ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2838

Zur Geschichte der Apple-Betriebssysteme

Autor: thyl - Datum: 06.03.2004

Und hier noch ein Beitrag aus der Reihe "Beiträge, die nicht von mir sind", seufz; diesmal zum Thema äh, na ja, s.o.

Kommentare

Klaus Sübberberg

Von: Kek's | Datum: 06.03.2004 | #1
Hi Thyl,

danke für den Hinweis aus den Artikel, aber es heißt "Apple-Betriebssysteme". Mich ärgert das, und ich finde, das ist keine Kleinigkeit.

Der um sich greifenden Angst der Apostroph-Seuche ("Habe ich eins zuviel?") folgt jetzt anscheinend die "Fehlende-Bindestrich-Seuche" ("Lasse ich also lieber einen weg")

;-)

Hm ;-)

Von: Kek's | Datum: 06.03.2004 | #2
"Aus den Artikel", schönen Dank an mich, es steht mindestens 1:1. ;-))

(Überschrift = Name, auch schön ... )

Danke

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 06.03.2004 | #3
Ja, mich ärgern die Apostrophe auch. Es ist wohl tatsächlich ebenfalls ein Anglizismus, die Bindestriche wegzulassen. War ein Versehen, mea culp'a, me'a culpa, Äh's. ;-)

Apostroph

Von: noname | Datum: 06.03.2004 | #4
Ich hätte drauf getippt, dass die Regeln der Bindestriche seit der Reform nicht mehr so hart sind. Wie bei den Kommas(hehe). Das mit den Apostroph' nervt mich aber auch.

Die Galerie des Grauen's

Von: TripleF | Datum: 06.03.2004 | #5
Viel Spaß beim Lachen! :)

[Link]

"Wat-is'-los ?"

Von: RoB*-) | Datum: 06.03.2004 | #6
gehtdasjetzthierauchlos ?

"?-¿"

?-(

Recht'schreibung

Von: mibu | Datum: 06.03.2004 | #7
War schon richtig, kann man hier nachlesen:
[Link]

;-)

A´po´strop´s

Von: MetalSnake | Datum: 07.03.2004 | #8
Wieso ist denn Goethe´s Faust falsch und Die Gallerie des Grauen´s richtig??

Sehr clever, Mr. Jobs

Von: cmvc2cc | Datum: 07.03.2004 | #9
Um mal beim Thema des Beitrages zu bleiben:
Ich hab den referenzierten Beitrag mit großem Interesse gelesen. Mich fasziniert das Steve Jobs 1985 eine Firma gründet, diese 1997 von Apple kaufen läßt und wenig später macht Apple eigentlich nichts anderes als seine NextStep-Visionen zu verwirklichen. Eigentlich hat NextStep Apple übernommen!
Aber mir solls recht sein, MacOS X ist toll und wenn die Zahl der Viren und Würmer weiter zunimmt, merken es vielleicht doch noch ein paar M$-User.

@Apostroph

Von: quarda | Datum: 07.03.2004 | #10
Es heisst Kommata nicht Kommas!

@quarda

Von: Nyarla | Datum: 07.03.2004 | #11
Beides ist richtig:

[Link]

Artikel

Von: Holg | Datum: 07.03.2004 | #12
Also, jetzt wirklich mal zum Beitrag ...

Wirklich erste Klasse, das ist einer der ersten Artikel, wo ich als Nerd mal wirklich was dazugelernt habe !
Ceterum censeo "Kommas" miser est :-)

@Soeren

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 07.03.2004 | #13
Ja ja, wird schon langsam besser, nur warum überhaupt erst weglassen, um es dann wieder neu reinzunehmen.

Bezüglich der GUI meinte ich:
-Zweites Menu klappt am Mauszeiger aus, wenn man die rechte Maustaste drückt (was besser ist als Kontextmenus, deren Inhalt mich immer wieder aaufs neue verblüfft.
-Vertikale Menus, wo man nicht über den ganzen Schirm fahren muss, um einen Menupunkt zu finden
-Scrollbars linke, wo sich die Maus (bei Links-Rchts-Schriften) hüufiger befindet
-Ne Dateizwischenablage im Workspace-Fenster, die das Kopieren sehr erleichtert.