ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2925

Weitere Update-Funken (Update)

...und eine zusätzliche Airport Basisstation

Autor: flo - Datum: 20.04.2004

In der beinahe schon wohltuenden Hardwareneuvorstellungshektik des gestrigen Tages sind einige vermeintlich kleinere Neuerungen unter den Tisch gefallen. So stellte Apple gestern noch einen Bluetooth- sowie einen Airport- und Airport Extreme Firmware-Updater bereit. Ein neues Tool namens Airport Management Tool soll zudem die Einrichtung von größeren Airport-Netzwerken erleichtern.

Just dieser Download ist aber mittlerweile von Apples Servern verschwunden - es wäre nicht das erste Mal dass Apple noch nach Bereitstellung einen gravierenden Fehler entdeckt und ein Update zurückzieht, ohne groß Erklärungen zu liefern. Dabei machen aber anscheinend die beiden anderen Airport-Updates sehr viel mehr Probleme. So berichten einige User von drastisch schlechteren Signalstärken nach der Installation der beiden Updates. Ob es sich jedoch dabei eher um ein Darstellungsproblem handelt oder ob die Empfangs- und/oder Sendeleistung tatsächlich auch im dargestellten Umfang einbricht ist den bisherigen Berichten nicht eindeutig zu entnehmen. Wer auf sein Airport-Netzwerk angewiesen ist und eh schon nicht die beste Signalstärke erreicht, sollte dieses Update vielleicht besser noch etwas liegen lassen. Wer hat Erfahrungen mit dem Update oder sogar Vergleichswerte bezüglich der erreichten Durchsatzraten vor und nach dem Update?

Last not least bietet Apple eine weitere Version der Airport Extreme Basisstation an, die nach dem Standard IEEE 802.3af mit Strom via Ethernetkabel versorgt werden kann (PoE, Power over Ethernet). Zudem erfüllt die neue Basis die US-Sicherheitsnorm "UL 2043", mit der der Einsatz in abgehängten Decken als sicher eingestuft wird. Apple hebt die größere Flexibilität bei der Wahl des Aufstellortes hervor. Die neue Basis kostet genausoviel wie die "normale" Version (mit Antennen- und Modemanschluss, 290 Euro).

Update: MacFixIt hat nun ebenfalls einige User-Feedbacks aufgearbeitet. Demnach handelt es sich bei der verminderten Signalqualität anscheinend in den meisten Fällen um ein "kosmetisches" Problem, die tatsächliche Durchsatzraten sind nicht beeinträchtigt. In manchen Fällen aber bricht die Verbindung nach wenigen Minuten ab oder die Reichweite nahm ab. MacFixIt gibt auch eine kurze Anleitung, wie man notfalls zu einer früheren Version der Airport-SW zurückkehrt.

Kommentare

Macstumbler hilft...

Von: Marcus | Datum: 20.04.2004 | #1
...und gibt bei mir die gleichen Werte wie vorher an.

Also Airport 3.4, Ti667DVI. Ist also kein Airport Extreme und der Router ist der gute alte Vigor 2200we

Bei mir ebenfalls

Von: fränk | Datum: 20.04.2004 | #2
kein Unterschied zu bemerken.
PBTi 867 und iMac beide unter Extreme.

firmware läuft gut . . . rest auch . . .

Von: Don Ronaldo Del Aqua | Datum: 20.04.2004 | #3
die 5.4 ist problemlos, die APE basis st.
bootet fix wie nix . . . das neue tool zur
betrachtung der signalstärke tut auch, was
es soll . . . das neue verwaltungstool ist auch
sehr schön . . . nur kann ich es nicht ganz
ausschöpfen, in ermangelung mehrerer
basis-st. :-))) . . . die schnell-umschaltung
der einzelnen konfigurations-optionen ist 'ne
sehr schöne idee . . . also, jungs & mädels,
ist doch alles in butter . . . weiß' garnicht,
was ihr wieder hab't, ihr skeptiker :-)))))

btw.: es muß nicht immer versiontracker
sein . . . der link bei macupdate.com ist
valid und das tool ist nut gut 1 MB groß.

[Link]

airport 3.4 update hat mir eine kernelpanic besorgt...

Von: eRob | Datum: 20.04.2004 | #4
... oh, ein Update in der Softwareaktualisierung. Mach ma gleich... Neustart... kernel panic. ...no driver for this cpu(0) ... shifttaste halten, nochmals neustart... looping startversuche... sämtliches neu installierte airportzeug entfernen... etc. etc... no way: 6 Stunden später, yuhu, ein neues frisches 10.3 arbeitet wieder.

early birds catch the worm
siehe apple discussions Airport

Kein Download möglich

Von: tonidigital | Datum: 20.04.2004 | #5
Airport Management Tool kann nicht heruntergeladen werden.. Was soll das Apple?

Bei mir alles ok

Von: Gerd | Datum: 20.04.2004 | #6
Habe gestern das Update installiert konnte keinen Unterschied in der Sigalstärke feststellen.Alles ist im grünen Bereich.
Meine Hardware Konfiguration:
iBook 500, Airportkarte (kein Aiport extrem)
Basisstation: Netgear 614 dsl Router.
Gerd

PoE

Von: Meine Güte! | Datum: 20.04.2004 | #7
Power over Ethernet...

Wie ist das zu verstehen?
Was für Grundvoraussetzungen braucht man da?
Hat jemand eine Ahnung?

Auf der Apple Homepage finde ich zu PoE leider nichts Detailliertes.

@tonidigital

Von: Don Ronaldo Del Aqua | Datum: 20.04.2004 | #8
doch . . . es kann runtergeladen werden.
mein link ist doch schon länger hier oben.

immer erst lesen, dann meckern . . .
also, nochmal das ganze . . .

p.s.: auf das rote wort " [ LINK ] "
klicken . . . hilft auch in
diesem fall weiter :-)))

[Link]

PoE

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 20.04.2004 | #9
Man kann nach 802.3af sowohl (Nieder)Strom als auch Daten über das Ethernetkabel schicken. Im AppleStore heißt es zu den Voraussetzungen:
Dieses Basisstationsmodell ist mit dem Standard IEEE 802.3af PD, Class 0 konform. "Power over Ethernet" erfordert IEEE 802.3af kompatible Hardware mit eigener Stromversorgung wie z.B. einen Switch oder Hub.

PoE die Zweite

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 20.04.2004 | #10
siehe auch Heise dazu:
[Link]

@Ronaldo

Von: tonidigital | Datum: 20.04.2004 | #11
Danke, aber die anderen Links haben nicht funktioniert..

Wireless für Dummies

Von: Unwissen.de | Datum: 10.11.2004 | #12
Liebe Checker. Ich habe ein WLAN-Problem und es scheint als wäre mein System (OS X, 10.3.6) schuld daran. Der Upload, also Mails verschicken, etc. funktioniert prima, also scheint die Hardware o.k. zu sein. Nur bei Downloads kommt die Verbindung nach 2 MB zum erliegen. Egal ob ich Sachen herunterlade oder surfe: nach 2 MB ist Schluß. Das heißt, die Verbindung bleibt bestehen, nur durch kommt nix mehr. Hilfe. Bitte.