ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 287

Bill Gates im Zeugenstand

"Wir dürfen auch mal Fehler machen"

Autor: dd - Datum: 24.04.2002

Einem Bericht von Cnet zufolge hat Bill Gates im Zeugenstand widerwillig zugegeben, dass die von den neun verbliebenen klagenden Bundesstaaten geforderten Strafen Microsoft daran gehindert hätten, Apple mit der Aufgabe von Office für den Mac zu erpressen, um so den Internet Explorer auch auf unserem Lieblingscomputer durchzusetzen.
Ebenso hätte man Intel nicht daran hindern können, Software zu entwickeln, die mit Microsoft-Produkten konkurriert.
Ob, wie Gates behauptete, auch die Bedingungen des Vergleichs dies verhindert hätten, wage ich zu bezweifeln.
Auf alle Fälle sollten Bills Aussagen auch dem blindesten Richter die Augen öffnen... Deshalb: We don't link to microsoft.com.

Kommentare