ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2892

G-Style die Zweite!

Sie buddeln sich ihr eigenes Grab

Autor: lars - Datum: 02.04.2004

Alle bieten es - alle wollen es (nicht). Die Premium- und Mehrwertdienste dieses Webs. Es fing an mit gmx, kostenpflichtige Postfächer inklusive Dingen, die die Welt nicht braucht, 1&1, macnews.de, die Macwelt, ... Alle sind auf den Zug der zu bezahlenden Web-basierten Dienste aufgesprungen, graben sich gegenseitig aber nicht das Wasser ab. Dafür ist die Klientel einfach zu unterschiedlich. Wer aber den Markt genau beobachtet hat, der hat bemerkt, daß die "Großen" eben diese Dienste wieder kostenlos anbieten wollen. Google hat hier einen ersten Schritt getan. Kaum ist die Nachricht über die Leitungen geflitzt, zieht ein anderer Anbieter hinterher: Spymac!
Wie, der Taschenhersteller? Ja, genau der. Und wer wie ich mal auf die Seite surft, der wird zu seiner Verwunderung noch ein paar Veränderungen feststellen, die ich gestern Abend registriert habe. Es gibt Auktionen à la eBay. Die Seite wandelt sich immer mehr zu einem Mac-Portal. Dem User kann es nur Recht sein, aber ob sich die Mitbewerber darüber so freuen werden? Ich habe leider immer noch keinen Link gefunden, wo ich mich für einen Presseverteiler anmelden kann, so daß ich weiterhin die News nur durch zufälliges Vorbeisurfen erfahre, aber es scheint, als sei jeder Besuch mit einer Neuerung verbunden. In diesem Fall ein EIN Gigabyte großes Postfach!

Kommentare

Macwelt-Premium-Scherz

Von: swn_at_localhost | Datum: 02.04.2004 | #1
Verlangen die allen Ernstes Geld für einen Aprilscherz? ("HP stellt iPod 4/1 vor")

Gähn...

Von: RollingFlo | Datum: 02.04.2004 | #2
Jetzt habe ich bald fünf GB zusammen, ohne sie zu brauchen! ;D
macnews hat auch erst email & webspace auf je 300 MB erweitert.

Spymac bietet da schon was tolles an... wie wollen die das Gegenfinanzieren? Ich filtere ja eh alles aus, aber das kann man mit Werbung doch wohl kaum wieder reinholen, oder gibt es (web)space mitterweile fast umsonst? Naja, meine Sorge soll's nicht sein, aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass es diesen Service ewig gibt, d.h. meine emails u.a.a. archivieren und eine Alternative bereithalten.

Das Datenschutzproblem habe ich ja schon bei Google angesprochen.

spymac

Von: willi | Datum: 02.04.2004 | #3
Wenn man sich anguckt wer dahinter steckt: Ich vermute die verkaufen Deine Daten an Adressenhändler.

spymac

Von: willi | Datum: 02.04.2004 | #4
Ausserdem ist Spymac kein Taschenhersteller. Die gehören doch mit macmice zusammen?! Die stellen gar nix her. Die kaufen billig in Fernost und lassen ihr Label draufbappen. Manchmal nicht mal das. Aber so wie Ihr den Mist beworben habt kennt Ihr Euch wohl.

spymac...

Von: LoCal | Datum: 02.04.2004 | #5
... bietet auch kostenpflichtige Dienste an. Webhosting und so lalala. Ausserdem kann mensch dort für $20 seinen account aufbohren.

Und hängt euch nicht an 1GB auf.. die hätte auch sagen könenn "unbegrenzt".. weil wer bitte schön hat schon 1GB mails?
Und begrenzt mensch die Anhanggrösse, dann wird aus 1GB immer mehr nur n marketin-scherzelchen :D

lieber mehr platz auf der disk

Von: durruti | Datum: 02.04.2004 | #6
ich hätt auch lieber mehr platz auf der spymac-disk, 1GB Webmail Speicherplatz ist in meinen Augen auch ziemlich sinnlos, jedenfalls für User, die einen eigenen Computer mit netzanschluss und mail programm hat....

Und wofür?

Von: pal05 | Datum: 02.04.2004 | #7
AT: chello PLUS und ADSL von der Telekom = meist genutzte "Breitband" Internetzugang hat 128kbit/s Upload

AT: mehr als 256kbit/s Upload und unter 100€ gibt es genau 6 Angebote die nur in Ballungszentren (Wien teilw. Graz) verfügbar sind und nicht einmal da überall und das beste 1 Gigabyte Transfer zwischen 30 und 80 Euro kostet!
Wofür brauch ich eine Mailbox mit 1 Gigabyte zum Mail schicken sicher nicht und wer macht mir die Mailbox dann voll?

@pal05

Von: durruti | Datum: 02.04.2004 | #8
Hmmm... ist halt auch nicht überall so schweine
teuer
[Link]

@LoCal

Von: Bonobo | Datum: 02.04.2004 | #9
>wer bitte schön hat schon 1GB mails?

Mein E-Mail-Archiv ist mittlerweile ca. 600 MB gross (14 Jahre E-Mails), und kuerzlich hab ich noch richtig alte Archivordner geloescht... allerdings habe ich das auch lieber auf meiner Festplatte liegen und nicht irgendwo im Netz, wo ich nicht kontrollieren kann, wer was damit macht.

Herzlichst, Tom

Der Durchschnitt zählt doch

Von: Bensch | Datum: 02.04.2004 | #10
Wo der liegt, weiß ich nicht, aber die Vögel, die wirklich ein GB mit Mails voll machen, werden wohl nicht allzu viele sein.

Nehm ich mal an.
Die werden das einfach flexibel handhaben - also reservieren werden sie das GB sicher nicht :-)

Bensch

[Link]