ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2873

CeBIT: nicht Fisch, nicht Fleisch…

und leider auch obstlos…

Autor: dk - Datum: 23.03.2004

Wer ein Problem mit dem Einschlafen hat, sollte es schnell noch mit einem Besuch auf der CeBIT versuchen. Denn beim Schlendern durch Hallen mit ach so hippen Ständen und noch viel hipperen Standbetreuern, die ganz alleine die deutsche Haargelindustrie am Leben halten, kommt mit Sicherheit die Müdigkeit. Die CeBIT als Garant für das erhoffte Gähnen? Ganz sicher! Da Gähnen ein Zeichen von Sauerstoffmangel ist, kann es nicht verwundern, wenn als Resümee für die weltweit größte Computermesse herauskommt, daß der Ausstellung die Luft ausgeht. Den passensten und zugleich entspanntesten Stand hatte Motorola aufgebaut: eine komplette Chillout-Sofalandschaft wartete auf erschöpfte Messebesucher. Hier durfte, ja sollte sogar jeder schlummern. Wer noch nicht müde genug war, konnte neueste Hardware testen.

Einige News, die vielleicht nicht bahnbrechend, aber dennoch erwähnenswert sind, haben Ben (der Mann mit der Gitarre) und ich zusammengetragen:

Kodak hat in Zusammenarbeit mit Canon eine digitale Spiegelreflexkamera auf den Markt gebracht. Unter dem Namen DCS Pro SLR/c ist nun der direkte Konkurrent zur Kodak 14n (Nikon-Bajonett) am Start. 14 Megapixel, CMOS-Vollformatchip. Sie liegt leider genauso bescheiden in der Hand wie ihre Mitstreiterin. Unten fett, nach oben hin dünner werdend… Hochformatgriff jenseits jeder annehmbaren Haptik… Aber die Qualität der Bilder schießt ohne Frage den Vogel ab!

Viele bunte Telefone wurden feilgeboten, die nach den letztjährigen Miniatur- und Verschlankungshysterien wieder größer und handlicher werden. In manchen Fällen paßt wieder die Beschreibung "Funkknochen"… Ach ja, Fotos kann man mit fast allen machen. 1 Megapixel und 4-Zoom sind für ein Telefon schon sehr nett. Navisysteme für PDA werden wie Sand am Meer angeboten. Der PDA an sich findet aber keine echte Verbesserung. Nachdem Apple ja schon seit Jahren eingeschnappt der CeBIT fern blieb und bleibt, schließt sich Adobe nun auch an. Zwar findet man kleine versteckte Hinweise auf noch kleineren Partnerständen, aber einen eigenen Stand gibt's nicht. Nahmhafte Vertreter für Musiksoftware sucht man ebenfalls vergeblich.

Wir fanden dann aber doch noch das amüsanteste PR-Produkt der Messe: Microsoft versucht's mit Herz, nachdem rund 500 Millionen Strafe gegen die Monopolisten verhängt wurden. Ob das klappt? Insgesamt lagen wir wohl richtig mit dem Meiden der Messe. Denn wirklich zu vermelden gab es nichts… Gute Nacht, CeBIT. Vielleicht lohnt es sich ja im nächsten Jahr wieder…

Kommentare

Wie die SZ so schön titelte:

Von: RollingFlo | Datum: 23.03.2004 | #1
"Wir geben ihrer Zukunft eine Pause"

Hier der Artikel zur schönen Überschrift:
[Link]

Off-topic:
Ach so, welcher Code gilt eigentlich bei den Kommentaren? Nach zighundert Postings frage ich mich nämlich, wie das hier macht. HTML oder wie im Forum? Will nicht rumprobieren, weil man ja nichts löschen kann.

Coding

Von: matz (MacGuardians) | Datum: 23.03.2004 | #2
Hallo RollenderFloh,
es gehen die HTML-Tag b und i glaube ich. Der Rest funktioniert nicht. Links einfach rein und die werden dann in der Regel selber erkannt.

cu matthias

CeBIT ist ein Dinosaurier

Von: tonidigital | Datum: 23.03.2004 | #3
Ich hatte sogar eine kostenlose Eintrittskarte und eine kostenlose Mitfahrgelegenheit, bin aber trotzdem kurzfristig abgesprungen den die CeBIT ging in den letzten Jahren für mich persönlich den Bach runter, jetzt ist schon die Talsohle erreicht, also ich werde die CeBIT nicht mehr besuchen, lohnt sich nicht..

der "knaller" dieses jahr

Von: FOX | Datum: 23.03.2004 | #4
war der stand von brother. dort gab es luftmatratzen als giveaways. aufgeblasen natürlich. mein gott, manchen leuten ist nichts zu blöd und die trotten dann damit durch die messe! wie geil...
den beitrag von "dk" kann ich nur unterschreiben. 800millionen entwicklerstände für m$-krimskrams, fette, fast ganze hallen der mobilfunkheinis und tausend und eine digicam.
p.s. hier noch das cebit-wort des jahres: standparty!

