit Kommentaren unter Umständen sogar eine Mithaftung an den Hals!

Kabe

Duell

Von: Aufmerker | Datum: 21.02.2004 | #28
*Panzerfaust, 150 m, Rosenmontag, Köln*

@Aufmerker

Von: Bonobo | Datum: 21.02.2004 | #29
>Habe versucht, ein Gerücht aus der Welt
>zu schaffen

Das ist ja wohl billigste und uebelste Polemik: zu behaupten, man wolle ein Geruecht aus der Welt schaffen zu wollen -- indem man es kolportiert (http://www.infobitte.de/free/lex/allgLex0/k/kolportage.htm).

Und, Aufmerker, stimmt es denn nun, dass Du aufgehoerst hast, Deiner Mutter sowas anzutun? Einfache Frage, einfache Antwort, oder?

"Hallo Herr Buergermeister, stimmt es, dass Sie Ihre Frau nicht mehr schlagen?"

:-D

Gruss, Tom