ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2938

iTMS- und iPod-News kurz und knackig

Von Geburtstagen, Erfolgen, Produkten und ziemlicher Blödheit

Autor: flo - Datum: 27.04.2004

Morgen gegen halb sechs Uhr deutscher Zeit lädt Steve Jobs zum Geburtstagsständchen per (anscheinend nicht-öffentlichem) Conference Call. Ein Jahr iTMS, das dürfte eine Menge Zahlen bedeuten. Die angepeilten 100 Millionen verkaufte Songs sind es ja wahrscheinlich nicht geworden, mal sehen ob Apple die korrigierten 75 Millionen erreicht und wieviele Songs denn nun tatsächlich im Rahmen des Pepsi-Deals eingelöst wurden. Viel spannender für uns dürfte natürlich sein, ob nicht vielleicht doch endlich ein konkreter Termin für den europäischen iTMS genannt wird. MacRumors hatte zuletzt ja, wenngleich ohne wirklich glaubhafte Quelle, den Juni als möglichen Starttermin für Deutschland, Frankreich und Großbritannien genannt.

Derweil darf man sich als iPod-Besitzer nicht nur über immer mehr und neue Accessoires freuen, sondern um Alternativen zu bereits bestehenden Produkten. So stellt dieser Tage Sonnet einen iTrip-Konkurrenten namens PodFreq vor. So mühsam dieser Name zuerst über die Lippen kommt, so gewöhnungsbedürftig ist auch das Design. Dafür soll die beim iTrip verbreitet kritisierte Tonqualität beim Sonnet-Produkt hingegen "superb" sein. Preis: Knapp 100 Dollar, geeignet nur für 3G iPods. Nicht gerade superb, aber doch überraschend gut soll laut iPodLounge die Aufnahmequalität von Griffins iTalk sein. Dieser stellt eine Alternative zu Belkins "Voice Recorder" und "Universal Microphone Adapter" dar. Er vereint praktisch die beiden Belkin-Produkte zum Preis von knapp 40 Dollar in einem, denn es ist bereits ein Mikrofon (und ein kleiner Lautsprecher) integriert, man kann jedoch auch ein externes Mikrofon anschließen. Durch eine automatische "Gain-Control" soll die Sprachqualität verbessert und gleichzeitig das Rauschen unterdrückt werden - was anscheinend sogar funktioniert. Mit der iPod-eigenen Limitierung auf Mono bei 8 KHz sind jedoch weiterhin enge Grenzen gesetzt.

Nachdem playfair nun schon zweimal vom Netz genommen, was wiederum den "DVD-Knacker" Johansen zu DeDRMS verleitete, ist nun noch ein "AAC-Hacker" unterwegs: FairTunes. Da setze ich nun mal ganz bewusst keinen Link drauf, denn dieses Tool (samt "Entwickler") ist an Blödheit eigentlich schwer zu überbieten. "Convert any authorized protected iTunes song into an unprotected, uncompressed file. Easy to use - no complicated setup needed." Heldenhaft. Unglaublich. Wer einen gültigen Schlüssel besitzt kann mit diesem hochentwickelten Programm doch tatsächlich aus einem AAC ein (ungeschütztes! Boah!) AIFF machen. Na sag mal an, da verschlägt es mir doch glatt die Sprache. Hut ab vor dieser programmiertechnischen Meisterleistung. Setz dich. Mach's dir bequem. DU ...!

Kommentare

Was ich mich frage:

Von: Karl Schimanek | Datum: 27.04.2004 | #1
Warum FairTunes kostenlos is :LOL

5:30 oder 17:30..17:30 wohl.. -> Fairtunes

Von: LoCal | Datum: 27.04.2004 | #2
Hmm...
DVDs rippen is ok..
Apples-AACs is böse?

ist wohl etwas ungleich.....
zugegeben.. mich nervts auch.. also besonders weil Apple das liberalste DRM hat und es deswegen nciht 'nötig' ist es zu knacken...
ich finde es halt krass, dass da unbedingt das von Apple genommen werden muss..
naja.. das sind die andere seiten des "marktführer" seins

oh mein gott!!!

Von: FOX | Datum: 27.04.2004 | #3
18.30 uhr @ gravis
18.40 uhr - ipod 15GB bezahlt, eingetütet...
19.00 uhr - zuhause
19.05 uhr - ipod angeschlossen
19.15 uhr - 5 GB musik rüberkopiert
19.16 uhr - .... wie konnte ich solange ohne dieses geräte existieren ???????
20.28 uhr - wie konnte ich nur ....

gruß an alle makromarkt-kunden! holt euch den 128mb flashplayer für 150 euro! ich möchte nicht, dass außer mir in nürnberg noch jemand einen ipod hat...

(sorry, manchmal muß man seine freude einfach teilen...)

@fox

Von: Schnapper | Datum: 27.04.2004 | #4
Tja.. ich bin zwar "nur" Ansbacher... aber mit 2 iPods öfter mal in der Nürnberger Gegend.. :p

@schnapper

Von: FOX | Datum: 27.04.2004 | #5
eigentlich auch aus ansbach! ... früher halt mal.
"waldsee & tam" i say!

LOL

Von: Schnapper | Datum: 27.04.2004 | #6
Waldsee... der Marcus Schumann war mit mir auf der Berufsschule *g*

Und Tam.. da bin ich erst an Josephi wieder versumpft. Der einzige Tag im Jahr, wo du im Tam keinen Platz hast.. ;)

auch LOL

Von: FOX | Datum: 27.04.2004 | #7
kipp mir doch mal ne mail rein, wenn du lust hast ...
unwahrscheinlich, dass wir uns nicht kennen!

FOX

Von: dermattin | Datum: 27.04.2004 | #8
vorsicht: kauf dir normal farbige kopfhörer, der ipod ist beliebtes diebesgut :)

hmmm

Von: FOX | Datum: 27.04.2004 | #9
habe nicht diese im-ohr-stöpsel, wenn du die meinst. die originalen sehen doch recht unscheinbar aus, oder?

ich finde, die könnten sowieso etwas besser klingen. deswegen werde ich mich mal nach etwas besseren umsehen.
irgendwelche empfehlungen?

empfehlung

Von: Chris | Datum: 28.04.2004 | #10
Sony EX-70

iPod und Kopfhörer

Von: LoCal | Datum: 28.04.2004 | #11
Hmm.. also als Kopfhörer kann ich Plug von Koos empfehlen.

Und ich bin auch am überlegen mir nen iPod zukaufen.. nur.. ich glaub die nächste Generation steht an.