@matz & "aus meinem früheren Berufsleben, Teil 23"

Von: RollingFlo | Datum: 23.03.2004 | #5
Okay, danke! :)


Ich wußte ja noch nie, was die Menschen immer so auf die Messen treibt. Selbst Messen für Sanitärbedarf sind immer gut besucht, so als würden sich Leute andauernd über Neuigkeiten in der Kloschüsseltechnologie informieren wollen. Ich habe nämlich früher mal als Tonfuzzi gejobt und durfte immer Hinz und co. die Beschallung installieren (bzw. dabei mithelfen).
Selbst Vorträge wie: "Unsere neuen Keramikkochfelder" fanden immensen Zuspruch. Auch Schuhverkäufern wird auf Messen wenigstens einmal im Jahr Aufmerksamkeit geschenkt.

"Und sie hingen an seinen Lippen..."

Und nein, es ist nicht alles Fachpublikum! Ganze Familien tingeln Kloschüsselhersteller ab, wahrscheinlich in Hoffnung auf ähnlich geformte Luftballons.

Gähnen

Von: Lolipoldie | Datum: 23.03.2004 | #6
Nach neusten wissentschaftlichen Erkenntnissen bedeuten Gähnen nicht zwangsläufig Müdigkeit.
Oder seit wann ist Müdigkeit ansteckend?
Menschen die angegähnt werden und zurückgähnen sind sehr einfach nur mitfühlende Menschen ;-)

hier noch was zum entspannen...

Von: dermattin | Datum: 23.03.2004 | #7
[Link] diesmal keine pinguine :)

@@RollingFlo

Von: Murdock | Datum: 23.03.2004 | #8
Das sind die gleichen Familien, die am Wochenende auch in den Einkauf-Centern spazieren gehen ... *kopfschüttel*

@mattin

Von: namename | Datum: 23.03.2004 | #9
danke! wo liegt die hoechstgrenze?

986.3

keine ahnung...

Von: dermattin | Datum: 23.03.2004 | #10
habs selbst nur bis [Link] geschafft :)

versteckt wurde von nvidia

Von: nico | Datum: 23.03.2004 | #11
der neue nv40 vorgestellt. die grafikkarte hat 2(!) stromanschluesse auf dem board, das heisst sie bezieht noch extra vom netzteil ueber festplattenstromkabel ihre energie.

ueber 100watt leistungsaufnahme. die haben ´nen knall...

@ dermattin

Von: ionas | Datum: 24.03.2004 | #12
du bist n gewaltmensch!!!

904.4 meter hier ;p

grml

Von: ionas | Datum: 24.03.2004 | #13
964,3
mehr will er nicht...

Autsch

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 24.03.2004 | #14
Die Macwelt hat auch noch übles gefunden in den Weiten der CeBIT...

[Link]

CeBIT: Geheime Produktvorstellung von M$

Von: Joerg | Datum: 24.03.2004 | #15
Unglaublich, M$ kopiert das i - Design von Apple und anscheinend finden ihre Produkte reissenden Absatz: [Link]

;-)

Cebit > /dev/null

Von: LoCal | Datum: 24.03.2004 | #16
Also mich zieht nichts mehr zu CeBit. Die Aussteller nehmen einen nicht ernst, weil sie einen nur für einen "Werbegeschenktripper" halten. Letztes Jahr brauchte es erst einigen Gesprächsanlauf bis mensch ernstgenommen wurde. Und besonsders bei SONY, AMD, Intel und einigen anderen frage ich mich ernsthaft bin ich auf der CeBit oder auf einer kopie der E3.
CeBit is für mich erstmal einfach nur void.
Naja vielleicht ändet sich das in den nächsten Jahren wieder... diesen und nächstes Jahr zieht mich jedenfalls nix nach Hannover.

914

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 24.03.2004 | #17
Aber ich bin ja auch Pazifist

@dermattin

Von: Kritiker | Datum: 24.03.2004 | #18
Mir scheint, du hast ein Problem. Oder wie sonst sollte man sich den Hang zu derartig blutrünstigen, niveaulosen und perversen Spielen erklären?

Jeff Raikes war gestern da!

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 24.03.2004 | #19
Ja, genau, Jeff "Robberbaron" Raikes, dessen erste Aufgabe bei M$ es war "Lotus zu killen"

IST DAS EIN ROSA DIAFRAGMA!?

Von: tonidigital | Datum: 24.03.2004 | #20
was meine müden Augen im ersten Foto unten Rechts erblicken??!

Gab schon interessantes zu sehen!...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 25.03.2004 | #21
Halle 11 fand ich z.B. ZIEMLICH interessant! Die ganzen Unis usw...

Besonders der Fraunhofer-Stand war der Hammer, da konnte man echt Sachen sehen die schwer beeindruckt haben, nen 3D-Arbeitsplatz für Autodesigner z.B. oder diesen endgenialen 3D-Kiosk...