ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2924

Alias kündigt Maya 6 an und Adobe AfterFX 6.5

Freude bei G5-Usern

Autor: kai - Datum: 20.04.2004

Auf der NAB hat nicht nur Apple einen ganzen Sack voller neuer Produkte angekündigt sondern auch andere: Adobe bringt AfterFX 6.5, was Mac-User primär durch G5-Optimierungen erfreuen sollte. Sehr schön, besonders da AfterFX auch schon in der G4-Version alles andere als langsam war auf dem G5. Erhältlich soll das Upgrade noch in diesem Quartal sein.
Auch schön: Alias kündigt Maya 6.5 an. Auch hier neben interessanten neuen Features und allgemeinen Performance-Verbesserungen Freude und Trauer bei den Mac-Usern: Trauer, weil weiterhin für den Mac nur das "Complete"-Paket erhältlich und nicht die "Unlimited"-Version, welche sehr nützliche Komponenten wie Maya Cloth (Kleidungs-Simulation), Maya Live (Matchmoving), Maya Fluid Effects (Flüssigkeits-Simulation), Maya Fur und Maya Hair (Fell und Haare) beinhaltet - womit sich die Frage stellt, inwiefern Mac-User überhaupt von Neuerungen in 6.5 wie dem stark verbessertden Maya Hair profitierden können. Freude deswegen, weil die Mac-Version jetzt im Schnitt 20-50% schneller rendert als vorher. Maya ist jetzt ein natives OS X Mach-O Binary, was bedeuten könnte, dass es in Xcode gebaut wurde und somit möglicherweise mit XLC kompiliert wurde - was hiesse, dass es auf dem G5 sehr gut performen würde. Noch nichts genaues weiss man nicht, deshalb diese Überdosis an Konjunktivformulierungen, hoffentlich bohrt in dieser Richtung bald mal jemand bei Alias nach...
Warum immer noch nicht "Unlimited" wird wohl weiterhin an Apples mangelhafter OpenGL-Unterstützung liegen. Irgendwie scheint man in Cupertino nicht so viel interesse daran zu haben, dass OS X auch ohne durch Reifen zu springen gute OpenGL-Performance abliefert (ja, es GIBT Programme mit schnellem OpenGL in OS X! Beispielsweise Kaydara Motionbuilder!), genausowenig, wie man Interesse an Profi-Level 3D-Karten zu haben scheint. Scheinbar sind Dinge wie Wireframe-Darstellung, mit denen High-End-3D-Karten besonders brillieren können für die Obstfirma nicht besonders interessant.. Auch Förderung OpenGL 2.0 bzw. brauchbare Unterstützung von OpenGL-Extensions lassen wohl auch weiterhin noch sehr zu wünschen übrig.. Hiess es nicht irgendwann mal, dass Apple im OpenGL ARB sitzt?

Kommentare

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #1
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #2
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #3
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #4
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #5
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Maya 6.5 ?

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #6
Das gibt 's doch dann hoffentlich als Unlimitet;)

Sorry!

Von: iLig | Datum: 20.04.2004 | #7
Bei mir kam immer die Fehlermeldung, Safari könne nicht zu einer Seite weiterleiten die mit einer 0 beginnt beim abschicken des Kommentars??? Sehe jetzt erst was ich angerichtet hab. An was erinnert mich das nur?

Rendert jetzt ...

Von: johngo | Datum: 20.04.2004 | #8
... "im Schnitt" 20 bis 50% Prozent schneller.

Fragt sich nur, ob sich hier jemand über den Sinn dieser Aussage Gedanken gemacht hat! :)

Gruss

"Im Schnitt" ...

Von: icedieler | Datum: 20.04.2004 | #9
war der Teich einen Meter tief. Trotzdem ist die Kuh ersoffen.

Vielleicht soll es ja auch ....

Von: Mac Dilbert | Datum: 20.04.2004 | #10
... "im Schritt 20 bis 30% schneller" heissen?